Hauptschule

Beiträge zum Thema Hauptschule

LokalesSZ
Schon ohne Corona-Pandemie wäre die Herausforderung groß gewesen, als vierfache Mutter den Realschulabschluss nachzuholen. Diana Hupfeld hat es mit 38 Jahren geschafft. Ihre Familie – Sohn Dominik, Tochter Chantal, Ehemann Christian Fick sowie die Nesthäkchen Oli und Fabian – findet das super. Und stärkt ihr den Rücken fürs anstehende Abi.

Vierfache Mutter holt Realschulabschluss nach
Reif für die mittlere Reife

nja Alchen. „Multitaskingfähiges, kaffeeliebhabendes Organisationstalent auf zwei Beinen. Kurz: Mama“: Mit diesen Worten beschreibt sich Diana Hupfeld auf ihrer Facebookseite selbst. Und wem sie von ihrem Leben erzählt und insbesondere von ihrem Alltag in den vergangenen zwei Jahren, der ahnt, dass diese Selbsteinschätzung den Nagel auf den Kopf treffen dürfte: Die 38-Jährige ist vierfache Mutter und obendrein ganz frisch im Besitz eines Realschulabschlusses. Bei einer leckeren Tasse...

  • Freudenberg
  • 12.07.21
LokalesSZ
Die Lehrkräfte und Weggefährten der Geschwister-Scholl-Hauptschule verabschiedeten sich von „ihrer“ Schule, die nach den Sommerferien nicht wieder öffnen wird.

Geschwister-Scholl-Schule und Realschule am Schießberg
60 Jahre gemeinsame Geschichte endet

juka Geisweid. Was 1961 parallel begonnen hatte, ist nun, 60 Jahre später, auch gemeinsam zu Ende gegangen. Die Geisweider Geschwister-Scholl-Hauptschule und die Realschule am Schießberg haben ihre letzten Abschlussklassen entlassen, fehlen nach den Sommerferien in der Siegener Schullandschaft. Stattdessen gibt es am Standort Schießberg nur noch die neu geschaffene Gesamtschule, die 2016 mit 109 Fünftklässlern ihren Betrieb aufgenommen hatte. Der Wunsch der Eltern nach einer Gesamtschule war...

  • Siegen
  • 10.07.21
Lokales
Das Hygienekonzept des Johannes-Althusius-Gymnasiums hat im Wesentlichen dazu beigetragen, dass sich im vergangenen Schuljahr von den rund 500 Schülern offensichtlich niemand mit dem Coronavirus infizierte.

Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Bildung
Digital-Unterricht hat nicht alle erreicht

ako Bad Berleburg. E-Learning, Notbetreuung oder Schnelltests: Die Corona-Pandemie, aber auch die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus haben für den schulischen Bereich viele – und oft auch gravierende – Auswirkungen auf alle Mitglieder der Schulgemeinschaft. Die Vertreterinnen und Vertreter der Bad Berleburger Schulleitungen berichteten jüngst im Ausschuss für Soziales, Bildung, Sport und Kultur über ihre Erfahrungen aus dem vergangenen Jahr. ►Grundschulen: Als ein großes „Hin und Her“...

  • Bad Berleburg
  • 08.07.21
Lokales
Die Hauptschule Eichen verabschiedet die 30 Absolventinnen und Absolventen.

Die Absolventen der Hauptschule Eichen
30 Schülerinnen und Schüler verabschiedet

sz Eichen. In einer Feierstunde haben 30 Schülerinnen und Schüler die Hauptschule Eichen verlassen. 14 haben den mittleren Schulabschluss erlangt, zehn davon mit der Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe. Die anderen gehen in eine betriebliche Ausbildung, zu schulischen Bildungsgängen an die Berufskollegs, zur Bundeswehr oder in ein FSJ. ►Klasse 10a: Rachel Almezael, Remounda Almezael, Thalia Campanella, Ravan Gasimov, Alias Hassan, Sophia Häusig, Josephine Hussin, Lazar Ilic,...

  • Kreuztal
  • 05.07.21
Lokales
Das Klassenlehrerinnen-Tandem Katharina Grebe und Celia Breidenstein freute sich mit den Absolventen der Klasse 10a an der Ludwig-zu-Sayn-Wittgenstein-Schule.
3 Bilder

Berleburger Hauptschule verabschiedet 51 Absolventen
Ziel in besonderer Zeit erreicht

sz Bad Berleburg. „Ihr habt euer Ziel in einer besonderen Zeit unter besonderen Bedingungen erreicht“. Mit diesen Worten wurden die Abschlussschüler der Ludwig-zu-Sayn-Wittgenstein-Schule Bad Berleburg jetzt verabschiedet. Liebevoll haben die Klassenlehrer mit der großen Unterstützung des 9. Jahrgangs den Wunsch nach einer besonderen Abschlussfeier im festlichen Rahmen organisiert. Schulleiterin Christina Feige-Meyer verabschiedete die 51 Absolventinnen und Absolventen mit einem Rückblick auf...

  • Bad Berleburg
  • 01.07.21
LokalesSZ
Die frühere Hauptschule (im Bild) soll zukünftiger Standort für die Grundschule Erndtebrück werden.

Erndtebrücker Ratsbeschluss fehlt noch
Umzug der Grundschule verzögert sich

bw Erndtebrück. Exklusiv berichtete die Siegener Zeitung im Mai 2018 zum ersten Mal über die Gedankenspiele im Rathaus in Erndtebrück, dass die Grundschule in die frühere Rothaarsteigschule umziehen könnte. Ein wesentlicher Grund für die Überlegungen war die nur mit sehr hohem Aufwand herzustellende Barrierefreiheit im bisherigen Gebäude an der Schulstraße. Es sprachen aus Sicht der Gemeinde aber auch andere Gründe für den Umzug, vor allem das größere Raumangebot und auch die Nähe zum...

  • Erndtebrück
  • 01.07.21
Lokales
Hauptschulleiterin Petra Hein, Bürgermeister Hannes Gieseler (r.) und der IT-Koordinator der Gemeindeverwaltung, Sebastian Schneider, freuen sich über den digitalen Fortschritt.

Digitaler Fortschritt
WLAN-Fördermittel komplett abgerufen

sz Wilnsdorf. Die Gemeinde Wilnsdorf geht einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung digitalisierte Schule. Dank leistungsstarkem WLAN kann jetzt an den Grundschulen in Dielfen, Rudersdorf und Wilgersdorf sowie an der Hauptschule, der Realschule und am Gymnasium kabellos gesurft, gelernt und gearbeitet werden. Die technischen Voraussetzungen für den WLAN-Ausbau wurden in den letzten Monaten geschaffen und aus Fördermitteln des „Digitalpakts Schule“ finanziert. Insgesamt stand der Gemeinde für...

  • Wilnsdorf
  • 01.07.21
LokalesSZ
Die Hauptschule ist, anders als im Landestrend, eine in Bad Berleburg fest etablierte Schulform – und bleibt das auch in Zukunft.

Schulform in Bad Berleburg stabil
Zwei Eingangsklassen für die Hauptschule

vö Bad Berleburg. Die Stadt Bad Berleburg ist mit ihren drei weiterführenden Schulen weiterhin stabil unterwegs. In der Sitzung des Ausschuss für Soziales, Bildung, Sport und Kultur am Mittwochabend im Bürgerhaus am Markt präsentierte die Verwaltung Anmeldezahlen, die in vielerlei Hinsicht optimistisch stimmen. Nach Abschluss des Verfahrens erwarte die Kommune im kommenden Schuljahr 2021/2022 folgende Schülerzahlen im fünften Jahrgang: Ludwig-zu-Sayn-Wittgenstein-Hauptschule: 27 (2020: 28),...

  • Bad Berleburg
  • 24.06.21
LokalesSZ
Auch am Löhrtor geht es am Montag noch mit Distanzunterricht los.

Längst nicht alle Lehranstalten machen am Montag auf - UPDATE
Weiterführende Schulen starten mit Distanzunterricht

thor/ch/vö Siegen/Bad Berleburg. Planungssicherheit ist ein hohes Gut. Planungssicherheit ist aber auch ein Wort, das inzwischen sämtliche Schulleitungen in Deutschland aus ihrem Vokabular gestrichen haben dürften. Auch in NRW. Auch in Siegen-Wittgenstein. Die Nachricht am späten Freitagabend aus dem Düsseldorfer Gesundheitsministerium, dass die Schulen im Kreis in der letzten Aprilwoche doch wieder in den Wechselunterricht zurückkehren dürfen, hat die Verantwortlichen in den Lehrerzimmern...

  • Siegen
  • 25.04.21
Lokales
Jeder packt an: Das Lehrpersonal der Achenbacher Ganztagshauptschule setzt alles daran, beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Schullaufbahn zu schaffen. Unter dem Strich soll eine möglichst hohe Vermittlungsquote in den Arbeitsmarkt stehen.

Letzte Hauptschule in Siegen
Anmeldungen reichen für eine Eingangsklasse

sk Achenbach. Die Zahlen und Statistiken des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen zeichnen ein düsteres Bild: Immer weniger Kinder besuchen die Hauptschule. Allein 26 Einrichtungen dieser Schulform laufen, so die Auskunft aus Düsseldorf, in den nächsten Jahren aus. Heute gibt es 8,4 Prozent weniger Hauptschüler in NRW als noch im Schuljahr 2019/20. Und das, obwohl das Land – zumindest nach eigener Darstellung – bemüht ist, das Konzept Hauptschule zu unterstützen....

  • Siegen
  • 20.04.21
Lokales
Die Realschule Erndtebrück bleibt der absoluter Favorit für Familien in der Edergemeinde – fast die Hälfte der Viertklässler wechselt im Sommer dorthin.

Wohin zieht's die Viertklässler?
Realschule bleibt der Liebling

bw Erndtebrück. Grundschüler und deren Eltern haben in Erndtebrück die Qual der Wahl, wenn es im Verlauf des vierten Schuljahres darum geht, auf welche weiterführende Schule das Kind im Sommer wechseln soll. Knapp die Hälfte der Mädchen und Jungen bleibt vor Ort: Nach wie vor ist die örtliche Realschule die beliebteste Wahl bei Familien. Das zeigt eine aktuelle Übersicht, die die Verwaltung zu der inzwischen jedoch abgesagten Sitzung des Ausschusses für Schule und Jugend vorbereitet hatte. Von...

  • Erndtebrück
  • 14.04.21
Lokales
Bis die Kinder der Adolf-Wurmbach-Grundschule  das Gebäude der Hauptschule Eichen ziehen. können, muss noch gewerkelt werden.

60.000 Euro für den Brandschutz
Hauptschul-Sanierung wird teurer

nja Eichen. Im Sommer ist es so weit: Dann wird der Teilstandort Eichen der Adolf-Wurmbach-Grundschule sein bisheriges Domizil verlassen und in das Gebäude der nach und nach auslaufenden Hauptschule Eichen ziehen. Damit dies problemlos gelingt, muss an der Eichener Straße gewerkelt werden – und zwar recht zügig. 362 000 Euro werden benötigt: Der Kreuztaler Rat gab diese Summe am Donnerstag frei. Zwei Etagen im Atriumtrakt, WC-Anlage im Lichthof inklusive, werden saniert, der Schulpavillon auf...

  • Kreuztal
  • 18.12.20
Lokales
Ein Wasserschaden hat den Betrieb in der Hauptschule lahmgelegt.

Wasserschaden legt Unterricht lahm
Schulfrei in Rudersdorf

kay Rudersdorf. Verlängertes Wochenende für Schüler und Lehrer der Hauptschule Wilnsdorf:  Wie die Schulverwaltung  auf ihrer Homepage mitteilt, hatte ein Wasserschaden den Betrieb lahmgelegt. Dementsprechend fand am Freitag kein Unterricht statt. Dies wirkte sich auch auf die offene Ganztagsschule (OGS) der Grundschule Rudersdorf aus, wo ebenfalls kein geregelter Betrieb stattfinden konnte.  Für die OGS-Kinder war  eine Notbetreuung  in den Räumen der verlässlichen Halbtagsschule eingerichtet....

  • 28.08.20
LokalesSZ
Die ehemalige Hauptschule (hier im Bild) soll künftiger Standort für die Grundschule Erndtebrück werden. Ein Gutachten hebt die Vorzüge eines Umzugs von der Schulstraße auf den Hachenberg hervor.

Standort der Grundschule Erndtebrück
Umzug in die ehemalige Hauptschule empfohlen

bw Erndtebrück. Ein gut gehütetes Geheimnis war bisher die Studie zum künftigen Standort der Grundschule Erndtebrück. Die Ergebnisse der Untersuchung, durchgeführt von dem Architekten Prof. Dr. Mathias Wirths, kannten bislang nur die Mitglieder des Arbeitskreises Schulentwicklung, einige weitere Ratsmitglieder und die Verwaltungsspitze. Alles spricht für ehemalige HauptschuleAm Freitag veröffentlichte die Gemeinde nun das 44-Seiten-Dokument, mit dem der Umzug der Grundschule auf den Hachenberg...

  • Erndtebrück
  • 22.08.20
LokalesSZ
Der mögliche Umzug der Grundschule Erndtebrück war Thema im Rat.

Thema wird im Rat entschieden
Umzug der Grundschule ungeplant auf der Agenda

vö Erndtebrück. Das Thema stand zwar nicht auf der Tagesordnung der Erndtebrücker Ratssitzung am Mittwoch – dennoch wurde wiederholt über einen möglichen Umzug der Grundschule in das Gebäude der Hauptschule gesprochen. Weil in der Fragestunde für Einwohner die Frage aufgeworfen wurde, warum der Arbeitskreis in der Vorwoche nicht-öffentlich getagt und bereits eine klare Richtung vorgegeben habe. Weil es für die Mitglieder des Arbeitskreises zunächst einmal darum gegangen sei, sich auf der Basis...

  • Erndtebrück
  • 25.06.20
Lokales

Ludwig-zu-Sayn-Wittgenstein-Schule
Hauptschüler feiern besonderen Abschluss

sz Bad Berleburg. Auf der Zielgeraden avancierte das Vorhaben zu einer Aufgabe unter besonderen Bedingungen. Dennoch haben die Absolventen der Ludwig-zu-Sayn-Wittgenstein-Schule in Bad Berleburg ihr Ziel erreicht. Unter den gegebenen Rahmenbedingungen verabschiedete die Hauptschule auf dem Stöppel daher jetzt die Schüler der Klassen 10. Die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer waren dem Wunsch der Abschlussschüler nach einer besonderen Abschlussfeier im festlichen Rahmen gefolgt und hatten eine...

  • Bad Berleburg
  • 23.06.20
LokalesSZ
Noch wuchert dichtes Grün auf dem Innenhof der ehemaligen Rothaarsteigschule in Erndtebrück. Das freiliegende Areal soll nach SZ-Informationen künftig die beiden gegenüberliegenden Gebäudetrakte miteinander verbinden.

Ergebnisse nicht-öffentlich ausgewertet
Grundschulstandort: Gutachten liegt vor

tika Erndtebrück. Eine Machbarkeitsstudie sollte untersuchen, welcher Standort sich künftig für die Grundschule Erndtebrück einigt. Im Fokus standen dabei der bisherige oder der Standort der seit einigen Jahren leerstehenden ehemaligen Hauptschule in der Edergemeinde. Die Würfel sind nun nach gesicherten Informationen der Siegener Zeitung gefallen. In einer nicht-öffentlichen und auch öffentlich nicht angekündigten Sitzung des Ausschusses für Schule und Jugend der Gemeinde Erndtebrück am...

  • Erndtebrück
  • 23.06.20
LokalesSZ
Bei diesem Foto rauschte bei einigen früheren Lehrern der Bad Laaspher Hauptschule der Puls in ungeahnte Höhen. Denn: Im Vordergrund steht der Abrissbagger bereit, im Hintergrund ist die Skulptur von Hermann Manskopf zu erkennen.  Foto: Timo Karl

Abriss der Laaspher Hauptschule
Ehemalige Lehrer fordern: Kunst darf nicht in den Müll!

vö Bad Laasphe. Gleich mehreren ehemaligen Lehrern der früheren Hauptschule in Bad Laasphe stockte beim Anblick des SZ-Fotos der Atem: Vorne steht der Abrissbagger, der offenkundig bereit ist „fürs Grobe“, im Hintergrund sind schwarz-gelbe Elemente zu erkennen, die sich nicht auf Anhieb deuten lassen – zumindest nicht für diejenigen Leser, die bei der Installation vor Jahrzehnten nicht dabei waren. Konkret handelt es sich um eine aus rund 60 Teilen bestehende Skulptur des 1985 verstorbenen...

  • Bad Laasphe
  • 27.05.20
LokalesSZ
Es sind die vorbereitenden Arbeiten auf den Abriss der ehemaligen Hauptschule im Gennernbach in Bad Laasphe: Mit schwerem Gerät ist das beauftragte Unternehmen im Einsatz, um die seit Jahren leer stehende Immobilie komplett zu entkernen. Foto: Timo Karl
2 Bilder

Bau eines neuen Seniorenzentrums
Mediko bereitet Abriss der Laaspher Hauptschule vor

vö Bad Laasphe. Es sind die vorbereitenden Arbeiten auf den Abriss der ehemaligen Hauptschule im Gennernbach in Bad Laasphe: Mit schwerem Gerät ist das beauftragte Unternehmen im Einsatz, um die seit Jahren leer stehende Immobilie komplett zu entkernen. Die Abrissarbeiten sollen dann nach SZ-Informationen in der kommenden Woche starten. In Bad Laasphe hatte im vergangenen Jahr die Mediko Pflege- und Gesundheitszentren GmbH aus Winsen an der Aller vom Kreis Siegen-Wittgenstein den Zuschlag für...

  • Bad Laasphe
  • 19.05.20
LokalesSZ
Eine Machbarkeitsstudie soll untersuchen, ob die alte Hauptschule in Erndtebrück als künftiger Standort für die Grundschule geeigneter ist als das bisherige Gebäude in der Schulstraße. Foto: Björn Weyand

Grundschule Erndtebrück
Gutachten zum Standort der Schule ist in Arbeit

bw Erndtebrück. Die Machbarkeitsstudie für den künftigen Standort der Grundschule Erndtebrück ist zwischenzeitlich an einen externen Gutachter vergeben worden. Dieser soll untersuchen, welches der beiden Schulgebäude, die bisherige Grundschule oder die seit einigen Jahren leer stehende Hauptschule, der Standort der Zukunft für die Grundschule ist. Die Machbarkeitsstudie, die 50.000 Euro kostet, soll die beiden Gebäudekomplexe auf ihre Zukunftsfähigkeit hin prüfen, sowohl die heutige Grundschule...

  • Erndtebrück
  • 12.05.20
Lokales
Die Helfer der Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung übernahmen neben den Mauerdurchbrüchen auch die Aufgabe, einen Betonträger zwischen zwei Stützen mithilfe der hydraulischen Betonkettensäge herauszuschneiden. Foto: THW

THW-Übung in alter Hauptschule
Abrissreifes Gebäude bot den perfekten Schauplatz

sz Bad Laasphe. Normalerweise sind in einer Schule tagsüber auch Schüler und Lehrer, zumindest in der Woche. Am Wochenende dagegen ist das Schulgebäude meistens leer – normalerweise. In der vergangenen Woche war es aber in der alten Bad Laaspher Hauptschule genau anders herum. Am Samstag waren die Helferinnen und Helfer des Technischen Hilfswerkes (THW) aus Bad Berleburg in der Schule. Aber nicht, um nochmal die Schulbank zu drücken (abgesehen davon waren auch gar keine vorhanden), sondern um...

  • Bad Laasphe
  • 11.02.20
LokalesSZ
Fünf Schüler vertraten die Projekt-Gruppe und stellten gemeinsam mit Schulleiterin Petra Hein (l.) und Lehrerin Julia Bührdel (2. v. l.) ihre Werke vor. Wilnsdorfs Bürgermeisterin Christa Schuppler (r.) eröffnete die Ausstellung im Rathaus.
5 Bilder

Hauptschule Wilnsdorf stellt im Rathaus aus
Einsatz gegen Vorurteile

sp Wilnsdorf. Die erste Reaktion der Jugendlichen leitet die Ausstellung ein: „Die Bilder von Hauptschülern will doch eh niemand sehen.“ Ein Vorurteil, das sie schnell über Bord werfen mussten und dabei fiel ihnen auf, dass sie genau das stört, wenn Menschen eine voreingenommene Meinung haben, ohne sich vorher intensiv mit etwas oder jemandem auseinander gesetzt zu haben. Schnell wurde dann klar: Das wird das Thema der Ausstellung, die jetzt den Titel „Ohne Vorurteile“ trägt. „Kunst auf der...

  • Siegen
  • 18.01.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.