Handwerk

Beiträge zum Thema Handwerk

Lokales
Das Handwerk im Kammerbezirk Koblenz startet mit viel Schwung ins neue Ausbildungsjahr. So hat sich die Zahl neu abgeschlossener Ausbildungsverträge im Straßenbauerhandwerk fast verdoppelt.

Handwerk startet mit Schwung ins Jahr
Ausbildungssituation deutlich verbessert

sz Koblenz/Kreis Altenkirchen. Eine Ausbildungsoffensive, die ankommt, ein deutliches Plus neu abgeschlossener Lehrverhältnisse und ein Perspektivplan für handwerksinteressierte Jugendliche: Das Handwerk im Bezirk der Handwerkskammer (HwK) Koblenz ist mit viel Schwung ins Lehrjahr 2021 gestartet. „Die Momentaufnahme zeigt ein Plus von 14 Prozent. Diese Entwicklung ist kein Zufall und auch kein Selbstläufer“, kommentiert die HwK-Spitze diese deutliche Steigerung im Corona-Umfeld. 807 neue...

  • Altenkirchen
  • 05.05.21
Lokales
Da, wo andere nicht hinkommen, fühlen sich Industriekletterer pudelwohl - so auch auf der Friesenhagener Kirchsturmspitze.

Industriekletterer im Einsatz
Friesenhagener Kirchturm ist wieder dicht

damo Friesenhagen. Da, wo andere nicht hinkommen, fühlt sich Heiko Rabe pudelwohl: Der Niederfischbacher Malermeister ist Sportkletterer, und vor einigen Jahren hat er sein Hobby zum Beruf gemacht. Seitdem ist er beruflich auch als Industriekletterer unterwegs. Und auch, wenn diese Tätigkeit eher nach Arbeiten an Blitzschutzanlagen, Funkmasten oder gewaltigen Schornsteinen klingt, hat er gestern Friesenhagen von oben sehen dürfen: An der Kuppel des Kirchturms war das Dach undicht geworden –...

  • Kirchen
  • 21.11.19
Lokales
Hermann Zöller hatte sichtlich viel Freude daran, den Besuchern die alte Technik und die Geschichte der Dickendorfer Mühle zu vermitteln.  Fotos: rai
2 Bilder

Dickendorfer Mühle öffnete zum Mühlentag
Es klapperte wieder am rauschenden Bach

rai Molzhain. Das alte Lied von der Mühle, die am rauschenden Bach klappert, das lernen heute noch die Jüngsten. Aber das Klappern ist längst verstummt in der Region, zumindest wenn es um das berufsmäßige Ausüben des Müllerhandwerk geht. Und doch klapperte es gestern wieder in der Dickendorfer Mühle, zur Demonstration und ohne Getreide: Sigrid und Hermann Zöller hatten das altehrwürdige Gemäuer anlässlich des Deutschen Mühlentages wieder weit aufgesperrt. In der weißen Latzhose war Hermann...

  • Gebhardshain
  • 10.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.