Haushaltsplan

Beiträge zum Thema Haushaltsplan

LokalesSZ
Die Corona-Pandemie geht am Etat der Stadt Bad
Berleburg nicht spurlos vorbei. Allerdings fallen die Belastungen etwas niedriger aus als befürchtet.

Berleburger Rat vorsichtig optimistisch
Pandemie kostet 1,3 Millionen Euro

vö Bad Berleburg. Es hätte schlimmer kommen können, die Prognosen sahen noch wesentlich schlechter aus: Die Corona-Pandemie hat die Stadt Bad Berleburg im vergangenen Jahr rund 1,33 Millionen Euro an Mehrbelastung gekostet. Diese Zahl nannte die Verwaltung am Montagabend in der Sitzung des Stadtrates im Bürgerhaus am Markt. Mindererträge in Höhe von insgesamt 863 000 Euro stünden Mehraufwendungen von rund 467 000 Euro gegenüber. Im Lauf des Jahres hatte die Verwaltung befürchtet, dass sich die...

  • Bad Berleburg
  • 11.05.21
LokalesSZ
Wenn Bad Berleburg seit Jahren sehr gut wirtschaftet und die 17 Millionen Euro hohe Kreisumlage das alles konterkariert, dann läuft etwas falsch. So sehen das auch die meisten Fraktionen im Rat der Stadt Bad Berleburg.

Eigenkapital bucht Defizit aus
Grüne und Linke kritisieren Haushalt

howe Bad Berleburg. Wenn Bad Berleburg seit Jahren sehr gut wirtschaftet und die 17 Millionen Euro hohe Kreisumlage das alles konterkariert, dann läuft etwas falsch. So sehen das auch die meisten Fraktionen im Rat der Stadt Bad Berleburg. Sie äußerten sich am Donnerstagabend in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses nicht direkt, ihre Haushaltsreden lagen aber als „Download“ bereit. So kritisieren die Christdemokraten „scharf“, dass der Kreis Siegen-Wittgenstein „zu Ungunsten der...

  • Bad Berleburg
  • 12.02.21
Lokales
Rasant sind die Stadtverordneten am Donnerstagabend im Bad Berleburger Haupt-und Finanzausschuss durch die Tagesordnung gegangen. Nach 19 Minuten war alles gehalten. Der Haushalt 2021 wurde dennoch beschlos
sen.

Haushaltsplan der Stadt Bad Berleburg
Erneute Kritik an der Kreisumlage

howe Bad Berleburg. 19 Minuten dauerte am Donnerstagabend der Haupt- und Finanzausschuss in Bad Berleburg – eine „Sitzung unter sehr speziellen Rahmenbedingungen“, wie Bürgermeister Bernd Fuhrmann feststellte. Im Vorfeld hatte die Stadt sowohl Stadtverordnete als auch die Medien online mit allen Vorlagen und Drucksachen versorgt, sogar die fast schon traditionellen Haushaltsreden wurden am Abend nicht gehalten. Dafür lagen sie in digitaler Form vor. Bei all den Negativ-Nachrichten, die in...

  • Bad Berleburg
  • 11.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.