Haubergsgenossenschaft

Beiträge zum Thema Haubergsgenossenschaft

LokalesSZ
Auf Wilnsdorfer Gebiet stehen zwei Windkraft-Anlagen. Sie sind mittlerweile zwölf Jahre alt. Laut Haubergsgenossenschaft will der Investor Eurowind diese durch neue Anlagen ersetzen. Auch ganz neue Windräder sind geplant.

Investor verhandelt mit Haubergsgenossenschaft
Mehr Windkraft auf der Kalteiche

tip Wilnsdorf/Burbach. Auf der Kalteiche könnten in den kommenden Jahren weitere Windkraftanlagen entstehen. Der Investor Eurowind verhandelt in dieser Sache aktuell mit Grundstücksinhabern. Das bestätigte die Wilnsdorfer Wald- und Haubergsgenossenschaft der Siegener Zeitung. Die Verwaltung der Wielandgemeinde weiß offiziell nichts davon. Die Verwaltung wurde nicht informiert „Uns ist zwar bekannt, dass erweiterte Windenergieplanungen im Bereich Kalteiche auf der letzten...

  • Wilnsdorf
  • 09.11.21
LokalesSZ
Ein möglicher Standort für einen Bestattungswald auf Wilnsdorfer Gemeindegebiet wäre die Kalteiche. Die Haubergsgenossenschaft besitzt dort einen Eichenwald.

Alleinstellungsmerkmal im Dreiländereck
Bestattungswald in Wilnsdorf: Bürgermeister befürwortet grundsätzliche Überlegungen

tip Wilnsdorf. In Wilnsdorf soll ein Bestattungswald für naturnahe Beisetzungen entstehen. Entsprechende Überlegungen wurden bislang nur in nicht-öffentlichen Sitzungen behandelt. Die Siegener Zeitung kennt aber einige Details aus den Beratungen, an denen mehrere Institutionen beteiligt sind. Eine Möglichkeit: Der Bestattungswald könnte an der Kalteiche entstehen. Dort besitzt die Wilnsdorfer Haubergsgenossenschaft ein großes Waldgebiet in der Nähe des alten Sportplatzes, dort reihen sich...

  • Wilnsdorf
  • 06.10.21
LokalesSZ
Blick von Anlage Nummer 4 des Hilchenbacher Windparks in Richtung Kirchhundem-Heinsberg: Das Erscheinungsbild der heimischen Wälder wird sich wohl weiter verändern.
4 Bilder

Dürre, Borkenkäfer und fallende Holzpreise in heimischen Wäldern
Neues Jahr, alte Probleme

cs Vormwald. „Willkommen im waldreichsten Kreis Deutschlands“, begrüßte Diethard Altrogge am Donnerstagmorgen mit einem breiten Lächeln die Runde, die sich anlässlich der Jahrespressekonferenz in den Räumlichkeiten des Regionalforstamtes Siegen-Wittgenstein in Vormwald eingefunden hatte. Dem leitenden Forstdirektor war angesichts der SZ-Berichterstattung – das Kreisgebiet hatte seinen Titel denkbar knapp vor dem Landkreis Regen in Bayern verteidigt – ein Stein vom Herzen gefallen. Rasch kamen...

  • Hilchenbach
  • 30.01.20
Lokales
Der neue zentrale Holzlagerplatz der Haubergsgenossenschaft „Oberster Hahnhof“ hat wahrlich stattliche Ausmaße. Über die Größe und die Eingriffe in die Landschaft wird nun kontrovers diskutiert.
2 Bilder

Haubergsgenossenschaft sieht sich mit Anzeige konfrontiert
Holzlagerplatz sorgt für Diskussionen

thor Hahnhof. Würde man die Fläche einsäen, hätte der SV Adler 09 einen zweiten Trainingsplatz – und könnte wohl fast auf die gleichen Maße wie im Otterbachtal zurückgreifen. In der Tat: Was da am Giebelwald oberhalb von Hahnhof entstanden ist, fällt auf: Die Haubergsgenossenschaft „Oberster Hahnhof“ hat hier einen neuen Holzlagerplatz angelegt. Doch die Größe und der Eingriff in die Landschaft sorgen für Diskussionen. Die Kreisverwaltung Altenkirchen bestätigte auf Anfrage, dass eine Anzeige...

  • Kirchen
  • 11.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.