Hainberg

Beiträge zum Thema Hainberg

Lokales
Nicht nur für die Ortsmitte von Feudingen, sondern für ganz Bad Laasphe soll ein Verkehrskonzept aufgestellt werden.

Verkehrskonzept für Bad Laasphe
Politik bastelt an gemeinschaftlichem Vorstoß

howe Bad Laasphe. Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen hat ihren Antrag zu einem Verkehrskonzept für die Ortsmitte von Feudingen – vornehmlich die Bereiche Zum Hainberg, Kreuzung Dorfmitte, die Ortsdurchfahrt Sieg-Lahn-Straße und Busbucht – im jüngsten Umwelt-, Bau- und Denkmalausschuss zurückgezogen. Otto Wunderlich (SPD) hatte stattdessen vorgeschlagen, einen Verkehrsentwicklungsplan für die gesamte Stadt zu erstellen, eben nicht nur für Feudingen. Er plädiere für einen gemeinschaftlichen...

  • Bad Laasphe
  • 04.11.21
LokalesSZ
Ortsbesichtigung in Feudingen: Die Grünen hatten beantragt, der Bauausschuss möge sich die gefährliche Ecke am Hainberg einmal anschauen und sich von der Situation ein Bild machen.
2 Bilder

Anwohner machen ihrem Ärger Luft
Autos und Lkw sind viel zu schnell

howe Feudingen. „Die Arroganz des Landesbetriebs Straßen NRW ist unerträglich. Das muss man denen mal sagen.“ Manfred Kuhli, der letzte Bürgermeister der einst selbstständigen Gemeinde Feudingen und Anwohner vom Hainberg, machte seinem Ärger am Mittwochabend noch mal ordentlich Luft. Denn der Landesbetrieb, wie er feststellte, habe sich über alles hinweggesetzt und eine Planung gemacht, die nicht nachvollziehbar sei. Der Umwelt-, Bau- und Denkmalausschuss der Stadt Bad Laasphe, der zu einer...

  • 16.09.21
LokalesSZ
Von der Hauswand bis zur Straße ist der Bürgersteig am Feudinger Hainberg nur ganz schmal. Schwere Lkw, die von oben kommen, weichen oftmals bei Gegenverkehr auf die enge Stelle aus.

Verkehr am Hainberg in Feudingen
Stadt wehrt sich gegen Vorwürfe der Grünen

howe Feudingen. Es ist immer die gleiche Leier. Manfred Kuhli aus Feudingen predigt das schon seit etlichen Jahren, dass die schweren Lkw den Hainberg die L632 hinunter brummen. Da fehlt nicht mehr viel und einer würde mal bei ihm im Bürofenster landen. Dort sitzt der Feudinger an seinem Schreibtisch und beobachtet die Szenerie, die sich seit dem Abriss des „Kammersch Hauses“ und dem Neubau der Straße nicht viel verändert hat. Im Gegenteil: Es werde jetzt, wo das Haus beseitigt worden ist, noch...

  • Bad Laasphe
  • 09.08.21
LokalesSZ
Die L 903 am Hainberg in Feudingen ist immer noch nicht freigegeben. Der Abwasserverband arbeitet nämlich noch. Foto: Holger Weber

Baustelle „Zum Hainberg“ in Feudingen
Die Straßenfreigabe lässt weiter auf sich warten

howe Feudingen. Wenn einmal der Wurm drin ist, brodelt auch die Gerüchteküche. Der Landesbetrieb Straßenbau NRW hat aktuell in Feudingen keinen leichten Stand. Erst musste ein kleiner Teil eines viel zu steil geratenen Gehwegs wieder aufgerissen und neu geplant werden. Dann verwies ein Mitarbeiter des Landesbetriebs vier heimische Kommunalpolitiker, darunter den stellv. Bürgermeister und Bauausschuss-Vorsitzenden, unter Androhung von Konsequenzen des Feldes. Da dürfte es den Damen und Herren...

  • Bad Laasphe
  • 21.11.19
LokalesSZ
Wer durch Feudingen durch will, für den ist hier in Rüppershausen Endstation. Aber: Die Zufahrt zu den Gewerbebetrieben am Hermannsteg ist von hier aus möglich. Hier fehlt an der Sperre derzeit ein entsprechender Hinweis. Foto: Björn Weyand
3 Bilder

Vollsperrung trifft Betriebe am Hermannsteg
Zum wiederholten Male vom Ortskern abgeschnitten

bw Feudingen. Mal wieder abgeschnitten: Durch die Vollsperrung unten im Ort, wo die enge Kurve der Ortsdurchfahrt am Hainberg in den kommenden drei Monaten aufgeweitet werden soll, sind die Gewerbebetriebe am Hermannsteg erneut vom Ortskern in Feudingen getrennt. „Das ist sicherlich bereits die sechste oder siebte Vollsperrung in den letzten 20 Jahren“, berichtet Christian Knoche. Oft war es der Bahnübergang, der zur unüberwindbaren Hürde für Verkehrsteilnehmer wurde. Nun ist es bereits zum...

  • Bad Laasphe
  • 07.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.