Hauptzollamt

Beiträge zum Thema Hauptzollamt

LokalesSZ
Siegen-Wittgensteiner Shisha-Bars sind ins Visier des Zolls geraten.

Unversteuerter Tabak
Shisha-Bars in Siegen-Wittgenstein im Visier des Zolls

juka Siegen/Olpe. Es ist kein gutes Zeugnis für die Shisha-Bars in der Region, das die Beamten der Kontrolleinheit Verkehrswege des Hauptzollamts Dortmund ausstellen. Im Juli überprüften die zuständigen Kräfte drei Shisha-Bars in Siegen-Wittgenstein sowie drei Einrichtungen in Olpe – und überall gab es Beanstandungen. In den drei Örtlichkeiten in „Si-Wi“ wurden insgesamt knapp 26 Kilo unversteuerter Tabak sichergestellt, zur Folge hat dies nun zwei Strafverfahren wegen Steuerhehlerei und ein...

  • Siegen
  • 04.08.21
Lokales
Die Überprüfung der Papiere ergab, dass die Männer weder in Deutschland leben noch arbeiten dürfen.

Zoll kontrolliert Baustelle in Siegen
Sieben Serben illegal beschäftigt

sz Siegen. Bei der Überprüfung einer Baustelle in Siegen stellten Beamte der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamts Dortmund am 10. Juni fest, dass dort von einer kroatischen Firma eine Arbeitskolonne serbischer Bauarbeiter eingesetzt wurde. Sieben Männer illegal beschäftigtWie das Hauptzollamt erst jetzt mitteilt, ergab die Überprüfung der Papiere der sieben Männer, dass diese sich weder in Deutschland aufhalten noch hier arbeiten dürfen. Zudem bestehen Zweifel an der Echtheit der...

  • Siegen
  • 16.06.21
Lokales
Im Herbst 2020 entdeckten die Ermittler eine illegale Tabakproduktion in einer Garage eines Siegener Wohnhauses.

2020 illegale Tabakproduktion in Siegen entdeckt
Zollamt zieht über 10.000 Plagiate aus dem Verkehr

sz Siegen/Olpe/Dortmund. Das Hauptzollamt Dortmund – der Zuständigkeitsbereich erstreckt sich über den östlichen Teil des Ruhrgebietes, das westliche Sauerland bis hin zum Siegerland – hat im vergangenen Jahr insgesamt über 2,7 Milliarden Euro an Steuern eingenommen. Das Steueraufkommen setzt sich im Wesentlichen aus der Einfuhrumsatzsteuer auf Importe, aus der Kfz-Steuern und einigen Verbrauchersteuern, wie etwa der Stromsteuer, zusammen, so das Zollamt in seiner Bilanz für das Jahr 2020. Rege...

  • Siegen
  • 04.05.21
LokalesSZ
Das „City Buffet“ ist seit gestern Vormittag wieder geöffnet, die Shisha-Bar „Bar Bossa“ seit gestern Abend. Die Betreiber erheben massive Vorwürfe gegen die Stadt Siegen. Die Kommune wiederum sieht Handlungsbedarf, die Bar dauerhaft zu schließen. Fotos: Michael Roth
3 Bilder

Verwaltungsgericht Arnsberg hat Eilantrag der Betreiber stattgegeben
Shisha-Bar am Weidenauer Busbahnhof zumindest bis Dienstag geöffnet

mir Weidenau. Die Ur-Nachricht des Dortmunder Hauptzollamtes war eindeutig: „In einer Siegener Shisha-Bar wurden über 20 Kilogramm unversteuerter Wasserpfeifentabak sichergestellt.“ Tatsächlich fand am Dienstag zwischen 18.30 und 21.30 Uhr in Weidenau am Busbahnhof im „City Buffet“ und dem nebenliegenden Shisha-Lokal „Bar Bossa“ eine großangelegte Kontrolle statt. Seitdem war die Shisha-Lounge „Bar Bossa“ bis Freitagabend geschlossen, das „City Buffet“ hat seit Freitagvormittag wieder geöffnet....

  • Siegen
  • 06.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.