Handwerkskammer

Beiträge zum Thema Handwerkskammer

Lokales
Im großen Rahmen sind die neuen Handwerksmeister geehrt worden. Zu den Gratulanten in der Rhein-Mosel-Halle gehörte auch Ministerpräsidentin Malu Dreyer.

Handwerkskammer Koblenz
Neue Meister auch für das AK-Land

sz Koblenz/Kreis Altenkirchen. 604 Meisterbriefe in 24 Gewerken an 119 Frauen und 485 Männer: Das sind die Zahlen des jüngsten Meisterjahrgangs im Bezirk der Handwerkskammer Koblenz, zu dem auch das AK-Land gehört. Und die Leistungen der frisch gebackenen Handwerksmeisterinnen und -meister sind jetzt in der Rhein-Mosel-Halle in Koblenz entsprechend gewürdigt worden. Die Festrede hat Ministerpräsidentin Malu Dreyer gehalten. Sie betonte den Stellenwert des Handwerks als wichtige Säule der...

  • Betzdorf
  • 10.04.22
Lokales
Präsident Jochen Renfordt zeichnet den scheidenden Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer, Meinolf Niemand (l.) mit der Sonderstufe der Goldenen Ehrennadel aus.

Geschäftsführer Handwerkskammer Südwestfalen
Niemand erhält besondere Auszeichnung

sz Siegen/Olpe. Viele Jahre drehte sich für Meinolf Niemand alles ums Handwerk: Als Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Südwestfalen engagierte er sich weit über die Region hinaus für die Menschen im Handwerk, für Politik und Gesetzgebung, für die „Wirtschaftsmacht von nebenan“. Zum Jahresende geht Niemand in den Ruhestand. Mit einer außergewöhnlichen Auszeichnung überraschte der Vorstand den langjährigen Kammerchef in der Vollversammlung. Höchste Auszeichnung der Handwerkskammer Präsident...

  • Siegen
  • 21.12.21
LokalesSZ
Die Bäckereien, hier die Rudersdorfer Landbäckerei Hellmann, machen laut Konjunkturbericht der Handwerkskammer Arnsberg wieder Boden gut.

Das heimische Handwerk erholt sich
Es brummt nicht nur in den Bäckereien

sz/ch Siegen/Olpe. Frühjahr, Sommer, Herbst: Es läuft wie geschnitten Brot, der Aufwärtstrend im Handwerk hat sich verfestigt, wie die Daten der jüngsten Umfrage der Handwerkskammer Südwestfalen zeigen. Gemeinsam mit den Kreishandwerkerschaften Hochsauerland, Märkischer Kreis und Westfalen-Süd hat sie ermittelt, dass die Konjunktur in den Betrieben brummt. „Es geht wieder aufwärts“, fasst denn auch Meinolf Niemand, Hauptgeschäftsführer der Kammer, die wirtschaftliche Lage im zweiten Corona-Jahr...

  • Siegen
  • 31.10.21
Lokales
Unter dem Motto „Gründen, aber richtig“ traf sich der Digital-Stammtisch Westerwald-Sieg jetzt im Walzwerk in Wissen.

Treffen des Digital-Stammtischs Westerwald-Sieg
„Gründen, aber richtig“

sz Wissen. Unter dem Motto „Gründen, aber richtig“ traf sich der Digital-Stammtisch Westerwald-Sieg jetzt im Walzwerk in Wissen. In zwei Vorträgen von Frederik Fein, IHK-Regionalberater für die Landkreise Altenkirchen und Neuwied, sowie Maximilian Zimmermann, Betriebsberater Existenzgründung und Nachfolge der HwK Koblenz, wurden die formalen Wege in die eigene Selbständigkeit vorgestellt. Laut einer Studie geben rund 30 Prozent aller Gründerinnen und Gründer innerhalb der ersten drei Jahre ihre...

  • Wissen
  • 23.10.21
Lokales
Gute Aussichten am Bau: Wieder geben die Bau- und Ausbaugewerbe die beste Geschäftslagebeurteilung ab, im Bild Dachdeckermeisterin Julia Peetz, die das zweitbeste Ergebnis unter 569 Meisterprüfungen bei der HwK Koblenz erreichte.

Stimmung im Handwerk
Situation hellt sich auf

sz Koblenz/Kreis Altenkirchen. Die Einschätzung der Geschäftslage wird in diesem Herbst von vielen Handwerksbranchen wieder deutlich positiver bewertet. Das ergibt sich aus dem jüngsten Konjunkturbericht der Handwerkskammer (HwK) Koblenz unter 2800 Betrieben. Demnach besonders gut drauf: die Bau- und Ausbaubetriebe. Im vergangenen Frühjahr war die Stimmung noch verhaltener: 73 Prozent der befragten Unternehmen bewerteten ihre Geschäftslage als gut bzw. befriedigend, nun sind es 92 Prozent. Im...

  • Altenkirchen
  • 22.10.21
Lokales
Kammersieger aus Südwestfalen beim 70. Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks stehen fest.

70. Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks
Kammersieger aus Südwestfalen stehen fest

sz Siegen/Olpe. Jedes Jahr messen sich die besten Handwerker beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks (PLW – Profis leisten was). 2021 fiel der Startschuss zu Europas größtem Berufswettbewerb zum 70. Mal. Dieses Jahr wurden – Corona-bedingt – auf Kammerebene die Siegerinnen und Sieger anhand der Ergebnisse ihrer praktischen Prüfungsbereiche der Abschluss- und Gesellenprüfung ermittelt. Dies sind die ersten Kammersieger aus Südwestfalen mit ihren Ausbildungsbetrieben (aufgezählt sind die...

  • Siegen
  • 07.10.21
Lokales
Zur Nominierung zum Ausbildungsbetrieb 2021 gab es eine Urkunde (v. l.): Kammer-Geschäftsführer Fabian Bräutigam, Gerhard Pfeil, Junior-Chef Tobias Pfeil, Christa Pfeil, Rüdiger Schüttgen und Sponsorenvertreter Manfred Peter.

Handwerkskammer Südwestfalen nominiert Betrieb
Ausbildung als Gemeinschaftsleistung

sz/vö Richstein. Gute Ausbildung spricht sich herum. Tobias Pfeil, Junior-Chef im elterlichen Betrieb für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (SHK), nutzt bei der Suche nach Auszubildenden gerne die kurzen Wege. Nachwuchskräfte oder langjährige Mitarbeiter empfehlen die Firma Pfeil gerne weiter. Keine Frage: Eine wichtige Voraussetzung ist, dass sie zufrieden sind. Man kennt sich, man tauscht sich aus. Wenn dann noch bemerkenswerte Leistungen hinzukommen, spricht das ebenfalls für den Betrieb....

  • Bad Berleburg
  • 05.08.21
LokalesSZ
Berufseinsteiger - nicht nur im Handwerk - bekommen von der Pandemie das Leben schwer gemacht. Beispielsweise Praktika waren kaum möglich.
2 Bilder

Pandemie erschwert Berufseinstieg
Unvorbereitet in ein neues Leben

sk Siegen/Kreuztal. Die Pandemie zieht sich durch jede Gesellschaftsschicht. Auch Schüler, die vor einem neuen Abschnitt ihres Lebens stehen und ins Berufsleben einsteigen wollen, sehen sich vor neuen Herausforderungen durch die Corona-Krise. Nicht jeder Betrieb kann aktuell Praktika anbieten, da wird es schwierig für Schüler, sich zu orientieren. „Betriebe haben dadurch Probleme, sich ein Bild zu machen. Wenn ich einige Standardbewerbungen auf dem Tisch habe, sagt das wenig über den Bewerber...

  • Siegen
  • 23.05.21
Lokales
Dramatisch ist die Entwicklung bei den Friseuren. Neben temporären Schließungen erfordern die „körpernahen Dienstleistungen“ ein Mehr an Hygienemaßnahmen bei gleichzeitig verringerter Kundenzahl.
2 Bilder

Lage heimischer Handwerksunternehmen sehr unterschiedlich
Licht und sehr viel Schatten

sz/ch Siegen/Olpe/Arnsberg. Einige Handwerke boomen, andere arbeiten sich gerade aus einem tiefen Tal heraus. Das ist das Ergebnis der aktuellen Konjunkturumfrage der Handwerkskammer Südwestfalen. „Gemeinsam ist allen im Handwerk, zusätzliche Belastungen stemmen und mit Unsicherheiten zurechtkommen zu müssen“, kommentiert Kammerhauptgeschäftsführer Meinolf Niemand die Umfrage, an der sich so viele Betriebe wie noch nie beteiligt haben (knapp 1200 Betriebe). Niemand: „Das zeigt, wie groß die...

  • Siegen
  • 15.05.21
Lokales
Das Handwerk im Kammerbezirk Koblenz startet mit viel Schwung ins neue Ausbildungsjahr. So hat sich die Zahl neu abgeschlossener Ausbildungsverträge im Straßenbauerhandwerk fast verdoppelt.

Handwerk startet mit Schwung ins Jahr
Ausbildungssituation deutlich verbessert

sz Koblenz/Kreis Altenkirchen. Eine Ausbildungsoffensive, die ankommt, ein deutliches Plus neu abgeschlossener Lehrverhältnisse und ein Perspektivplan für handwerksinteressierte Jugendliche: Das Handwerk im Bezirk der Handwerkskammer (HwK) Koblenz ist mit viel Schwung ins Lehrjahr 2021 gestartet. „Die Momentaufnahme zeigt ein Plus von 14 Prozent. Diese Entwicklung ist kein Zufall und auch kein Selbstläufer“, kommentiert die HwK-Spitze diese deutliche Steigerung im Corona-Umfeld. 807 neue...

  • Altenkirchen
  • 05.05.21
LokalesSZ
Dem heimischen Handwerk geht es gut, die Auftragslage ist prächtig – dennoch steigen die Einkaufspreise für Materialien aller Art an.

Materialien werden teuerer
Im Handwerk rollt die Preiswelle

mir Siegen/Olpe. Verkehrte Welt: Der Borkenkäfer eliminiert die Fichtenkulturen im Rekordtempo, Dutzende Harvester räumen die Siegerländer Hänge ab, und trotzdem wird das Holz bei Großhändlern, in Bau- und Fachmärkten knapp und teuer. Aber auch in anderen Handwerksbereichen rollt die Preiswelle, wie die SZ mit wenigen Telefonaten erfahren hat. Lieferengpässe und Preisexplosion Dabei schätzt Jürgen Haßler, der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft in Siegen, die Lage als nicht ungewöhnlich...

  • Siegen
  • 21.04.21
LokalesSZ
Investitionen in Haus und Garten gab es im Corona-Jahr reichlich – die Garten- und Landschaftsbaubetriebe profitierten ebenso wie das gesamte Baugewerbe.

Betriebe kommen gut durch Corona-Krise
Handwerker erleben Umsatzboom

ihm Siegen/Olpe. Eine kleine Sensation: Die Umsätze im nordrhein-westfälischen Handwerk legen zu. Im vierten Quartal 2020 um 8,3 Prozent, verglichen mit dem Vorjahreszeitraum. Spitzenreiter ist das Gesundheitsgewerbe mit fast 14 Prozent Plus, aber auch Bauhaupt- und Ausbaugewerbe sowie das Kraftfahrzeughandwerk melden ein Zehntel Zuwachs. Die Situation in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe ist allerdings diffuser. Weder die Handwerkskammer Südwestfalen in Arnsberg noch die...

  • Siegen
  • 11.03.21
Lokales
Die Kosmetiker-Branche gehört sicherlich zu den Verlierern in der Pandemie.

Handwerk: Auswirkungen der Pandemie ziemlich unterschiedlich
Ein Drittel in der Existenz bedoht

pm/sz Siegen. Zuhören, verstehen, handeln – und natürlich helfen: So beschreiben die Handwerkskammer Südwestfalen und die Kreishandwerkerschaften im Kammerbezirk ihre derzeitige Leitschnur im Kontakt mit den von der Coronakrise betroffenen Betrieben. Viele Erkenntnisse über Probleme sowie wichtige Anregungen der Handwerksunternehmen brachte jetzt die jüngste Umfrage unter den südwestfälischen Unternehmen, an der mehr als 27 Prozent der Betriebe online teilgenommen haben. Dabei wurde deutlich:...

  • Siegen
  • 19.02.21
LokalesSZ
Damit es nach der Krise auch weitergeht, braucht das Handwerk weiterhin Aufträge. Die Betriebe der Region vermelden jedoch erste Rückgänge. (Archivfoto)

Handwerk schlägt Alarm
Auftragseinbrüche wegen Corona befürchtet

js/nb Siegen/Olpe/Altenkirchen. Die Handwerkskammer Südwestfalen schlägt Alarm. „Verfallt nicht in Schockstarre!“, lautet der Appell, den Präsident Jochen Renfordt hineinruft in diese frühe Phase der Corona-Krise. „Jetzt hängen Existenzen am seidenen Faden.“ Hat das Virus schon jetzt die bislang so gut gefüllten Auftragsbücher der Handwerker in der Region erkranken lassen? Jochen Renfordt sieht genau dieses Problem auf zahlreiche Betriebe in Südwestfalen zukommen – das habe nicht zuletzt die...

  • Siegen
  • 25.03.20
Lokales
Jürgen Haßler (2. v. r.) erhielt die goldene, Gregor Kölsch (l.) die silberne Ehrennadel der Handwerkskammer Südwestfalen überreicht vom Kammerpräsidenten Jochen Renfordt (M.). Gastreferentin Claudia Kleinert und Kreishandwerksmeister Frank Clemens gratulierten. Foto: Kammer

Verdienste im Handwerk
Goldene und silberne Ehrennadeln verliehen

sz Siegen/Burbach. Eine Überraschung gab es im Rahmen der diesjährigen Delegiertenversammlung der Kreishandwerkerschaft besonders für Geschäftsführer Jürgen Haßler und für Ausbildungsleiter der Hees Bürowelt Gregor Kölsch. Der neue Präsident der Handwerkskammer Südwestfalen, Jochen Renfordt aus Iserlohn, nutzte seinen ersten offiziellen Amtstermin, um Jürgen Haßler im Burbacher Heimhof-Theater mit der goldenen Ehrennadel der Handwerkskammer für sein besonderes Engagement für das heimische...

  • Siegen
  • 09.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.