Gymnasium

Beiträge zum Thema Gymnasium

LokalesSZ-Plus
Die Abiturprüfungen, hier am Gymnasium auf der Morgenröthe, stehen in diesem Jahr "dank" Corona unter besonderer Beobachtung.

Start der Prüfungen in Siegen-Wittgenstein
Abi unter besonderen Vorzeichen

cs Siegen/Mudersbach. Die wichtigste Botschaft zuerst: „Es lief gut – besser als gedacht“, atmete Bennet Schuster erleichtert auf. Wie für rund 90 000 Schülerinnen und Schüler in ganz Nordrhein-Westfalen starteten am Dienstag auch für den 18-Jährigen die schriftlichen Abiturprüfungen. Zum Auftakt stand für den Mudersbacher, der das Siegener Gymnasium auf der Morgenröthe besucht, die Klausur im Physik-Leistungskurs an. Obwohl das Büffeln fürs Abi „dank“ der Corona-Pandemie unter besonderen...

  • Siegen
  • 12.05.20
  • 314× gelesen
Lokales
Auch für die angehenden Abiturienten aus Siegen-Wittgenstein geht es ab heute (12. Mai) zur Sache. Die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums auf der Morgenröthe etwa starten heute mit den Klausuren im naturwissenschaftlichen Bereich.

Klausuren unter besonderen Vorzeichen
Abiturprüfungen in Siegen-Wittgenstein laufen

cs Siegen. Für rund 90.000 Schülerinnen und Schüler wird es ab heute ernst. In Nordrhein-Westfalen beginnen die schriftlichen Abiturprüfungen, die Vorbereitungen darauf verliefen für die Gymnasiasten und Gesamtschüler durch die Corona-Pandemie unter besonderen Vorzeichen. Auch in Siegen-Wittgenstein haben die Prüflinge und ihre Lehrer auf diesen 12. Mai 2020 hingearbeitet - so gut es in den vergangenen Wochen eben ging. Sven Berghäuser, Schulleiter des Siegener Gymnasiums auf der Morgenröthe,...

  • Siegen
  • 12.05.20
  • 1.258× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Kreuztaler Gesamtschule startet im August mit fünf Eingangsklassen. Die Realschule musste Kinder abweisen.

Kreuztaler Schullandschaft im Wandel
Gesamtschule startet mit fünf Klassen

sz/nja Kreuztal. Die „Verteilung“ der Fünftklässler auf die weiterführenden Schulen ist in Kreuztal seit Jahren ein heißes Eisen. Nun liegen die Fakten für August vor. Die Clara-Schumann-Gesamtschule Kreuztal bildet nach den Sommerferien mit 108 Schülern fünf Eingangsklassen; zunächst hatten 101 Anmeldungen vorgelegen. Sieben Kinder kamen hinzu, die an der benachbarten Realschule nicht aufgenommen werden konnten. 15 Inklusionskinder werden aufgenommen. 45 Prozent der angemeldeten Schüler haben...

  • Siegen
  • 07.05.20
  • 256× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die meisten Schüler befassen sich im Moment zu Hause mit dem Lernstoff. Je nach Schule und Lehrer bekommen sie unterschiedliche Lehr-Angebote.

Homeschooling: Jede Schule und jeder Lehrer haben ein eigenes System
Ein Arbeitsblatt hochladen reicht auf lange Sicht nicht

sos Siegen/Bad Laasphe/Gerlingen/Betzdorf. Strukturen sind das Wichtigste, was Kinder in diesen Tagen brauchen. Ein geregelter Tagesablauf, der sowohl Lerneinheiten als auch Pausen vorsieht. Das ist der Tenor, den Experten wie Lehrer gleichermaßen vertreten, wenn es darum geht, die Schüler trotz der Zwangspause weiterzubilden. Aber: „Die Kinder an den Schreibtisch setzen, reicht nicht“, sagt Dr. Michael Schuhen von der Uni Siegen, der sich in seiner Forschung auch mit dem digitalen Lernen...

  • Siegen
  • 24.03.20
  • 1.337× gelesen
Lokales
Die Schulen präsentierten ihre Pojekte auf dem Markt der Möglichkeiten vor der Schulaula des Löhrtor-Gymnasiums in Siegen.
5 Bilder

Händeschütteln ist nicht erwünscht
"Schulen der Zukunft" ausgezeichnet

kalle  Siegen.  Das Gesundheitsamt des Kreises Siegen-Wittgenstein hat für die Veranstaltung „Schule der Zukunft“ im Siegener Gymnasium am Löhrtor grünes Licht gegeben. Händeschütteln war verboten. Häufiges  Händewaschen dagegen erwünscht. Die Ängste vor dem Coronavirus schlugen  bei dieser Festveranstaltung am heutigen Mittwoch voll durch. Die 19 Schulen, viele davon aus dem Kreis Olpe wurden für ihre erfolgreiche Teilnahme an der Landeskampagne „Schule der Zukunft“-Bildung für Nachhaltigkeit...

  • Siegen
  • 04.03.20
  • 471× gelesen
LokalesSZ-Plus
Seit vier Wochen ist das Duschen in der alten Giersberg-Turnhalle untersagt. Die Stadt Siegen sperrte die Anlagen, nachdem ein deutlich erhöhter Legionellen-Wert gemessen worden war.
3 Bilder

Überhöhte Messwerte in 22 städtischen Einrichtungen
Siegen dreht Geldhahn gegen Legionellen auf

tile Siegen. Eine halbe Mill. Euro stellt die Stadt Siegen in diesem Jahr im Kampf gegen Legionellen in ihren Gebäuden bereit. Ein üppiges Budget – das aber offenbar erforderlich ist. In rund 150 Liegenschaften der Stadt wurden zwischen November und Februar gemäß Trinkwasserverordnung routinemäßige mikrobiologische Untersuchungen durchgeführt. Auf SZ-Anfrage bestätigte die Verwaltung eine beim Kreisgesundheitsamt meldepflichtige Überschreitung des technischen Maßnahmenwertes für Legionellen...

  • Siegen
  • 23.02.20
  • 6.989× gelesen
LokalesSZ-Plus
Marion Kolb (Realschule), Matthias Daub (Hauptschule) und Christian Scheerer (Gesamtschule) sagten ebenfalls  ade.
8 Bilder

Schulleiter Herbert Hoß verabschiedet
"Kreuztals Gymnasium trägt deine Handschrift"

nja  Kreuztal.  24 Jahre alt war Herbert Hoß 1979, als er sein Referendariat im Gymnasium Kreuztal antrat, das damals noch den Namen Friedrich Flick trug. „Auf einem Campingplatz in der Bretagne erfuhr ich, dass ich dort anfangen sollte. Ich musste im Straßenatlas nachschauen, wo Kreuztal und Siegen liegen. Beworben hatte ich mich für Bielefeld, Münster, Hamm und Detmold“, erinnert sich der 64-Jährige, dessen Zeit im Siegerland doch deutlich länger währen sollte, als er es sich seinerzeit hatte...

  • Siegen
  • 30.01.20
  • 1.447× gelesen
LokalesSZ-Plus
So soll er ausgesehen haben, der Peter Paul Rubens, der im Namen des Ganztagsgymnasiums (und auf der Scheibe am Eingang/Foto) verewigt worden ist.  Foto: Michael Roth

Peter-Paul-Rubens-Gymnasium Siegen
Dreimal Schule bis 15 Uhr

mir Siegen.  Das Peter-Paul-Rubens-Gymnasium rühmt sich, man sei das einzige Ganztagsgymnasium in der Region. Ein wichtiges Angebot für berufstätige Eltern. Lange (seit 2010/11) gab es ein zweites Alleinstellungsmerkmal als G 9-Gymnasium, inzwischen haben die übrigen Schulen nachgezogen und G 8 abgehakt. 14.30 Uhr? Nicht mehr erlasskonformWas die Öffentlichkeit bisher nicht wusste: 2015 war der vorgeschalteten Bezirksregierung Arnsberg bei einer Qualitäts-Analyse aufgefallen, dass die...

  • Siegen
  • 15.01.20
  • 298× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.