Grundstück

Beiträge zum Thema Grundstück

LokalesSZ
Bau-Fachbereichsleiter Rainer Schild erläutert die Pläne, Baudezernent Andreas Fresen und Bürgermeister Paul Wagener (vorn, v. l.) erwarten einen Run auf die Grundstücke.
2 Bilder

Gewerbepark "An der Braas"
Visitenkarte für die Stadt Netphen

ihm Netphen. Der geplante Gewerbepark ist klein, aber durchaus attraktiv. Mitten in Netphen, verkehrsgünstig an der Umgehungssstraße gelegen, will die Stadt Netphen hier sieben bis acht Grundstücke an Handwerksbetriebe und andere kleine Betriebe verkaufen. 600 bis 1200 Quadratmeter groß sollen die Grundstücke sein, vielleicht etwas größer – im Rathaus erwartet man eine starke Nachfrage. Der Stadtentwicklungsausschuss sah sich die Situation am Montag vor Ort an. Ob mit der Besiedlung des kleinen...

  • Netphen
  • 09.09.21
Lokales
Jeder der mindestens 18 Jahre alt ist kann sich um ein Baugrundstück bewerben.

Baugrundstücke in Wilnsdorf
Familien mit Kindern bevorzugt

sz Wilnsdorf. Familien mit Kindern bevorzugt: Nach dieser Prämisse will die Gemeinde Wilnsdorf künftig ihre Baugrundstücke vergeben. Eine entsprechende Richtlinie hat der Gemeinderat am vergangenen Donnerstag mit großer Mehrheit beschlossen. Den Kern der neuen Richtlinie bildet ein Punktesystem, an dessen Feinjustierung während der Ratssitzung noch gedreht wurde. Zur Anwendung wird die neue Richtlinie schon bei der Vergabe der 15 gemeindlichen Baugrundstücke im Flammersbacher Neubaugebiet Auf...

  • Wilnsdorf
  • 01.07.21
LokalesSZ
Ein Teil der Hausecke (links) und fast die Hälfte der Garage gehören nicht mehr zum Grundstück der Schardts – der weiße Zaun, der laut der Plittershagener schon beim Kauf stand, bildet eine Grenze, die es so gar nicht gibt.

Grundstücke wohl kleiner als gedacht
Stadt zeigt Grenzen auf

sos Plittershagen/Oberfischbach. Der Kauf des eigenen Hauses ist sicher immer ein besonderes Erlebnis: neue Nachbarn, vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten und oftmals auch mehr Platz als zuvor. Jahr für Jahr entwickelt sich das Haus dann weiter, Terrasse und Garten nehmen Form an. So auch bei Heike und Matthias Schardt aus Plittershagen. 2016 sind sie in ihr Eigenheim eingezogen, im Moment bauen sie draußen eine Überdachung. „Und dann kommt die Stadt plötzlich und sagt, dass Teile von dem...

  • Freudenberg
  • 02.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.