Gymnasium Betzdorf

Beiträge zum Thema Gymnasium Betzdorf

Lokales
Am Montag wird der Schulhof des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums leer bleiben: Die Schule muss wegen Covid-19-Infektionen schließen.

Gesamte Jahrgangsstufe 13 in Quarantäne
Corona: Gymnasium Betzdorf muss schließen

damo Betzdorf. Jetzt hat die zweite Welle der Corona-Pandemie auch die erste große Schule im AK-Land lahmgelegt: Das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium bleibt am Montag geschlossen, rund 1000 Schüler müssen zu Hause bleiben. Und die Schüler der Jahrgangsstufe 13 sollen am Dienstag zum freiwilligen Corona-Test im Gesundheitsamt aufschlagen. Das Betzdorfer Gymnasium ist nicht die erste Schule im Siegerland, die – trotz des erklärten Ziels, den Präsenzunterricht an allen Schulen aufrechtzuerhalten – in...

  • Betzdorf
  • 07.11.20
  • 18.434× gelesen
LokalesSZ
Unterricht am offenen Fenster: Arian hat sich warm eingepackt, schließlich muss in Corona-Zeiten alle 20 Minuten in den Klassenräumen gelüftet werden. Das könnte im Winter zum Problem werden.

Kinder sollen sich in Schulen warm anziehen
Lüften wegen Corona

damo Siegen/Betzdorf. Noah ist Drittklässler und kein Hausarzt, also ist seine Selbstdiagnose mit einem Fragezeichen zu versehen. Aber der Achtjährige hat einen Verdacht, wo er sich seine Erkältung eingefangen hat: im Klassenraum. Denn dort muss jetzt wegen der Corona-Pandemie alle 20 Minuten stoßgelüftet werden. „Das ist schon ganz schön kalt, wenn das Fenster auf ist. Einige Kinder und ich sind deswegen schon krank gewesen“, sagt der Weitefelder Grundschüler. Mehr Kinder krankAuch Lars...

  • Siegen
  • 08.09.20
  • 737× gelesen
Lokales
In den Abfällen – auch in denen aus Europa – suchen die Menschen Rohstoffe.
4 Bilder

Birkener engagiert sich für die Ärmsten der Armen
Die verlorenen Kinder von Cebu

damo Betzdorf/Birken. Weiße Sandstrände, so weit das Auge reicht. Luxushotels, die keine Wünsche offen lassen. Schwimmen mit Walhaien, kulturhistorische Stätten und gigantische Shoppingtempel: Die Insel Cebu hat eine ganze Menge zu bieten. Und Matthias Merzhäuser war schon zwanzigmal da. Aber ihn zieht’s auf den Philippinen meistens auf die Müllkippen. Denn vor nicht ganz 20 Jahren hat der Birkener eine Hilfsorganisation namen „Pro-Fil“ gegründet, deren vorrangiges Ziel es ist, notleidende...

  • Kirchen
  • 01.02.20
  • 474× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.