Haushalt

Beiträge zum Thema Haushalt

LokalesSZ-Plus
Corona bereitet auch den Kommunen Kopfzerbrechen. Positiv für Bad Laasphe ist, dass das Jahresergebnis wohl besser ausfällt als erwartet. Der Fehlbetrag ist dennoch horrend – und verschärft die ohnehin prekäre Haushaltslage der Stadt weiter.

Bad Laasphe: Besseres Jahresergebnis als erwartet
Unterm Strich bleibt horrender Fehlbetrag

tika Bad Laasphe. Spurlos geht die Corona-Pandemie an nichts und niemandem vorbei. Die Stadt Bad Laasphe rechnet allerdings damit, dass der – zweifellos signifikante – Fehlbetrag im laufenden Haushaltsjahr durch Corona nur marginal höher ausfällt als vor Ausbruch der Pandemie prognostiziert. Dennoch sorgte das Thema am Ende der Wahlperiode für einen emotionalen Wortwechsel, der tief blicken ließ. Martin Achatzi (CDU) warf Verwaltung und Politik massive Versäumnisse vor. Fehlbetrag kaum...

  • Bad Laasphe
  • 13.10.20
  • 155× gelesen
LokalesSZ-Plus
Das Bad Laaspher Rathaus soll in einer von CDU, FDP und Grünen beantragten Ratssitzung am 12. Oktober aktuelle Informationen zur Entwicklung der Stadt geben. Hauptthema dürfte die Finanzlage sein.

Prekäre Finanzlage in Bad Laasphe
"Jamaika" erzwingt Ratssitzung im Oktober

bw Bad Laasphe. Eigentlich war die nächste Ratssitzung in Bad Laasphe ja für den 11. November terminiert. Statt den Karnevalsbeginn zu feiern, findet dann die konstituierende Sitzung des neu gewählten Stadtrates statt. An diesem Abend wird auch der neue Laaspher Bürgermeister Dirk Terlinden offiziell in sein Amt eingeführt. Allerdings kommt der alte Rat doch noch einmal zu einer Sitzung zusammen: Das Bündnis von CDU, FDP und den Grünen hat diese beantragt, die Stadtverwaltung hat sie für...

  • Bad Laasphe
  • 22.09.20
  • 560× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Haushaltslage der Stadt Bad Laasphe ist prekär. Dies zeigt ein Bericht der Gemeindeprüfungsanstalt, der im Rathaus vorliegt. Foto: Björn Weyand

Bericht der Gemeindeprüfungsanstalt
CDU, FDP und Grüne fordern den Kassensturz

bw Bad Laasphe. Es sind 122 Seiten, die Zündstoff bieten für den Wahlkampf in Bad Laasphe. Auf ihrer Internetseite hat die Gemeindeprüfungsanstalt NRW den Prüfbericht zur bekanntlich recht prekären Haushaltslage der Lahnstadt veröffentlicht. Darin enthalten sind Beanstandungen und Handlungsempfehlungen zu der Haushaltsführung in Bad Laasphe. Ein Satz fasst das ganze Dilemma treffend zusammen: „Die Stadt Bad Laasphe steht kurz vor einer bilanziellen Überschuldung.“ Die Gemeindeprüfungsanstalt...

  • Bad Laasphe
  • 13.08.20
  • 592× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Corona-Krise wirkt sich massiv auf die Einnahmen der Wittgensteiner Kommunen aus.

Corona wirkt sich auf Einnahmen aus
Rathäuser brauchen Rettungsschirm

bw Wittgenstein. Auf Hiobsbotschaften sollten die Kommunen sich einstellen, denn die Corona-Krise wird sich finanziell auf die Haushalte der Städte und Gemeinden erheblich auswirken. Nicht umsonst fordert die Bürgermeister-Konferenz vom Land den Rettungsschirm für die Kommunen. Aber wie schlimm ist die Situation schon jetzt nach knapp zwei Monaten des Lockdown und in Zeiten von Kurzarbeit und schlechter Auftragslage in vielen Unternehmen? • Bad Berleburg: Kämmerer Gerd Schneider will noch...

  • Bad Berleburg
  • 13.05.20
  • 91× gelesen
LokalesSZ-Plus
Auch wenn das der ein oder andere in Bad Lasphe wollte: Ein „Lexit“ – also ein Ausstieg der Stadt aus dem Kreis – ist nicht möglich. Die Kreisumlage bleibt als recht großer Ausgabenposten bestehen. Foto: Holger Weber

Haushaltsplan 2020 beschlossen
Ein „Lexit“ ist nicht möglich für Bad Laasphe

howe Bad Laasphe. Man konnte sich am Donnerstagabend in der Sondersitzung des Bad Laaspher Rates des Eindrucks nicht erwehren, dass die Mitglieder im Saal allesamt mit festgebundenen Händen da saßen. Denn unisono betonten alle, dass sie gegen die dürftige Haushaltslage nichts machen könnten, solange etwa die Kreisumlage weiter steige – um nur ein Beispiel zu nennen. Wie sagte es doch FDP-Fraktionsvorsitzender Klaus Preis: „Was bringt unser Jammern über eine immer wieder steigende Kreisumlage?...

  • Bad Laasphe
  • 17.01.20
  • 278× gelesen
Lokales
Bad Laasphe erhält Schlüsselzuweisungen in Höhe von 4,1 Mill. Euro. Der Sparkurs geht aber dennoch weiter.

Bad Laasphe erhält Schlüsselzuweisungen
Weitersparen ist angesagt trotz Einnahmeplus

sz Bad Laasphe. Knapp 4,1 Mill. Euro an Schlüsselzuweisungen vom Land soll die Stadt Bad Laasphe im kommenden Jahr erhalten. So jedenfalls lautet die Prognose aus der „Arbeitskreis-Rechnung GFG“ der Landesregierung und der kommunalen Spitzenverbände auf Basis der vom Kabinett am 9. Juli beschlossenen Eckpunkte zum Entwurf des Gemeindefinanzierungsgesetztes 2020 (GFG). Diese wurden am vergangenen Montag vorgestellt, heißt es in einer Mitteilung der Stadt. „Nachdem die Zuweisungen für Bad...

  • Bad Laasphe
  • 01.08.19
  • 306× gelesen
Lokales
In dem kastenförmigen Trakt des Rathauses tagt am Donnerstag der Rat der Stadt Bad Laasphe. Zuvor lädt der Bürgermeister am Mittwoch die Bürger zur Informationsveranstaltung zum Haushalt 2019 ein. Foto: Holger Weber

Haushalt der Stadt Bad Laasphe
Erhöhung der Grundsteuer B ist alternativlos

howe Bad Laasphe. Dass es mit dem Haushaltsplan für das laufende Haushaltsjahr 2019 so lange gedauert hat, mag wohl der Brisanz der Zahlen geschuldet sein. Seit Wochen laufen nämlich hinter den Kulissen die Telefondrähte heiß, werden intensive Gespräche mit der Politik geführt und müssen Wege gefunden werden, wie man mit den Haushaltsplanungen an die gespannte Öffentlichkeit geht. Das Problem: Obwohl die Stadt Bad Laasphe seit Jahren die Sparschraube anzieht und dabei den Haushaltsausgleich in...

  • Bad Laasphe
  • 08.07.19
  • 956× gelesen
Lokales
Hinter den Kulissen wurde im Bad Laaspher Rathaus in den vergangenen Wochen und Monaten viel gerechnet. Zuletzt hat die Stadtverwaltung auf Wunsch des Rates verschiedene Varianten kalkuliert, wie das deutlich über eine Million Euro große Haushaltsloch gestopft werden kann. Foto: Björn Weyand

Haushaltsplan der Stadt Bad Laasphe
Sparvorschläge können das Haushaltsloch nicht stopfen

bw Bad Laasphe. Bald ist schon wieder „Bergfest“ für 2019 und die Stadt Bad Laasphe hat immer noch keinen Haushaltsplan, der vom Rat beschlossen geschweige denn von der Kommunalaufsicht genehmigt wäre. Allerdings rückt die Beschlussfassung nun näher. Wie die Siegener Zeitung auf Anfrage von Kämmerer Manfred Zode erfuhr, steht die Haushaltsberatung für die Sitzung des Stadtrates am 11. Juli auf dem Plan. In den vergangenen Wochen und Monaten wurde im Rathaus kräftig gerechnet. Grund dafür ist...

  • Bad Laasphe
  • 12.06.19
  • 470× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.