Haushalt

Beiträge zum Thema Haushalt

Lokales SZ-Plus
Die Corona-Krise wirkt sich massiv auf die Einnahmen der Wittgensteiner Kommunen aus.

Corona wirkt sich auf Einnahmen aus
Rathäuser brauchen Rettungsschirm

bw Wittgenstein. Auf Hiobsbotschaften sollten die Kommunen sich einstellen, denn die Corona-Krise wird sich finanziell auf die Haushalte der Städte und Gemeinden erheblich auswirken. Nicht umsonst fordert die Bürgermeister-Konferenz vom Land den Rettungsschirm für die Kommunen. Aber wie schlimm ist die Situation schon jetzt nach knapp zwei Monaten des Lockdown und in Zeiten von Kurzarbeit und schlechter Auftragslage in vielen Unternehmen? • Bad Berleburg: Kämmerer Gerd Schneider will noch...

  • Bad Berleburg
  • 13.05.20
  • 74× gelesen
Lokales
Freudenbergs Kämmerer Julian Lütz blickt mit Sorge auf die einbrechenden Einnahmen aus der Gewerbesteuer.

Bislang 1,7 Mill. Euro Mindereinnahmen
Freudenberg brechen Steuereinnahmen weg

cs Freudenberg. Die Stadt Freudenberg wird mit deutlich geringeren Steuereinnahmen auskommen müssen als im Haushaltsentwurf angenommen. Dort waren die Erlöse durch Gewerbesteuern mit 10,8 Mill. Euro beziffert worden, im Zuge der Corona-Krise habe man diese Annahme bereits um rund 1,7 Mill. Euro auf 9,6 Mill. Euro nach unten korrigiert, rechnete Kämmerer Julian Lütz im Haupt- und Finanzausschuss vor. „Die weitere Entwicklung ist schwer vorhersagbar“, sagte der kommunale Finanzchef, meinte aber,...

  • Freudenberg
  • 12.05.20
  • 181× gelesen
Lokales
Die kommunalen Haushalte stehen durch Corona unter Druck. Deshalb fordert die Erndtebrücker SPD-Fraktion einen Schutzschirm des Landes. Foto: Björn Weyand

Finanzielle Corona-Folgen
Erndtebrücker SPD fordert einen Schutzschirm

sz Erndtebrück. Die SPD-Ratsfraktion Erndtebrück fordert in einer Pressemitteilung einen Schutzschirm des Landes für die Städte und Gemeinden, um die kommunale Handlungsfähigkeit und Daseinsvorsorge weiter aufrecht erhalten zu können. Es sei klar, dass alle Kommunen, und damit auch Erndtebrück, in Folge der Corona-Pandemie hohe Einnahmeausfälle haben werden. Das werde insbesondere die Gewerbesteuer betreffen, da viele Selbstständige, Betriebe und Unternehmen um ihr Überleben kämpfen. Das...

  • Erndtebrück
  • 28.04.20
  • 412× gelesen
Lokales SZ-Plus
Zwei Jahrzehnte lang war Udo Hoffmann für die Finanzen in Hilchenbach zuständig.

Beigeordneter Udo Hoffmann geht in Pension
Spagat im stillen Kämmerlein

js Hilchenbach. Die letzten Wochen seines Berufslebens muss Udo Hoffmann mehr denn je im Verborgenen verbringen. Die geplante Abschiedstour durch die Gremien wurden dem Beigeordnete der Stadt Hilchenbach, zugleich Kämmerer, Schul- und Sozialdezernent, von der Corona-Krise durchkreuzt. Eines aber bleibt gewiss: dass er im Sommer, kurz nach seinem 65. Geburtstag, in den Ruhestand treten und am Donnerstag seinen Resturlaub antritt. Zwei Jahrzehnte lang war der gebürtige Freudenberger der...

  • Hilchenbach
  • 21.04.20
  • 187× gelesen
Lokales SZ-Plus
Besondere Zeiten: Das Netphener Stadtparlament tagte am Donnerstag in der Georg-Heimann-Halle, mit Mundschutz und entsprechendem Abstand.
  13 Bilder

Grundsteuer B wird um 40 Prozentpunkte erhöht
Netphen endlich mit Haushalt

cs Netphen. Die Stadt Netphen verfügt über eine beschlossene Haushaltssatzung. Was eigentlich eine Selbstverständlichkeit darstellen sollte, ist in der Keilerkommune eine echte Nachricht – bekanntlich hatten Verwaltung und Politik seit Monaten um das Zahlenwerk gerungen und unerbittlich gestritten (hier finden Sie die gesamte Berichterstattung zur Thematik). Am Donnerstag winkte das Stadtparlament im Rahmen einer Sondersitzung in der Georg-Heimann-Halle – Stichwort Coronavirus – den jüngsten...

  • Netphen
  • 16.04.20
  • 2.066× gelesen
Lokales SZ-Plus
Im Netphener Rathaus soll die Sondersitzung des Rats nicht stattfinden. Die Fraktionen werden in der Georg-Heimann-Halle zusammenkommen, in der sie ihre Stühle ausreichend weit auseinander stellen können.

Haushalt kann nicht warten
Netphener Politik muss sich entscheiden

sos Netphen. Einige Ausschusssitzungen sind in Netphen aufgrund des Coronavirus schon ausgefallen, wichtige Beschlüsse können jedoch nicht so lange warten, bis der normale Alltag wieder einsetzt – zumal zum jetzigen Zeitpunkt nicht absehbar ist, wann genau das sein wird. Deswegen wird die Stadt Netphen im April eine öffentliche Sondersitzung des Rates einberufen. Treffpunkt wird die Georg-Heimann-Halle sein, weil hier ausreichend Platz ist, um den nötigen Abstand zu gewährleisten. Das teilte...

  • Netphen
  • 03.04.20
  • 516× gelesen
Lokales SZ-Plus
Haushaltshilfen dürfen auch weiterhin Menschen in ihrem Zuhause unterstützen. Foto: sp

Mit Schutzmaßnahmen gegen Corona
Haushaltshilfen dürfen weiterhin arbeiten

sp Siegen. Für viele Menschen ist eine Haushaltshilfe unentbehrlich. Darauf zurückgreifen müssen vor allem ältere oder kranke Personen, die die alltäglichen oder regelmäßigen Aufgaben in ihrem Zuhause nicht mehr alleine meistern können. Zurzeit herrscht aufgrund des Coronavirus auch hier Unsicherheit. Darf eine Haushalts- oder Putzhilfe noch in die Wohnung? Die NRW-Landesregierung schreibt, dass Dienstleister, wozu auch Haushalts- und Putzhilfen zählen, ihrer Tätigkeit mit Vorkehrungen zum...

  • Siegen
  • 30.03.20
  • 12.695× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die  Dreifachturnhalle erhält in diesem Jahr eine zusätzliche Tribüne.

Kreuztaler Haushalt unter Dach und Fach
"Historische Zeiten"

nja  Kreuztal.  9,5 Mill. Euro Investitionen sollen 2020 in die Kreuztaler Infrastruktur fließen und diese fit für die nächsten Dekaden des 21. Jahrhunderts machen, insgesamt 6,6 Mill. Euro fließen in den Folgejahren in die Modernisierung des Schulzentrums Kreuztal und das Gebäude der Hauptschule Eichen, die dann Herberge für die Eichene Grundschule werden soll. Tribünenanbau in der Dreifachturnhalle, Schul- und Sportcampus, Umwandlung der Stadthalle in ein Bürgerforum: Dies sind nur einige der...

  • Siegen
  • 27.02.20
  • 462× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der Haushaltsplan 2020 der Gemeinde Erndtebrück steht: Gut 1,4 Mill. Euro ist das Defizit groß, die drei KAG-Straßenbaumaßnahmen wurden aufgrund der nach wie vor unsicheren Förderkulisse gestrichen. Foto: Björn Weyand

Haushalt in Erndtebrück beschlossen
CDU fordert zu noch mehr Bescheidenheit auf

bw Erndtebrück. Einstimmig hat der Gemeinderat in Erndtebrück den Haushaltsplan für das laufende Jahr beschlossen. In der Sitzung am Mittwochabend verzichteten SPD und UWG auf grundsätzliche Haushaltsreden, nur Heinz-Josef Linten (CDU) und Heinz-Georg Grebe (FDP) äußerten sich zur finanziellen Situation, die trotz eines genehmigungsfähigen Haushaltssicherungskonzepts weiterhin angespannt bleibt. In diesem Jahr steht unter dem Strich ein Defizit von über 1,4 Mill. Euro. Der Überschuss in der...

  • Erndtebrück
  • 06.02.20
  • 99× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Proteste gegen die Straßenbaubeiträge sind gerade in Erndtebrück groß. Auch deshalb lässt sich der Gemeinderat nicht auf die neue Gesetzeslage ein und verzichtet weiterhin auf KAG-Baumaßnahmen. Foto: Björn Weyand

Haushalt der Gemeinde Erndtebrück
KAG-Straßenausbau wird zu einem Schuss ins Blaue

bw Erndtebrück. Zuerst gab es im Haupt- und Finanzausschuss durchaus kontroverse und emotionale Diskussionen, am Ende stand dann allerdings ein einstimmiges Votum für den Haushaltsplan 2020 der Gemeinde Erndtebrück. In diesem standen bisher 18,7 Mill. Euro an Erträgen den Aufwendungen in Höhe von 20,1 Mill. Euro gegenüber, unterm Strich macht das ein Defizit von 1,4 Mill. Euro. Doch die Zahlen verringern sich noch, da alle Fraktionen die im Entwurf des Haushaltsplans zunächst vorgesehene...

  • Erndtebrück
  • 31.01.20
  • 377× gelesen
Lokales SZ-Plus
Künftig dürfen nur noch die notwendigsten Ausgaben getätigt werden, denn Netphen befindet sich nun im Nothaushalt. Der Haushaltsentwurf fand am Donnerstag keine Mehrheit.
  2 Bilder

Netphen ist im Nothaushalt
"Nicht das Ende des Handelns"?

sos Netphen. „Wie befürchtet, war das hier eine Wahlkampfveranstaltung“, stellte Netphens Kämmerer Hans-Georg Rosemann  am Donnerstagabend nüchtern fest. Außerdem sei er erschüttert darüber, dass bei den Haushaltsreden der Fraktionen so viele Halbwahrheiten verbreitet worden seien. Einen Vorschlag, wie die Stadt Kosten einsparen könnte, habe er jedoch nicht gehört. 22 Ratsmitglieder lehnten den Haushalt abEtliche Male hatte er im Vorfeld der Haushaltsberatung dafür geworben, der Erhöhung der...

  • Netphen
  • 30.01.20
  • 1.734× gelesen
Lokales SZ-Plus
Dieses Lager darf keine Dauerlösung sein: Der Baubetriebshof muss seine Hackschnitzel an einer anderen Stelle unterbringen. Unter der Brücke der L 729 hat brennbares Material nichts zu suchen. In diesem Jahr wird aber noch nichts daraus. Fotos: Jan Schäfer
  2 Bilder

Etatberatungen im baulichen Bereich kratzen lediglich an der Oberfläche
Deckel bleibt auf den Kosten

js Hilchenbach. Die Hilchenbacher „Mängelverwaltung“ geht in ein neues Haushaltsjahr. Der Bauausschuss hatte in seiner jüngsten Sitzung über die Etat-Posten aus den Bereichen Bauen und Brandschutz zu beraten und konnte auch dieses Mal nur Bruchteile von dem auf den Weg bringen, was im Idealfall getan werden müsste. „Es ist ein Bild des Jammers“, konstatierte Arne Buch (CDU) beim Blick auf die Aufgabenliste „bauliche Unterhaltung“. Fast 1,8 Mill. Euro schwer sind die Wünsche, die vom zuständigen...

  • Hilchenbach
  • 19.01.20
  • 426× gelesen
Lokales SZ-Plus

Kann Netphen der Steuererhöhung entgehen?
Bürger beratschlagten sich mit Kämmerer Rosemann

sos Netphen. Das „verdammt trockene Thema“ Haushalt versuchte Netphens Kämmerer Hans-Georg Rosemann den Gästen im Ratssaal am Donnerstagnachmittag nahezubringen. Eingeladen hatte die UWG, die in diesem Rahmen erfahren wollte, was die Bürger der Keilerkommune von der vorgeschlagenen Steuererhöhung um 150 Prozentpunkte halten. Erschienen waren gut 20 Netphener, wobei ein nicht geringer Anteil aus den Reihen der Fraktionen kam. Auf die Straße gehenRosemann fasste die wichtigsten Zahlen zusammen...

  • Netphen
  • 17.01.20
  • 186× gelesen
Lokales SZ-Plus
Auch wenn das der ein oder andere in Bad Lasphe wollte: Ein „Lexit“ – also ein Ausstieg der Stadt aus dem Kreis – ist nicht möglich. Die Kreisumlage bleibt als recht großer Ausgabenposten bestehen. Foto: Holger Weber

Haushaltsplan 2020 beschlossen
Ein „Lexit“ ist nicht möglich für Bad Laasphe

howe Bad Laasphe. Man konnte sich am Donnerstagabend in der Sondersitzung des Bad Laaspher Rates des Eindrucks nicht erwehren, dass die Mitglieder im Saal allesamt mit festgebundenen Händen da saßen. Denn unisono betonten alle, dass sie gegen die dürftige Haushaltslage nichts machen könnten, solange etwa die Kreisumlage weiter steige – um nur ein Beispiel zu nennen. Wie sagte es doch FDP-Fraktionsvorsitzender Klaus Preis: „Was bringt unser Jammern über eine immer wieder steigende Kreisumlage?...

  • Bad Laasphe
  • 17.01.20
  • 250× gelesen
Lokales

Haushalt der Gemeinde mit großer Mehrheit beschlossen / 17,5 Mill. Euro Investitionen
„Eine Welle von Großprojekten“

hobö Wenden. Gerne wird im Zusammenhang mit den Haushaltsberatungen von Parlamenten und kommunalen Gremien von „Sternstunden“ gesprochen. Schaute man am Mittwochabend im Wendener Ratssaal in die Gesichter am Verwaltungstisch sowie in die Reihe der 32 anwesenden Politiker, dann konnte man sich des Eindrucks nicht erwehren, dass bei weitem nicht alle das Gefühl hatten, soeben Zeitzeuge einer „Sternstunde“ zu sein. Dies lag aber nicht an dem 462 DIN-A4-Seiten starken Haushaltsplan selbst – und...

  • Wenden
  • 19.12.19
  • 105× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der Haushalt weist einen Überschuss von 271.850 Euro aus.

Erster ausgeglichener Haushalt seit zehn Jahren
Schwarze Null eine „Sensation“

tile Neunkirchen. Alle Hände gingen nach oben, als Bürgermeister Dr. Bernhard Baumann am Montagabend die Frage stellte, wer dem Haushaltsplan 2020 zustimmen könne. Ein anderes Votum war nicht zu erwarten; schließlich schafft die Kommune das, was ihr der eine oder andere innerhalb sowie jenseits der Gemeindegrenzen noch vor wenigen Jahren nicht zugetraut hätte: den ersten ausgeglichenen Haushalt seit zehn Jahren. Kämmerer Marco Schwunk prognostiziert sogar einen kleinen Überschuss von 271.850...

  • Neunkirchen
  • 17.12.19
  • 261× gelesen
Lokales SZ-Plus
Für die Steuererhöhung konnte sich kein Ratsmitglied erwärmen - auch, weil bisher niemand den Haushaltsentwurf zu Gesicht bekommen hat.

(Noch) keine Steuererhöhung in Netphen
Rat will erst alle Möglichkeiten ausschöpfen

sos Netphen. Sehr erfreut zeigte sich Netphens Kämmerer Hans-Georg Rosemann am Donnerstagabend darüber, dass ihm fast alle Ratsmitglieder Recht gaben: Das Ganze – damit meinte er die finanzielle Situation – sei in erster Linie fremdverschuldet. Mehr positive Rückmeldung gab es jedoch nicht: Mit seinem Vorschlag, die Grundsteuer im kommenden Jahr zu erhöhen, konnte sich niemand anfreunden. Nach einer langen Diskussion entschloss sich die Verwaltung am Ende dazu, die Vorlage...

  • Netphen
  • 12.12.19
  • 264× gelesen
Lokales SZ-Plus

Rat beauftragt Verwaltung mit der Planung einer Erweiterung in Niederdresselndorf
Langfristige OGS-Lösung das Ziel

tile Burbach. Eine räumliche Erweiterung der Hickengrundschule am Standort Niederdresselndorf wurde nun vom Burbacher Rat in seiner letzten Sitzung vor dem Jahreswechsel auf den Weg gebracht. Die Abgeordneten stimmten geschlossen dafür, dass die Verwaltung entsprechende Planungen vorantreibt, um genug Kapazitäten für die aus allen Nähten platzende offene Ganztagsschule (OGS) zu schaffen. Dafür stehen im parallel beschlossenen Haushalt finanzielle Mittel in Höhe von 95 000 Euro zur Verfügung....

  • Burbach
  • 12.12.19
  • 64× gelesen
Lokales SZ-Plus
Jährlich etwa 110 Euro mehr müssen Einfamilienhausbesitzer ab 1. Januar 2020 zahlen - wenn der Rat der Steuererhöhung zustimmt.

Steuererhöhung in Netphen
Der Nothaushalt soll vermieden werden

sos Netphen. 1,6 Mill. Euro – so hoch wird das Defizit 2020 in Nepthen vermutlich sein. Ein ausgeglichener Haushalt sieht anders aus, dieser aber ist schon lange als Ziel für das kommende Jahr gesteckt. Und das muss auch eingehalten werden: „Eine Verlängerung der bestehenden Festsetzung würde gegen den Zweck der gesetzlichen Fristenregelung verstoßen“, macht die Verwaltung in der Vorlage deutlich, mit der sich der Rat am Donnerstag befassen „darf“. Also bleibt nur noch eins: eine...

  • Netphen
  • 11.12.19
  • 1.114× gelesen
Lokales

Burbacher Haushalt
Defizit von 9 Mill. Euro beschlossen

tile Burbach. In einer Mammut-Sitzung mit 27 Tagesordnungspunkten allein im öffentlichen Teil verabschiedete der Burbacher Gemeinderat am Dienstagabend die Haushaltssatzung für das kommende Jahr bei zwei Gegenstimmen (UWGB). Kurz vor Weihnachten herrschte über die wichtigsten Kennzahlen somit weitestgehend Einigkeit. In den Wochen seit der Vorstellung des Planentwurfs, der ein Defizit von rund 9,75 Mill. Euro ausgewiesen hatte, berieten die Fraktionen eingehend über das umfangreiche Zahlenwerk,...

  • Burbach
  • 10.12.19
  • 122× gelesen
Lokales SZ-Plus

Rat verabschiedete Haushalt 2020 mehrheitlich nach langer Sitzung und Diskussion
„Politisches Foul“ oder gute Taktik?

sp Wilnsdorf. Mit großer Mehrheit verabschiedete der Rat der Gemeinde Wilnsdorf den Haushalt 2020 inklusive einer Änderung - mit einer Gegenstimme (Grüne) und bei einer Enthaltung (BfW/FDP). 2018 hatten deutlich mehr Ratsmitglieder gegen die Haushaltsatzung gestimmt – 13 waren es damals. Ähnlich sah das Ergebnis auch beim Stellenplan aus. Der wurde ebenfalls am Donnerstagabend verabschiedet, einstimmig bei einer Enthaltung (2018 stimmten nur 19 dafür, vier dagegen, zehn enthielten sich)....

  • Wilnsdorf
  • 07.12.19
  • 84× gelesen
Lokales SZ-Plus
Eltern auf der Lippe haben sich zu einem Förderverein zusammengeschlossen, um den aus ihrer Sicht unattraktiven  Spielplatz in einen Mehrgenerationenspielplatz zu verwandeln.

Mehrgenerationenspielplatz Lippe
Teurer "Grundbedarf"

tile Niederdresselndorf/Lippe. Der Förderverein Mehrgenerationenspielplatz Lippe kämpft um die Finanzierung seines Projekts. Im Schul- und Kulturausschuss am Montag in der Hickengrundschule in Niederdresselndorf rechnete der Vorstand vor, wie die Neugestaltung der Fläche an der Hofgartenstraße aus ihrer Sicht gestemmt werden soll. Die Gesamtkosten betragen demnach mindestens 151.000 Euro. Diese Summe decke lediglich den „Grundbedarf“ dessen, was sich die Eltern auf der Lippe dort wünschen,...

  • Burbach
  • 19.11.19
  • 211× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.