img-heimatland

Heimatland

Beiträge zum Thema Heimatland

LokalesSZ-Plus
Die Hohe Schule Herborn, einst die calvinistische Uni, zog um die Wende vom 16. zum 17. Jahrhundert mehrmals nach Siegen – auch der Pest wegen.
3 Bilder

"Vor Corona war die Pest" - Teil 2: Damals wie heute: Bildungsstätten von Epidemie betroffen
Wenn Schulen und Unis umziehen ...

sz Siegen. Graf Johann VI. erließ im Jahr 1597 eine Verordnung, die mit großer Weitsicht versuchte, das öffentliche und private Leben der Bürger Siegens so zu regeln, dass die Ausbreitung der Pest eingedämmt würde und gleichzeitig das öffentliche Leben mit Umsicht und doch perspektivreich fortgesetzt werden könnte (S. Artikel "Vor Corna war die Pest"). Christian Brachthäuser stellt hier   im zweiten Teil seines Berichtes vor, wie sich die Situation der Schulen in dieser Zeit darstellte. Die...

  • Siegen
  • 10.04.20
  • 426× gelesen
KulturSZ-Plus
Lissi (Luise) Oechelhäuser, Gertie Oechelhäuser (v. u.) und ganz oben Hermann Oechelhäuser, die drei Kinder von Gustav Oechelhäuser und seiner Frau Helene, geb.Schleifenbaum, auf der Treppe des Schlösschens. Das Foto stammt von 1905, Martin Kippenberger hat es für eine künstlerische Karte verwendet. Die Namen der beiden Jungen (2. und 3. von oben) sind nicht bekannt. 	Fotos: privat
7 Bilder

Die Familie des Künstlers ist mit den Siegerländer Unternehmer-Familien Schleifenbaum, Oechelhäuser, Heinzerling und Co. verwandt
Martin Kippenbergers regionale „Wurzeln“

Martin Kippenbergers Schwester Susanne hat eine Biografie über ihre Familie verfasst, die enge Verbindungen ins Siegerland hat. sz Siegen.  Den Namen kennt man (nicht nur) aus der Kunstszene: Kippenberger. Dass der bekannte Künstler Martin Kippenberger eine Verbindung zu Siegen und der Region hat, legt Traute Fries dar. „Bitteschön – Dankeschön. Eine Retrospektive“: Martin Kippenbergers Arbeiten sind kürzlich in der Bonner Bundeskunsthalle ausgestellt worden. Das ist der aktuelle Bezug zur...

  • Siegen
  • 03.03.20
  • 544× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.