Heimat

Beiträge zum Thema Heimat

Lokales

Bund der Vertriebenen erinnert an Vertriebenengesetz
70. Tag der Heimat im Siegener Schlosspark

mir Siegen. Am ostdeutschen Mahnmal im Siegener Schlosspark versammelten sich gestern zahlreiche Mitglieder des Bundes der Vertriebenen zum 70. Tag der Heimat. Vorsitzender Wilhelm Böcking und seine Mitstreiter schritten zur obligatorischen Kranzniederlegung, musikalisch begleitet vom Posaunenchor Weidenau. Böcking gab sich kämpferisch, „wir wollen mehr einfordern“, was den Betroffenen nach dem Bundesvertriebenengesetz zustehe. Waltraud Schäfer als Vertreterin des Landrats erinnerte an die 14...

  • Siegen
  • 06.09.19
  • 136× gelesen
Lokales
2015 nahm die Arge den Ortsteil Dirlenbach unter die Lupe. Die örtlichen Backhäuser gehören regelmäßig zu den Veranstaltungsorten. Für den 29. September 2019 wird zur „Freudenberger Backes-Tour“ eingeladen.
4 Bilder

50 Jahre Arge
Jahrzehntelanges Engagement für die Heimat

sz Freudenberg. Den 18. Juli bezeichnete 1969 der damalige Bundeswirtschaftsminister Karl Schiller als ein „historisches Datum“. Es war der Gründungstag der Ruhrkohle AG. In Essen hatten sich 24 Zechengesellschaften für eine „nachhaltige Lösung der Kohlekrise“ zusammengeschlossen. Aber auch in Freudenberg ist mit dem 18. Juli 1969 ein kleines historisches Datum verbunden. An diesem Freitagabend trafen sich Vertreter der Heimat-, Verkehrs- und Verschönerungsvereine sowie des örtlichen...

  • Freudenberg
  • 17.07.19
  • 260× gelesen
Lokales
Alexander Weber (l.) und Thomas Kleber erhielten im März dieses Jahres den 1. Preis für die Lichterkirche in Deuz.

5000 Euro für bis zu drei Projekte
Netphen vergibt Heimat-Preis

sos Netphen. Auch im kommenden Jahr möchte die Stadt Netphen den Heimat-Preis an Projekte vergeben, die sich in besonderer Weise mit dem Thema Heimat beschäftigt haben. In seiner jüngsten Sitzung hat der Rat einstimmig beschlossen, den entsprechenden Antrag bei der Bezirksregierung Arnsberg einzureichen. Bis zu drei Projekte werden gewürdigtIm Falle einer positiven Antwort stellt die Landesregierung das Preisgeld in Höhe von insgesamt 5000 Euro zur Verfügung. Die Verleihung soll im kommenden...

  • Netphen
  • 08.07.19
  • 124× gelesen
Lokales
Zwei, die sich nie aus den Augen verloren haben: Die Schriftsteller Mariana Leky und Hanns-Josef Ortheil.

Mariana Leky und Hanns-Josef Ortheil bei den Westerwälder Literaturtagen
Unsere Scholle und unsere Erde

goeb Hachenburg. Heimat ist ein flexibler Begriff. Die beiden Schriftsteller Hanns-Josef Ortheil und Mariana Leky zeigten in diesen Tagen bei einer Lesung unter dem Dach der Westerwälder Literaturtage, dass er sich sogar im Plural denken lässt. Denken, wohlgemerkt. In ihren Romanen käme das sperrige Kunstwort „heimat/en“ wohl nicht vor, aber der Kultursommer Rheinland-Pfalz hatte sich dieses Motto nun einmal auf die Fahnen geschrieben. Auf alle Fälle hatten die beiden erfolgreichen Autoren...

  • Betzdorf
  • 05.06.19
  • 119× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.