Hebamme

Beiträge zum Thema Hebamme

LokalesSZ
Alle vier sind glücklich: Michaela Meinhardt (l.) und Sandra Langenbach (r.) über die Verstärkung, Daniela Kringe (2.v.l.) und Klara Krumm über ihren Ausbildungsplatz als Hebamme.

Verstärkung für den Kreißsaal
DRK-Krankenhaus bildet erstmals selbst Hebammen aus

damo Kirchen. In Deutschland werden bereits Kreißsäle geschlossen, weil die Hauptperson – mal abgesehen von der werdenden Mutter – fehlt: „Hebammen werden händeringend gesucht“, berichtet Michaela Meinhardt, Pflegedirektorin im Kirchener Krankenhaus. Ihre Kollegin Sandra Langenbach pflichtet ihr bei: „Es gibt derzeit nicht genug Hebammen“, sagt die Leitende Hebamme. Und sie kennt auch die Gründe: Zwar mag es wunderschön sein, einem Säugling bei seinem Start in die Welt zur Seite zu stehen –...

  • Kirchen
  • 14.09.21
LokalesSZ
Die ersten Schritte ins Leben: Bianka Bienerth nimmt den Fußabdruck eines Neugeborenen. Den bekommen alle Eltern bei der Entlassung mit nach Hause.
2 Bilder

Ein Tag mit Hebamme Bianka Bienerth
Eine Geburt ist harte Arbeit

ap Siegen. Energisches Schreien schallt über den Stationsflur. Doch von Aufregung und Hektik keine Spur. „Das war schon meine zweite Geburt für heute“, zeigt sich Bianka Bienerth sichtlich entspannt. Wie oft sie diesen Moment in ihrem 23-jährigen Hebammendasein schon erlebt hat, weiß die Mittvierzigerin nämlich längst nicht mehr. „Ich habe irgendwann aufgehört zu zählen“, lächelt die examinierte Geburtshelferin. „2500 waren es bestimmt.“ Auch Mehrlingsgeburten sind für die Oberdresselndorferin...

  • Siegen
  • 14.09.21
LokalesSZ
Gute Stimmung an Silvester im Kreißsaal: Hier hatte als letztes Baby des Jahres Matilda Josephine das Licht der Welt erblickt. Mit ihren Eltern Dorothea und Johannes Pieck freuen sich (v. l.) Krankenschwester Susanne Holzberger, Hebamme Marie-Theres Wagner und Ärztin Liliia Lakyza.

Kooperation mit Koblenzer Schule
Kirchen setzt auf neue Hebammen-Ausbildung

thor Kirchen. Als im November 2009 Teile des Münsterlands tagelang in Folge von heftigen Schneefällen ohne Strom waren, meldeten die Krankenhäuser der Region neun Monate später einen Babyboom. Bei Kerzenschein und/oder Kaminfeuer waren Männlein und Weiblein eng zusammengerückt. Einen solchen Effekt wird es durch die Corona-Pandemie und die Lockdowns nicht geben. Das ist jedenfalls die feste Überzeugung von Dr. Bernd Mittag. „Familienplanung läuft heute anders“, sagt der Chefarzt der Gynäkologie...

  • Kirchen
  • 04.01.21
LokalesSZ
Hebammen haben es in der Corona-Krise schwer. Video-Telefonie bringt da nichts, weil der Beruf ein Handwerk ist, wie Gerlinde Wascher-Ociepka weiß.

Gerlinde Wascher-Ociepka berichtet
Corona-Krise bedroht Hebammen massiv

howe Bad Laasphe. Gerlinde Wascher-Ociepka macht den Job schon seit 40 Jahren. Seit 30 Jahren ist sie freiberuflich als Hebamme tätig. Viel hat die Bad Laaspherin erlebt, seit Jahren kämpft sie um ihren Berufsstand. Die Corona-Krise allerdings, die stellt nochmal alles in den Schatten. Denn die Hebammen hat offenbar niemand so richtig auf dem Schirm. „Wie so oft fallen wir hinten runter“, sagt Gerlinde Wascher-Ociepka. Über die „Corona-Wochen“ sollten die Hebammen möglichst über Video-Telefonie...

  • Bad Laasphe
  • 06.08.20
Kultur
Der Münchner Entbindungspfleger Toni (Leo Reisinger), frisch geschieden, bekommt es nicht nur mit beruflichen Herausforderungen zu tun. Sein Gefühlsleben wird vor allem von seiner Kollegin Luise (Wolke Hegenbarth) ordentlich durcheinandergebracht.

TV-Kritik: "Toni, männlich, Hebamme: Sündenbock"
Reisinger/Hegenbarth reißen's raus

la Frankfurt. Männer in Frauenbastionen, das Thema ist nicht neu, aber immer noch gut für eine Komödien-Reihe. Toni Hasler (Leo Reisinger) ist Geburtshelfer in „Toni, männlich, Hebamme“ (Freitagabend im Ersten), und man weiß nicht so ganz genau, worüber man mehr schmunzeln soll, über werdende Väter, die beim Schwangerschaftskursus mit der Trage vor dem Bauch die Hüften kreisen lassen, oder über Tonis besten Kumpel und WG-Genossen, den etwas tumben Franzl, der die „perfekte“ Frau sucht. Nicht zu...

  • Siegen
  • 17.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.