Hahnhof

Beiträge zum Thema Hahnhof

Lokales

Es begann mit einem krummen Ding

Weshalb Bonsai eine Frage des Charakters und nicht des Geldbeutels ist goeb Hahnhof. »Man kann auch mit sechzig oder siebzig noch einen Baum machen«, sagt der Mann mit den blauen Augen und dem Cordhut und macht dem Zeitungsreporter, der die Vierzig knapp übersprungen hat, Mut. Wie macht man einen Baum? »Es ist ein Spiel, und als Spiel muss man es betrachten«, antwortet Horst Krekeler und nebelt eine Japanische Mädchenkiefer mit dem Rauch seiner Zigarette ein. Ernte 23. »Sieht gut aus, nicht...

  • Kirchen
  • 04.09.04
  • 41× gelesen
Lokales

»Mein Hund macht das nicht«

Am Mittwoch in Hahnhof: Hunde-Angriff auf ein Reh damo Hahnhof. »Mein Hund macht das nicht«: Immer wieder hört Berufsjäger Helmut Hilpisch diese Aussage, wenn er Hundehalter darauf anspricht, dass unangeleinte Hunde schnell ihrem Jagdtrieb erliegen können und dann Wild hetzen. »Das können Hunde sein, die sonst aufs Wort hören – wenn sie ein Reh wittern, wird der Instinkt wach«, meint Hilpisch. Dennoch, fast gebetsmühlenartig: »Mein Hund macht das nicht.« Kann aber nicht sein, denn immer wieder...

  • Kirchen
  • 30.01.04
  • 9× gelesen
Lokales

Im Schwirrflug bis nach Afrika

Taubenschwänzchen & Totenkopf: Außergewöhnliche Beobachtungen dank »Tropensommer« dima Hahnhof. Die Beschreibung ist immer die gleiche. Beinahe wörtlich: Das Tier fliegt wie ein winziger Kolibri, sieht aus wie ein Schmetterling, hat keine Federn, dafür aber einen langen Rüssel. Seit Beginn des Sommers schwirrt das Ufo mit blitzschnellem Flügelschlag kreisgrenzenüberschreitend über Staudenbeeten und Balkonblumenkästen zwischen Altenkirchen, Siegen und Bad Berleburg.Des Rätsels Lösung findet man...

  • Kirchen
  • 16.09.03
  • 6× gelesen
Lokales

Im Schwirrflug bis nach Afrika

Taubenschwänzchen & Totenkopf: Außergewöhnliche Beobachtungen dank »Tropensommer« dima Hahnhof. Die Beschreibung ist immer die gleiche. Beinahe wörtlich: Das Tier fliegt wie ein winziger Kolibri, sieht aus wie ein Schmetterling, hat keine Federn, dafür aber einen langen Rüssel. Seit Beginn des Sommers schwirrt das Ufo mit blitzschnellem Flügelschlag kreisgrenzenüberschreitend über Staudenbeeten und Balkonblumenkästen zwischen Altenkirchen, Siegen und Bad Berleburg.Des Rätsels Lösung findet man...

  • Kirchen
  • 13.09.03
  • 10× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.