Hausarzt

Beiträge zum Thema Hausarzt

Lokales
Großer Andrang in der Otto-Flick-Halle Kreuztal:  Dr. Jan Khalil von der hausärztlichen Kooperationsgemeinschaft Oberes Ferndorftal-Dahlbruch lud in Zusammenarbeit mit der Stadt Kreuztal und unterstützt von einem medizinischen Team des Siegener St.-Marien-Krankenhauses dazu ein, sich gegen Corona impfen zu lassen.
8 Bilder

Aktion von Dr. Khalil, Stadt und Marien-Klinik
Impfen: Großer Andrang in der Otto-Flick-Halle Kreuztal

nja Kreuztal. Angenehm ruhig und unaufgeregt ist die Atmosphäre in der Otto-Flick-Halle Kreuztal an diesem zweiten Adventswochenende – obwohl hier zwei Tage lang rund 1000 Menschen ein und ausgehen. Sie haben alle ihren 30. Geburtstag schon gefeiert – und doch handelt es sich natürlich nicht um eine fröhliche Ü-30-Party. Dr. Jan Khalil von der hausärztlichen  Kooperationsgemeinschaft Oberes Ferndorftal-Dahlbruch lud in Zusammenarbeit mit der Stadt Kreuztal und unterstützt von einem...

  • Kreuztal
  • 05.12.21
Lokales
Das Team der „Familydocs“ um Charles Adarkwah impft seine Patienten in Seniorenheimen mit der dritten Dosis gegen Corona.

Praxis in Kreuztal
„Familydocs“ gehen in die dritte Corona-Impfrunde

js Kreuztal. Jetzt geht das Impfen gegen Corona bereits in die dritte Runde, und das auch in der Region. Die Kreuztaler Hausarzpraxis „Familydocs“ etwa hat am Mittwoch damit begonnen, ihre hochbetagten Patienten im AWo-Seniorenzentrum mit einer dritten Dosis Corona-Impfstoff zu versorgen. Damit beginnt am Fuß des Kindelsbergs ein neuer Abschnitt im Kampf gegen die Pandemie – das „Boostern“. Mit 30 Impfungen haben Dr. Dr. Charles Adarkwah und sein Team an diesem ersten Tag einen Anfang gemacht,...

  • Kreuztal
  • 02.09.21
LokalesSZ
Jeweils 1000 Dosen könnte Jan Khalil mit seinem Team am Samstag und Sonntag in der Kreuztaler Otto-Flick-Halle verimpfen. Die Nachfrage nach dem Corona-Vakzin ist jedoch deutlich geringer.

Impfstoff für alle in der Otto-Flick-Halle
Der Stoff ist da, aber keiner will ihn

ap Kreuztal. Die Impfkampagne verliert an Fahrt – denn Bereitschaft und Bedarf werden spürbar weniger. Ein Missverhältnis. In der Kreuztaler Otto-Flick-Halle kann an diesem Wochenende geimpft werden, was das Zeug hält: 2000 Dosen des beliebten Biontech-Vakzins stehen dafür bereit. Aber Anfragen gibt es bislang „wirklich nicht viele“, wie Hausarzt Jan Khalil im Vorfeld erzählt. „Es gibt noch sehr viele freie Kapazitäten. Wir haben bisher nur circa 300 bis 400 Anmeldungen“, überschlägt der...

  • Kreuztal
  • 09.07.21
LokalesSZ
Die Gemeinschaftspraxis „Familydocs“ hat sich nun auch an der Buschhüttener Straße 106 niedergelassen.
2 Bilder

„Familydocs“ und Dr. Ala Alzeer
Buschhütten atmet auf: Hausärzte wieder vor der Tür

nja Buschhütten. Viele Monate lang, seitdem die Praxis von Dr. Dan Simonetti für viele überraschend geschlossen und nicht wieder geöffnet wurde, mussten die knapp 5000 Buschhüttener Bürgerinnen und Bürger ihren Wohnort verlassen, wenn sie einen Hausarzt benötigten. Seit Anfang Juli nun haben sie sogar die Wahl. "Familydocs" eröffnet Hausarztpraxis in Buschhütten Die Gemeinschaftspraxis „Familydocs“ von Dr. Dr. Charles Adarkwah, Klaus Mertens und Partnern hat an der Buschhüttener Straße 106 eine...

  • Kreuztal
  • 07.07.21
Lokales
Gemeinsam für eine sichere hausärztliche Versorgung in Ferndorf: Dr. Hartmut Inacker, Bürgermeister Walter Kiß, Salim Louis Jabbour und Jan S. Khalil (v. l.).

Praxisübergabe Inacker geregelt
Salim Jabbour praktiziert in Ferndorf

sz Ferndorf. Gute Nachrichten für die Zukunft der hausärztlichen Versorgung im Kreuztaler Stadtteil Ferndorf. Nachdem bereits die Praxis Stutte und Bojahr nach langjähriger Suche mit Jan Khalil einen Nachfolger gefunden hatte, hat die Kreuztaler Kooperationsgemeinschaft einen weiteren jungen Hausarzt für die langfristige Versorgung gewinnen können. Seit dem 1. April praktiziert Salim Louis Jabbour gemeinsam mit Dr. Hartmut Inacker in Ferndorf. Trotz oberärztlicher Tätigkeit und beste Aussichten...

  • Kreuztal
  • 11.05.21
LokalesSZ
Bevor es zum Aufziehen der Spritzen kommt, muss der Impfstoff erst einmal verteilt werden.
3 Bilder

Je mehr Ärzte, desto mehr Impfdosen
Harsche Kritik an Impfverteilung

nja Kreuztal. „Wir impfen doch Patienten und nicht Ärzte“: Jan Khalil ist Hausarzt in Ferndorf und schüttelt den Kopf ob der Vorgabe der Politik, wie die Verteilung des Corona-Impfstoffs über die Praxen geregelt ist. „Warum wird das wöchentliche Kontingent pro Arzt und nicht über die Größe der Praxis geregelt?“ Rasanter Impffortschritt vs. SchneckentempoDas fragt mit Khalil die gesamte hausärztliche Kooperationsgemeinschaft Kreuztal/Oberes Ferndorftal/Dahlbruch, die sich bei dieser Regelung...

  • Kreuztal
  • 04.05.21
LokalesSZ
Am Samstag können Patienten mit klassischen Infekt-Symptomen wie Husten, Schnupfen, Fieber oder Atemwegsbeschwerden bei den Infektionssprechstunden in Kreuztal und Wenden vorstellig werden.

Infektionssprechstunden in Kreuztal und Wenden
Ärztliche Versorgung in der Breite stärken

juka Kreuztal/Wenden. Nicht alles ist Corona: Wer sich mit klassischen Symptomen einer Infektion wie beispielsweise Husten, Schnupfen, Fieber oder Atemwegsbeschwerden herumschleppt, kann am Samstag, 14. November, in verschiedenen Arztpraxen zu einer sogenannten Infektionssprechstunde erscheinen. In Siegen-Wittgenstein bietet die Gemeinschaftspraxis Mertens in Kreuztal, im Kreis Olpe die Praxis Stefan Spieren diesen Service an. Eine strikte regionale Aufteilung gibt es dabei nicht, Patienten aus...

  • Kreuztal
  • 13.11.20
LokalesSZ
Mit dem Bethesda-Krankenhaus in Freudenberg können sich die Einwohner durchaus glücklich schätzen. Derzeit wird aber vor allem über die Versorgung mit Hausärzten im Stadtgebiet diskutiert.

Medizinische Versorgung in Freudenberg
Diskussion um Hausärzte

cs Freudenberg. Acht aktuell praktizierende Hausärzte im Freudenberger Stadtgebiet, drei von ihnen über 60 Jahre alt – diese Zahlen präsentierte Ansgar von der Osten, bei der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) für die Bereiche Zulassung und Sicherstellung zuständig, im Juli im Ausschuss für Schule, Sport, Familie und Soziales (die SZ berichtete). Das sei „erst einmal ok“ und „verhältnismäßig gut“ stellte von der Osten fest. Dessen vorgetragene Daten stellten die Politiker in...

  • Freudenberg
  • 14.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.