Händler

Beiträge zum Thema Händler

LokalesSZ
„Call & Meet“: Die Einzelhandelsgeschäfte in der Kreisstadt durften sich am ersten Tag der Öffnung mit Terminvergabe über die Rückkehr von Kunden freuen.
2 Bilder

Freude über Rückkehr der Kunden
Einzelhandel in Olpe atmet vorsichtig auf

mari Olpe. „Die Einzelhändler sehen wieder Licht am Ende des Tunnels. Die Geschäfte dürfen nach Terminvergabe wieder öffnen. Viele Kunden haben vorher schon die Chance genutzt, Auswahlware zum Abholen zu ordern. Durch die neuen Möglichkeiten des Einkaufens nach Termin ist das Interesse stark angestiegen. Die Leute brennen darauf, Frühlingsware zu schnuppern“, zieht Peter Enders, Vorsitzender des Stadtmarketingvereins „Olpe Aktiv“, positive Kritik zur aktuellen Lage in der Corona-Pandemie. In...

  • Stadt Olpe
  • 09.03.21
  • 108× gelesen
Lokales
Die Hilferufe des Einzelhandels gewinnen an Lautstärke.

Debatte um Corona-Lockerungen
Pro: Deutschland öffne dich!

Einzelhändler und Gastronomen vor dem Ruin, aussterbende Innenstädte: Die Hilferufe gewinnen an Lautstärke, die Zahl der Brandbriefe nimmt zu. Wie kann es sein, dass Läden geschlossen bleiben, während Menschen sich in der Obstabteilung von Supermärkten auf den Füßen stehen, der Lebensmittelkauf einem Einkaufswagen-Slalom gleicht und Familienausflüge in Discounterläden unternommen werden? Wer erlaubt es, dass systemrelevante Warenhäuser und Drogerieketten auch Spielzeug, Elektronik,...

  • Siegen
  • 27.02.21
  • 340× gelesen
Lokales
Ist die Zeit für große Lockerungen in der Corona-Pandemie schon reif?

Debatte um Corona-Lockerungen
Kontra: Vorsicht, die nächste Welle droht

Den Friseuren ab Montag das Handwerk wieder ganz legal zu erlauben, habe ich mit Kopfschütteln zur Kenntnis genommen. Auge in Auge mit meiner Haarschneiderin in Zeiten steigender Corona-Zahlen, nur getrennt durch eine Maske? Nein, lieber nicht, ich lasse mein Haupthaar wachsen (wie der junge Günter Netzer). Verständlich, dass IHK und Handel im Öffnen der Salons eine Bevorzugung sehen. Klar, die Geschäftsleute wollen unter allen Umständen ihre Läden wieder öffnen. Endlich wieder aus eigener...

  • Siegen
  • 27.02.21
  • 2.467× gelesen
LokalesSZ
Nur gucken, nicht anfassen: In den Schaufenstern ist das Warenangebot vieler Einzelhändler zu sehen, kaufen aber kann der Kunde die Ware in den allermeisten Fällen nicht. Nun baut der Handel mithilfe der IHK Druck auf.

Der Ton wird rauer
Corona-Lockdown: Handel droht Staat mit Klagewelle

hobö Siegen/Olpe. „Der Druck im Handel ist extrem, viele stehen am Abgrund – die Nerven sind bis auf das Letzte angespannt.“ Mit deutlicher Vehemenz in Wortwahl und Stimmlage macht Klaus Gräbener am Freitagvormittag seinem Unmut Luft. Der Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Siegen lenkt in einem Pressegespräch im Olper Rathaus mit diesen Worten auf eine Initiative der IHK hin, die es in dieser Form noch nicht gegeben habe. Gemeint ist eine Resolution des...

  • Siegen
  • 27.02.21
  • 2.178× gelesen
LokalesSZ
Der Städte- und Gemeindebund fordert von der Politik eine „Exit-Strategie“ aus der Pandemie. Konkret könnten Sonntagsöffnungen der Händlerschaft Impulse setzen. Die SZ hörte sich mal um.

Diskussion neu entfacht
So denkt der heimische Handel über Sonntagsöffnungen

howe/ap/sabe Siegen/Bad Berleburg. Die Zwickmühle ist unverkennbar: Einerseits sind die Infektionszahlen im Sinken begriffen, andererseits befindet sich das Land immer noch im Lockdown. Der Einzelhandel hat weiterhin für die Kundschaft geschlossen, dagegen boomt förmlich der Online-Handel. Da stellt sich die Frage, welche Inzidenzwerte nun vorherrschen müssen, damit wenigstens die Geschäfte wieder Umsätze generieren können. Einen Vorstoß unternahm dieser Tage Gerd Landsberg,...

  • Siegen
  • 01.02.21
  • 256× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.