Häusliche Gewalt

Beiträge zum Thema Häusliche Gewalt

LokalesSZ-Plus
Der Angeklagte soll seine Ex-Freundin halbtot geschlagen haben - er bestreitet das, gibt lediglich eine Ohrfeige zu.

Vor Gericht: Angeklagter bestreitet Vorwürfe
Mann soll Ex-Freundin halbtot geschlagen haben

goeb Betzdorf. Vorsitzende Richterin Melanie Neeb und ihre Schöffen waren am Dienstag während eines ganztägigen Gerichtsprozesses nicht zu beneiden. Sie mussten Licht ins Dunkel einer Beziehung bringen, die für die Frau in der Partnerschaft auch mit dem Tod hätte enden können. Die Bonner Gerichtsmedizinerin Dr. Elke Doberentz sprach in ihrer Einlassung von „abstrakter Lebensbedrohlichkeit“, die bestanden habe für das Opfer, eine 35-Jährige aus der Verbandsgemeinde Kirchen. „Eine solche Fülle an...

  • Betzdorf
  • 01.09.20
  • 487× gelesen
LokalesSZ-Plus
Derzeit gibt es in Siegen-Wittgenstein keinen Anstieg von häuslicher Gewalt. Experten fürchten aber, dass im Zuge der Coronavirus-Pandemie die Dunkelziffer steigt.  Foto: Pixabay

Häusliche Gewalt in der Corona-Krise
Nicht nur das Virus ist eine Gefahr

sabe Siegen. Angst. Stress. Aggressivität. Abgespanntheit. Corona verstärkt Emotionen. Die so nötigen Ausgangsbeschränkungen zerren beim einen oder anderen am Nervenkostüm. Der Partner strengt an, die Kinder auch. Zu viel und ungewohnte Nähe, entfremdeter Alltag. Wenn Räume schrumpfen, wird das Stolpern über Legosteine im Homeoffice zur Zerreißprobe. Der Gang auf den Balkon, in den Garten, in den Wald nimmt Dampf aus dem Kessel, beruhigt die Sinne und lässt manchmal Spannungen und Sorgen...

  • Siegen
  • 01.04.20
  • 628× gelesen
LokalesSZ-Plus
Stellten am Freitag aktuelle Details zum Thema „Häusliche Gewalt“ vor (v. l.): Michael Meinerzhagen von der Kreispolizeibehörde Olpe, Elvira Schmengler, Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Olpe und Koordinatorin des „Netzwerks gegen Häusliche Gewalt“, Michael Kopsan, Opferschutzbeauftragter der Kreispolizeibehörde Olpe, Anette Pfeifer von der Frauenberatungsstelle Olpe und Sylvia Rath vom Frauenhaus Olpe.  Foto: hobö

„Netzwerk gegen Häusliche Gewalt“ legt Jahresstatistik vor / 143 Strafanzeigen im Kreis / Dunkelziffer nicht messbar / Die vordergründig heile Welt täuscht oft
Wegen Corona sind die anderen Probleme nicht weg

hobö Olpe. „Wegen des Coronavirus rücken alle anderen Probleme momentan in den Hintergrund, die sind aber nicht weg“, eröffnete am Freitagvormittag Elvira Schmengler das jährliche Pressegespräch des „Netzwerks gegen Häusliche Gewalt im Kreis Olpe“. Die Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Olpe ist zugleich Koordinatorin des Netzwerks, das 2002 gegründet wurde und dem unter anderem Polizei, Weißer Ring, Jugendamt, Staatsanwaltschaft sowie verschiedene Institutionen angeschlossen sind, die sich...

  • Stadt Olpe
  • 14.03.20
  • 398× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.