Grundschulen

Beiträge zum Thema Grundschulen

LokalesSZ
Der Standort Rothemühle des Grundschulverbundes Wendener Land erhält einen zweigeschossigen Anbau.

Erweiterung um 480 Quadratmeter
Grundschule Rothemühle erhält zweigeschossigen Anbau

yve Rothemühle. Die Erweiterung des Raiffeisen-Marktes in Rothemühle war bei der Bürgerversammlung für die Ortschaften Rothemühle und Rothenborn die meistbeachtete Nachricht. Bürgermeister Bernd Clemens und seine Begleiter Bastian Dröge, Fachbereichsleiter Zentrale Ordnung, und Markus Hohmann, Fachbereichsleiter Bauen und Stadtentwicklung, informierten am Mittwochabend zudem über aktuelle Themen aus der Gemeinde Wenden. Breitband soll in Rothemühle ausgebaut werden Für Clemens und die...

  • Wenden
  • 05.11.21
LokalesSZ
Was dampft denn da? Mit Spannung beobachten die Schüler der Klasse 4a der Spandauer Schule, wie Umweltpädagogin Silke Röcher-Schütz die Dampfmaschine zum Laufen bringt.

Unterrichtsreihe für Siegener Grundschulen
Klimaschutz kindgerecht aufbereitet

sz Siegen. Für die Extraportion Wissen zum Klimaschutz: Bereits sieben städtische Grundschulen in Siegen nehmen in diesem Jahr an einer besonderen, sich ergänzenden Unterrichtsreihe zum Energie- und Klimaschutz teil, die von der städtischen Stabsstelle Klimaschutz auf den Weg gebracht wurde. Die Unterrichtseinheiten stehen alle Grundschulen in Siegen zur Verfügung und können bei der Stabsstelle Klimaschutz „gebucht“ werden. Zum Auftakt erhielten jetzt die Schüler der Klasse 4a der Spandauer...

  • Siegen
  • 16.10.21
LokalesSZ
In das Schulzentrum in der Stadtmitte werden in den kommenden Jahren mehrere Millionen Euro investiert – der Sport- und Bildungscampus nimmt bereits Gestalt an. Wird dies dazu führen, dass weniger Schüler gen Stift Keppel abwandern?

Insgesamt gute Noten für Schullandschaft in Kreuztal
Raumkonzept für Grundschulen in Arbeit

nja Kreuztal. Die Kreuztaler Schullandschaft deckt alle Bedarfe ab, es zeichnet sich kaum Handlungsbedarf ab. Und: Alle Schulstandorte sind mittelfristig im Bestand gesichert – ausgenommen natürlich die Ganztagshauptschule Eichen, die in zwei Jahren Geschichte sein wird. Das sind gute Nachrichten, die Gutachter Tilman Bieber von der Münsteraner Beratungsfirma Gebit berichtet, und die auf dem aktuellen Schulentwicklungsplan bis 2027 basieren. Besonders interessant ist sicherlich der Blick auf...

  • Kreuztal
  • 11.10.21
Lokales
Die Klassensprecher der Katholischen Grundschule Gerlingen mit Peter Niklas, Schulleiterin Monika Fröhlingsdorf, Lehrerin Susanne Hücking, Schulpflegschaftsvorsitzender Cornelia Koch und Hubertus Sieler (v. l.).

100.000-Euro-Marke naht
Grundschüler erwandern 6325 Euro für Hilfsaktion „Elben begegnet Dernau“

yve Gerlingen. „Die Klassensprecher warten schon.“ Aufgeregt steht ein Mädchen vor den Medienvertretern sowie Hubertus Sieler und Peter Niklas aus Elben. Auch Cornelia Koch steht am Montag in der Runde. Sie ist die Schulpflegschaftsvorsitzende der Katholischen Grundschule Gerlingen und nicht minder aufgeregt. Denn Sieler und Niklas, Ortsvorsteher von Elben und Scheiderwald sowie Vorsitzender des Vereins für Dorfgemeinschaftsaufgaben, sind auf den Schulhof gekommen, um das Ergebnis der...

  • Wenden
  • 05.10.21
Lokales
Auch die Bücherei wurde in den Sommerferien neu gestaltet.

Düringerschule in Dahl
Grundschüler freuen sich über viele Neuerungen

sz Dahl. Besser hätte der Start ins neue Schuljahr nicht sein können – gemeinsam mit den Schulkindern freuen sich Schulleiterin Kathrin Renker-Schlörb und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über zahlreiche Neuerungen am bekenntnisfreien Teilstandort der Düringerschule in Dahl. So wurde im Laufe der Sommerferien die Bücherei neu gestaltet und lädt mit gemütlichen Sitzecken zum Verweilen ein, die Toiletten wurden vollständig und barrierefrei renoviert, und der neue Förderraum bietet viel Platz...

  • Stadt Olpe
  • 04.10.21
LokalesSZ
Solche mobilen Raumlüftungsanlagen möchte die Gemeinde Wenden nicht anschaffen, vielmehr will sie Corona-gerechte stationäre raumlufttechnische Anlagen in die Grundschulen einbauen.

Gemeinde investiert kräftig
Stationäre Lüftungsanlagen für Schulen in Wenden

hobö Wenden. Die Gemeinde Wenden greift das seit Monaten heiß diskutierte Thema „Lüften in Klassenräumen“ auf und möchte mit Investitionen von rund 1,25 Millionen Euro an den Grundschulen in Gerlingen, Hünsborn und Rothemühle „Corona-gerechte stationäre raumlufttechnische (RLT-)Anlagen“ einbauen. In seiner Sitzung am Mittwochabend beauftragte der Wendener Gemeinderat den Bürgermeister, entsprechende Fördermittel zu beantragen. Die Grundschule in Wenden findet sich in dem Beschluss nicht wieder....

  • Wenden
  • 24.09.21
LokalesSZ
Feste Lüftungsanlagen in den Klassenräumen der Bad Berleburger Schulen werden nicht gefördert. Das Lüften über die Fenster reicht vollkommen aus. Aber in den Turnhallen der Grundschulen Berghausen und Elsoff sollen welche aufgerüstet werden.

400 000 Euro Gesamtkosten
Stadt hofft auf Förderung für Lüftungsanlagen

howe Bad Berleburg. Der Auftrag für die Stadt Bad Berleburg ist zwar klar – bleibt aber im Ergebnis zunächst noch unklar. Warum? Der Ausschuss für Soziales, Bildung, Sport und Kultur beauftragte am Mittwochabend zwar die Verwaltung, Förderanträge aus der „Bundesförderung für Corona-gerechte, stationäre, raumlufttechnische Anlagen“ zu stellen, um Lüftungsanlagen in den Grundschulturnhallen der Edertalschule (Berghausen) und der Elsoffer Grundschule „Unterm Heiligenberg“ zu installieren. Doch ob...

  • Bad Berleburg
  • 23.09.21
LokalesSZ
Eigentlich sollte die Grundschule ja in die Hauptschule (im Bild) umziehen. Nun steht aber ein Abriss mit einem Neubau im Raum.

Schulentwicklungsplan
Planer empfiehlt Abriss und Neubau der Hauptschule Erndtebrück

bw Erndtebrück. Dass die Erndtebrücker Grundschule künftig ihren Standort auf dem Hachenberg haben wird, daran dürfte keinerlei Zweifel mehr bestehen. Der Schulentwicklungsplan, den David Rupp vom Büro Biregio aus Bad Godesberg am Mittwochabend im Schulausschuss vorstellte, hatte jedoch ein ganz klares Fazit: Bitte nicht in die alte Hauptschule investieren, sondern lieber das Altgebäude abreißen und dafür eine neue Grundschule bauen. „Sie sollten lieber die Entscheidung treffen, jetzt einen...

  • Erndtebrück
  • 09.09.21
Lokales
Für die Grundschule im Hickengrund entsteht am Standort Niederdresselndorf ein zweigeschossiger OGS-Anbau.

Mehr Raum für Ganztagsbetreuung
Kommunen wappnen sich für den Rechtsanspruch in Grundschulen

tip Burbach/Siegen. Der bundesweite Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung in der Grundschule ab dem Schuljahr 2026/2027 kommt. Bund und Länder einigten sich im Streit um die Finanzierung des Vorhabens auf einen Kompromiss, der Bundestag stimmte am Dienstag zu. Die Kommunen können planen. Oder sie haben bereits vorgesorgt, wie in Burbach. Denn: „Der Bedarf an OGS-Plätzen ist in den vergangenen Jahren auch ohne Rechtsanspruch deutlich gestiegen“, sagt Jochen Becker, zuständiger Fachbereichsleiter...

  • Burbach
  • 08.09.21
LokalesSZ
Auch in Niederfischbach begann am Dienstag für 48 Mädchen und Jungen der Ernst des Lebens. Die Hoffnungen ruhen nun darauf, dass in zwei Wochen die Masken fallen können.

Grundschulen im AK-Land
Erstklässler unter Corona-Bedingungen eingeschult

rai Niederfischbach/Mainz. 48 bunte Schultüten brachten am Dienstag ebenso viele Mädchen und Jungen mit in die W.E.-Ketteler-Grundschule Niederfischbach: Mit dem ersten Schultag hat für sie ein neuer Lebensabschnitt begonnen – wie auch für viele ABC-Schützen an weiteren Grundschulen im AK-Land und in ganz Rheinland-Pfalz. 39.470 sind es von der Südpfalz bis ins Siegerland. Die Niederfischbacher Kinder, die von ihren Eltern begleitet wurden, hieß Rektor Klaus-Werner Mays in der Turnhalle...

  • Kirchen
  • 31.08.21
LokalesSZ
Das Lehrschwimmbecken in Bad Laasphe ist nicht in Betrieb, weil die Lüftungsanlage von ihrer Dimension und Leistung nicht ausreichend ist, um ohne das zusätzliche Lüften über Fenster für den nötigen Luftaustausch zu sorgen.

Lüftung unzureichend
Wittgenstein: Hallen und Lehrschwimmbecken wegen Corona dicht

bw Wittgenstein. In den Schulen in Wittgenstein wird auf den Einsatz von mobilen Luftreinigungsgeräten bisher verzichtet, weil den drei Rathäusern zufolge in allen Klassenräumen gelüftet werden kann. So zählen in Bad Berleburg alle Unterrichtsräume zu der Kategorie 1 – es sind „Räume mit guter Lüftungsmöglichkeit“. Bad Laasphe wartet auf die neue Förderrichtlinie für Klassenräume mit eingeschränkter Lüftungsmöglichkeit, zur Vorbereitung eines möglichen Förderantrags finden allerdings schon...

  • Wittgenstein
  • 24.08.21
Lokales
Die neue Corona-Schutzverordnung wirft bei Eltern fragen auf - eine klare Aussage trifft auf SZ-Anfrage das Gesundheitsministerium.

Kein Schülerausweis notwendig
Grundschüler zählen zur "3G-Gruppe"

nja Siegen/Olpe. Ganz so kinderleicht, wie sich die ab Freitag geltende neue Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen zunächst liest, ist der Testnachweis für Schülerinnen und Schüler doch nicht. Oder doch? Die Aussage, dass schulpflichtige Kinder und Jugendliche aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Testungen in ihren Schulen „lediglich ihren Schülerausweis vorzeigen müssen“ und damit als getestet und zu einer der „3G-Gruppen“ (geimpft, genesen, getestet) zählen, wirft...

  • Siegen
  • 18.08.21
LokalesSZ
Auch wenn es schlaucht, hier ist noch einiges zu tun: Die aus dem Jahr 1968 stammenden sanitären Anlagen im Verwaltungstrakt des Löhrtor-Gymnasiums werden aktuell komplett entkernt und danach neu aufgeteilt.
3 Bilder

25 Ferienbaustellen aktuell in Arbeit
4,5 Millionen Euro für Siegener Schulen

sz/js Siegen. Ferienzeit, Baustellenzeit. Das gilt dieser Tage auch an zahlreichen Schulgebäuden der Stadt Siegen. Mehr als 25 Ferienbaustellen in Grund- und weiterführenden Schulen, Förderschule und Turnhallen sind aktuell in Arbeit. Reparaturen, Sanierungen und Modernisierungsarbeiten stehen auf dem Stundenplan, bevor in zwei Wochen wieder Schüler und Lehrer anrücken und das neue Schuljahr mit hoffentlich viel Präsenzunterricht startet. „Maler und Elektriker, Heizungsmonteure, Techniker und...

  • Siegen
  • 04.08.21
Lokales
In den meisten Schulen des AK-Landes wird es vorerst keine Luftfiltergeräte geben.

Schulen vorerst ohne Luftfilteranlagen
Auch nach den Ferien heißt es: Fenster auf!

dach Altenkirchen. Das Schreckgespenst der vierten Welle geistert durch die (sozialen) Medien, die Delta-Variante gehört mittlerweile zum Alltag in den Laboren. Dennoch: In den meisten Schulen des AK-Landes wird dem Coronavirus auch nach den Sommerferien per Lüften der Garaus gemacht. Das ist zumindest die Hoffnung, die mit dem Verzicht auf die Anschaffung von Lüftungsgeräten einhergeht. Nahezu nirgendwo im Kreis Altenkirchen werden entsprechende Apparate gekauft. Das wurde im Laufe der Woche...

  • Altenkirchen
  • 16.07.21
Lokales
Ein neues Leitsystem soll die Verkehrssicherheit für Wissener Grundschüler verbessern.

Ewiges Streitthema kommt Bewegung
Leitsystem für die Kinder auf der Schulstraße

sz Wissen. Die Verkehrssicherheit auf der Schulstraße in Wissen ist seit Jahrzehnten immer wieder ein Streitthema für die Grundschul- und Kindergartenleitung, aber auch für die jeweiligen Elternvertretungen und die damit befassten Behörden. Verstärkte Polizeikontrollen zeigen laut Pressemitteilung der Verwaltung ganz aktuell, dass vor Ort immer noch ein erhöhter Handlungsbedarf besteht. Katja Papenfuß und Dr. Isabelle Hornburg von der Elternvertretung der Grundschule Wissen hatten dies zum...

  • Wissen
  • 16.07.21
LokalesSZ
Die Verbandsgemeinde will alle Klassenzimmer ihrer Grundschulen mitm Luftfilteranlagen ausstatten.

Verbandsgemeinderat in Sommerpause
Geld für Luftfilter, Feuerwehr und Rathaus

thor Kirchen. Nach einem in jeder Hinsicht ereignisreichen Halbjahr hatte es der Verbandsgemeinderat Kirchen am Dienstagabend dann doch etwas eilig, die wohlverdiente Sommerpause anzutreten. In gerade einmal 20 Minuten war die Tagesordnung des öffentlichen Teils abgehandelt. Erstmals fand eine komplette Sitzung unter Leitung des neuen Bürgermeisters Andreas Hundhausen statt. Luftfilteranlagen in den Klassenzimmern Einstimmig wurde der Nachtragshaushalt angenommen. Der wichtigste Posten für die...

  • Kirchen
  • 14.07.21
LokalesSZ
Gemeinsames Lernen ist seit Jahren der Regelfall in Nordrhein-Westfalen – dass die Stadt Siegen jetzt 15
ihrer 17 Grundschulen mit Förderschwerpunkten ausweist,
ist im Grunde nur eine Formalität.
2 Bilder

Inklusion soll für jedes Kind erreichbar sein
Schwerpunkte für gemeinsames Lernen

js Siegen. Gemeinsames Lernen ist in den Siegener Schulen kein Neuland. Im Archiv der städtischen Schulverwaltung finden sich Akten aus den 70ern, bei denen es bereits um die Inklusion von Kindern mit Seh-Beeinträchtigung ging – lange, bevor der Begriff Inklusion überhaupt Eingang in den Sprachgebrauch fand. Seit März 2009, als die UN-Konvention über die Rechte Behinderter in Deutschland in Kraft trat, wurde der „Gemeinsame Unterricht“, so die damalige Bezeichnung, zur Norm in der...

  • Siegen
  • 08.07.21
Lokales
Mit einer Führung durch das Museum Wendener Hütte verbunden war die Preisverleihung an die Kirchhundemer Grundschülerinnen und -grundschüler.

"Heimat lebt" im Kreis Olpe
Grundschulklasse aus Kirchhundem geehrt

sz Wendenerhütte. Eine Premiere der ganz besonderen Art feierte jetzt der Kreisheimatbund Olpe. Nachdem in den vergangenen Jahren bereits mehrfach Schülerinnen und Schüler von weiterführenden Schulen sowie Studentinnen und Studenten für herausragende Arbeiten zu historischen, geographischen, biologischen, ökologischen oder auch sozialen Themen aus dem Kreis Olpe im Wettbewerb „Heimat lebt“ geehrt worden waren, fand nun erstmals eine Verleihung an eine Grundschulklasse statt. Klasse 4 a der...

  • Wenden
  • 01.07.21
Lokales
Für die Grundschule Wenden regt das Büro den Anbau einer Mensa, weitere Räume für die Offene Ganztagsgrundschule (OGS), die Schaffung von Differenzierungseinheiten sowie die barrierefreie Erschließung an.

Investitionen von über 10 Millionen Euro
Anbau in Hünsborn soll starten

yve Wenden. Das Büro „gpe Projekt“ aus Meschede informierte den Ausschuss Bildung und Soziales über verschiedene Gestaltungsvarianten an allen Grundschulen auf dem Gebiet der Gemeinde Wenden und kam bei seinen Analysen zu folgenden Handlungsempfehlungen: Kosten für Neubauten wurden ermittelt Für die Grundschule Wenden regt das Büro den Anbau einer Mensa, weitere Räume für die Offene Ganztagsgrundschule (OGS), die Schaffung von Differenzierungseinheiten sowie die barrierefreie Erschließung an....

  • Wenden
  • 23.06.21
Lokales
Der Verzicht auf neue Gebäude sei in erster Linie ein wirtschaftlich geschuldeter Kompromiss.

„Reale und machbare Gestaltung“
An- und Umbauten an allen Grundschulstandorten

yve Wenden. Die Grundschulen in der Gemeinde Wenden sind unter die Lupe genommen worden. An allen Standorten sind teils umfangreiche An- und Umbaumaßnahmen erforderlich. Die konzeptionellen Vorüberlegungen liegen auf dem Tisch, die sogenannte „Phase 0“ ist eingetreten, eine Weichenstellung für den Planungs- und Bauprozess. Mit der Erarbeitung ist das Büro „gpe“ aus Meschede beauftragt worden, unterstützt dabei von einem Arbeitskreis aus Mitgliedern des Gemeinderates, den Schulleitungen und...

  • Wenden
  • 23.06.21
LokalesSZ
Ziel der Schuleingangsuntersuchung ist es, festzustellen, ob ein Kind den Anforderungen eines Schulalltags gesundheitlich, das heißt körperlich und seelisch gewachsen ist.

Personalmangel wegen Corona-Pandemie
Erstklässler ohne Eingangsuntersuchungen

tip Siegen. Wegen der Corona-Pandemie waren schon 2020 die meisten Einschulungsuntersuchungen ausgefallen. Auch jetzt wird es nur bei den wenigsten Erstklässlern klappen. Lehrer, Ärzte und der Verband Bildung und Erziehung bedauern das. Zuständig für die Eingangsuntersuchungen ist das Gesundheitsamt des Kreises Siegen-Wittgenstein. Die Untersuchungen durch Schulärzte sind eigentlich gesetzlich vorgeschrieben. Doch das Personal im Amt, so bestätigte es Kreis-Sprecher Torsten Manges der SZ am...

  • Siegen
  • 22.06.21
LokalesSZ
Auf dieser Wiese soll die Albert-Schweitzer-Grundschule in Geisweid im kommenden Jahr erweitert werden – vorerst provisorisch mit einer Containeranlage. Dauerhaft sollen hier vier Züge etabliert werden.
2 Bilder

Sechs neue Eingangsklassen
Albert-Schweitzer-Grundschule platzt aus allen Nähten

js Geisweid. Eng ist es geworden an den Grundschulen im Siegener Norden. Die eigentlich gute Nachricht – es gibt wieder mehr Kinder – birgt eine herausfordernde Botschaft: Zusätzliche Klassen müssen eingerichtet werden, um die Jungs und Mädels möglichst wohnortnah beschulen zu können. „Nein“, beantwortet Schuldezernent André Schmidt eine oftmals an ihn herangetragene Frage. „Das war so nicht absehbar.“ Die Prognosen hätten diese Entwicklung nicht erkennen lassen. Nun gilt es also, der Realität...

  • Siegen
  • 10.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.