Handwerk

Beiträge zum Thema Handwerk

LokalesSZ
Dem heimischen Handwerk geht es gut, die Auftragslage ist prächtig – dennoch steigen die Einkaufspreise für Materialien aller Art an.

Materialien werden teuerer
Im Handwerk rollt die Preiswelle

mir Siegen/Olpe. Verkehrte Welt: Der Borkenkäfer eliminiert die Fichtenkulturen im Rekordtempo, Dutzende Harvester räumen die Siegerländer Hänge ab, und trotzdem wird das Holz bei Großhändlern, in Bau- und Fachmärkten knapp und teuer. Aber auch in anderen Handwerksbereichen rollt die Preiswelle, wie die SZ mit wenigen Telefonaten erfahren hat. Lieferengpässe und Preisexplosion Dabei schätzt Jürgen Haßler, der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft in Siegen, die Lage als nicht ungewöhnlich...

  • Siegen
  • 21.04.21
  • 573× gelesen
LokalesSZ
Investitionen in Haus und Garten gab es im Corona-Jahr reichlich – die Garten- und Landschaftsbaubetriebe profitierten ebenso wie das gesamte Baugewerbe.

Betriebe kommen gut durch Corona-Krise
Handwerker erleben Umsatzboom

ihm Siegen/Olpe. Eine kleine Sensation: Die Umsätze im nordrhein-westfälischen Handwerk legen zu. Im vierten Quartal 2020 um 8,3 Prozent, verglichen mit dem Vorjahreszeitraum. Spitzenreiter ist das Gesundheitsgewerbe mit fast 14 Prozent Plus, aber auch Bauhaupt- und Ausbaugewerbe sowie das Kraftfahrzeughandwerk melden ein Zehntel Zuwachs. Die Situation in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe ist allerdings diffuser. Weder die Handwerkskammer Südwestfalen in Arnsberg noch die...

  • Siegen
  • 11.03.21
  • 228× gelesen
Lokales
Die Kosmetiker-Branche gehört sicherlich zu den Verlierern in der Pandemie.

Handwerk: Auswirkungen der Pandemie ziemlich unterschiedlich
Ein Drittel in der Existenz bedoht

pm/sz Siegen. Zuhören, verstehen, handeln – und natürlich helfen: So beschreiben die Handwerkskammer Südwestfalen und die Kreishandwerkerschaften im Kammerbezirk ihre derzeitige Leitschnur im Kontakt mit den von der Coronakrise betroffenen Betrieben. Viele Erkenntnisse über Probleme sowie wichtige Anregungen der Handwerksunternehmen brachte jetzt die jüngste Umfrage unter den südwestfälischen Unternehmen, an der mehr als 27 Prozent der Betriebe online teilgenommen haben. Dabei wurde deutlich:...

  • Siegen
  • 19.02.21
  • 242× gelesen
LokalesSZ
Corona-Schäden? Für eine abschließende Beurteilung der Auswirkungen auf die so unterschiedlichen Handwerksbetriebe ist es aus Sicht von Jürgen Haßler noch zu früh. Der zweite Lockdown hat gerade erst begonnen.
2 Bilder

SZ-Serie zum Jahreswechsel
Kreishandwerkerschaft: Mut behalten und Ideen fördern

ch Siegen/Olpe. Lockdown, Stillstand, Wiederbelebung, Krise in der Wirtschaft: Das vergangene Jahr war geprägt von Corona, das Virus wird auch den Jahreswechsel und die kommenden Monate in den heimischen Handwerksbetrieben maßgeblich bestimmen. Mitten in der Pandemie hat Jürgen Haßler, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Westfalen-Süd, den Mut nicht verloren – „es geht auch wieder aufwärts“ – und versucht jetzt erst recht, junge Menschen für eine Ausbildung im Handwerk zu begeistern. Herr...

  • Siegen
  • 29.12.20
  • 156× gelesen
Lokales
Maler und Lackierer sollen nach Forderungen der IG Bau einen fairen Anteil an den guten Geschäften erhalten.

IG Bau kritisiert „Minimal-Angebot“ der Arbeitgeber
Maler sollen mehr Geld einstreichen

Siegen/ Bad Berleburg. Angesichts der auch in der Corona-Pandemie guten Auftragslage im Maler- und Lackiererhandwerk fordert die IG Bau (Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt) ein Lohn-Plus für die Beschäftigten der Branche im Kreis Siegen-Wittgenstein. „Die Bauwirtschaft brummt selbst in der Krise. Davon profitieren die Malerbetriebe. Jetzt sollen die Handwerker einen fairen Anteil an den guten Geschäften erhalten“, sagt Friedhelm Kreft, der Bezirksvorsitzende der IG BAU Westfalen...

  • Siegen
  • 20.11.20
  • 117× gelesen
LokalesSZ
1966 baute das Unternehmen das werk Fertigbau Lindenberg, in dem seither Stahlbeton- und Spannbetonfertigteile gefertigt werden. Bis heute ein wichtiger Baustein der unternehmerischen Strukturen bei Otto Quast.
3 Bilder

75 Jahre Otto Quast Bau AG
Faszination Bauen in vierter Generation

tile Siegen. „Das Schöne am Bauen ist, dass man gestalten kann.“ Sebastian Quast, der im September das Steuer der Otto Quast Bau AG übernommen hat, lebt die Leidenschaft weiter, mit der Vater Reinhard zuvor 26 Jahre als Geschäftsführer das Unternehmen geführt hat – und das durch schwierige Zeiten. Die Übergabe des Staffelstabs erfolgte nun im 75. Jahr des Bestehens. Gegründet wurde der Betrieb am 25. April 1945 von Maurermeister Otto Quast. Trotz der Weiterentwicklung zum bundesweit und sogar...

  • Siegen
  • 21.10.20
  • 1.378× gelesen
LokalesSZ
Patrick Rasche (r.) ist Orthopädieschuhmacher in Siegen. Das Geschäft hat er von Reinhard Schicke übernommen. Die beiden haben noch einen guten Kontakt zueinander. Für das Gespräch mit der SZ bringt Schicke das „Journal“ aus dem Gründungsjahr mit.
2 Bilder

Reparaturen sind gefragt
Das Handwerk der Schuhmacher verändert sich

sp Siegen. Nach dem Krieg, da ging es richtig aufwärts“, sagt Reinhard Schicke über seine Arbeit als Schuhmacher – mittlerweile ist er im Ruhestand. Anfang der 60er-Jahre kamen Maschinen auf den Markt, die die Arbeit erleichterten. Wenn sein Vater einen Schuh „durchgenäht“, also die Sohle mit dem Schaft durch eine Naht verbunden habe, dann habe er mit der Hand etwa eine Stunde gebraucht, mit der Maschine seien es wenige Minuten geworden. Und sein Vater, der das Handwerk in Schlesien erlernte,...

  • Siegen
  • 08.09.20
  • 406× gelesen
LokalesSZ
Sattlermeister Frank Peter gibt sein Wissen an die Auszubildende Kim Grünberg weiter. Mit der SZ sprechen beide über die Entwicklung ihres Handwerks.

Sattlermeister Frank Peter aus Siegen
Das Handwerk verändert sich

sp Siegen. Es riecht nach Leder, an den Wänden hängen Sattel und Zaumzeug für Pferde, in der Mitte der Halle in Siegen ist mit ein paar Elementen ein Stall angedeutet, Nähmaschinen und andere große Geräte stehen drumherum. Eine der Maschinen „stammt noch aus DDR-Zeiten“, sagt Frank Peter – und sie tut noch immer ihren Dienst. Frank Peter ist Sattlermeister. Er machte seine Lehre 1985 bis 1988 in Hannover und legte 1992 seine Meisterprüfung ab. Seine Eltern gründeten 1974 in Weidenau das...

  • Siegen
  • 01.09.20
  • 549× gelesen
LokalesSZ
Bei seiner Arbeit hilft Qualitätsprüfer Karl-Ernst-Schmalz auch modernste Technik: Eine Software zeigt mögliche Ursachen von Qualitätsmängeln an.
2 Bilder

Erfolg bei der Brotprüfung
Top-Noten für Brote aus Si-Wi und Olpe

kay/sz Siegen. Die Corona-Pandemie stellt seit Monaten das Leben aller auf den Kopf. Auch die diesjährige Brotprüfung der Bäcker-Innung Westfalen-Süd war von der Pandemie betroffen, hat ihr aber die Stirn geboten. Etliche Innungsbäckereien aus den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe haben 71 Brote zum unabhängigen Qualitätstest eingereicht. Erneut war Brotprüfer Karl-Ernst Schmalz vom Deutschen Brotinstitut eingeladen, um die Brote genau unter die Lupe nehmen. Die Veranstaltung fand aufgrund...

  • Siegen
  • 26.06.20
  • 202× gelesen
LokalesSZ
Rund ein Drittel der nordrhein-westfälischen Tischlerbetriebe rechnet nach langen Jahren stabiler Beschäftigung aufgrund der Corona-Krise mit dem Verlust von Arbeitsplätzen.

Konjunkturumfrage der Handwerkskammer
Tischler rechnen mit Verlusten

sz Siegen/Olpe. Die Geschäftslage im nordrhein-westfälischen Tischlerhandwerk hat durch die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie einen herben Dämpfer erlitten. Das macht die Kreishandwerkerschaft Westfalen-Süd mit Sitz in Siegen in einer Pressemitteilung deutlich: „Nach mehreren Jahren der Hochkonjunktur zeichnen sich nun eine Verschlechterung der Lage und eine deutliche Verunsicherung ab. Das zeigt die aktuelle Konjunkturumfrage des Fachverbandes Tischler NRW“, sagt Klaus Reuter,...

  • Siegen
  • 07.06.20
  • 117× gelesen
LokalesSZ
Ein neues Lebensgefühl: Männer stehen auf Abstand und warten, bis sie in den Baumarkt eintreten dürfen. Gesehen in Freudenberg auf der Wilhelmshöhe.
3 Bilder

Baumärkte haben in NRW noch geöffnet
„Ich möchte die Corona-Ferien nutzen“

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Die Restaurants sind dicht, jedenfalls in NRW, die Baumärkte haben geöffnet: Wie passt das zusammen in der Coronavirus-Krise? Eigentlich gar nicht. Weil: Die wenigsten Kunden waren gestern professionelle Handwerker, die selbstverständlich Materialien aller Art benötigen. Im Weidenauer Obi-Markt ist die Lage anders als sonst. Am Eingang sorgt ein Türsteher mit weißen Handschuhen für Ordnung: Nur einzeln und im Zehn-Sekunden-Abstand dürfen Kunden eintreten. Vorbei an...

  • Siegen
  • 19.03.20
  • 22.190× gelesen
LokalesSZ
Viele Geschäftsleute sehen die neue Bonpflicht als bürokratische Belastung und Verschwendung von Papier. Bei der Bäckerei Klein in Weidenau machen die beiden Verkäuferinnen Karin Poggelt (l.) und Elke Keene deutlich, was gefordert ist: Für zwei Brötchen in der Tüte wurde ein Bon fällig! Fotos: kalle
2 Bilder

Kassenbonpflicht polarisiert
Nicht nur die Bäcker schimpfen

sz Siegen/Olpe. Bis zuletzt liefen Einzelhandel und Handwerk Sturm gegen die Gesetzespläne zur Eindämmung von milliardenschwerem Steuerbetrug an Ladenkassen: Doch aller Kritik auch aus der Koalition zum Trotz gilt ab sofort die Kassenbonpflicht – ob in der Apotheke, beim Friseur oder beim Bäcker. Wenn Händler über elektronische Kassensysteme verfügen, müssen sie seit dem 1. Januar an Kunden bei jedem Kauf unaufgefordert einen Beleg aushändigen. Der Kunde muss diesen allerdings nicht mitnehmen....

  • Siegen
  • 03.01.20
  • 623× gelesen
LokalesSZ
Deutlich zeigt die Grafik die Kernaussagen der jüngsten Analysen zur Handwerkskonjunktur in Südwestfalen. Trotz eines insgesamt leichten Rückgangs bei den meisten Umfragewerten stieg der Fach- und Hilfskräftebedarf an.

Konjunktur im Handwerk
Delle oder Richtungswechsel?

sz Siegen/Bad Berleburg. „Das Fazit der aktuellen Konjunkturumfrage lautet: Die Zeit der Gipfelstürmerei ist offensichtlich vorbei“, sagt Meinolf Niemand, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Südwestfalen: „Für ein Mehr an Zuversicht sind die Unwägbarkeiten auf der internationalen Bühne einfach zu übermächtig geworden.“ Schon im Frühjahr hatte sich dies vor allem für Betriebe mit großer Nähe zur Industrie (Zulieferer) abgezeichnet. Seit neun Jahren war bis heute der Index zur Beurteilung...

  • Siegen
  • 11.11.19
  • 136× gelesen
LokalesSZ
Vor kurzem wurden der Anbau (Bild) mit einem Fest für geladene Gäste offiziell eröffnet und mit einem facettenreichen Rahmenprogramm das Jubiläum begangen. Fotos: privat
5 Bilder

Jubiläum: Modellbau Hermann feiert den 100. Geburtstag
Qualität statt Quantität

tom Kaan-Marienborn. In diesem Jahr hat Modellbau Hermann doppelten Grund zum Jubeln. Das Familienunternehmen mit Sitz im Industriegebiet nahe Kaan-Marienborn hat gerade den 100. Geburtstag gefeiert – und zugleich investiert bzw. sich erweitert. Vor kurzem wurden der Anbau mit einem Fest für geladene Gäste offiziell eröffnet und mit einem facettenreichen Rahmenprogramm das Jubiläum begangen. Firmenchef Dipl.-Ing. Ulrich Hermann begrüßte die zahlreichen Gäste mit einem Rückblick auf die...

  • Siegen
  • 04.10.19
  • 391× gelesen
Lokales

Handwerkskammer hilft bei der Integration
„Sprache ist der Schlüssel“

sz Siegen/Olpe/Arnsberg. Für Geflüchtete, die hoch motiviert eine Ausbildung beginnen, ist Sprache die zentrale Herausforderung. Oft reichen die Deutschkenntnisse aber nicht aus. Daher bietet die Handwerkskammer Südwestfalen mit Beginn des neuen Ausbildungsjahres kostenlosen Sprachunterricht während der überbetrieblichen Unterweisung im Arnsberger Berufsbildungszentrum der Kammer, kurz: bbz, an. „Sprache ist der Schlüssel zur Integration und die unabdingbare Voraussetzung zum beruflichen...

  • Siegen
  • 22.07.19
  • 159× gelesen
Lokales

Gesundheitstag am 28. Juni
Fachkräfte halten

sz Siegen. Im Haus der Siegerländer Wirtschaft trafen sich kürzlich die Mitglieder der Tischlerinnung Westfalen-Süd zur alljährlichen Innungsversammlung. „Wieder liegt ein gutes Jahr für die meisten Betriebe hinter uns. Doch dieses wirtschaftliche Langzeithoch, das wir nun schon über einige Jahre im Handwerk haben, wird auch irgendwann einmal zu Ende gehen. Deshalb gilt es, sich jetzt zu positionieren und sich Gedanken zu machen. Die Digitalisierung ist eine große Herausforderung, die in...

  • Siegen
  • 04.06.19
  • 51× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.