Hausarzt

Beiträge zum Thema Hausarzt

Lokales SZ-Plus
Ina Schneider ist Hausärztin und führt sie derzeit unzählige Gespräche wegen des Coronavirus. Patienten versuchen, den Besuch in der Praxis zu umgehen.  Foto: rt

Corona verändert den Alltag der Hausärzte
Telefone laufen heiß

sp Siegen/Kirchen/Erndtebrück. Der Griff zum Hörer fällt den meisten Menschen in diesen Tagen deutlich leichter, als der Gang in die Praxis ihrer Hausärzte. Die bekommen zurzeit zahlreiche Anrufe von besorgten Patienten, die Fragen zu Covid-19 haben, der Erkrankung die durch das neuartige Coronavirus ausgelöst wird. Viele haben das Bedürfnis, sich testen zu lassen, wenn sie zum Beispiel Symptome wie Husten haben. „Die Panik bei Alten wie bei Jungen ist unfassbar groß“, und das sei das...

  • Siegen
  • 25.03.20
  • 535× gelesen
Lokales SZ-Plus

Kommt medizinisches Versorgungszentrum?

hobö Wenden. Hier ziehen Politik und Verwaltung an einem Strang: Parteiübergreifend herrscht Einigkeit, das Thema „Sicherung und Ausbau der haus- und fachärztlichen Versorgung in der Gemeinde Wenden“ forciert zu behandeln und Lösungsmöglichkeiten zu erarbeiten. Auch in der aktuellen Ausgabe des gemeindlichen Mitteilungsblatts „Blickpunkt“ nimmt die Kommune dazu Stellung. In der Wendener Kommune ist nach Ansicht von Fachleuten die derzeitige ärztliche Versorgung noch ausreichend. Allerdings...

  • Wenden
  • 05.02.20
  • 109× gelesen
Lokales SZ-Plus
Jan Khalil (l.) ergänzt seit dem 2. Januar das Ärzteteam in der Praxis von Stefan Spieren (r.) in Hünsborn. Hier will sich der Facharzt für Innere Medizin das Rüstzeug holen, um sich nach einem Jahr mit einer Praxis „auf dem Lande“ selbstständig zu machen.  Foto: hobö

Jan Khalil will sich mit eigener Praxis „auf dem Lande“ selbstständig machen
Und es gibt sie doch…

hobö - Glaubt man der überwiegenden Zahl an überregionalen Verlautbarungen, entsteht der Eindruck, dass es keine Ärzte mehr gibt, die sich mit einer eigenen Praxis außerhalb der großen und mittleren Metropolen selbstständig machen möchten. Dem widerspricht Jan Khalil mit Nachdruck. Es gebe durchaus zahlreiche Interessenten – und er selbst sei einer davon. Der 35-jährige Facharzt für Innere Medizin hat seine Anstellung in der Kardiologie im Siegener Marien-Krankenhaus aufgegeben, um sich nun in...

  • Wenden
  • 15.01.20
  • 1.477× gelesen
Lokales SZ-Plus
Das Bethesda-Krankenhaus ist für Freudenberg ein echtes Pfund, über die Problematik der hausärztlichen Versorgung vermag die Einrichtung jedoch nicht hinwegzutäuschen.

Hausärztliche Versorgung in Freudenberg
Arbeitsgruppen-Gründung sorgt für Streit

cs Freudenberg. Wie ist es um die hausärztliche Versorgung im Freudenberger Stadtgebiet bestellt? Die SZ ging der Situation im August dieses Jahres ausführlich auf den Grund, nachdem Ansgar von der Osten von der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) im Ausschuss für Schule, Sport, Familie und Soziales von einer verhältnismäßig guten Situation gesprochen hatte. Das Ergebnis der SZ-Recherche: Lediglich 3,5 Hausarztstellen im Stadtgebiet sind Realität – kein Grund zur Panikmache,...

  • Freudenberg
  • 26.11.19
  • 615× gelesen
Lokales SZ-Plus
Dr. Veit Braun (r.) unterstützt das Forschungskolleg Siegen mit seiner Fachkenntnis im Bereich Medizin. Ob er die Netphener von der Telemedizin überzeugen konnte, bleibt abzuwarten.

Telemedizin in Netphen denkbar
Hausärzte sollen entlastet werden

sos Netphen. Weil sich immer weniger Ärzte in ländlichen Regionen niederlassen, könnte der Arztbesuch in Zukunft entfallen – zumindest in einigen Fällen. Das ist die Vision von Dr. Olaf Gaus, Geschäftsführer des Forschungskollegs Siegen (Fokos), und Prof. Dr. Veit Braun, Chefarzt der Neurochirurgie am Siegener Jung-Stilling-Krankenhaus sowie Prodekan der lebenswissenschaftlichen Fakultät der Uni Siegen. Am Dienstagabend stellten sie ihre Ideen auf Einladung der Netphener CDU im Hotel Asador...

  • Netphen
  • 25.09.19
  • 987× gelesen
Lokales

Freudenberger SPD im Gespräch mit der Diakonie
Krankenhaus steht nicht zur Disposition

sz Freudenberg. Ärzteversorgung im ländlichen Raum und der Krankenhausstandort Freudenberg – diese bedeutenden Themen beschäftigten die SPD-Stadtratsfraktion in der Sommerpause. Deshalb suchten der Fraktionsvorsitzende Arno Krämer, Ausschussvorsitzende Anke Flender (Ausschuss für Schule, Sport, Familie und Soziales) und Fraktionsgeschäftsführerin Stefanie Schmidt jetzt das Gespräch mit der Diakonie in Südwestfalen. Anlass war laut Pressemeldung die anhaltende Sorge um einen drohenden...

  • Freudenberg
  • 26.08.19
  • 205× gelesen
Lokales SZ-Plus
Mit dem Bethesda-Krankenhaus in Freudenberg können sich die Einwohner durchaus glücklich schätzen. Derzeit wird aber vor allem über die Versorgung mit Hausärzten im Stadtgebiet diskutiert.

Medizinische Versorgung in Freudenberg
Diskussion um Hausärzte

cs Freudenberg. Acht aktuell praktizierende Hausärzte im Freudenberger Stadtgebiet, drei von ihnen über 60 Jahre alt – diese Zahlen präsentierte Ansgar von der Osten, bei der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) für die Bereiche Zulassung und Sicherstellung zuständig, im Juli im Ausschuss für Schule, Sport, Familie und Soziales (die SZ berichtete). Das sei „erst einmal ok“ und „verhältnismäßig gut“ stellte von der Osten fest. Dessen vorgetragene Daten stellten die Politiker in...

  • Freudenberg
  • 14.08.19
  • 911× gelesen
Lokales

Hausärztliche Versorgung in Freudenberg
"Verhältnismäßig gut"

cs Freudenberg. „Wir sollen nicht in Panik verfallen, aber uns dem Thema widmen.“ So fasste Anke Flender (SPD) in der jüngsten Sitzung des Freudenberger Ausschusses für Schule, Sport, Familie und Soziales einen Vortrag von Ansgar von der Osten, bei der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) für die Bereiche Zulassung und Sicherstellung zuständig, zusammen. In der Tat attestierte von der Osten dem Mittelbereich Siegen, der sich aus den Kommunen Siegen, Freudenberg, Netphen und...

  • Freudenberg
  • 01.07.19
  • 595× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.