Grundschule

Beiträge zum Thema Grundschule

LokalesSZ
Auf dieser Wiese soll die Albert-Schweitzer-Grundschule in Geisweid im kommenden Jahr erweitert werden – vorerst provisorisch mit einer Containeranlage. Dauerhaft sollen hier vier Züge etabliert werden.
2 Bilder

Sechs neue Eingangsklassen
Albert-Schweitzer-Grundschule platzt aus allen Nähten

js Geisweid. Eng ist es geworden an den Grundschulen im Siegener Norden. Die eigentlich gute Nachricht – es gibt wieder mehr Kinder – birgt eine herausfordernde Botschaft: Zusätzliche Klassen müssen eingerichtet werden, um die Jungs und Mädels möglichst wohnortnah beschulen zu können. „Nein“, beantwortet Schuldezernent André Schmidt eine oftmals an ihn herangetragene Frage. „Das war so nicht absehbar.“ Die Prognosen hätten diese Entwicklung nicht erkennen lassen. Nun gilt es also, der Realität...

  • Siegen
  • 10.06.21
Lokales
Schulleiterin Kerstin Sándor (Mitte) und OGS-Leiterin Annegret Junk stellten Bürgermeister Steffen Mues den neuen modernen Speiseraum der Schulmensa vor.
2 Bilder

Mehr Platz für die Mensa
Neuer Speiseraum für die Nordschule

sz Siegen. Essen ist fertig: Bei den Grundschülern der Siegener Nordschule stehen Spaghetti mit Käsesoße und Salat hoch im Kurs. Seit kurzem werden das Leibgericht und andere Köstlichkeiten auch in einer ansprechenden Umgebung serviert, denn die Schülermensa wurde erweitert und um einen modernen Speiseraum ergänzt. „Unsere Kinder haben sich so gefreut, dass sie endlich mit Platz in schöner Umgebung essen können. Das ist eine enorme Bereicherung für unseren Schulbetrieb“, sagte Schulleiterin...

  • Siegen
  • 12.05.21
Lokales
Blick in die 3a der Giersbergschule: “Es hat zwar ein bisschen in der Nase gekitzelt, aber das können wir jetzt immer so machen”, sagt Louisa zu den Corona-Selbsttests.

Land will Pool-Testungen
Grundschulen starten Corona-Selbsttests

ch Siegen. Der Jubelschrei hallt durchs Klassenzimmer. Auch Louisa, Charlotte und Oskar reißen die Arme in die Höhe. Wie die anderen Mädchen und Jungen der 3a der Giersbergschule sind sie erleichtert: Sie haben den Corona-Selbsttest absolviert, alle Testergebnisse sind negativ. Die Mathestunde kann beginnen. Wieder einmal also ein schulischer Neustart in der Pandemie, wieder einmal heißt es für die zwei Dutzend Grundschulen der Krönchenstadt in dieser Woche: Wechselunterricht. Auch rund 190...

  • Siegen
  • 27.04.21
LokalesSZ
In der Dorfmitte in Müsen machten einige Eltern ihrem Ärger über die Testpflicht Luft. „Was ist wohl die Inzidenz unserer Psyche?“ fragen sie mit Blick auf das Kindeswohl auf diesem Transparent.
2 Bilder

Durchführung für Erst- und Zweitklässler kaum möglich
Schnelltests sind kein Kinderspiel

rege Siegen. September 2020 in Littfeld: Ein fünfjähriges Mädchen geht morgens fröhlich zur Schule, Stunden später ist die Erstklässlerin nicht wiederzuerkennen. Sie ist extrem verstört, weint, ist fertig mit den Nerven und versteckt sich in einer Hecke. Was war passiert? Eine Referendarin ist positiv getestet worden, die ganze Klasse muss in Quarantäne. Ein Szenario, das die junge Schülerin mental erst einmal verarbeiten muss. Doch nicht nur das Kind muss den Corona-Schock verdauen, die Eltern...

  • Siegen
  • 16.04.21
LokalesSZ
Rein in den Oberarm mit der ersten Corona-Impfspritze: Die Medizinisch-Technische Assistentin Uta Steiner (l.) impft Lehrerin Carolin Stenger (Bildmitte) von der Stahlberg-Grundschule in Müsen am Dienstag im Beisein von Dr. med. Birgit Klöckner (r.).
3 Bilder

Turbo bei Pädagogen von Grund- und Förderschulen sowie Kita-Mitarbeitern gezündet
Impfzentrum wird zum Lehrerzimmer

rege Siegen. Zu wenig Impfstoff, fehlende Schnelltests, katastrophale Organisation: Die führenden Politiker mussten in den vergangenen Wochen für ihr Missmanagement von allen Seiten verbale Prügel einstecken. Doch jetzt wollen die Verantwortlichen den „Impf-Turbo“ zünden. Der anfängliche Engpass bei den verfügbaren Impfstoffmengen soll im März beseitigt sein. Auch wenn von „Turbo“ bisher noch keine Rede sein kann, im Siegener Impfzentrum geht es momentan rund. Es geht aber nicht nur rund,...

  • Siegen
  • 09.03.21
Lokales
Die Maskenpflicht für Grundschüler wurde jetzt vom Oberverwaltungsgericht bestätigt.

Eilanträge abgelehnt
Gericht bestätigt Maskenpflicht an Grundschulen

sz Siegen/Bad Berleburg/Münster. Das Oberverwaltungsgericht hat mit am Dienstag bekanntgegebenen Beschlüssen vom 8. März zwei Eilanträge gegen die Maskenpflicht an Grundschulen abgelehnt. Nach der aktuellen nordrhein-westfälischen Corona-Betreuungsverordnung müssen alle Personen, die sich im Rahmen der schulischen Nutzung in einem Schulgebäude oder auf einem Schulgrundstück aufhalten, eine medizinische Maske (OP-Maske oder FFP2- bzw. damit vergleichbare Maske) tragen. Soweit Schüler bis zur...

  • Siegen
  • 09.03.21
LokalesSZ
Schluss mit Homeoffice, jetzt geht's wieder richtig los: Die Schüler der 2b der Spandauer Schule sitzen gemeinsam im Klassenraum und melden sich, wenn sie die Antwort wissen.

Lehrer teilweise am Limit
Große Wiedersehensfreude in den Schulen

rege Siegen. Klassenraum statt Wohnzimmer, Kreidetafel statt Tablet, Freunde im wahren Leben treffen statt nur virtuell – ins nordrhein-westfälische Schülerleben ist ein Hauch von Alltag zurückgekehrt. Mehr Schülerverkehr in den Bussen, weit geöffnete Fenster in den Schulgebäuden, Kindergeschrei auf dem Schulhof – schon vor dem Betreten der heimischen Bildungsstätten ist unschwer zu erkennen: In die Schulen kehrt wieder Leben ein. Nachdem NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer Mitte Dezember die...

  • Siegen
  • 22.02.21
Lokales
Auch für Grundschüler herrscht ab Montag Maskenpflicht.  Die Schüler können eine Alltagsmaske, wie hier im Bild, allerdings nur tragen, wenn eine medizinische nicht passt. Unser Archivbild aus dem vergangenen Mai entstand in der Grundschule Weitefeld.

Verschärfte Schutzvorkehrungen beim Schulstart
Maskenpflicht auch für Grundschüler

ch Siegen/Olpe/Düsseldorf. Am Montag geht es los: Die Grundschulen öffnen ihre Türen, Präsenzunterricht im Wechsel ist angesagt. Der Neustart – von den Mädchen und Jungen sehnlichst erwartet – wird überschattet von der aktuellen Infektionslage und der Angst vor Mutationen des Coronavirus: Die Schutzvorkehrungen werden verschärft. Laut Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) gilt auf dem Schulhof grundsätzlich die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske. Die Schüler könnten eine Alltagsmaske...

  • Siegen
  • 19.02.21
LokalesSZ
Das Bürgerhaus Seelbach – hier der denkmalgeschützte Altbau – soll in einen lebendigen Dorfmittelpunkt verwandelt werden.
2 Bilder

Grundschule Seelbach: Altes Schätzchen soll wahres Schmuckstück werden
Begegnungsort für Jung und Alt

js Seelbach. Ein altes Schätzchen soll zu einem wahren Schmuckstück aufpoliert werden: Die ehemalige Grundschule von Seelbach, die bereits seit langer Zeit als Bürgerhaus genutzt und seit einem Jahrzehnt vom Heimat- und Verschönerungsverein betreut wird, soll zu einem lebendigen Begegnungsort für Jung und Alt werden. Daran feilen Stadt Siegen als Eigentümerin und die örtlichen Engagierten bereits seit einigen Jahren. 2021, 2022 und 2023 sollen den Plänen möglichst Taten folgen. Der...

  • Siegen
  • 18.02.21
LokalesSZ
In den Klassenzimmern ist wieder etwas los: Während am Dienstag in der Obenstruthschule nur wenige Kinder zur Notbetreuung anwesend waren, findet ab Montag in verkleinerten Gruppen wieder regulärer Präsenzunterricht statt.

Lehrer und Grundschüler fiebern Start in Wechselunterricht entgegen
Vorfreude bei Schulrückkehrern

pm Siegen/Wenden. Am kommenden Montag ist es so weit. Nach quälend langen Monaten des Distanzunterrichts dürfen in einem ersten Lockerungsschritt die Grundschüler und Abschlussklassen wieder in den Präsenzunterricht übergehen. Nur in Teilen und unter strengen Auflagen zwar, doch daran stören sich die Betroffenen nicht. „Wir freuen uns unheimlich und sind alle total neugierig, was auf uns zukommt“, sagt Sabine Wilker, stellvertretende Schulleiterin der Siegener Obenstruthschule, im Gespräch mit...

  • Siegen
  • 16.02.21
Lokales
Aufatmen: Die Grundschüler dürfen nach wochenlangem Distanzunterricht wieder ins Klassenzimmer – in den Wechselunterricht. Der Laptop kann also noch nicht auf Dauer zugeklappt werden.

Öffnung für Grundschulen und Abschlussklassen präzisiert
Feste Lerngruppen und im Wechselmodell

ch Siegen/Olpe/Düsseldorf. Bald ist es soweit, die Kinder können es kaum erwarten: Sie dürfen nach wochenlangem Distanzunterricht wieder ins Klassenzimmer. In NRW sollen Grundschüler und Förderschüler der Primarstufe ab 22. Februar in festen Lerngruppen und im Wechselmodell wieder in die Schulen zurückkehren. Ferner schalten ab diesem Datum auch die Abschlussjahrgänge, die sogenannten Q 1- und Q 2-Jahrgänge (11. und 12. Klasse), wieder in den Präsenzmodus. Das erklärte NRW-Schulministerin...

  • Siegen
  • 11.02.21
ThemenweltenAnzeige
6 Bilder

Jaeger – Leder, Reise, Mode
Der perfekte Schulranzen

Bald ist es wieder soweit und die Aufregung für die Kinder, die im Sommer in die Schule kommen steigt. Die Anmeldungen für die Einschulung und die Untersuchungen beginnen, die Kindergärten bereiten die „großen“ Kleinen auf die Schule vor und für die angehenden Schulkinder mit Eltern und Großeltern beginnt eine spannende Zeit. In diesem Jahr müssen unsere beliebten Ranzenfeste aufgrund des Infektionsschutzes leider entfallen. Wir sind natürlich trotzdem für Sie da und helfen Ihnen gerne bei der...

  • Siegen
  • 25.01.21
LokalesSZ
Der Kindersegen beschert der Stadt jede Menge Arbeit, das könnte sich auf die Grundschulen in Geisweid auswirken. Die Albert-Schweitzer-Grundschule etwa könnte erweitert werden.

Grundschule in Geisweid
Albert-Schweitzer-Schule Kandidatin für Erweiterungsbau

js Geisweid. Siegen freut sich über einen wahren Kindersegen: Der Nachwuchs in der Krönchenstadt gedeiht prächtig, die Zahl der Schüler schnellt nach oben. Vor zwei Jahren, so verdeutlichte Dezernent André Schmidt jetzt im Schulausschuss, wurden noch rund 800 Kinder zur Einschulung angemeldet – in diesem Sommer werden es gut 900 sein. Dieser Trend werde sich auch weiter fortsetzen. Eigentlich freut sich die Stadtverwaltung über diese Entwicklung, diese ist aber auch mit Arbeit verbunden. Es...

  • Siegen
  • 23.01.21
Lokales
Schulleiterin Dagmar Schönfelder von der Grundschule Kaan-Marienborn freute sich über die Auszeichnung durch Günter Zimmermann, stellv. Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Siegen.

Anti-Gewalt-Konzept überzeugt Jury
Käner Grundschule räumt ab

sz Siegen. „Wir haben lange überlegt, ob wir es den Schulen in diesem herausfordernden Jahr überhaupt zumuten können, sie zur Teilnahme an unserem Wettbewerb einzuladen. Spätestens jetzt, nach der Preisvergabe, sind wir uns aber sicher, dass das genau richtig war, denn die Lehrer und Schüler haben uns gespiegelt, dass es besonders 2020 gutgetan habe, sich über die Platzierung bei ,Gut für Schulen’ zu freuen,“ erinnert Tanja Scherzer, Koordinatorin des Schulwettbewerbs der Sparkasse Siegen, an...

  • Siegen
  • 19.01.21
LokalesSZ

Bei Realschulen und Gymnasien werden Schülerzahlen sinken
Dreigliedriges Schulsystem lässt Federn

js Siegen. Die Verteilung der Schüler auf die weiterführenden Schulen der Stadt Siegen unterliegt einem deutlichen Wandel. Während die Schulformen des klassischen dreigliedrigen Systems das Nachsehen haben, gehen immer mehr Jungen und Mädchen auf eine der Gesamtschulen. Nicht nur die Gymnasien verlieren dabei Schüler, auch bei den Realschulen gehen die Prognosen von sinkenden Anmeldezahlen aus, was aber schon allein mit der Verkleinerung des Angebots zu erklären ist. Von zuletzt vier...

  • Siegen
  • 14.01.21
Lokales
Für Grundschüler seien die persönliche Ansprache und das Erleben in der Schulgemeinschaft wichtig, sagt die Landeselternschaft Grundschulen.

Kritik von Landeselternschaft Grundschulen
"Kinder müssen Schule unmittelbar erleben"

sz Siegen/Düsseldorf. Mit heftiger Kritik reagiert die Landeselternschaft Grundschulen auf die neuerlichen Lockdown-Entscheidungen. Die Kapazitäten vieler Grundschulkinder und Eltern seien nach einer langen Phase des „unhaltbaren Zustandes“ erschöpft bzw. aufgebraucht, heißt es in der Mitteilung der Organisation. Teilhabe an Bildung ermöglichenDie Entscheidung, den Präsenzunterricht an den Grundschulen auszusetzen und die Grundschulkinder allesamt in den Distanzunterricht zu schicken, könne man...

  • Siegen
  • 11.01.21
Lokales
An der Franziskus-Grundschule Wissen fällt am Montag wegen einer Infektion innerhalb des Lehrerkollegiums für drei Klassen der Unterricht komplett aus (Archivfoto).

Corona-Infektion an Grundschule Wissen
Drei Klassen ohne Unterricht

sz Wissen. Nicht nur das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Betzdorf ist unmittelbar von der Corona-Pandemie betroffen: Auch an der Franziskus-Grundschule Wissen fällt am Montag für drei Klassen der Unterricht komplett aus. Hintergrund ist nach Angaben der Kreisverwaltung eine Infektion innerhalb des Lehrerkollegiums. Daher stehen an der Grundschule einige Lehrer und Verwaltungsangestellte unter Quarantäne. Jetzt obliegt es dem Gesundheitsamt, durch Kontaktermittlungen zu prüfen, wie weit die...

  • Siegen
  • 08.11.20
LokalesSZ
Viele neue Fälle sind auf Reiserückkehrer zurückzuführen. Neuerdings sind es hauptsächlich Menschen unter 20 Jahren, die ein positives Corona-Testergebnis erhalten.

Reisen in Risikoländer laut Gesundheitsamt das Grundübel
Coronazahlen steigen deutlich

mir Siegen. Der Adler-Blick auf die Corona-Statistik vom Mittwoch macht betroffen: Zehn (!) Kitas und Schulen im Kreis Siegen-Wittgenstein sind vom Seuchenvirus betroffen, ganze Gruppen oder Grundschulklassen (weil ohne Mund-Nase-Schutz im Unterricht) sind nach Hause geschickt worden. Präventiv. Welche Strategie steckt dahinter? Was gedenken Kreis und Gesundheitsamt zu tun? Höchste Zeit für ein direktes (Krisen)-Gespräch mit Landrat Andreas Müller und Dr. Christoph Grabe, dem Leiter des...

  • Siegen
  • 20.08.20
Lokales
In Kindergärten oder Grundschulen müssen gleich ganze Gruppen bzw. Klassen zu Hause bleiben, wenn der Verdacht besteht, dass sich jemand angesteckt haben könnte. Der Grund: Hier müssen Kinder keinen Mund-Nase-Schutz tragen. Zahnbürsten, Spielsachen und Schulhefte bleiben also ungenutzt, bis das Testergebnis vorliegt.

Mehrere Schulen und Kitas schicken Gruppen in Quarantäne
Von wegen Regelbetrieb

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Die Kritiker, die von Anfang an gegen Schul- und Kita-Öffnungen im Regelbetrieb waren, fühlen sich nun wohl bestärkt: Etliche Schüler und Kindergartenkinder der Region müssen vorerst zu Hause bleiben, weil nicht klar ist, wer von ihnen sich vielleicht mit dem Coronavirus infiziert haben könnte. Gruppen und einzelne Personen in QuarantäneWie der Kreis Siegen-Wittgenstein mitteilt, habe das Gesundheitsamt im Rahmen der Kontaktverfolgung auch am Mittwoch Mädchen und...

  • Siegen
  • 19.08.20
LokalesSZ
Coronatests für Lehrer sind freiwillig. Einige Schulen – hier die Grundschule An Dreslers Park in Kreuztal – bekommen dafür einen Hausbesuch.

Schulstart mit entzerrtem Unterricht, Corona-Abstrichen und reichlich Ungewissheit
Der große Test

ch/js Siegen/Olpe. Am Mittwoch, nach sechseinhalb Wochen Sommerferien und mehrmonatigem Corona-Schmalspur-Unterricht, ist es so weit: Die Schule startet neu unter Pandemie-Bedingungen. Da werden einige ins Schwitzen geraten: die einen angesichts der hohen, sommerlichen Temperaturen in den Klassenzimmern, die anderen wegen der steigenden Infektionszahlen und der wachsenden Angst vor dem nächsten Shutdown. Vor allem bei den Eltern, die zum Teil erst am Montag auf den Homepages der Schulen und in...

  • Siegen
  • 10.08.20
LokalesSZ
Wenn die Lerngruppen nicht durchmischt werden dürfen, gibt es ein Raum- und ein Personalproblem.

Konstante Lerngruppen stellen Träger vor Probleme
OGS startet am 15. Juni

juka Siegen. Überrascht worden von der schnellen Öffnung sind nicht nur die Grundschulen, sondern auch die Träger der Betreuungsangebote der OGS, die ebenfalls ab dem 15. Juni ihren Betrieb wieder aufnehmen sollen. „Nein, damit haben wir überhaupt nicht gerechnet“, erklärt Michael Groß, Geschäftsführer des Vereins für Soziale Arbeit und Kultur Südwestfalen (VAKS), der für den Großteil der Nachmittagsbetreuungen an den Siegener Schulen zuständig ist. Konstante Lerngruppen problematischBesonders...

  • Siegen
  • 07.06.20
LokalesSZ
Große Abstände, kaum mehr als eine Handvoll Schülerinnen und Schüler in den Klassenzimmern – von einem gewöhnlichen Alltag ist nicht nur die Friedrich-Flender-Schule in Weidenau noch ziemlich weit entfernt. Gestern starteten immerhin die Viertklässler wieder mit dem Unterricht.
3 Bilder

Schüler kehren zurück an die Grundschulen
Normaler Schulbetrieb unmöglich

cs/sz Siegen. Als auch Nordrhein-Westfalen die Schulen zum 16. März dichtmachte, vermochte niemand abzusehen, wie lange diese Corona-Zwangspause wohl andauern würde. Aus jetziger Sicht lautet die Antwort seitens der Grundschulen: Knapp acht Wochen, und von einem normalen Alltag sind die Einrichtungen noch immer ganz weit entfernt. Gestern rückten immerhin wieder die Viertklässler an, und für die ist nichts mehr so, wie es einmal war. Das erfahren jetzt auch die Schülerinnen und Schüler der...

  • Siegen
  • 07.05.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.