Hünsborn

Beiträge zum Thema Hünsborn

LokalesSZ
Die Teilnehmer von vier Vereinen wanderten gemeinsam und trafen anschließend am Wanderheim in Hünsborn zusammen.

Gemeinsam unterwegs
Gemeindewanderung ins Siegerland ein voller Erfolg

adz Hünsborn. Für die Wanderfreunde aus dem Wendener Land stand am Samstag die Gemeindewanderung der Wander- und Heimatvereine der Gemeinde Wenden auf dem Programm. Nachdem die Wanderung im vergangenen Jahr Corona-bedingt ausfallen musste, war die Freude nun besonders groß, die Wanderer aus den anderen Vereinen wiederzusehen. Ausrichter der Gemeindewanderung waren in diesem Jahr die „Qualmenden Socken” aus Hünsborn. So trafen sich die Mitglieder der Wandervereine aus Schönau/Altenwenden und...

  • Wenden
  • 12.10.21
LokalesSZ
Melanie Mandok zeigt den SZ-Lesern schnelle Herbstdekorationen.
4 Bilder

Schnell, günstig und doch mit Stil
Melanie Mandok aus Hünsborn gibt Deko-Tipps für den Herbst

yve Hünsborn. Der Herbst ist da! Bunte Blätter säumen Straßen und Wege, aus dem Sommer wird nun allmählich der Winter. Das Sommerkleidchen bereits im Schrank verstaut, sind laue Abende auf Balkon und Terrasse endgültig vorbei. Nach der Freiluftsaison kommt das gemütliche Zuhause, dezente und gedämpfte Beleuchtung gehört dazu. Schon kleine Veränderungen verschönern die Zeit daheim. Und warum bis zur Vorweihnachtszeit mit frischer Dekoration warten? Wie der goldene Oktober fast im Handumdrehen...

  • Wenden
  • 05.10.21
Lokales
In Hünsborn wurde am Montagnachmittag eine Seniorin angefahren und schwer verletzt. Der Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Bei Unfall schwer verletzt
Rettungshubschrauber im Einsatz: Seniorin in Hünsborn vom Auto angefahren

Eine schwer verletzte Seniorin ist die Folge eines Verkehrsunfalls am Montag in Hünsborn. Der Rettungshubschrauber musste auf der vielbefahrenen Hünsborner Straße landen. kaio Hünsborn. Der Rettungshubschrauber Christoph 25 musste am Montagnachmittag mitten auf der Siegener Straße in Hünsborn landen. Mit der Folge, dass die Hauptstraße für mehr als 45 Minuten komplett gesperrt werden musste. Grund war ein Verkehrsunfall auf der Dreikönigsstraße. Dort war eine 82-jährige Seniorin, die mit ihrem...

  • Wenden
  • 04.10.21
LokalesSZ
Ein Korb voller „Hünsborner Kornprümchen“: Die Pflaume ist gar nicht so selten wie gedacht, nur wussten die festgestellten Besitzer entsprechender Bäume nicht, was sie da im Garten haben.
3 Bilder

Zwei weitere Pflaumenarten entdeckt
„Kornprümchen“ ist eine echte Lokalsorte

win Hünsborn/Lüdenscheid. Das „Hünsborner Kornprümchen“, eine alte Pflaumenform, die kürzlich auf Bestreben des Naturschutzzentrums Märkischer Kreis wiederentdeckt worden ist, ist eine echte Lokalsorte. Das habe Sortenexpertin Dr. Annette Braun-Lüllemann jetzt bestätigt, so Volker Knipp vom Naturschutzzentrum in Lüdenscheid. Weitere Nachweise Nach einem Bericht über die Forschungsarbeiten über das „Kornprümchen“ in der Siegener Zeitung waren weitere Meldungen zu vermeintlichen Funden der...

  • Wenden
  • 30.09.21
LokalesSZ
Vermutlich schon Ende nächsten Jahres sollen etwa 98 Prozent aller Haushalte in der Gemeinde Wenden einen Glasfaser-Anschluss haben.

40-Prozent-Hürde übersprungen
Gesamtprojekt Glasfaser ist gesichert

hobö Wenden.  „Das ist herausragend, das ist ein sehr wichtiger Meilenstein in der Entwicklung der Gemeinde Wenden.“ Bürgermeister Bernd Clemens reagiert am Dienstagnachmittag hocherfreut auf die Nachricht, dass die Deutsche Glasfaser GmbH den privatwirtschaftlichen Glasfaser-Ausbau in der Gemeinde Wenden nun garantiert angeht. Parallel dazu verlegt das Unternehmen Glasfaser in kleinere Dörfer und Ortsteile, die im Rahmen des Projektes „Weiße Flecken“ mit öffentlicher Förderung in Genuss des...

  • Wenden
  • 29.09.21
LokalesSZ
Viele Plätze in der Gaststätte „Zu den Dreikönigen“ blieben am Freitagabend unbesetzt, als die möglicherweise letzte reguläre Jahreshauptversammlung des Dorfgemeinschaftsvereins Hünsborn über die Bühne ging.
2 Bilder

Keine Nachfolger für den Vorstand
Dorfgemeinschaftsverein Hünsborn vor dem "Aus"

hobö Hünsborn. Mit gesenkten Köpfen verließen die meisten Teilnehmer am Freitagabend die womöglich letzte reguläre Jahreshauptversammlung des Dorfgemeinschaftsvereins (DGV) Hünsborn. Da sich der komplette Vorstand nicht erneut zur Wahl stellte und sich keine Kandidaten für die Vorstandsposten fanden, steht der Verein vor dem Abgrund. Nun wird eine Auflösungsversammlung einberufen, in der das „Aus“ des Vereins besiegelt werden könnte. Trotz der negativen Voraussetzungen gibt es in den Reihen des...

  • Wenden
  • 19.09.21
Lokales
Die drei neuen Straßen im Baugebiet „An der Wahre“ in Hünsborn haben nun erstmals Namen.

„Hunoweg“ ruft Fragen hervor
Drei Straßen im Baugebiet „Auf der Wahre“ in Hünsborn sind benannt

hobö Wenden. Einstimmig folgte der Bau- und Planungsausschuss (BPA) der Gemeinde Wenden in seiner Sitzung am Mittwochabend im Wendener Rathaus einem gemeinsamen Vorschlag der Hünsborner Ratsmitglieder. Hierbei geht es um die Benennung der Straßen im Neubaugebiet „An der Wahre“, das derzeit erschlossen wird (die SZ berichtete mehrfach). 30 bis 35 neue Bauplätze winken Drei Straßen sollen erstmalig benannt werden: 1. Dazu zählt die Straße, die von der Siegener Straße abzweigt. Eigentlich hatten...

  • Wenden
  • 16.09.21
Lokales
Eigentlich wird jeden Tag im Musikerhaus geprobt. Während der Pandemie zog es die Aktiven zum Übungsspiel ins Freie – auf den Schützenplatz oder den Schulhof.
4 Bilder

50 Jahre ein Haus voller Musik
"Hoffnung" feiert Jubiläum am 5. September in Hünsborn

yve Hünsborn. Die haben gespielt wie die Wahnsinnigen“, sagt Andreas Arns und meint damit die Aktiven des Musikvereins „Hoffnung“ Hünsborn in den 1970er-Jahren. „Sie haben jeden Auftritt mitgenommen, um den Baukredit abzubezahlen.“ Der Vorsitzende blickt Jahrzehnte zurück und berichtet von der Geschichte des Musikerhauses, das seit über 50 Jahren an der Gartenstraße 18 steht. Anfang September 1971 wird das Gebäude im Rahmen eines Bezirkmusikfestes eingeweiht. Etwas kleiner fällt die...

  • Wenden
  • 29.08.21
Lokales
Das Projekt „Demokratie von Anfang an“ der Kindertagesstätte „Arche Noah“ in Hünsborn ist für den Deutschen Engagementpreis nominiert. Ebenfalls vorgeschlagen ist Franz Bender aus Lennestadt.

Deutscher Engagementpreis
Zwei Nominierte aus dem Kreis Olpe

sz Berlin/Hünsborn/Lennestadt. 403 herausragend engagierte Menschen und ihre Organisationen sind für den Deutschen Engagementpreis nominiert. Gewinnen kann, wer in einer der fünf Kategorien die Fachjury am meisten überzeugt oder bei der Abstimmung über den Publikumspreis die meisten Stimmen erhält. Zwei Nominierte sind im Kreis Olpe zu Hause. „Wir können uns glücklich schätzen über die Kraft, Flexibilität und Kreativität engagierter Mitmenschen, die dort anpacken, wo es Not tut. Die freiwillig...

  • Wenden
  • 20.08.21
Lokales
Der Vorstand „First Ladies“ Hünsborn (v. l.): Linda Kapitza (Schriftführerin), Elisabeth Greis (Vorsitzende), Claudia Thiel (Kassenwartin), Susanne Mariano (1. Beisitzerin), Uschi Kroes (stellv. Vorsitzende) und Chiara Morell-Heinrich (2. Beisitzerin).

Chorjahr ohne Chorgesang
Frauenchor „First Ladies“ blickt auf Corona-Jahr zurück

adz Hünsborn. Die Mitglieder des Frauenchors „First Ladies“ Hünsborn trafen sich am vergangenen Sonntag im Gasthof „Zu den Dreikönigen“ zur Jahreshauptversammlung. Gemeinsam blickten die Sängerinnen auf ein durch Corona geprägtes Jahr zurück. Bei der Sängerehrung des Sängerkreises Bigge-Lenne für die Gemeinde Wenden 2020 hatten die „First Ladies“ ihren vorerst letzten gemeinsamen Auftritt. Schon einige Wochen später mussten auch die Chorproben Corona-bedingt abgesagt werden. Mit einem...

  • Wenden
  • 17.08.21
Lokales
Vikar Christian Albert bei der Einweihung des neuen Fahrzeugs des Löschzugs Hünsborn der Freiwilligen Feuerwehr.
2 Bilder

Hochamt in Hünsborn
Vikar weiht Fahrzeug für Feuerwehr

yve Hünsborn. Das Bild, das sich am Sonntag in Hünsborn bot, zeigte einmal mehr den guten Zusammenhalt im Dorf. Zahlreiche Ehrenamtliche hatten sich eingesetzt, um ihren Mitmenschen besondere Stunden zu bereiten. Am Morgen versammelten sich Christen auf dem Vorplatz der St.-Kunibertus-Kirche zunächst zum Hochfest Maria Himmelfahrt mit Kräuterweihe. Der Musikverein „Hoffnung“ und der Pfarr-Cäcilienchor hatten sich positioniert, um die Messe zu begleiten. Doch nicht nur das Hochfest stand an...

  • Wenden
  • 15.08.21
Lokales
Großes Freude herrscht in der Kita „Arche Noah“ in Hünsborn über die Auszeichnung „Demokratisch
handeln“.

Auszeichnung für Projekt „Demokratie von Anfang an“
Kita „Arche Noah“ gewinnt Preis

sz Hünsborn. Mit großer Freude haben die Kinder und das Erzieher-Kollegium der Kindertagesstätte „Arche Noah“ in Hünsborn die Auszeichnung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Bereich „Demokratisch handeln“ entgegengenommen. Die Idee für das Projekt „Demokratie“ in der Kita entstand durch das dortige Kinderparlament, die Auseinandersetzung mit dem Thema „Partizipation“ sowie dem gepflegten Mitentscheiden und Mithandeln innerhalb der Einrichtung. Demokratie von Anfang an, Kindern...

  • Wenden
  • 05.08.21
Lokales
Inmitten dieses Panoramas einige Bahnen zu ziehen, gehört sicherlich nicht zu den alltäglichen Erfahrungen. Der sogenannte Infinity-Pool des „Bergwiesenglücks“ spricht gleich mehrere Sinne an.
3 Bilder

Konzept und Umsetzung im Südsauerland entwickelt
"Bergwiesenglück" made in Hünsborn

hobö Hünsborn. Viele Urlauber fahren gerne nach Tirol und lassen sich von der bezaubernden Bergwelt in ihren Bann ziehen. Dazu zählt auch Thomas Schönauer aus Hünsborn. Er wäre vermutlich kein Architekt geworden, wenn bei ihm grenzenlose Begeisterung nicht auch in Ideen und Pläne münden würde. Und so entwickelte er während zahlreicher touristischer Aufenthalte im Paznauntal Gedanken an ein Projekt, das anfangs vermutlich viele als unrealistisch eingestuft haben. Doch die Beharrlichkeit und der...

  • Wenden
  • 23.07.21
Lokales
Vollkommen überwältigt waren die LSV-Bauern auf das Echo ihrer Sammelaktion in Hünsborn. Das Spendenvolumen hätte einen kompletten Sattelschlepper füllen können und wurde sofort nach Lohmar gebracht.

Sammelstelle in Hünsborn
"Land schafft Verbindung" hilft Hochwasser-Opfern

win Hünsborn/Drolshagen. Eigentlich hatten sich Landwirte aus ganz Deutschland mal im Netzwerk „Land schafft Verbindung“ (LSV) zusammengeschlossen, um gemeinsam zu protestieren: gegen immer mehr Bürokratie, gegen bauernfeindliche Politik, gegen sachkenntnisfreie Gesetze und Vorgaben. Doch am Wochenende wurde aus dem Protestnetzwerk ein Hilfsprojekt. Wie berichtet, hatten Landwirte aus den von der Flutkatastrophe betroffenen Gebieten in der Eifel ihre Kolleginnen und Kollegen informiert und...

  • Wenden
  • 18.07.21
Lokales
Gerlingen, die drittgrößte Ortschaft der Gemeinde Wenden, verzeichnete den größten Zuwachs an Einwohnern. Deren Zahl stieg um 25 auf nunmehr 2638 an.

Statistik: 41 Einwohner weniger im Wendener Land
Nur noch eine Einwohnerin im "Rotlichtviertel"

hobö Wenden. Der Wohnungsbau floriert, leerstehende Wohnungen oder Häuser gibt es nahezu keine. Und dennoch: Die Einwohnerzahl in der Gemeinde ist gesunken. Das jedenfalls geht aus der eigenen Fortschreibung im Einwohnermeldeamt der Gemeinde Wenden hervor. Demnach ist die Zahl der Bürgerinnen und Bürger im Wendener Land innerhalb eines Jahres um 41 gesunken. Am 30. Juni 2020 lebten noch 20 481 Personen im „Wendschen“, am gleichen Stichtag in diesem Jahr waren es derer nur noch 20 440....

  • Wenden
  • 15.07.21
LokalesSZ
Die Gartenfeldstraße wird auch in diesem Jahr nicht qualifiziert ausgebaut. Nun hofft die Kommune auf eine Anliegerversammlung nach der Sommerpause.
3 Bilder

Wendener Gartenfeldstraße erst 2022
Corona bremst den Straßenbau

hobö Wenden. Bereits am 21. Juni 2017 beschloss der Bau- und Planungsausschuss einstimmig, die Gartenfeldstraße in Wenden im Jahr 2019 qualifiziert auszubauen. Dies geschah in jenem Jahr aber nicht, auch nicht 2020. Und der für dieses Jahr geplante Ausbau findet ebenfalls nicht statt. Für die neuerliche Verschiebung wird im Wendener Rathaus die Corona-Pandemie als Grund genannt, denn es sei aufgrund der Schutzverordnungen nicht möglich gewesen, eine Anliegerversammlung durchzuführen. Die SZ...

  • Wenden
  • 11.07.21
Lokales
Die Großmicke – hier kurz hinter der Quelle zwischen Hünsborn und Altenhof – soll auf ihrer ganzen Länge renaturiert werden. In diesem Bereich dürften keine besonderen Eingriffe erfolgen, in 23 Einzelmaßnahmen an anderer Stelle aber soll der Bach als Lebensraum natürlicher gestaltet werden.
3 Bilder

Die Großmicke rückt in den Fokus
Nach Hochwasser wird der Bach renaturiert

hobö Hünsborn. Gut Ding will Weile haben. Dieses geflügelte Wort gilt für zahlreiche Projekte, insbesondere wenn Behörden mit von der Partie sind. Dies zeigt sich einmal mehr bei der Renaturierungsmaßnahme Großmickebach. Bereits im Dezember 2015 fasste der Bau- und Planungsausschuss (BPA) der Gemeinde Wenden den Beschluss, die Renaturierung der Großmicke von der Quelle bei Hünsborn bis zur Mündung bei Rothemühle durchzuführen. Aber erst jetzt, fast sechs Jahre später, geht es endlich los....

  • Wenden
  • 08.07.21
Lokales
Ein Unfall auf der L564 in Hünsborn forderte am Dienstag zwei Verletzte.

Kollision beim Abbiegen
Zwei Frauen bei Unfall in Hünsborn verletzt

sz Hünsborn. Bei einem Verkehrsunfall am Dienstag (29. Juni) gegen 7.50 Uhr auf der L564 in Hünsborn sind zwei Autofahrerinnen verletzt worden. Zunächst befuhr eine 34-Jährige mit ihrem Fahrzeug die Luise-Hensel-Straße und beabsichtigte, nach links auf die Siegener Straße einzubiegen. Nach eigenen Angaben hielt sie zunächst vorschriftsgemäß an, erblickte aber kein weiteres Fahrzeug, sodass sie den Abbiegevorgang einleitete. Zeitgleich befuhr jedoch eine 47-Jährige mit ihrem Pkw die Siegener...

  • Wenden
  • 30.06.21
LokalesSZ
Peter Niklas (l.) ist glücklich über die gelungene Jungfernfahrt des „Elbmobils“. „Arche Noah“-Leiterin Anna Jahn (2. v. l.) möchte den Wagen zweimal jährlich leihen.
3 Bilder

"Elbmobil" auf erster Reise
Begeisterte Forscher in der "Arche Noah"

yve Hünsborn. „Das war richtig eklig“, schüttelt sich Maximilian. „Gar nicht, das hat doch nur gekitzelt“, findet Pia. Die beiden Kinder stehen mit Hannah vor einem großen Regenwurmbeobachtungsglas. Aufgeregt erklären die kleinen Forscher aus der „Bärenhöhle“, was sie im „Elbmobil“ Spannendes erlebt haben. In dem hölzernen Unikat-„Bauwagen“ kennen sie sich schon aus, öffnen die Stauräume und holen Kisten mit Utensilien rund um die Naturwissenschaften hervor. Draußen steht Peter Niklas, der...

  • Wenden
  • 24.06.21
Lokales
Für die Grundschule Wenden regt das Büro den Anbau einer Mensa, weitere Räume für die Offene Ganztagsgrundschule (OGS), die Schaffung von Differenzierungseinheiten sowie die barrierefreie Erschließung an.

Investitionen von über 10 Millionen Euro
Anbau in Hünsborn soll starten

yve Wenden. Das Büro „gpe Projekt“ aus Meschede informierte den Ausschuss Bildung und Soziales über verschiedene Gestaltungsvarianten an allen Grundschulen auf dem Gebiet der Gemeinde Wenden und kam bei seinen Analysen zu folgenden Handlungsempfehlungen: Kosten für Neubauten wurden ermittelt Für die Grundschule Wenden regt das Büro den Anbau einer Mensa, weitere Räume für die Offene Ganztagsgrundschule (OGS), die Schaffung von Differenzierungseinheiten sowie die barrierefreie Erschließung an....

  • Wenden
  • 23.06.21
Lokales
Auch die Olper Feuerwehr war mit ihrem Spezialgerät im Einsatz, um in Ottfingen große Mengen des Hochwassers abzupumpen. Trotz des schnellen und schlagkräftigen Einsatzes der Helferinnen und Helfer sind die entstandenen Schäden enorm.
2 Bilder

Hochwasser in Gemeinde Wenden
Politik will helfen

win Wenden. Noch können viele Betroffene nicht wirklich absehen, welcher Schaden bei ihnen nach dem Hochwasser von Freitagabend entstanden ist. Wie berichtet, hatte Starkregen in Teilen der Gemeinde Wenden mit Schwerpunkt in Ottfingen für Überflutungen gesorgt. Manche Keller waren bis zur Decke vollgelaufen. Das hat die Kommunalpolitik zu einem ungewöhnlichen Schritt geführt: In einem gemeinsamen Antrag der CDU-, der UWG-, der SPD- und der Grünen-Fraktion wenden sich die Fraktionsvorsitzenden...

  • Wenden
  • 06.06.21
Lokales
Der Opel prallte frontal vor einen Baum, kippte um und blieb auf der Fahrerseite liegen. Der 29-jährige Fahrer wurde schwer verletzt.
2 Bilder

Verkehrsunfall auf Hünsborner Straße (Update)
29-jähriger Fahrer schwer verletzt

+++ Update: Verschiedene Details wurden ergänzt bzw. berichtigt. +++ kaio/sz Wenden/Hünsborn. Bei einem Verkehrsunfall auf der Hünsborner Straße (L 905) ist ein 29-jähriger Autofahrer am Mittwochmorgen gegen 5 Uhr schwer verletzt worden. Die Feuerwehr aus Wenden und Gerlingen befreite ihn zusammen mit dem Rettungsdienst des Kreises Olpe mittels einer Sofortrettung aus dem Fahrzeug. Der Fahrer war von Hünsborn kommend in Richtung Wenden unterwegs gewesen und laut Polizei einem langen, geraden...

  • Wenden
  • 02.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.