Händler

Beiträge zum Thema Händler

LokalesSZ
Der seit über 50 Jahren bestehende Geisweider Flohmarkt besitzt einen Einzugsbereich von 100 Kilometern. Lang ist es her, dass man unbeschwert stöbern konnte, doch die Hoffnung wächst. Im Juli will Mario Görög wieder loslegen.
2 Bilder

Ab dem 3. Juli wieder in Geisweid
Feuer frei für Flohmarkt-Fieber

goeb Geisweid. Kürzlich ist mir die alte Dame mit dem dauerbellenden Dackel im Traum erschienen. Geisweider Flohmarkt. Später Vormittag. Rappelvoll. Sie ist immer da. Ihren Hund hört man auf 150 Meter Entfernung. Leute erdolchen sie mit ihren Blicken, geben giftige Kommentare ab. „Das arme Tier!“ Sie scheint sich nicht daran zu stören. Vielleicht braucht sie das. Ich rufe Mario Görög an, den Organisator, den ich noch aus meiner Betzdorfer Zeit kenne, wo er bis vor fünf Jahren eine Werbeagentur...

  • Siegen
  • 04.06.21
  • 697× gelesen
Lokales
Stellten das neue Beratungsangebot vor: (v. l.) Boris Edelmann, Karsten Wolter, Klaus Gräbener und Jun.-Prof. Dr. Thomas Ludwig.

Beratung durch die IHK Siegen
Händler in Wittgenstein fit machen für Online-Geschäft

sz Wittgenstein. „55 Prozent der heimischen Händler bezeichnen ihre Geschäftslage als schlecht, 61 Prozent berichten über ein zurückhaltendes Kaufverhalten ihrer Kundschaft, jeder fünfte Händler kämpft mit Liquiditätsengpässen und 47 Prozent beklagen einen Eigenkapitalrückgang. In weiten Teilen des Handels ist die Lage mit ‚angespannt‘ also noch moderat umschrieben.“ Das teilt die Industrie- und Handelskammer Siegen (IHK) in einer Pressemitteilung mit. IHK-Hauptgeschäftsführer Klaus Gräbener...

  • Wittgenstein
  • 12.05.21
  • 178× gelesen
LokalesSZ
Noch funktioniert der Verkehrsfluss am Nordknoten in Bad Berleburg reibungslos. Doch Mitte April soll wieder gebaut werden – laut dem Landesbetrieb Straßenbau NRW kann es dann zu Einschränkungen kommen.

Bauarbeiten gehen in die Verlängerung
Nordknoten wird im April erneut zur Großbaustelle

ako Bad Berleburg. Eine kleine Meldung in der Siegener Zeitung hat es in dieser Woche bereits angedeutet: Die Baustelle am Nordknoten in Bad Berleburg geht nun in die Verlängerung – und das quasi in zwei Etappen. Am kommenden Montag werden zuerst die Restarbeiten an der Astenbergstraße unter halbseitiger Verkehrsführung mit einer Ampelsteuerung aufgenommen. Nur drei Wochen später sollen dann auch die mit größeren Verkehrseinschränkungen verbundenen Baumaßnahmen am Kreisel starten. „Die...

  • Bad Berleburg
  • 19.03.21
  • 800× gelesen
LokalesSZ
„Call & Meet“: Die Einzelhandelsgeschäfte in der Kreisstadt durften sich am ersten Tag der Öffnung mit Terminvergabe über die Rückkehr von Kunden freuen.
2 Bilder

Freude über Rückkehr der Kunden
Einzelhandel in Olpe atmet vorsichtig auf

mari Olpe. „Die Einzelhändler sehen wieder Licht am Ende des Tunnels. Die Geschäfte dürfen nach Terminvergabe wieder öffnen. Viele Kunden haben vorher schon die Chance genutzt, Auswahlware zum Abholen zu ordern. Durch die neuen Möglichkeiten des Einkaufens nach Termin ist das Interesse stark angestiegen. Die Leute brennen darauf, Frühlingsware zu schnuppern“, zieht Peter Enders, Vorsitzender des Stadtmarketingvereins „Olpe Aktiv“, positive Kritik zur aktuellen Lage in der Corona-Pandemie. In...

  • Stadt Olpe
  • 09.03.21
  • 117× gelesen
Lokales
Die Hilferufe des Einzelhandels gewinnen an Lautstärke.

Debatte um Corona-Lockerungen
Pro: Deutschland öffne dich!

Einzelhändler und Gastronomen vor dem Ruin, aussterbende Innenstädte: Die Hilferufe gewinnen an Lautstärke, die Zahl der Brandbriefe nimmt zu. Wie kann es sein, dass Läden geschlossen bleiben, während Menschen sich in der Obstabteilung von Supermärkten auf den Füßen stehen, der Lebensmittelkauf einem Einkaufswagen-Slalom gleicht und Familienausflüge in Discounterläden unternommen werden? Wer erlaubt es, dass systemrelevante Warenhäuser und Drogerieketten auch Spielzeug, Elektronik,...

  • Siegen
  • 27.02.21
  • 356× gelesen
Lokales
Ist die Zeit für große Lockerungen in der Corona-Pandemie schon reif?

Debatte um Corona-Lockerungen
Kontra: Vorsicht, die nächste Welle droht

Den Friseuren ab Montag das Handwerk wieder ganz legal zu erlauben, habe ich mit Kopfschütteln zur Kenntnis genommen. Auge in Auge mit meiner Haarschneiderin in Zeiten steigender Corona-Zahlen, nur getrennt durch eine Maske? Nein, lieber nicht, ich lasse mein Haupthaar wachsen (wie der junge Günter Netzer). Verständlich, dass IHK und Handel im Öffnen der Salons eine Bevorzugung sehen. Klar, die Geschäftsleute wollen unter allen Umständen ihre Läden wieder öffnen. Endlich wieder aus eigener...

  • Siegen
  • 27.02.21
  • 2.498× gelesen
LokalesSZ
Nur gucken, nicht anfassen: In den Schaufenstern ist das Warenangebot vieler Einzelhändler zu sehen, kaufen aber kann der Kunde die Ware in den allermeisten Fällen nicht. Nun baut der Handel mithilfe der IHK Druck auf.

Der Ton wird rauer
Corona-Lockdown: Handel droht Staat mit Klagewelle

hobö Siegen/Olpe. „Der Druck im Handel ist extrem, viele stehen am Abgrund – die Nerven sind bis auf das Letzte angespannt.“ Mit deutlicher Vehemenz in Wortwahl und Stimmlage macht Klaus Gräbener am Freitagvormittag seinem Unmut Luft. Der Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Siegen lenkt in einem Pressegespräch im Olper Rathaus mit diesen Worten auf eine Initiative der IHK hin, die es in dieser Form noch nicht gegeben habe. Gemeint ist eine Resolution des...

  • Siegen
  • 27.02.21
  • 2.204× gelesen
LokalesSZ
Der Städte- und Gemeindebund fordert von der Politik eine „Exit-Strategie“ aus der Pandemie. Konkret könnten Sonntagsöffnungen der Händlerschaft Impulse setzen. Die SZ hörte sich mal um.

Diskussion neu entfacht
So denkt der heimische Handel über Sonntagsöffnungen

howe/ap/sabe Siegen/Bad Berleburg. Die Zwickmühle ist unverkennbar: Einerseits sind die Infektionszahlen im Sinken begriffen, andererseits befindet sich das Land immer noch im Lockdown. Der Einzelhandel hat weiterhin für die Kundschaft geschlossen, dagegen boomt förmlich der Online-Handel. Da stellt sich die Frage, welche Inzidenzwerte nun vorherrschen müssen, damit wenigstens die Geschäfte wieder Umsätze generieren können. Einen Vorstoß unternahm dieser Tage Gerd Landsberg,...

  • Siegen
  • 01.02.21
  • 270× gelesen
LokalesSZ
Der Siegener Wochenmarkt  in der Oberstadt wurde wegen der Hygienevorschriften neu strukturiert. Es gibt deutlich mehr Platz.
10 Bilder

Siegener Wochenmarkt entzerrt
Siegen eröffnet Blumenstraße

nja Siegen.  Der samstägliche Wochenmarkt in der Siegener Oberstadt ist um eine inoffizielle Adresse bunter geworden: Direkt im Schatten der Nikolaikirche, auf dem Parkplatz der Rathausbeschäftigten, wurde eine „Blumenstraße“ angelegt. Dorthin wurden alle Marktbeschicker verpflanzt, die Blühendes und Grünendes im Angebot haben. Denn: Um in Zeiten der Coronapandemie den Kunden und natürlich auch den Händlern ein möglichst entspanntes und sicheres Ambiente zu bieten, wurde das Stände-Ensemble...

  • Siegen
  • 17.05.20
  • 2.641× gelesen
LokalesSZ
Das Modehaus Krug ist startklar – mit einer auf 800 Quadratmeter reduzierten Verkaufsfläche. Das Arbeitsministerium macht aber nicht mit.  Foto: Alexander Kollek

Bauzaun-Lösung wurde abgelehnt
Modehaus Krug muss sich weiter gedulden

vö Bad Berleburg. Diesen Montag hatten sich zum einen die Verantwortlichen des Modehauses Krug, aber auch die handelnden Personen im Bad Berleburger Rathaus anders vorgestellt. Deutlich anders. Denn eigentlich wollte der Mode- und Sportanbieter an der Poststraße in dieser Woche wieder seine Pforten öffnen – doch der wird jetzt auf eine harte Geduldsprobe gestellt. Die Stadt Bad Berleburg wollte die Ampel eigentlich auf Grün stellen, nachdem Krug seine Verkaufsfläche mit einem Bauzaun auf 800...

  • Bad Berleburg
  • 21.04.20
  • 2.898× gelesen
LokalesSZ
Die Zulassung von Kraftfahrzeugen kann derzeit nicht bei der Kreisverwaltung in Bad Berleburg (Foto) stattfinden. Für die Dienstleistung müssen Autohändler nach Siegen ausweichen.

Autoverkauf trotz Corona
Händler haben alternative Möglichkeiten

ako Wittgenstein. Viele Kunden nutzen normalerweise gerade rund um Ostern die Zeit, sich in Autohäusern umzuschauen und beraten zu lassen, auch um ein neues oder gebrauchtes Fahrzeug zu kaufen. Doch aufgrund der Corona-Pandemie ist alles anders: Die Autohäuser sind wegen der Verordnungen – abgesehen natürlich vom Werkstattbetrieb – bereits seit einigen Wochen geschlossen. Der Verkauf vor Ort ist nicht möglich. Wer jetzt trotzdem einen Pkw anschaffen möchte, kann dies tun – allerdings auf...

  • Wittgenstein
  • 15.04.20
  • 1.672× gelesen
LokalesSZ
Lebensmittel dürfen weiterhin auf den Wochenmärkten verkauft werden. Anders sieht das bei Blumen und Bekleidung aus.

Corona gibt die Spielregeln vor
Weniger Stände auf dem Wochenmarkt

damo/sabe/sos Siegen/Bad Berleburg/Betzdorf. „Die Wochenmärkte finden bis auf Weiteres zu den gewohnten Zeiten an allen drei Standorten statt.“ Das teilt die Stadt Siegen auf Nachfrage mit und bezieht sich damit auf die Märkte in Siegen, Geisweid und Weidenau. Zwar gibt es immer mehr Empfehlungen und Verbote, doch der Wochenmarkt diene der Grundversorgung der Bürger mit Lebensmitteln. Händler fallen wegEine Standortverlegung, um die Märkte zu entzerren und damit für mehr Raum zwischen den...

  • Siegen
  • 24.03.20
  • 2.684× gelesen
Lokales
Ein fast schon gewohntes Bild in diesen Tagen: Die Spielplätze im Bad Berleburger Stadtgebiet sind gesperrt – das wird nicht immer gleich von allen Mitbürgern so akzeptiert.  Foto: Stadt

Einschränkungen in der Corona-Krise
Stadtverwaltung informiert die Einzelhändler

sz Bad Berleburg. Wer darf nicht mehr öffnen? Wer darf? Und unter welchen Umständen und wie lang? Der Donnerstag stand für die Mitarbeiter der Stadt Bad Berleburg laut Pressemitteilung ganz im Zeichen der Information des Einzelhandels und der Lokale, die von der Allgemeinverfügung des Kreises Siegen-Wittgenstein betroffen sind. Vier Mitarbeiter waren dazu in der Stadt unterwegs, die Reaktionen der betroffenen Händler und Betreiber waren laut Verwaltung ruhig und besonnen. Wie bereits berichtet,...

  • Bad Berleburg
  • 20.03.20
  • 773× gelesen
Lokales
Weite Teile des Ortskerns sind bereits durch das offene WLAN abgedeckt, die letzten Zugriffspunkte sollen bald online gehen. Die gelb markierten Flächen bilden die Abdeckung, die roten Punkte die Standorte der Zugriffspunkte ab. Grafik: Gemeinde Erndterbück
2 Bilder

Offenes WLAN für Erndtebrück
Freier Internetzugang im Ortskern

tika Erndtebrück. Gesetzliche Hürden sind aus dem Weg geräumt, offenes WLAN ist rechtlich unproblematisch. Entsprechend haben die Gemeinde Erndtebrück und der Energie- und Telekommunikationsanbieter Innogy die Gunst der Stunde genutzt und ein Kooperationsprojekt initiiert. Im Ortskern der Edergemeinde ist ab sofort ein freier und kostenloser Internetzugang möglich. Mitte April sind die ersten Zugriffspunkte online gegangen, die letzten der insgesamt sechs sollen in den kommenden Wochen folgen –...

  • Erndtebrück
  • 28.05.19
  • 184× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.