Haushaltsausgleich

Beiträge zum Thema Haushaltsausgleich

Lokales
323 Seiten stark ist der Haushaltsentwurf 2021 der Gemeinde Wilnsdorf, den Bürgermeister Hannes Gieseler (l.) und Kämmerer Daniel Denkert vorlegen.

Gemeinde Wilnsdorf: Quittung kommt in fünf Jahren
Haushaltsausgleich ist "Mogelpackung"

tile Wilnsdorf. Auf dem Papier sieht es zunächst gut aus: Seit Einführung des neuen kommunalen Finanzmanagements (NKF) im Jahre 2008 schafft es die Gemeinde Wilnsdorf erstmals, einen ausgeglichenen bzw. positiven Haushaltsplan für 2021 vorzulegen – ein Jahr früher als im zehn Jahre andauernden Haushaltssicherungskonzept vorgesehen. Unterm Strich steht ein Plus von 303 808 Euro. Bei seiner Premierenvorstellung des Etats als Bürgermeister musste Hannes Gieseler aber einen ordentlichen Schuss...

  • Wilnsdorf
  • 21.01.21
  • 961× gelesen
LokalesSZ
Burbach aus der Vogelperspektive: Die Gemeinde plant im Haushalt 2021 mit einem Minus von 4,2 Millionen Euro - und die  Rücklage schmilzt bis 2024 um die Hälfte.

Haushaltsplan geht von dickem Minus aus
Kämmerin erwartet „Corona-Delle“ in Burbach

tile Burbach. Für ihren Antrag, den Haushaltsplan 2021 erst im kommenden Jahr zu verabschieden, fand die Burbacher SPD im jüngsten Haupt- und Finanzausschuss keine Mehrheit. Die Sozialdemokraten würden aufgrund der Pandemie gerne zusätzliche Eckdaten als Entscheidungsgrundlage sehen: Planen der Bund und das Land NRW weitere Corona-Hilfespakete? Wie wirkt sich der zweite Lockdown auf das Jahresergebnis 2020 aus? Wie hoch wird die Kreisumlage tatsächlich sein? Die CDU hingegen will ab dem 1....

  • Burbach
  • 14.12.20
  • 436× gelesen
LokalesSZ
Im Jahre 2024 muss die Gemeinde Erndtebrück den Haushaltsausgleich schaffen. Was aber passiert, wenn das nicht gelingt, ist offen. Ob nämlich das Land einen Sparkommissar schicken würde, ist fraglich. Dafür gibt es einige Hürden.

Bei zu hohem Defizit kann der Rat entmachtet werden
Schreckensszenario „Sparkommissar“

bw Erndtebrück. Wenn im Bad Laaspher Stadtrat oder im Erndtebrücker Gemeinderat die Haushaltsnot thematisiert wird, war in der Vergangenheit immer mal wieder die Rede von einem Schreckensszenario. Frei nach dem Hit von Falco: „Drah di net um – der Sparkommissar geht um!“ Am Mittwochabend stellte Michael Schnell im Erndtebrücker Rat einmal mehr die Frage nach dem Sparkommissar und danach, was passiert, wenn die Gemeinde in den Nothaushalt rutschen sollte und den Haushaltsausgleich nicht schafft....

  • Erndtebrück
  • 17.10.20
  • 302× gelesen
LokalesSZ
Die Kommunen und das liebe Geld – keine ganz einfache Beziehung, denn die finanzielle Ausstattung ist gering, und die Schuldenberge sind vielerorts hoch.

Hintergrundinfos erklären finanzielle Lage
Haushalt: Kommunen in Wittgenstein stehen bescheiden da

bw Wittgenstein. Kurz vor der Kommunalwahl hat der Bund der Steuerzahler in Nordrhein-Westfalen die Haushaltslage in den Städten und Gemeinden unseres Landes unter die Lupe genommen. Die Daten erhielt der Verband aus den Antworten auf eine kleine Anfrage der SPD-Fraktion im Düsseldorfer Landtag. Hier wurden Noten vergeben, von der 1 für einen ausgeglichenen Haushalt bis zur 7, bei der weder der Etat noch ein Haushaltssicherungskonzept oder ein Sanierungsplan genehmigt wurden. Betrachtet wurden...

  • Bad Berleburg
  • 11.09.20
  • 269× gelesen
LokalesSZ
In vielen Städten und Gemeinden sieht es finanziell gesehen nicht ganz so rosig aus.

Bund der Steuerzahler analysiert finanzielle Lage der Kommunen
Hilchenbach ist Schlusslicht

sz/js Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Wie war es in den vergangenen zehn Jahren um die finanzielle Lage der Städte und Gemeinden bestellt? Dieser Frage geht jetzt der Bund der Steuerzahler NRW nach, indem er eine kleine Anfrage der SPD-Fraktion im Düsseldorfer Landtag nach dem Haushaltsstatus der Kommunen unter die Lupe genommen hat. Wie gut stehen die Städte und Gemeinden da?Die Auswertung für die Haushaltsjahre 2010 bis 2019 ordnet der Situation der Kommunal-Etats Zahlen zu – von 1 wie...

  • Siegen
  • 07.09.20
  • 334× gelesen
LokalesSZ
In der letzten Sitzung vor der Kommunalwahl standen für die Drolshagener Stadtverordneten zahlreiche Beratungspunkte auf der Tagesordnung.  Foto: mari

Erheblich besser als gedacht

mari ■ Zum Jahresabschluss 2019 verkündete Kämmerer Rainer Lange in der letzten Sitzung der Stadtverordnetenversammlung vor der Kommunalwahl erfreuliche Nachrichten: Der Jahresabschluss 2019 fällt erheblich besser als angesetzt aus. War man bei der Aufstellung des Haushaltsplans noch von einem leichten Defizit ausgegangen, weist die Jahresrechnung aufgrund erzielter Verbesserungen von knapp 600 000 Euro ein positives Ergebnis von 426 827,06 Euro aus. „Wir haben zum vierten Mal infolge einen...

  • Drolshagen
  • 05.09.20
  • 56× gelesen
LokalesSZ

Netphen muss sparen, wo es geht
Alternative zur massiven Steuererhöhung

sos Netphen. Möglicherweise fällt die Steuererhöhung in Netphen nicht so drastisch aus wie bisher verwaltungsseitig angekündigt. Nach Gesprächen mit den Ratsfraktionen Mitte Januar hat Kämmerer Hans-Georg Rosemann neu gerechnet und schlägt nun eine alternative Lösung vor, um den Haushaltsausgleich in diesem Jahr zu schaffen. Erhöhung der GewerbesteuerStatt um 150 Prozentpunkte soll der Hebesatz der Grundsteuer B lediglich um 75 Punkte auf 570 Prozent steigen. Damit würde aber entsprechend auch...

  • Netphen
  • 23.01.20
  • 157× gelesen
Lokales

Burbacher Haushalt
Defizit von 9 Mill. Euro beschlossen

tile Burbach. In einer Mammut-Sitzung mit 27 Tagesordnungspunkten allein im öffentlichen Teil verabschiedete der Burbacher Gemeinderat am Dienstagabend die Haushaltssatzung für das kommende Jahr bei zwei Gegenstimmen (UWGB). Kurz vor Weihnachten herrschte über die wichtigsten Kennzahlen somit weitestgehend Einigkeit. In den Wochen seit der Vorstellung des Planentwurfs, der ein Defizit von rund 9,75 Mill. Euro ausgewiesen hatte, berieten die Fraktionen eingehend über das umfangreiche Zahlenwerk,...

  • Burbach
  • 10.12.19
  • 137× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.