Heestal

Beiträge zum Thema Heestal

Lokales SZ-Plus
Davor hat das Heestal Angst: Die heutigen Masten sollen gemäß Amprion-Planung dreimal so hohen Gittergiganten weichen.
2 Bilder

Widerstand gegen die Pläne von Amprion
Denkmäler im Heestal in Gefahr?

js Junkernhees. Das Kopfschütteln über die Planungsunterlagen der Firma Amprion für die Höchstspannungstrasse durch Sauer- und Siegerland nimmt kein Ende im Heestal. Mehrfach schon hat die Bürgerinitiative (BI) Junkernhees auf strittige Punkte hingewiesen, beim Erörterungstermin in Attendorn gab die Bezirksregierung Arnsberg dem Netzbauunternehmen Ende 2018 zahlreiche Hausaufgaben zum Nacharbeiten mit auf dem Weg – darunter auch die zuvor stiefmütterlich vernachlässigte Betrachtung der...

  • Kreuztal
  • 28.04.20
  • 241× gelesen
Lokales
Hof Wurmbach in Mittelhees – ein gefährdetes Idyll. Amprion möchte die bestehende Stromtrasse massiv aufstocken; die Anwohner indes plädieren für eine alternative Streckenführung, die von den Häusern abrückt.  Fotos: Jan Schäfer
3 Bilder

Umstrittene Hochspannungstrasse
Heestaler geben ihr Idyll nicht her

js Junkernhees. Das Hausaufgabenheft der Firma Amprion war prall gefüllt, als Ende November ein fast dreitägiger Erörterungstermin in der Attendorner Stadthalle vorüber war. Der Gegenwind, den das Stromnetzunternehmen in diesem entscheidenden Moment des Planfeststellungsverfahrens zu spüren bekam, war massiv. Nicht nur Träger öffentlicher Belange hatten deutliche Kritik an den eingereichten Planungen zu einer neuen 380-kV-Trasse im Abschnitt zwischen Attendorn und rheinland-pfälzischer...

  • Kreuztal
  • 06.06.19
  • 527× gelesen
Lokales
Ende November hatte die Bezirksregierung zu einem dreitägigen Erörterungstermin nach Attendorn eingeladen.

Hochspannungsleitung
Amprion prüft Alternativtrassen

sz Kreuztal/Siegen. Ein halbes Jahr ist vergangen, seitdem die Bezirksregierung Arnsberg in Attendorn zu einem Erörterungstermin im Planfeststellungsverfahren des umstrittenen Amprion-Projekts eingeladen hatte, bei dem eine 380-kV-Hochspannungstrasse von Kruckel nach Dauersberg  verlegt werden soll.  Ergebnisse liegen noch nicht vor, dennoch veröffentlichte Amprion am Mittwoch einen Zwischenstand.  Am dreitätigen Erörterungstermin in der Attendorner Stadthalle hatten rund 150 Betroffene und...

  • Kreuztal
  • 29.05.19
  • 53× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.