Grundschule

Beiträge zum Thema Grundschule

Lokales
Das Hygienekonzept des Johannes-Althusius-Gymnasiums hat im Wesentlichen dazu beigetragen, dass sich im vergangenen Schuljahr von den rund 500 Schülern offensichtlich niemand mit dem Coronavirus infizierte.

Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Bildung
Digital-Unterricht hat nicht alle erreicht

ako Bad Berleburg. E-Learning, Notbetreuung oder Schnelltests: Die Corona-Pandemie, aber auch die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus haben für den schulischen Bereich viele – und oft auch gravierende – Auswirkungen auf alle Mitglieder der Schulgemeinschaft. Die Vertreterinnen und Vertreter der Bad Berleburger Schulleitungen berichteten jüngst im Ausschuss für Soziales, Bildung, Sport und Kultur über ihre Erfahrungen aus dem vergangenen Jahr. ►Grundschulen: Als ein großes „Hin und Her“...

  • Bad Berleburg
  • 08.07.21
LokalesSZ
Baustellenbesuch mit Armin Brast, Jörg Pfeifer und Joachim Brenner (v.l.): Nach den Sommerferien werden die Rigipsplatten verschwunden sein, dann werden hier Grundschüler das Bild prägen.
2 Bilder

Martin-Luther-Grundschule zieht im Sommer um
Schul-Baustelle liegt voll im Zeitplan

damo Betzdorf.  Liebe auf den ersten Blick hat das Kollegium der Martin-Luther-Grundschule für das neue Schulgebäude an der Schützenstraße sicher nicht empfunden. Zum einen, weil die alte Schule am Fuße des Molzbergs trotz aller Mängel vielen Schülern und Lehrern ans Herz gewachsen ist. Zum anderen aber auch, weil das neue Domizil noch nicht die Wohlfühl-Atmosphäre einer gewachsenen Grundschule bietet. Wohlgemerkt: noch. Denn die Chancen stehen gut, dass auch die Vernunftehe am Ende alle...

  • Betzdorf
  • 11.04.21
LokalesSZ
Das Schulamt soll für das kommende Schuljahr eine „Ausnahme“ machen - und der Grundschule in Hainchen eine zweite Eingangsklasse ermöglichen.

Politik in Netphen empfiehlt
Zusätzliche Klasse für die Grundschule Hainchen

ihm Netphen. Kinderzahlen, Lehrerstellen und Klassen – das sind die drei Größen, die Jahr für Jahr auf einen Nenner gebracht werden müssen, wenn es um die Einschulung in die Grundschulen geht. Reibungslos funktioniert das oft nicht, aber in Netphen ist es besonders kompliziert. Wenigstens für das Schuljahr 2021/22 hat der Schulausschuss jetzt den Knoten durchschlagen: Zehn statt nur neun Eingangsklassen werden gebildet, die zusätzliche Klasse bekommt die Grundschule Hainchen. Eigentlich wollte...

  • Netphen
  • 17.03.21
Lokales
Im Nachtragshaushalt der Ortsgemeinde Katzwinkel sind Mittel für die Verbesserung der Digitalisierung an der Barbara-Grundschule eingestellt. Der Ansatz wurde von 28.000 auf 44.000 Euro erhöht.

Ortsgemeinderat verabschiedet Nachtragshaushalt
Mehr Geld für die Grundschule Katzwinkel

rai Katzwinkel. Als der Doppelhaushalt 2020/21 im Frühsommer beschlossen wurde, habe Corona bereits „drei Monate unter uns gewütet“, sagte Ortsbürgermeister Hubert Becher: „Weil wir nicht in die Glaskugel schauen können, haben wir geplant, als wäre kein Corona.“ Anders als z. B. automobil-abhängige Gemeinden, die massive Einbrüche 2020 erlebt hätten, „ist das bei uns nicht der Fall“, konstatierte Becher bei der Beratung des Nachtragshaushalts. Firmen hätten jedoch das Herabsetzen der...

  • Wissen
  • 11.03.21
Lokales
Die ehemalige Wohnung im Obergeschoss des Altbaus der Grundschule Alchen wird in OGS-Räume umgewandelt.

171.000 Euro für Freudenberg
Grundschule Alchen zieht auch ins Obergeschoss ein

nja/sz Freudenberg. Das neu aufgelegte Sonderförderprogramm für den Ganztagsausbau von Schulen beschert Freudenberg einen Zuschuss in Höhe von 171.000 Euro, 30.176 Euro muss die Kommune selbst beisteuern. Die 201.000 Euro sind wie folgt verplant, teilte Bürgermeisterin Nicole Reschke im Rat mit: Grundschule Alchen: Die ehemalige Wohnung im Obergeschoss des Altbaus wird in OGS-Räume umgewandelt. Vorgesehen sind die Sanierung der Räume. Ein zweiter Fluchtweg entsteht in Gestalt einer Außentreppe....

  • Freudenberg
  • 05.03.21
Lokales
Zumindest die Grundschüler in Rheinland-Pfalz werden bald in die Schulen zurückkehren: Am 22. Februar soll der verbindliche Wechselunterricht beginnen.

Wechselunterricht an Grundschulen ab 22. Februar
Rheinland-Pfalz: Rückkehr in die Schule in Sicht

damo Mainz/Kreis Altenkirchen. Viele Grundschüler im AK-Land haben seit Monaten ihre Mitschüler und ihre Lehrer nur im Videochat gesehen – aber die Zeiten sind bald vorbei: Am 22. Februar sollen die Grundschulen in Rheinland-Pfalz mit dem Wechselunterricht beginnen. Und das soll nicht nur ein freiwilliges Angebot sein: Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat am Donnerstagmorgen in einer Pressekonferenz klargestellt, dass am Montag übernächster Woche wieder die reguläre Schulpflicht greift. Malu...

  • Betzdorf
  • 11.02.21
LokalesSZ
Jessica Merugu ist Lehrerin an der Jung-Stilling-Grundschule in Kredenbach.

Grundschullehrerin Jessica Merugu über Homeschooling
"Das Beste, was wir aus der Situation machen können"

Es gibt Zeugnisse – und zwar nicht nur für die Schüler. Die SZ hat pünktlich zum Beginn des 2. Halbjahrs auf das letzte zurückgeschaut und mit Experten, Lehrern und Eltern übers Homeschooling gesprochen. Was war gut, was schlecht? Wie verändert die Corona-Krise Lernen und Leben? Und was wird von diesem Schuljahr ernsthaft übrigbleiben? sabe Kredenbach. Jessica Merugu ist Grundschullehrerin an der Jung-Stilling-Grundschule in Kredenbach und Klassenlehrerin der 3b. Mit ihren Schülern hält sie...

  • Kreuztal
  • 01.02.21
Lokales
Die Gallenberg-Grundschule soll im nächsten Schuljahr ausnahmsweise noch einmal dreizügig geführt werden und damit den Anmeldeüberhang auch aus Rhode aufnehmen. Platz entsteht durch die Zusammenlegung der Betreuungsformen.

Zehn Eingangsklassen an Grundschulen in Olpe
Zusatz-Klasse am Gallenberg

win Olpe/Dahl/Rhode. Zehn Eingangsklassen sollen im neuen Schuljahr an den fünf Grundschulstandorten im Olper Stadtgebiet gebildet werden. Am Dienstag, 2. Februar, wird der Ausschuss Bildung, Soziales und Sport erstmals darüber beraten, endgültig befinden wird am 10. Februar die Stadtverordnetenversammlung. Dabei ergibt sich eine ungewöhnliche Konstellation, soll doch die eigentlich zweizügige Gallenberg-Grundschule einmalig dreizügig ausgestattet werden. Ebenfalls drei Eingangsklassen soll die...

  • Stadt Olpe
  • 01.02.21
Lokales
In Rheinland-Pfalz bleiben in den Grundschulen die Stühle auf den Tischen, so auch an der Michael-Grundschule in Kirchen. Das Land hat den Start des Wechselunterrichts wieder zurückgenommen.

Rolle rückwärts in Rheinland-Pfalz
Grundschulen bleiben doch dicht

thor Kreis Altenkirchen. Rolle rückwärts der rheinland-pfälzischen Landesregierung: Das Bildungsministerium hat am Donnerstagvormittag alle Schulen sowie Eltern und Sorgeberechtigten darüber informiert, dass der für kommenden Montag geplante Beginn des Wechselunterrichts an den Grundschulen „zurückgestellt“ wird. Diese Entscheidung habe man nach Beratungen mit den Experten der Universitätsmedizin Mainz getroffen, nachdem bekannt geworden war, dass im benachbarten Baden-Württemberg 13 neue Fälle...

  • Altenkirchen
  • 28.01.21
LokalesSZ
Der Kindersegen beschert der Stadt jede Menge Arbeit, das könnte sich auf die Grundschulen in Geisweid auswirken. Die Albert-Schweitzer-Grundschule etwa könnte erweitert werden.

Grundschule in Geisweid
Albert-Schweitzer-Schule Kandidatin für Erweiterungsbau

js Geisweid. Siegen freut sich über einen wahren Kindersegen: Der Nachwuchs in der Krönchenstadt gedeiht prächtig, die Zahl der Schüler schnellt nach oben. Vor zwei Jahren, so verdeutlichte Dezernent André Schmidt jetzt im Schulausschuss, wurden noch rund 800 Kinder zur Einschulung angemeldet – in diesem Sommer werden es gut 900 sein. Dieser Trend werde sich auch weiter fortsetzen. Eigentlich freut sich die Stadtverwaltung über diese Entwicklung, diese ist aber auch mit Arbeit verbunden. Es...

  • Siegen
  • 23.01.21
LokalesSZ

Bei Realschulen und Gymnasien werden Schülerzahlen sinken
Dreigliedriges Schulsystem lässt Federn

js Siegen. Die Verteilung der Schüler auf die weiterführenden Schulen der Stadt Siegen unterliegt einem deutlichen Wandel. Während die Schulformen des klassischen dreigliedrigen Systems das Nachsehen haben, gehen immer mehr Jungen und Mädchen auf eine der Gesamtschulen. Nicht nur die Gymnasien verlieren dabei Schüler, auch bei den Realschulen gehen die Prognosen von sinkenden Anmeldezahlen aus, was aber schon allein mit der Verkleinerung des Angebots zu erklären ist. Von zuletzt vier...

  • Siegen
  • 14.01.21
LokalesSZ
Über den vorliegenden Förderbescheid für den Glasfaseranschluss an vier Grundschulen im Berleburger Stadtgebiet freuten sich (v. l.) Breitbandkoordinator Manuel Spies, Bürgermeister Bernd Fuhrmann, Claudia Keßler als Leiterin der Grundschule Aue-Wingeshausen sowie Stefan Glusa als Geschäftsführer der Telekommunikationsgesellschaft Südwestfalen mbH.

Glasfaseranschlüsse an Schulen im Berleburger Stadtgebiet
Breitband für alle Schüler

bw Aue/Wingeshausen. Dass die Digitalisierung in den Schulen vom Breitbandanschluss bis hin zu den Endgeräten dringend erforderlich ist, haben die letzten Corona-Monate bewiesen. Beim Homeschooling stießen nicht nur die Schulen an ihre Grenzen, manche Schüler blieben auch zurück, weil sie daheim nicht mit der nötigen Technik ausgerüstet waren. Die Stadt Bad Berleburg forciert den Anschluss ihrer Schulen an das Glasfasernetz und nutzt dafür jeden sich bietenden Fördertopf. Jetzt liegt der...

  • Bad Berleburg
  • 18.08.20
LokalesSZ
Endlich Schulkind! In Corona-Zeiten eben vorerst mit Maske...

Ohne Maske geht nichts
Stoffreicher Start für i-Männchen

jak Niederdielfen.  „Jetzt dürft ihr die Masken abnehmen!“ Das werden 2325 Erstklässler im Kreis Siegen-Wittgenstein und derer 1268 im Kreis Olpe in den kommenden Wochen ganz sicher noch sehr oft hören. Am Donnerstag feierte der Satz in der1. Klasse der Grundschule Niederdielfen Premiere. Schulleiterin Anke C. Höfer erleichterte die 24 Kinder der Klasse 1b sowie deren Eltern von dem modischen Accessoire, nachdem die Kinder der 2. Klasse ein ABC-Gedicht vorgetragen hatten. Zuvor waren bereits 23...

  • Wilnsdorf
  • 13.08.20
LokalesSZ
Unterschreiben sollen Eltern die Zeugnisse ihrer Sprösslinge, "Nachverhandlungen" über Noten aber sind ausgeschlossen.

Eltern dürfen Zeugnisse einsehen
Noten sind nicht verhandelbar

sos Niederdielfen. Wenn der letzte Schultag vor den Sommerferien vor der Tür steht, freuen sich die Grundschulkinder üblicherweise auf die kommenden Freibadbesuche ohne Hausaufgaben im Nacken oder eine Reise ans Meer. Vorher aber, da führt kein Weg dran vorbei, wollen die Eltern noch das Zeugnis sehen. Wie hat der Sohn in Mathematik abgeschnitten? Wo gibt es bei der Tochter Verbesserungsmöglichkeiten im Bereich Sachunterricht? Das große Zittern aber, das es früher hier und da gegeben haben mag,...

  • Wilnsdorf
  • 24.06.20
Lokales
Die Viertklässler sind zurück in den Schulen des Landes. An der Friedrich-Flender-Schule in Weidenau sind die 24 Kinder in Lerngruppen eingeteilt, sodass alle Abstandsregeln eingehalten werden.

Nach mehrwöchiger Corona-Zwangspause
Viertklässler sind zurück in den Schulen

cs Weidenau. "Willkommen zurück!" - in großen Lettern prangt der Schriftzug an einem Fenster der Friedrich-Flender-Schule in Weidenau. Seit dem heutigen Donnerstag (7. Mai)  ist die rund achtwöchige Corona-Zwangspause an den Grundschulen zumindest teilweise vorüber, denn die Viertklässler kehren in die Klassenräume zurück. An der Weidenauer Grundschule sind das immerhin 24 der insgesamt 107 Schülerinnen und Schüler, die seit heute wieder unterrichtet werden, natürlich unter Einhaltung strenger...

  • Siegen
  • 07.05.20
LokalesSZ
Wann wieder ein geregelter Schulbetrieb möglich sein wird, vermag nach wie vor niemand wirklich abzusehen – Homeschooling ist der Begriff der Stunde. Auch im Hause Schöler gilt es, Sohnemann Niklas daheim zu unterrichten. Der Siebenjährige besucht die 1. Klasse und muss entsprechend elementar wichtige Grundlagen für seine weitere Laufbahn vermittelt bekommen.

Homeschooling für Erstklässler
Vom Opernsänger zum Lehrer

cs Wilnsdorf. Das allererste Schuljahr – für Kinder und Eltern der Start in einen vollkommen neuen Lebensabschnitt. Die Zeit in der Kita ist vorüber; jetzt gilt es, dem Nachwuchs Schreiben, Lesen und Rechnen beizubringen sowie das nicht minder wichtige richtige Sozialverhalten mit auf den Weg zu geben. Hinter dem siebenjährigen Niklas Schöler aus Wilnsdorf liegen aufregende Monate, ehe die Corona-Pandemie auch den Erstklässler aus der Wielandkommune jäh stoppte. Jetzt sind Mama und Papa...

  • Wilnsdorf
  • 05.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.