Hachenburg

Beiträge zum Thema Hachenburg

Lokales
Die Öffnungszeiten der Praxen Kirchen und Altenkirchen wurden von der KV zusammengestrichen.

Reform des Ärztlicher Bereitschaftsdiensts
Es ruckelt nach wie vor

dach Altenkirchen. Die Umsetzung der Reform des ärztlichen Bereitschaftsdienst läuft nach wie vor alles andere als glatt. Zur Erinnerung: Die Öffnungszeiten der Praxen in Kirchen und Altenkirchen wurden von der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) zusammengestrichen, Hachenburg zum einzig verbliebenen Rund-um-die-Uhr-Standort in der „Region Westerwald“ erklärt. Hintergrunddienste laufen nicht rund Dazu wurde ein separater Fahrdienst eingerichtet: Hausbesuche sollen damit vom Angebot in den Praxen...

  • Altenkirchen
  • 15.11.21
LokalesSZ
Diese Öffnungzeiten in Kirchen gelten nur noch bis 3. Oktober. Danach ist um 23 Uhr Schluss und die Patienten
müssen nach Hachenburg – oder einen Hausbesuch anfordern.

Kreistag verabschiedet abgespeckte Resolution in AK
Neuordnung des Ärztlichen Bereitschaftsdienstes

dach Altenkirchen. Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Rheinland-Pfalz liegt bei den Sympathiewerten gleichauf mit der Kommunistischen Partei Nordkoreas, möchte man meinen. Nachdem die KV vor zwei Jahren bereits die ärztliche Bereitschaftspraxis in Wissen geschlossen und nun obendrein angekündigt hatte, die Standorte Kirchen und vor allem Altenkirchen massiv in ihren Öffnungszeiten zu beschneiden, gab es ein großes Hallo in der Kommunalpolitik. Und das mündete am Montag in einer einstimmig...

  • Altenkirchen
  • 28.09.21
LokalesSZ
Wie hier vor zwei Jahren, wird auch diesmal wieder der Klosterplatz in Attendorn, allerdings nun in frischem Glanz, Ausgangspunkt der drei Rallye-Tage sein, bei denen die unterschiedlichsten historischen Autos bewundert werden können.
2 Bilder

Sauerland-Klassik
In Ruhe die Region erkunden

win Attendorn. Bereits zum vierten Mal wird das Sauerland samt Nachbarregionen durch die „Sauerland Klassik“ in den Mittelpunkt des Interesses der Oldtimerfreunde gerückt. Vom 29. September bis zum 2. Oktober sind 108 Old- und Youngtimer in der Region unterwegs. Organisator ist der aus Attendorn stammende Peter Göbel, einst erfolgreicher Co-Pilot an der Seite von Walter Röhrl. Seit 2003 ist er mit seiner Agentur „Plusrallye“ Veranstalter von Autorallyes. Anders als bei „normalen“ Rennen geht es...

  • Attendorn
  • 22.09.21
LokalesSZ
Der Bereitschaftsdienst in Kirchen soll täglich bereits um 23 Uhr enden. Die Bürgermeister im Kreis Altenkirchen begegnen unter anderem dieser Entscheidung mit Unverständnis.

Ärztlicher Notdienst: Bürgermeister tragen Änderung nicht mit
Protest-Brief an Kassenärztliche Vereinigung

sz/thor Kreis Altenkirchen. Die Pläne der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz, den hausärztlichen Bereitschaftsdienst neu zu strukturieren, stoßen bei den Bürgermeistern im Kreis Altenkirchen auf völliges Unverständnis und klare Ablehnung. Der Altenkirchener Verwaltungschef Fred Jüngerich, Vorsitzender der Kreisgruppe des Gemeinde- und Städtebunds, hat im Namen seiner Kollegen einen Protest-Brief an den KV-Vorsitzenden Dr. Peter Heinz geschrieben. Wie berichtet, soll u. a. der...

  • Altenkirchen
  • 08.09.21
LokalesSZ
Das Schild am Kirchener Krankenhaus weist den Weg. Doch die Bereitschaftspraxis wird ab Oktober nur noch bis 23 Uhr besetzt sein. Nachts ist dann die Praxis in Hachenburg zuständig.

Nächtlicher Notdienst wird deutlich zurückgefahren
Das ändert sich jetzt nach 23 Uhr

dach Kreis Altenkirchen. Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Rheinland-Pfalz stellt den hausärztlichen Bereitschaftsdienst in der Region neu auf. Er soll effizienter werden, geht aber auch für die Patienten mit Einschränkungen der Öffnungszeiten einher. Darüber hat die KV jetzt ihre Mitglieder in einem ausführlichen Schreiben informiert, das der SZ vorliegt. Der landläufig als Notdienst bezeichnete Bereitschaftsdienst ist ein wichtiger Baustein in der medizinischen Versorgung. Wer abends, am...

  • Altenkirchen
  • 10.08.21
Lokales
Manuela Gerlach hat ihren Arbeitsplatz am Schreibtisch gegen ein Bachbett am Nauberg getauscht, Helena Wahnicke opfert eine Woche ihrer Sommerferien, um im Wald zu arbeiten.
3 Bilder

Bergwaldprojekt setzt drei Naturschutz-Maßnahmen um
Ein Geschenk an den Wald

damo Hachenburg. Eigentlich könnte Helena Wahnike sich guten Gewissens auf die faule Haut legen: Die 17-jährige Gymnasiastin aus Groß-Gerau hat Sommerferien. Aber statt zu chillen, wühlt sie im Wald bei Nister im Matsch und schleppt einen Eimer voll Lehm nach dem anderen in ein kleines Bachbett. Dort steht Manuela Gerlach aus Bonn mit ihren Gummistiefeln im Wasser. Um gemeinsam mit Helena und all den anderen Helfern des Bergwaldprojekts im Wald arbeiten zu können, hat sie im Büro eine Woche...

  • Betzdorf
  • 31.07.21
Lokales
Gleich mehrere Feiern eskalierten und hatten einige Verletzte zur Folge.

Polizei musste einschreiten
Feiern im Westerwald eskalieren

sz Altenkirchen/Hachenburg. Völlig aus dem Ruder liefen am vergangenen Wochenende einige Feiern im Unterkreis bzw. Westerwald. Es gab zahlreiche Verletzte, die Polizei und die Sanitätsdienste hatten jede Menge zu tun. Handfeste Schlägerei mit über 20 Beteiligten Zunächst erreichte die Polizei Altenkirchen am Samstagabend gegen 23.45 Uhr mehrere Beschwerden wegen lauter Musik aus der Nähe des Bürgerhauses in Berod bei Hachenburg, wodurch sich die Nachbarschaft erheblich belästigt fühlte. Die vor...

  • Altenkirchen
  • 12.07.21
Lokales
Der neue Geschäftsführer der DRK-Trägergesellschaft, Prof. Dr. Andreas Lahm (M.), war kürzlich zu Gast in Kirchen. Über die Strukturen vor Ort wurde er vom Kaufmännischen Direktor Nicki Billig und Pflegedirektorin Michaela Meinhardt informiert.
2 Bilder

Antrittsbesuch in Kirchen
Neuer Geschäftsführer der DRK-Trägergesellschaft

thor Kirchen. Er kennt beide Welten, den OP-Saal und den Konferenzraum, letztlich hat er sich aber für den dunklen Zweireiher und seltener für den weißen Kittel entschieden: Prof. Dr. Andreas Lahm ist auf der einen Seite Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, auf der anderen Gesundheitsökonom und „Master of Public Health“. Vor allem aber ist er neuer Geschäftsführer und Ärztlicher Direktor der DRK-Trägergesellschaft Süd-West (Mainz) und damit auch oberster Chef der Mitarbeiter in den...

  • Kirchen
  • 23.06.21
Lokales
Es ist die zweite virtuelle Vertreterversammlung der Westerwald Bank, vom bis 7 bis 10. Juni.
2 Bilder

Bilanzsumme steigt um 11,2 Prozent
Westerwald Bank kommt gut durch Pandemie

sz Altenkirchen/Hachenburg. Noch im November 2020 hatte der Vorstand die Hoffnung geäußert, das Instrument einer virtuellen Vertreterversammlung nicht wiederholt einsetzen zu müssen. Aber bereits kurze Zeit später deuteten die deutlich steigenden Infektionszahlen den Beginn einer neuen Welle innerhalb der Pandemie Covid-19 an. Bis heute sind trotz rückläufiger Infektionsraten Großveranstaltungen mit 400 bis 500 Teilnehmern nicht möglich. Virtuelle Versammlung auch für 2021Insoweit entschied der...

  • Altenkirchen
  • 16.06.21
LokalesSZ
Anja Walther, Bezirksleiterin des Backhauses Hehl, präsentiert hier das Ergebnis einer ungewöhnlichen Form der Nachbarschaftshilfe: Die Bäcker helfen der Westerwald-Brauerei, das überschüssige Fassbier aus den Zeiten des Lockdowns vor dem Entsorgen zu retten.
2 Bilder

Zündende Idee rettet Bier vor dem Abfluss
Comeback als Gebäck

damo Hachenburg. Benny Walkenbach versucht gar nicht erst, die Situation schönzureden – er weiß, dass ihm das nicht gelingen wird. Lockdown, Ausgangssperre, geschlossene Kneipen: All das bekommen die Brauereien zu spüren, und da ist auch Walkenbachs Arbeitgeber, die Westerwald-Brauerei, keine Ausnahme. „Der Fassbierkonsum liegt seit einem halben Jahr praktisch bei null“, spricht der Vertriebsleiter für Gastronomie und Handel im Gespräch mit der SZ dann auch Klartext. Aber nicht nur die fehlende...

  • Altenkirchen
  • 18.05.21
Lokales
Zu einer Mini-Corona-Demo musste jetzt die Hachenburger Polizei ausrücken.

Sechs Demonstranten prangerten Corona-Politik an
Polizei löst Mini-Corona-Demo auf

sz Hachenburg. Eine Mini-Demo gegen die Corona-Politik hat die Hachenburger Polizei am Freitagnachmittag aufgelöst: Gegen 17 Uhr erreichte die Beamten ein Hinweis auf eine kleine Anti-Corona-Demo im Bereich des Netto-Marktes. Beim Eintreffen der Beamten entfernten sich die sechs Personen zwar – aber laut Polizeimeldung konnten sie auf einem Parkplatz in der Nähe überprüft werden. Sie äußerten ihre Meinung zu den aktuellen Maßnahmen der Regierung lautstark und untermauerten ihre Haltung mit...

  • Betzdorf
  • 27.03.21
Lokales
In Hachenburg hat ein Wolf sechs Schafe gerissen.

DNA-Proben liefern Beweis
Wolf reißt sechs Schafe in Hachenburg

sz Hachenburg. Das Senckenberg Forschungsinstitut in Gelnhausen hat anhand von DNA-Proben zwei neue Wolfsnachweise bestätigt: In der Verbandsgemeinde Hachenburg hat ein Wolf in der Nacht vom 1. auf den 2. März vier Schafe und in der Nacht vom 2. auf den 3. März zwei Schafe getötet. Eine Individualisierung der DNA-Nachweise steht noch aus. Wolf soll sich nicht an das Reißen von Weidetieren gewöhnen Die Verbandsgemeinde Hachenburg befindet sich innerhalb des Präventionsgebiets Westerwald. Dort...

  • Nachbargebiete
  • 16.03.21
LokalesSZ
Die 26-jährige Katharina Blach hat den AstraZeneca-Impfstoff nicht gut vertragen.

Die "Fahrt" mit der AstraZeneca verläuft ruhig oder stürmisch
Einmal auf die Hochsee

goeb Rudersdorf. Jede Impfdosis muss genutzt werden: Diesen Appell hat die Ärztekammer Westfalen-Lippe noch einmal betont, und nach anfänglicher Skepsis ist die „Compliance“, die Mitarbeit der Patienten beim Impfen, insgesamt gut. Es ist ein bisschen wie bei einem Tagesausflug nach Helgoland, Deutschlands einzige Hochseeinsel. Wer die Fahrt unternimmt, weiß, dass es womöglich schaukeln wird auf dem Schiffsdeck und einem mulmig wird. Doch das nimmt man für den Blick auf die Lange Anna gern in...

  • Wilnsdorf
  • 11.03.21
Lokales
Im Lager eines Drogeriemarktes im Hachenburger Industriegebiet Saynstraße war am Dienstagabend ein Brand ausgebrochen, sodass die Feuerwehr ausrücken musste.

Feuerwehr muss ausrücken
Brand im Lager eines Drogeriemarktes

sz Hachenburg.  Aufgrund eines Brandes in einem Gebäudekomplex im Hachenburger Industriegebiet Saynstraße sind am Dienstsagabend gegen 20.25 Uhr die Feuerwehr und Polizei alarmiert worden. Das  Lager eines dort befindlichen Drogeriemarktes stand in Flammen. Zur Brandursache können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Personen kamen laut Polizeimitteilung nicht zu Schaden. Die Schadenshöhe dürfte sich im oberen sechsstelligen Bereich befinden....

  • 03.03.21
Lokales
Ein Betrunkener wollte sich ausgerechnet vom Gelände der Polizeiwache Hachenburg aus ein Taxi bestellen. Weil er bis dahin aber mit dem eigenen Auto fuhr, ging er den Ordnungshütern ins Netz.

57-Jähriger aus Hachenburg wollte Taxi bestellen
Betrunkener steuert Polizeiwache an

sz Hachenburg. Nach erheblichem Alkoholgenuss das eigene Auto stehen lassen und stattdessen mit dem Taxi fahren – das Vorhaben eines 57-Jährigen aus Hachenburg klingt erst einmal sehr vorbildlich. Allerdings steuerte der Mann mit seinem Fahrzeug zunächst die örtliche Polizeiwache an, um sich von dort ein Taxi zu bestellen. Keine sehr clevere Idee: Die Ordnungshüter stellten laut Mitteilung deutlichen Alkoholgeruch fest und machten einen entsprechenden Test. Dieser ergab einen Wert von 1,59...

  • Nachbargebiete
  • 12.01.21
LokalesSZ
Junge Frau auf einem Avis-Celer-Motorrad, um 1928.
4 Bilder

Valentin Altmann im Landschaftsmuseum Westerwald
Zu viele "Wenns" für eine Karriere als Fotograf

nb Hachenburg. Das alte Bauernpaar, dem das harte Leben im Westerwald die Gesichter gezeichnet hat, die zwei jungen Mädchen mit eleganten Schwanenfeder-Stolen um den Hals, Zimmerer bei der Arbeit, eine Motorrad-Amazone auf ihrem flotten Zweirad: Sie alle hat Valentin Altmann mit seiner hölzernen Stativkamera und somit für die Ewigkeit festgehalten. Ausstellung in ZwangspauseEs sind Teile eines riesigen – und in seiner Art im Land wohl einzigartigen – Schatzes, die das Landschaftsmuseum...

  • Betzdorf
  • 01.11.20
Lokales

Polizei sucht dunkelblauen Pkw
Geparktes Auto gerammt

sz Hachenburg. Am Dienstag parkte eine Frau zwischen 18 und 19 Uhr ihren Pkw auf einem Parkplatz gegenüber einer Kleintierpraxis. Als sie zurückkehrte, bemerkte sie, dass ein anderes Fahrzeug, vermutlich beim Ausparken, rückwärts gegen ihren Wagen gefahren war. Der Fahrer machte sich aus dem Staub. Dessen Fahrzeug könnte laut Polizei ein dunkelblauer, größerer Pkw gewesen sein.

  • 09.09.20
Lokales
Der neuentwickelte Jungpflanzenschutz kommt ganz ohne Kunststoff aus.

Wald soll plastikfrei werden
Neuer Schutz für junge Pflanzen

sz Hachenburg/Altenkirchen. Die Zukunft des Waldes soll plastikfrei sein. Dazu sucht Marco Reetz, Fachlehrer des forstlichen Bildungszentrums am Forstamt Hachenburg, seit Langem neue Wege, wie junge Waldbäume vor dem Verbiss des sogenannten Schalenwildes (z. B. Rehe, Hirsche) geschützt werden können. Nun sind drei innovative Varianten holzbasierten Einzelschutzes in Hachenburg im Test und könnten bisherige Materialien zukünftig ersetzen. Schutzhüllen meist aus KunststoffBisher werden neu...

  • Altenkirchen
  • 28.08.20
LokalesSZ
Der offensichtlich verwirrte Mann ist nun ein Fall für die Justiz.

Offenbar verwirrter Mann vor dem Landgericht
Geheimwaffe des Dritten Reichs

damo Koblenz/Wissen/Hachenburg. Der Mann mit den schwarzen Handschuhen und dem langen Ledermantel aus Zeiten des Dritten Reichs ist in Hachenburg ein fester Bestandteil des Stadtbilds. Fast jeder kennt ihn, manche halten ihn für einen harmlosen Sonderling, andere gruseln sich ein bisschen. Wenn die Polizei in den Schulen Unterrichtsbesuche macht, werden die Beamten oft nach dem Mann gefragt. Und in der Bäckerei, wo der Mantelträger einen Ladendiebstahl begangen haben soll, meint die Verkäuferin...

  • Betzdorf
  • 25.06.20
Kultur
Freuen sich auf die Wiedereröffnung ihrer Filmtheater (v. l.): Stefan Brögeler vom Cineplex Olpe, Christin und Johannes Cordes vom Lichtspielhaus Lennestadt und dem JAC Kino Attendorn sowie Jochen Manderbach vom Viktoria in Dahlbruch.

Kinos der Region starten wieder
Arthouse-Programm im Viktoria

sz/ciu Siegen/Olpe/Dahlbruch. Mitte März mussten die Lichtspielhäuser in Nordrhein-Westfalen wegen der Covid-19-Pandemie schließen; seitdem blieben die Säle dunkel und die Popcorn-Küchen kalt. Jetzt aber, nach drei Monaten Zwangspause, kehrt das Kino mit Macht zurück. Am Donnerstag, 2. Juli, öffnen das Cineplex Olpe, das Viktoria Filmtheater Dahlbruch sowie das Lichtspielhaus Lennestadt und das JAC Kino in Attendorn wieder ihre Türen. Die gemeinsame Öffnung ist kein Zufall: Die Kinobranche ist...

  • Siegen
  • 24.06.20
Lokales
Für den 49-Jährigen aus der Verbandsgemeinde Hachenburg klickten die Handschellen. Symbolfoto: SZ-Archiv

Mehrere Kilo Drogen gefunden
Westerwälder Dealer "hochgenommen"

sz Hachenburg. Der Kripo Montabaur ist ein Coup gelungen: Sie hat am Dienstag einen 49-Jährigen aus der Verbandsgemeinde Hachenburg (Westerwaldkreis) festgenommen. Bei einer Durchsuchung wurden bei dem Mann 3,3 Kilo Amphetamin, 1,5 Kilo Marihuana, 500 Gramm Haschisch, 200 LSD-Trips und 240 Ecstasy-Tabletten gefunden. Laut Polizeibericht war ein Großteil der Drogen verkaufsfertig verpackt. Für den 49-Jährigen wurde – aufgrund der schieren Menge der verbotenen Substanzen wenig überraschend – vom...

  • Betzdorf
  • 10.06.20
Lokales
Ein Motorradunfall auf der B 414 endete am Sonntagabend tragisch.

Schwerer Unfall auf der B 414
Motorradfahrer tödlich verunglückt

sz Hachenburg. Ein Verkehrsunfall hat am frühen Sonntagabend ein Menschenleben gefordert: Wie die Hachenburger Polizei berichtet, ist ein Motorradfahrer auf der B 414 in der Nähe von Norken gestürzt. Dabei kam der 50-jährige Fahrer ums Leben, seine 47-jährige Sozia musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Zum Unfallhergang schreibt die Polizei, dass der Fahrer in einer Linkskurve aus bislang ungeklärter Ursache gestürzt ist. Er ist noch an der Unfallstelle verstorben....

  • Betzdorf
  • 17.05.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.