Haus des Gastes

Beiträge zum Thema Haus des Gastes

Lokales
Der Wechsel zwischen drei Gitarren machte das Konzert von Roland Berens im Haus des Gastes besonders spannend und zeigte viele Facetten des Blues und Folkrock.

Konzert im Haus des Gastes
Roland Berens bringt Rock’n’Blues mit

lh Bad Laasphe. Mit einem gemütlichen Folkrock- und Blues-Konzert im kleinen Kreis verwandelte Roland Berens das Bad Laaspher Haus des Gastes am Freitagabend in ein regelrechtes Wohnzimmer. In Zusammenarbeit mit dem Kulturring Bad Laasphe fand die Veranstaltung unter Einhaltung der 3-G-Regel und mit den nötigen Abständen statt. Der enorme Aufwand, den die Organisatoren des Kulturrings betrieben hatten, sollte sich lohnen. Und der Abend war ein Beleg dafür, dass Kultur auch in schwierigen Zeiten...

  • Bad Laasphe
  • 22.11.21
Lokales
Die „Egerländer6“ begeisterten am Sonntag in Bad Laasphe.

"Egerländer6" spielen auf
Blasmusik vom Feinsten im Haus des Gastes

mila Bad Laasphe. Unter großem Beifall wurden die „Egerländer6“ am Sonntagnachmittag nach 2019 erneut in Bad Laasphe begrüßt. Die „Egerländer6“, bestehend aus sechs Musikern und dem Schlagzeuger Timo Groos, zogen das Publikum mit ihrer „ewig jungen Blasmusik“ in ihren Bann. Dies ist das Motto der allseits bekannten Musikanten aus dem Raum Mittelhessen. Haus des Gastes ausverkauftDem ausverkauften Haus des Gastes wurden viele längst vergessene Klassiker der Blasmusik, alte „Böhmische Weisen“ und...

  • Bad Laasphe
  • 03.11.21
LokalesSZ
Licht aus, Spot an: Toni Di Napoli und Pietro Pato animierten das Publikum im Haus des Gastes in Bad Laasphe zum Corona-konformen mitsummen.

Toni Di Napoli und Pietro Pato begeistern
Mitsumm-Konzert mit italienischem Flair

lh Bad Laasphe. Sie brachten ein bisschen italienisches Flair und „La dolce Vita“ am Donnerstagabend direkt auf die große Bühne im Haus des Gastes nach Bad Laasphe: Toni Di Napoli und sein Kollege Pietro Pato sorgten als Gesangsduo „Tenöre4you“ für ein akustisches Erlebnis der Extraklasse. Die beiden gebürtigen Italiener singen seit nunmehr zehn Jahren zusammen und haben sich in Köln als selbstständige Musiker niedergelassen. Von dort aus eroberten sie bereits die ganz großen Bühnen, wo sie mit...

  • Bad Laasphe
  • 25.10.21
LokalesSZ
21 Musiker des Akkordeonorchesters Ferndorftal-Wilden erfreuten am Sonntag im Bad Laaspher Haus des Gastes die Zuhörer.

Akkordeonorchester Ferndorftal-Wilden
Musiker mit einem großen Repertoire

lz Bad Laasphe. Am Sonntagnachmittag spielte im Haus des Gastes in Bad Laasphe das Akkordeonorchester Ferndorftal-Wilden. Die Gruppe um die Dirigentin Jutta Schreiber-Menn hatte viele Hits auf Lager, wie zum Beispiel „We are the world“ von Michael Jackson und Lionel Richie oder „Sir Duke“ von Stevie Wonder. Das Haus des Gastes war bis auf ein paar wenige Plätze komplett gefüllt. Begonnen hatte das Orchester mit „Concerto“ von Rondo Veneziano. Weiter ging es mit „Albinoni goes Classic Pop“ von...

  • Bad Laasphe
  • 17.12.19
LokalesSZ
Bereits nach zwei Liedern tauschte Sänger Graziano seinen Platz auf der Bühne gegen die Reihen des Publikums im Bad Laaspher Haus des Gastes ein. Foto: vs

Graziano gab Konzert in Bad Laasphe
Profi lieferte trotz weniger Zuhörer eine tolle Show ab

vs Bad Laasphe. Ein ganz besonderes, weil beinahe schon intimes Konzert gab es am Freitagabend im Bad Laaspher Haus des Gastes: Graziano Facchini, der sich als Künstler aber schlicht und einfach Graziano nennt, hatte den Weg aus Bozen in das Wittgensteiner Land gefunden. Auch wenn die Resonanz erschreckend gering war, denn ein Publikum von über tausend Fans ist für den Südtiroler keine Seltenheit, bereitete Graziano seinen Zuhörern einen unvergesslichen Abend. Mit seinen Liedern, die er sowohl...

  • Bad Laasphe
  • 23.09.19
Kultur
Ein „echtes Highlight“ verspricht der Kulturring mit dem niederländischen Ensemble iNtrmzzo und seiner „Vocal Comedy Roadshow“. Die vier Sänger treten am 14. Februar 2020 im Haus des Gastes Bad Laasphe auf.
5 Bilder

Kulturring Bad Laasphe arbeitet bei Programm mit Biedenkopf zusammen
„Die Gesamtheit macht es aus“

sabe Bad Laasphe. Gleich und anders, frisch und gesetzt, traditionell und modern, verlässlich und überraschend – so soll es sein, das Jahresprogramm 2019/20 des Kulturrings Bad Laasphe, das der Vorstand am Dienstag der Presse vorstellte. „Wir setzen auf feste Bausteine, die immer wiederkommen, beispielsweise mit dem Neujahrskonzert der Philharmonie Südwestfalen, gleichsam ist es uns aber auch wichtig, stets neue Impulse zu bringen“, erklärte Vorsitzender Wolfgang Gerber den Ansatz. So wolle man...

  • Bad Laasphe
  • 05.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.