Grundsteuer

Beiträge zum Thema Grundsteuer

LokalesSZ
Die größte Summe will die Gemeinde Erndtebrück in diesem Jahr in die Herrichtung der früheren Rothaarsteigschule (im Bild) stecken, die dadurch in Zukunft als Standort der Grundschule dienen könnte.

Haushaltsplan rückt in den Hintergrund (mit Kommentar)
Streit um Steuererhöhungen in Erndtebrück

bw Erndtebrück. Eigentlich hatte ja Erndtebrücks Bürgermeister Henning Gronau darauf gehofft, dass der Rat und zuvor der Haupt- und Finanzausschuss am Mittwochabend den Haushaltsplan 2021 und damit auch die stufenweise Erhöhung der Grundsteuern A und B sowie der Gewerbesteuer in den kommenden zwei Jahren einstimmig und ohne große Diskussionen verabschieden würden. Doch da funkte Fritz Hoffmann dazwischen (die SZ berichtete). Steuern in Erndtebrück werden erhöht Für den Rathaus-Chef war dies...

  • Erndtebrück
  • 25.02.21
  • 86× gelesen
Lokales
Die Gemeinde Erndtebrück wird ab 2022 in zwei Schritten die Grund- und Gewerbesteuer anheben, um den Haushaltsausgleich zu schaffen. Das ist das Ergebnis der Ratssitzung vom Mittwochabend.

Ab 2022 in zwei Schritten
Steuern in Erndtebrück werden erhöht

bw Erndtebrück. Ohne Steuererhöhungen geht es in Erndtebrück nicht, wenn im Jahr 2024 ein ausgeglichener Haushalt erreicht werden soll. Deswegen haben sich die Verwaltungsspitze und die Fraktionen im Vorfeld der Ratssitzung am Mittwoch in nicht-öffentlichen Sitzungen darauf geeinigt, die Hebesätze für die Grund- und die Gewerbesteuer ab 2022 in zwei Schritten anzuheben, wie die Gemeinde kurz vor Beginn der Ratssitzung bekannt gab. Allerdings verbunden mit dem Signal, dass in diesem Jahr während...

  • Erndtebrück
  • 25.02.21
  • 106× gelesen
LokalesSZ
Die Wendener Verwaltung schlägt der Politik vor, das „konstant niedrige Niveau“ der kommunalen Steuern beizubehalten.

Gemeinde Wenden will Hebesätze beibehalten
Kein Drehen an Steuerschraube

hobö Wenden. Die Wendener Gemeindeverwaltung schlägt vor, die Hebesätze für die Grundsteuern A und B sowie für die Gewerbesteuer im kommenden Jahr weder zu senken noch zu erhöhen. Das geht aus den Sitzungsvorlagen für den Haupt- und Finanzausschuss sowie den Gemeinderat hervor. Die beiden Gremien beraten bzw. entscheiden in der nächsten Woche über das Thema. In der Gemeinde Wenden war es gängige Praxis, sich an den fiktiven Hebesätzen des Gemeindefinanzierungsgesetzes (GFG) des Landes zu...

  • Wenden
  • 02.12.20
  • 252× gelesen
Lokales
Die Hebesätze für die Grundsteuer B differieren in den Kommunen mitunter deutlich.

Hohe Hebesätze
Bad Laasphe am teuersten

tile Siegen/Olpe. Im kreisweiten Vergleich zahlten die Burbacher 2019 mit einem Hebesatz von 443 Prozentpunkten die geringste Grundsteuer B in Siegen-Wittgenstein. In Bad Laasphe und Freudenberg lag der Satz mit 650 Punkten deutlich über dem, was in NRW im Vorjahr üblich war (400 bis 599). Negativer „Spitzenreiter“ zusammen mit Bad Berleburg ist die Lahnstadt laut Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen auch bei einem weiteren Kernwert. Nirgendwo in Siegerland und Wittgenstein...

  • Siegen
  • 01.07.20
  • 413× gelesen
LokalesSZ

Netphen muss sparen, wo es geht
Alternative zur massiven Steuererhöhung

sos Netphen. Möglicherweise fällt die Steuererhöhung in Netphen nicht so drastisch aus wie bisher verwaltungsseitig angekündigt. Nach Gesprächen mit den Ratsfraktionen Mitte Januar hat Kämmerer Hans-Georg Rosemann neu gerechnet und schlägt nun eine alternative Lösung vor, um den Haushaltsausgleich in diesem Jahr zu schaffen. Erhöhung der GewerbesteuerStatt um 150 Prozentpunkte soll der Hebesatz der Grundsteuer B lediglich um 75 Punkte auf 570 Prozent steigen. Damit würde aber entsprechend auch...

  • Netphen
  • 23.01.20
  • 157× gelesen
LokalesSZ

Hilchenbacher Haushaltsfragen
Neuer Anlauf für Steuererhöhungen

js Hilchenbach. Zum letzten Mal in seiner beruflichen Laufbahn hat Udo Hoffmann den Haushaltsplan der Stadt Hilchenbach auf Tour durch die kommunalpolitischen Gremien geschickt. Bevor sich der Beigeordnete und Kämmerer kurz nach der Osterpause in den Ruhestand verabschiedet, möchte er im März noch eine andere Verabschiedung erreichen – die eines genehmigungsfähigen Etats im Rat. Das aber macht aus seiner Sicht einige Maßnahmen erforderlich. Denn: Wie aus der Vorlage zum Haupt- und...

  • Hilchenbach
  • 17.01.20
  • 60× gelesen
LokalesSZ
In zwei Wochen entscheiden die Kommunalpolitiker im Netphener Rathaus, ob sie dem von der Kämmerei aufgestellten Haushalt zustimmen.

Steuererhöhung oder Nothaushalt
Die Entscheidung wird bald getroffen

sos Netphen. Nachdem die Stadt Netphen in den vergangenen Jahren im Haushaltsergebnis durchweg rote Zahlen schrieb, soll sich das 2020 plötzlich ändern. Allerdings wird sich diese positive Entwicklung nicht ohne Opfer einstellen. An der Steuererhöhung werde man nicht vorbeikommen, hatte Kämmerer Hans-Georg Rosemann in der letzten Ratssitzung des Jahres 2019 schon angekündigt. Nun liegt der Etat-Entwurf vor, der – vor allem dank der Mehreinnahmen im Bereich Steuern – ein Plus von 4018 Euro...

  • Netphen
  • 14.01.20
  • 598× gelesen
Lokales

Hilchenbacher Rat
Steuererhöhungen nicht mehrheitsfähig

js Hilchenbach. Die Erhöhung der Hebesätze von Grund- und Gewerbesteuer der Stadt Hilchenbach ist noch keine beschlossene Sache. Kämmerer Udo Hoffmann brachte den Rat in seiner jüngsten Sitzung nicht dazu, seinem Beschlussvorschlag zuzustimmen – genau wie schon im November im Haupt- und Finanzausschuss. Hoffmann erinnerte die Stadtverordneten daran, dass sie sich bereits im Frühling für die Drehung an der Steuerschraube ausgesprochen hatten – als Teil des Haushaltssicherungskonzepts. „Zahlen...

  • Hilchenbach
  • 11.12.19
  • 84× gelesen
LokalesSZ

Wenn der ÖPNV in Kreisregie übergeht:
Doppelte Grundsteuer

ihm Burbach. Die Städte und Gemeinden im Kreis Siegen-Wittgenstein müssen die Kosten für eine Übernahme des ÖPNV durch den Kreis – oder eine noch zu gründende Gesellschaft – letztlich tragen. Das ist unstrittig. Die Burbacher CDU hatte in der jüngsten Ratssitzung Bürgermeister Christoph Ewers gefragt, welche finanziellen Folgen für Burbach zu erwarten wären. 20 Mill. Euro MehrkostenDabei wurde ein aufzubringendes Kostenvolumen von 20 Mill. Euro im Jahr angenommen. Ewers machte dann folgende...

  • Burbach
  • 21.10.19
  • 175× gelesen
Lokales
Die Gemeinde Wilnsdorf bezieht Stellung zum Prüfungsbericht der GPA.

Gemeinde Wilnsdorf bezieht Stellung
Auch an Vereine denken

sp Wilnsdorf. Jedes Jahr fehlen der Gemeinde Wilnsdorf 1,4 Mill. Euro. Das hatte im Mai die Gemeindeprüfungsanstalt Nordrhein-Westfalen (GPA) dem Rat vorgehalten und Empfehlungen für eine solide Haushaltsführung ausgesprochen. Vor allem auf die Bereiche Schule, Sport- und Spielplätze sowie Verkehrsflächen war der GPA-Teamleiter für Prüfung und Beratung, Heinrich Baltes, ausführlicher eingegangen. 26 Mitglieder für Abgabe der StellungnahmeDie Verwaltung bezog jetzt Stellung zu den einzelnen...

  • Wilnsdorf
  • 17.10.19
  • 270× gelesen
Lokales

Kommunalaufsicht fordert:
Stadt Hilchenbach soll an Steuerschraube drehen

sz Hilchenbach. Hilchenbachs Kämmerer wird für das Haushaltsjahr eine Erhöhung von Grundsteuer B und Gewerbesteuer vorschlagen – nicht zum ersten Mal. Diesmal aber reagiert Udo Hoffmann auf ein Schreiben der Kommunalaufsicht, in dem Kreisverwaltungsdirektor Henning Setzer der Stadt Sofortmaßnahmen ins Aufgabenheft schreibt. Wie berichtet, droht das Gewerbesteueraufkommen in diesem Jahr deutlich unter den in dem Haushaltsplanungen erhofften zu bleiben. Der Prognose nach erhöht sich der...

  • Hilchenbach
  • 04.09.19
  • 191× gelesen
Lokales

SPD stellt Antrag im Stadtrat
Resolution zur Grundsteuerreform

sz Siegen. Mit einer Resolution zum Thema „Grundsteuerreform auf den Weg bringen, Flickenteppich vermeiden!“ soll sich der Rat der Stadt Siegen befassen, die SPD hat dazu einen Antrag gestellt. Ziel: Die Resolution soll an die Fraktionen im Bundestag und an die Bundesregierung weitergeleitet werden. Die Reform der Grundsteuer müsse unverzüglich beschlossen werden. Die Finanzierungsbasis der Kommunen stehe auf dem Spiel. Sollte es nicht gelingen, die Grundsteuerreform bis zum Jahresende zu...

  • Siegen
  • 03.06.19
  • 41× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.