Grundwasser

Beiträge zum Thema Grundwasser

LokalesSZ
Am offensichtlichsten leidet der Wald unter der anhaltenden Trockenheit – wie der Blick auf das, was vom Kirchener Stadtwald übrig ist, zeigt. Seit 2018 fehlen pro Quadratmeter 350 Liter Regen, und das wirkt sich auf alle Bereiche der Natur aus.  Foto: damo/Grafik:Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung
2 Bilder

Dürre hat fatale Folgen für die Natur
„Die Erde brennt“

damo ■ Die Forsthäuser der Hatzfeldt’schen Kammer stehen genau da, wo man sie vermuten würde: im Wald. Dort wünschen sich Fuchs und Hase eine gute Nacht, nicht etwa Wassermeister und Kanalbauer. Und niemand hatte jemals in Erwägung gezogen, die Häuser ans öffentliche Wassernetz anzuschließen: Das sei zu teuer, hieß es, und die Leitungen wären so lang, dass die Bakterien im Inneren der Rohre womöglich die Keilschrift und den aufrechten Gang erlernen würden. Aber jetzt sind doch einige der Häuser...

  • Wissen
  • 03.10.20
  • 205× gelesen
LokalesSZ
Aktuell ein gewohntes Bild in der Region: Wie hier die Sieg bei Niederschelden treten viele Gewässer über die Ufer, auch kleine Bachläufe verwandeln sich in starke Ströme. Die Waldböden sind aber nach wie vor sehr trocken.
4 Bilder

Grundwasser weiter auf niedrigem Stand
Regen nur ein Tropfen auf den heißen Stein

cs Siegen. Gefühlt ist seit dem Herbst kaum ein Tag vergangen, an dem es in Siegerland und Wittgenstein nicht geregnet hat. Aktuell treten viele Gewässer über die Ufer, kleine Bachläufe verwandelten sich in starke Ströme, die beiden Talsperren der Region haben den aktuell zulässigen Höchststau von 90 Prozent längst erreicht – und die Meteorologen sagen nach den Schneefällen für die kommenden Tage weitere Niederschläge voraus. Vor allem Waldbauern klagen jedoch nach wie vor über staubtrockene...

  • Siegen
  • 03.03.20
  • 6.843× gelesen
Lokales
Helmut Schaller, Geschäftsführer Technik bei der Krombacher Brauerei, Peter Lemm, Unternehmenssprecher der Brauerei, sowie Hydrologe Frank Schmidt aus Bielefeld informierten die Schönauer Bürger über ihr Vorhaben am Montagabend umfassend im Gasthof Scherer.  Foto: yve
3 Bilder

Krombacher Brauerei bohrt in Schönau
„Wir sind fündig geworden“

yve Schönau/Krombach.  Aktivitäten der Krombacher Brauerei in Schönau: Das Thema brannte den Bewohnern der Ortschaft offenbar auf den Nägeln. Als am Montagabend Vertreter der Brauerei im Gasthof Scherer „aus erster Hand“ Informationen fließen ließen, wurden diese von zahlreich erschienenen Bürgern, unter ihnen auch Ratsmitglieder sowie Bürgermeister Bernd Clemens und Baudezernent Markus Hohmann, aufmerksam verfolgt. Mit „Aktivitäten“ umschrieb das Unternehmen aus Krombach die Probebohrungen...

  • Wenden
  • 18.06.19
  • 1.812× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.