Höhenretter

Beiträge zum Thema Höhenretter

LokalesSZ
Die neuen Strommasten sind gut und gerne 60 Meter hoch.
3 Bilder

Höhenretter der Siegener Feuerwehr
Auf dem schwersten Weg nach oben

damo Mudersbach. Die beiden Spaziergänger wundern sich nur einen kurzen Augenblick: „Erst hab ich mich gefragt, warum die ganzen Bauarbeiter da unten stehen und nur zwei oben auf dem Mast sind. Aber dann hab ich erkannt, dass es gar keine Bauarbeiter sind“, meint der ältere Herr. Klaus Schulz quittiert den Einwurf lächelnd: Nein, er und seine Männer sind in der Tat nicht gekommen, um auf der Amprion-Baustelle zu arbeiten. Sie gehören zur Siegener Berufsfeuerwehr. Im Ernstfall muss jeder...

  • Kirchen
  • 10.11.21
LokalesSZ
Fertig für die Waschküche? Dichter Nebel herrschte am Windrad.

Fachgruppe aus Siegen in Hesselbach im Einsatz
Höhenrettung am Windrad

howe Hesselbach. Was ein Szenario für eine Abschlussübung. Da wollte die Fachgruppe „Spezielle Rettung aus Höhen und Tiefen“ der Siegener Feuerwehr die Woche in Bad Laasphe abschließen und bekam gleich noch mal eine echte Herausforderung. Von oben, versteht sich. Denn an der Windenergieanlage 1 am Spreitzkopf zwischen Bad Laasphe und Hesselbach war die reinste „Waschküche“. Dichter Nebel, wohin man schaute. Da staunten sogar die Spezialisten aus Siegen nicht schlecht, dass...

  • Bad Laasphe
  • 08.10.20
LokalesSZ
21 Bilder

Höhenretter der Feuerwehr Siegen
Gemütlich abhängen ist nicht drin

js Eisern. Das Angebot steht. Sobald die ersten Durchgänge erfolgreich verlaufen sind, dürfte auch ich mich in die Trage legen und festgezurrten Gurtes und voller Vertrauen in den Begleiter hinabsinken lassen auf den sicheren Boden. Etwa 90 Meter hoch über den Baumwipfeln der Eisernhardt stehen die Jungs von der Feuerwehr Siegen an diesem Dienstagvormittag, oder besser gesagt: über dem kläglichen Rest, der vom Wald noch übrig ist in diesen Käferzeiten. Ein eisiger Wind weht in dieser...

  • Siegen
  • 07.10.20
Lokales
Zwei junge Frauen kamen den Monte Schlacko nicht mehr ohne Hilfe hinunter.
5 Bilder

Lichtsignale am Monte Schlacko (Update)
Höhenretter befreien zwei junge Frauen

kay/sos/sp Geisweid. Das Leuchten einer Taschenlampe aus Richtung des Monte Schlacko hatte einen Anwohner des Gerhart-Hauptmann-Wegs am späten Donnerstagabend gegen 21.50 Uhr dazu veranlasst, die Feuerwehr zu alarmieren. Diese rückte gleich aus zu dem Standort, den der Anwohner glücklicherweise recht genau beschreiben konnte. Kurz vor der Ankunft der Einsatzkräfte ging dann auch ein Notruf bei der Leitstelle ein: Zwei junge Frauen wussten weder vor noch zurück. Höhenretter begleiten die Frauen...

  • Siegen
  • 21.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.