Gymnasium Netphen

Beiträge zum Thema Gymnasium Netphen

Lokales SZ-Plus
Im Modell funktioniert der Hyperloop schon einwandfrei. Lisa, Leonie und Viola (v. l.) vom Netphener Gymnasium sind fasziniert von dem Hochgeschwindigkeitsverkehrssystem, das eines Tages Wirklichkeit werden könnte.
  11 Bilder

Touch-Tomorrow-Truck macht Halt am Gymnasium in Netphen
Mit ihren Gedanken bewegen die Schüler digitale Bälle

sos Netphen. In einem Zug zu sitzen, der mit 3000 km/h von A nach B fährt – das ist aus physikalischer Sicht theoretisch möglich. Und zwar mit dem sogenannten Hyperloop, der im Vakuum durch eine Röhre über Magneten schwebt. „Teststrecken gibt es schon“, weiß Erik Reinert, geplant ist aber erst mal eine geringere Höchstgeschwindigkeit von rund 1000 km/h. Und bis dieses Projekt tatsächlich umgesetzt werden könne, dauere es sicher noch 20 bis 30 Jahre, so der Coach, der am Mittwoch zahlreiche...

  • Netphen
  • 11.03.20
  • 351× gelesen
Kultur SZ-Plus
Die Schülerinnen und Schüler der Theater-AG des Gymnasiums Netphen probten am Mittwoch zusammen mit dem Profi-Tänzer Kelvin Kilonzo aus Köln.
  5 Bilder

Tänzer und Schauspieler Kelvin Kilonzo zeigt im Tanzworkshop, worauf es bei der Choreografie ankommt
Theater- und Ruanda-AG des Gymnasiums Netphen arbeiten über Kontinente hinweg

fb/ck Netphen. „Auf Augenhöhe die Zukunft gestalten durch Visionen von Glück“, so lautet der Titel eines aktuellen Projekts am Gymnasium Netphen. Dahinter verbirgt sich eine internationale Theater-Kooperation, die zwei Kontinente verbindet. Was bedeutet Glück für mich? Diese und ähnliche Fragen rund um das Thema Glück stehen im Mittelpunkt eines Theaterstücks, das am 8. Mai in der Aula des Gymnasium Netphens aufgeführt werden soll. Das besondere dabei: Die im Sommer gegründete Theater-AG und...

  • Netphen
  • 20.02.20
  • 192× gelesen
Lokales
20 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Netphen wurde jetzt der Babysitter-Führerschein übergeben.

Babysitter-Führerscheine am Gymnasium Netphen vergeben
20 Schüler haben sich qualifiziert

sz Netphen. Um zukünftige Babysitter bestmöglich auf ihre Aufgabe vorzubereiten, bietet das Gymnasium Netphen entsprechend dem Leitbild „Leben. Lernen“ seit 2016 den sogenannten Babysitter-Führerschein an. 20 Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 und 9 des Gymnasiums Netphen haben im ersten Schulhalbjahr 2019/20 an der Ausbildung zum Babysitter teilgenommen. Kindliche Entwicklung und ErnährungDen Teilnehmern wurde all das vermittelt, was Babysitter für ihre Tätigkeit wissen müssen. Unter...

  • Netphen
  • 21.01.20
  • 1.056× gelesen
Lokales
An der Preisverleihung nahmen neben zahlreichen Schülern, Lehrern und Eltern auch Bürgermeister Paul Wagener, Rainer Hirschhäuser von Innogy sowie Vertreter des Schulausschusses und der Verwaltung teil.

Klimaschutzpreis in Netphen vergeben
Kampf den Kippen

sz Netphen. Mit dem Innogy-Klimaschutzpreis werden jährlich Projekte ausgezeichnet, die sich für den Umwelt- und Klimaschutz einer Gemeinde oder Stadt stark machen und durch ihren Einsatz natürliche Umweltbedingungen erhalten, ungünstigen Bedingungen entgegenwirken oder zu einem effizienten Einsatz von Energie beitragen. So vor Kurzem auch im Gymnasium Netphen. Für das Jahr 2019 hat die Vergabekommission beschlossen, drei Projekte zu prämieren und das Preisgeld in Höhe von 2500 Euro...

  • Netphen
  • 14.01.20
  • 841× gelesen
Lokales
Der naturwissenschaftliche Bereich am Gymnasium Netphen wird weiter gestärkt.

Projekt "Leben.Lernen" am Gymnasium Netphen
Elektrotechnik und Informatik verknüpft

sz Netphen. Im Rahmen des „Leben.Lernen.“-Förderbandes des Gymnasiums Netphen erhält das innovative Projekt „Elektronik-Labor“ eine Förderung durch die IHK Siegen in Höhe von 1429 Euro, die den naturwissenschaftlichen Bereich des Gymnasiums weiter stärkt. Das Projekt selbst fördert insbesondere die Stärken und Begabung der Schüler der Sekundarstufe I im Bereich Technik und geht speziell auf Elemente aus Elektrotechnik verknüpft mit Informatik ein. Grundkenntnisse werden vermitteltDie Schüler...

  • Netphen
  • 09.11.19
  • 195× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der Grundschulstandort in Niedernetphen muss erweitert werden, damit er den Anforderungen weiterhin gerecht werden kann.

Zwei Schulen fordern mehr Platz
Erweiterungen kosten insgesamt rund 6,5 Mill. Euro

sz/sos Netphen. Eigentlich würde die Fläche der Grundschule Netphen am Standort Niedernetphen ausreichen. Zumindest dann, wenn man nur die reinen Zahlen betrachtet. Die Schulleitung aber kennt die Bedarfe von Schülern und Mitarbeitern genau und wünscht sich schon lange mehr Platz. „Für einen reibungslosen Ablauf des Schulbetriebs unter Abbildung der heutigen Anforderungen an eine allgemeinbildende Schule, die zusätzlich als offene Ganztagsschule betrieben wird“, seien „erweiterte Flächenbedarfe...

  • Netphen
  • 06.11.19
  • 247× gelesen
Lokales
Die Schüler freuen sich mit ihren Lehrerinnen, Schulleiter Eckhard Göbel, der stellv. Landrätin Jutta Capito sowie Jochen Groos von der AOK über den 1. Platz.

"Be smart - don't start"
1. Platz für Gymnasiasten

sz Netphen. Die Nichtraucheraktion „Be smart – don´t start“ 2018/2019 ist abgeschlossen. Erneut wurden in einem bundesweiten Auswahlverfahren krea- tive Beiträge mit einem zusätzlichen Preis belohnt. Die Bundesländer nominierten jeweils ihre besten Aktionen. Eine Jury der bundesweiten Partner wählte dann aus knapp 30 Nominierungen acht kreative Beiträge als die „Besten der Besten“. Den 1. Platz erzielten dabei die Klassen 6 a und 6 c des Gymnasiums Netphen. In einer kleinen Feierstunde...

  • Netphen
  • 29.07.19
  • 315× gelesen
Lokales
Die Netphener Gymnasiasten hatten viele Ideen, die sie bei der Jugendbeteiligungskonferenz in Freudenberg zusammentrugen. Die Fraktionen lobten ihr Engagement für die Stadt.

Ergebnisse der Jugendbeteiligungskonferenz vorgestellt
Jugendliche wünschen sich "Chilllplätze"

sos Netphen. Ganz konkrete Vorstellungen davon, wie Netphen für Jugendliche attraktiver gestaltet werden könnte, hatten vier Schüler des Gymnasiums Netphen jetzt im Gepäck: Gemeinsam stellten sie dem Ausschuss für Jugend, Sport und Soziales die Ideen vor, die sie und ihre Mitschüler Mitte Mai bei der regionalen Jugendbeteiligungskonferenz „siwi4you“ in Freudenberg gesammelt hatten. Überdachte "Chillplätze"Angeführt wurde die Liste von überdachten „Chillplätzen“, „damit die Bushaltestellen...

  • Netphen
  • 08.07.19
  • 236× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.