Hörgerät

Beiträge zum Thema Hörgerät

KulturSZ
Akrobatische und musikalische Kunstfertigkeit verspricht das „Concerto Humoroso“ mit Gogol & Mäx am 7. November im Heimhof-Theater Burbach auf der Wasserscheide.
2 Bilder

Heimhof-Theater Burbach stellt prallvolles Spielzeitprogramm vor
Hunger auf Kultur

aww Würgendorf. Es gab einen Moment, da hat Christoph Ewers nach eigenen Worten „die Luft angehalten“. Das war im März, Corona kam wie eine Heimsuchung über die Kultur in der Region, praktisch alle Veranstaltungen wurden abgesagt. Bis auf eine: die mit Jörg Knör im Heimhof-Theater auf der Wasserscheide. Wenn deswegen was passiert wäre … nicht auszudenken. Aus heutiger Sicht freilich hat der Burbacher Bürgermeister und stellv. Vorsitzende des Heimhof-Fördervereins keinen Grund, die damalige...

  • Burbach
  • 14.08.20
  • 171× gelesen
ThemenweltenAnzeige
Die individuellen Herausforderungen beim Hören und Verstehen von Sprache sind die Basis der Arbeit der Siegener Hörakustiker - und bestimmen die Wahl des Hörgerätes.
4 Bilder

"Hören & Verstehen": Das optimale Hörsystem finden
Der individuelle Weg zum Hörgerät

Wenn in Gesprächen Nebengeräusche zur Belastung werden, wenn die Lautstärke des Radios für andere zu hoch ist oder wenn Türklingel und Telefon öfters ohne Reaktion klingeln -  solche und ähnliche Situationen können ein Anzeichen dafür sein, dass sich das Gehör verschlechtert hat.  Das Hören von Geräuschen gibt Menschen Orientierung und damit Sicherheit. Das Verstehen von Sprache hingegen ist eine wesentliche Grundlage für das soziale Leben. Der Verlust der einen oder anderen Fähigkeit hat...

  • Siegen
  • 05.08.20
  • 391× gelesen
KulturSZ
Premiere gelungen: Die Band Hörgerät spielte am Freitagabend das erste „Autokino-Konzert“ bei der Diskothek OX auf der Wilhelmshöhe.

Band Hörgerät gibt „Autokonzert“ auf der Wilhelmshöhe
Premiere ein voller Erfolg

gum Freudenberg. Hat das Coronavirus auch unser Leben grundlegend durch einen (kulturellen) Shutdown verändert, so zeigt sich, dass Spaß trotzdem möglich ist. Die Autokinos, deren Blütezeit in Deutschland zwischen den 60er- und 80er-Jahren lag, erleben momentan eine beachtliche Renaissance. Diesem Trend folgt auch das KinOX-Autokino in Freudenberg. Für den Betreiber der Diskothek OX, Karl Quante, ist das Drive-in eine gute Alternative. Eine ganze Reihe von Kinovorstellungen bietet er im...

  • Freudenberg
  • 17.05.20
  • 1.020× gelesen
Kultur
Zum Start der Livestream-Reihe „Support Your Local Artists“ spielte am Samstagabend zur besten Sendezeit die Band Hörgerät im Siegener Kulturhaus Lÿz – wegen der Abstandsregeln in Corona-Zeiten in „abgespeckter“ Form ohne Keyboarder und folgerichtig unter der Bezeichnung Hörgerät-chen.
9 Bilder

„Support Your Local Artists“ mit Hörgerät-chen
Künstler spielen für Künstler

fb/aww Siegen. Künstler, insbesondere Musiker, streamen einfach ihr Konzert direkt zu den Zuschauern ins Wohnzimmer. Während das vor der Corona-Pandemie für die einen undenkbar und für die anderen eine längst fällige Erweiterung des Kulturangebots war, ist es mittlerweile quasi zum Standard geworden. Am Anfang der Krise meist von großen Künstlern als Fan-Service gedacht, bot der Livestream am Samstagabend aus dem Siegener Kulturhaus Lÿz nicht nur diesen, sondern vor allem Künstler-Service. Für...

  • Siegen
  • 05.04.20
  • 622× gelesen
Kultur
Im gebührenden Abstand fürs Pressefoto auf der Bühne des Schauplatzes im Lÿz (v. l.): Martin Horne, Dirk Hartmann, Sebastian Zimmermann, Jens von Heyden, Peter Büdenbender, Carsten Breuer und Landrat Andreas Müller.

Live aus dem Kulturhaus Lÿz
Hörgerät spielt zum Start der neuen Reihe

sz/ciu Siegen/Netphen. Mit dem Ziel, einen Fonds zu bilden, mit dem Kulturschaffende im Siegerland unterstützt werden sollen, haben Sebastian Zimmermann, Dirk Hartmann (Rezeptor Film) und Martin Horne sowie Frank Schwedes (Strategiereich)  das Projekt „Support Your Local Artists“ („Unterstütze deine lokalen Künstlerinnen und Künstler) ins Leben gerufen. Unter dieser Web-Adresse werden ab diesem Samstag die Live-Streams zu sehen und zu hören sein – ab 20.15 Uhr, also zur „besten Sendezeit“, nach...

  • Siegen
  • 03.04.20
  • 763× gelesen
LokalesSZ
Die Vertreter der beteiligten Vereine und der Ortsgemeinde samt Festwirt Christoph Düber freuen sich auf das große Volksfest auf dem Kirmesplatz, das Jahr für jahr tausende Besucher aus dem Siegerland und dem Westerwald anzieht. Foto: thor

Sicherheitsvorkehrungen ausgebaut
Das Hoffen auf eine unbeschwerte Mudersbacher Kirmes

thor  Mudersbach.  Aussteller, Vereine und Bands sind bereit, das Programm steht, die Eintrittskarten sind gedruckt – der 191. Mudersbacher Kirmes am ersten Oktober-Wochenende steht nichts mehr im Wege. Und eigentlich ist die Vorfreude aller Beteiligten wie immer – wobei diesmal die (bange) Hoffnung mitschwingt, dass diese Kirmes eine friedliche und unbeschwerte wird. Denn noch immer hallt das schreckliche Unglück aus dem vergangenen Jahr nach, als ein 18-Jähriger beim Überqueren der Gleise von...

  • Kirchen
  • 27.08.19
  • 486× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.