Hünsborn

Beiträge zum Thema Hünsborn

LokalesSZ
Auf der Siegener Straße in Hünsborn wird derzeit ein Kreisverkehr gebaut, um die Anbindung des Neubaugebiets „An der Wahre“ zu verbessern.

Trotz mahnender Worte aus dem Rathaus Wenden
Politik will mehr Baugebiete in gleicher Zeit

hobö Wenden. Vermutlich hatte man im Fachbereich Bauen und Stadtentwicklung im Wendener Rathaus mit Beifall gerechnet. Schließlich zeigt die neu erarbeitete „Planungsoffensive“ für die Baulandentwicklung auf, dass in der Kommune innerhalb von rund fünf Jahren 200 Wohneinheiten in Neubauten ermöglicht werden. „Ich persönlich finde diese Zahl beeindruckend“, bilanziert Fachbereichsleiter Markus Hohmann. Doch der Politik geht die Umsetzung zu langsam voran. Auf Antrag der CDU wurde daher im...

  • Wenden
  • 22.03.21
  • 364× gelesen
LokalesSZ
Im Baugebiet „Obstwiese“ in Wenden sind die ersten Häuser bereits bewohnt, andere befinden sich noch in der Bauphase. Das erste der vier Mehrfamilienhäuser entlang der Bergstraße soll laut Gemeinde Wenden im Frühjahr angegangen werden.
3 Bilder

Nachfrage in der Gemeinde ungebrochen
200 neue Bauplätze für Wenden

hobö Wenden. Sie sind längst keine Schnäppchen mehr, die Baugrundstücke in der Gemeinde Wenden. Und dennoch gehen sie weg wie die vielzitierten warmen Semmeln. Bekam man vor rund 20 Jahren ein Quadratmeter Bauland im Zentralort Wenden (mitsamt der Kosten für den Straßen- und Kanalbau) für rund 76 Euro von der Gemeinde, kostet der Grund und Boden nunmehr 124 Euro. Das entspricht einer Steigerung in knapp zwei Jahrzehnten von ca. 63 Prozent. Grundstücke aus privatem Besitz wechseln zumeist für...

  • Wenden
  • 04.03.21
  • 1.282× gelesen
LokalesSZ
Hat der Corona-Frisur den Kampf angesagt: Friseurmeisterin Sandra Kinkel ist Neu-Selbstständige und freut sich auf „viele Typveränderungen“ ab Montag.

Mit "Corona-Öffnungszeiten"
Doppelter Startschuss für Friseurmeisterin Sandra Kinkel

sabe Freudenberg. Nach dem Wochenende ist für eine ganze Branche der lange Montag vorbei. Ausgerechnet Friseurbetriebe können am 1. März unter Auflagen wieder öffnen - ungeachtet der Lockdown-Verlängerung.Für Friseurmeisterin Sandra Kinkel ein doppelter Startschuss. In Freudenberg wagt die 39-Jährige die Neueröffnung in der Neueröffnung. Am Jahresanfang hatte die ehemalige Angestellte den schicken Laden im Herzen der Altstadt von Evelyne Pechmann übernommen. Aus „Haarkultur“ wird „Die...

  • Freudenberg
  • 26.02.21
  • 1.695× gelesen
Lokales
Die heftigen Regenschauer am Freitag verdeutlichten, wie sinnvoll ein Schutzhäuschen für die Haltestelle in Höhe des Industriegebiets „Hünsborn-Ost“ ist.

„Hünsborn-Ost“
Ein Bushäuschen für das Industriegebiet

hobö Wenden/Hünsborn. Die Gemeinde Wenden beabsichtigt, die gegenüber des Industriegebietes „Hünsborn-Ost“ gelegene Bushaltestelle an der Siegener Straße in Fahrtrichtung Oberholzklau auszubauen. Um die Attraktivität des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) für Mitarbeiter der im Industriegebiet gelegenen Firmen zu steigern, soll eine gepflasterte Aufenthaltsfläche geschaffen werden. Erstmalig soll zudem eine gläserne Buswartehalle als Wetterschutz errichtet werden. Bis vor kurzem befanden...

  • Wenden
  • 02.02.21
  • 121× gelesen
Lokales
Bis heute beispiellos: der Hünsborner Protest im Wendener Ratssaal gegen einen Mobilfunkmasten. Nach dieser Aktion wurde der Einsatz von Plakaten bei Sitzungen untersagt.

Blick in die SZ von vor 25 Jahren
Als der Mobilfunk Protest im Kreis Olpe mobilisierte

win Olpe/Hünsborn. Vor 25 Jahren bewegten Themen die Menschen im Kreis Olpe, die zum Teil heute noch aktuell, zum Teil schon fast vergessen sind. Ein Blick ins digitalisierte SZ-Archiv holt zahlreiche Erinnerungen zurück. So ist es 25 Jahre her, dass die Kreise Olpe und Siegen-Wittgenstein eine Vereinbarung zu Notarzteinsätzen in Grenzgebieten schlossen. „Gerade für Hünsborn heißt das, daß die Rettungswagen seit Anfang des Jahres nicht mehr aus Olpe anfahren, sondern aus Freudenberg“, so die SZ...

  • Stadt Olpe
  • 27.01.21
  • 211× gelesen
Lokales
In Hünsborn (Foto) und in Ottfingen richteten „Vandalen“ an Buswartehäuschen hohen Sachenschaden an, indem sie Scheiben zerschlugen.

Bushäuschen in Ottfingen und Hünsborn
„Vandalen“ schlagen mehrere Scheiben ein

sz Ottfingen/Hünsborn. Eigentlich dienen sie Bürgerinnen und Bürgern aus der Gemeinde als Wetterschutz – insbesondere zu dieser Jahreszeit, wenn es vermehrt regnet oder schneit. Doch mehrere Buswartehäuschen in Ottfingen und Hünsborn wurden am Dienstag, 4. Januar, mutwillig beschädigt. Bislang unbekannte Täter schlugen Scheiben ein und richteten einen Schaden im hohen vierstelligen Eurobereich an. Hinweise nimmt die Polizei in Olpe unter der Tel. (0 27 61) 9 26 90 entgegen.

  • Wenden
  • 12.01.21
  • 102× gelesen
LokalesSZ
Lange wurde hinter dem Bauzaun an der Bruchstraße in
Olpe nicht gearbeitet. Das wird sich bald ändern: Ab Frühjahr 2021 sollen die Martinus-Höfe II und die Tagespflegeeinrichtung mit 21 Plätzen endlich gebaut werden.

Im Frühjahr rollen die Bagger an
Drei neue Pflegeeinrichtungen für den Kreis Olpe

yve Olpe/Wenden/Hünsborn. Bereits im Jahr 2018, zum zehnjährigen Bestehen der Olper Senioreneinrichtung Martinus-Höfe, wurden Erweiterungspläne der im Besitz der kath. Kirchengemeinde St. Martinus befindlichen Anlage vorgestellt. Bagger rollten an, um mit Abrissarbeiten die Fläche für das Vorhaben vorzubereiten. Dann wurde es still an der Bruchstraße, nichts rührte sich mehr hinter dem Bauzaun. Seinerzeit hatte sich lediglich ein Unternehmen auf die Ausschreibung beworben. Die Kosten wurden als...

  • Stadt Olpe
  • 11.12.20
  • 321× gelesen
LokalesSZ

Große Mehrheit für Wohnanlage

win ■ Eigentlich stand das Thema gar nicht auf der Tagesordnung des Wendener Rats, der am Mittwoch unter „Corona-Bedingungen“ in der Aula der Gesamtschule tagte. Doch Angelika Henne (CDU) meldete sich zu Beginn der Sitzung und merkte an, ein Punkt aus dem jüngsten Bauausschuss sei zwingend auch noch vom Rat zu behandeln. Es ging ihr um den Bau einer Seniorenwohnanlage An der Wahre in Hünsborn, der von einem Bauträger errichtet und von der Gemeinnützigen Gesellschaft der Franziskanerinnen zu...

  • Wenden
  • 25.06.20
  • 101× gelesen
LokalesSZ
Das „Energy Gym Wenden/Siegen“ lockt mit seiner „Fight-Night“ seit vielen Jahren Athleten aus weiten Teilen Europas ins Südsauerland. Am 29. Februar werden auch Aktive des heimischen Kampfsportclubs in den Ring steigen. Maßgeblichen Anteil am sportlichen Erfolg sowie dem exzellenten Ruf der Veranstaltung hat Trainer und Vereinsgründer Wadim Blagoweschtschenskij (Mi.).  Fotos: privat
2 Bilder

Thai- und Kickbox-Gala mit 35 Kampfpaarungen / Auch Lokalmatadoren im Ring
Es gibt was auf die Zwölf

hobö Hünsborn. Eine Sportveranstaltung der ganz besonderen Art wird am Samstag, 29. Februar, in der Dorfgemeinschaftshalle in Hünsborn geboten. Der Kampfsportverein „Energy Gym Wenden/Siegen“ lädt dorthin zu seiner „Fight-Night“ ein. In den Vorjahren bot das besondere Event bereits beeindruckenden Sport in einer ganz besonderen Atmosphäre. Insbesondere Cheftrainer und Vereinsgründer Wadim Blagoweschtschenskij ist es zu verdanken, dass diese Thai- und Kickbox-Gala Sportler aus weiten Teilen...

  • Wenden
  • 28.02.20
  • 393× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.