Heimatmuseum

Beiträge zum Thema Heimatmuseum

LokalesSZ
Das Handwerk aus früherer Zeit: Hier im Museum wird das Alte erhalten und geschätzt.
6 Bilder

SZ-Serie: Hinter der Fassade
Ein Blick ins Heimatmuseum Banfetal

dw Banfe. Das Heimatmuseum Banfetal könnte viele Geschichten erzählen, wenn es sprechen würde. Nicht nur die einzelnen Räume sind mit lauter Antiquitäten ausgestattet. Auch das Gebäude an sich ist ein Fachwerkhaus aus dem Jahre 1793. Erst 1965 wurde dann das Heimatmuseum gegründet. Daher muss es ab und zu saniert werden. Das Banfer Museumsteam fand die nötige Zeit in den zwei Corona-Jahren, da das Museum leider schließen musste währenddessen. Das Team hat auch die Bücher in dieser Zeit...

  • Bad Laasphe
  • 23.04.22
LokalesSZ
Katrin Stein, Andreas Schaffer, Karl-Ernst Praschl und Friedrich Klein schauen in der roten Schule nach dem Rechten. Derzeit wird viel geräumt: Am 29. Mai soll ein Flohmarkt für Platz im alten Gemäuer sorgen.
5 Bilder

Sammler willkommen
Neuausrichtung: Heimatmuseum Ferndorf sortiert aus

nja Ferndorf. Sie sehen ganz entspannt rot, aber zum Glück auch gelb und vor allem grün. Denn sie graben sich bildlich gesprochen seit Wochen in die Tiefen ihrer Wirkungsstätte ein, um auf dem Weg Richtung musealer Zukunft einen wesentlichen Schritt voranzukommen:  Die Aktiven des noch jungen Museumsvereins Ferndorf nehmen im Heimatmuseum an der Ferndorfer Straße vom Ollern bis zum Keller alles in den Blick und in die Hand und entscheiden nach reiflicher Überlegung und Nachforschung: Ist zum...

  • Kreuztal
  • 19.04.22
Lokales
Die Puppenstube der Familie des früheren Hüttendirektors Dr. Thaler aus Niederdreisbach befindet sich heute im Heimatmuseum.
2 Bilder

Domizil an der „Alten Post“
Heimatmuseum Daaden feiert 100. Geburtstag

sz Daaden. Im Jahr 1921 kam der junge Daadener Lehrer Waldemar Lichtenberger auf eine glorreiche Idee: Er legte eine kleine heimatkundliche Sammlung für die Zwecke des Schulunterrichts an. Verschiedene Gegenstände wurden zusammengetragen und in einem alten Schrank aufbewahrt. Für einen weiteren Ausbau fehlte es jedoch vor allem an Raum. Als Lichtenberger zum Ende desselben Jahres Daaden verließ, übergab er die Sammlung an seinen Kollegen und späteren Schulrektor Heinrich Groh. Als im September...

  • Daaden
  • 06.12.21
LokalesSZ
Die WC-Anlage wird zur Ferndorfer Straße hin angebaut und per Rampe erschlossen.
3 Bilder

Aufbruchstimmung im Ferndorfer Heimatmuseum
WC-Anbau und barrierefreier Zugang

nja Ferndorf.  Die Aufbruchstimmung ist nicht nur spürbar, sie wird mittelfristig auch sichtbar sein: Der 2020 gegründete Museumsverein Kreuztal-Ferndorf kann sich auf eine barrierefreie Erschließung des Heimatmuseums Ferndorf freuen. Diese geht einher mit einem weiteren Herzensanliegen, das schon der frühere, langjährige Museumsleiter Eckhard Dippel immer wieder ins Gespräch gebracht hatte: Eine WC-Anlage ohne musealen Charakter. Der Kreuztaler Infrastrukturausschuss sprach sich am Montag...

  • Kreuztal
  • 24.11.21
LokalesSZ
Heimatgebietsleiter Dieter Tröps, Siegens Bürgermeister Steffen Mues, Friedrich Schmidt (Vorsitzender der Heimatgruppe Niederschelden) und Norbert Griesenbruch vom Verein inmitten des neugestalteten großen Raums des modernen Heimatmuseums.

Heimatmuseum Niederschelden neu eröffnet
Alte Geschichte und neue Medien

kaio Niederschelden. In neuem Gewand präsentieren sich die Ausstellungsräume des Heimatmuseums Niederschelden. Dort ist eine schmucke Fassade eines alten Fachwerkhauses erbaut worden, der Bereich der Industriegeschichte und des Wohnens in früheren Zeiten wurden modernisiert. Die Besucher bekommen außerdem Einblicke in eine Schusterwerkstatt und vieles mehr. Das gesamte Museum ist mit WLAN ausgestattet worden. Alte Geschichte verknüpft sich zukünftig mehr mit digitalen Medien. „Dazu haben wir...

  • Siegen
  • 26.10.21
LokalesSZ
Im Heimatmuseum Erndtebrück begeben sich Besucher auf eine Entdeckungsreise durch die Arbeits- und Wohnwelt der vergangenen 100 Jahre. Einen spannenden Einblick bietet dieses Klassenzimmer mit Lieder- und Lesebuchsammlung aus der Kaiserzeit.
3 Bilder

Hinter der Fassade
Eine Reise in die Vergangenheit

ako Erndtebrück. Spielzeug aus der Kaiserzeit, eine Puppen- und Bärenausstellung, eine historische Schreibmaschinensammlung und ein Schlauchwagen von 1904 – das sind nur einige der nennenswerten Exponate, die im Erndtebrücker Heimatmuseum vorzufinden sind. „Es handelt sich um eine Ausstellung über die Lebens- und Arbeitswelt unserer Vorfahren“, sagt Rainer Lückel. Dem großen Engagement des Vorsitzenden sowie der vielen weiteren Mitglieder des Heimatvereins ist es zu verdanken, dass die...

  • Erndtebrück
  • 01.10.21
Lokales
Viele Räume des Heimatmuseums in Erndtebrück erstrahlen schon in neuem Glanz.

Heimatverein Erndtebrück nutzt Corona-Zeit
Heimatmuseum in neuem Glanz

sz Erndtebrück. Bedingt durch die nach wie vor grassierende Corona-Pandemie muss das Heimatmuseum auch weiterhin geschlossen bleiben. Die aktiven Mitglieder des Heimatvereins Erndtebrück nutz(t)en die Zeit jedoch, um notwendige Reparatur- und Reinigungsarbeiten durchzuführen. Jeder Raum ist davon betroffen, allein schon durch das Einbauen neuer Fenster. Es hat sich dabei herausgestellt, dass die elektrische Anlage, zum Teil noch aus dem Jahr 1949, nicht mehr den heutigen Anforderungen genügt....

  • Erndtebrück
  • 01.04.21
Lokales
Corona-Zwangspause sinnvoll genutzt: Die Mitglieder des Verkehrs- und Heimatvereins Girkhausen sind in den vergangenen Monaten sehr fleißig gewesen und haben im Inneren der Drehkoite Ordnung geschaffen.

Verkehrs- und Heimatverein nutzt Corona-Zwangspause
Drehkoite erhält Facelifting

ako Girkhausen. Die Geschichte der Ortschaft Girkhausen ist ganz eng mit der Handwerkskunst der Löffelschnitzer und Schlüsseldreher verbunden. Ein über Generationen überliefertes Handwerk, das bis in die heutige Zeit in dem knapp 900 Einwohner zählenden Dorf an der Odeborn gelebt wird – allen voran in der Drehkoite. Das Handwerks- und Heimatmuseum galt seit jeher als Dorfmittelpunkt, als Anlaufstelle für Touristen und nicht zuletzt als der Ort, an dem schon zahlreiche Löffel-Diplome vergeben...

  • Bad Berleburg
  • 19.02.21
Lokales
Während Martin Flender sich um den Einbau der neuen Küche kümmert, ...
2 Bilder

Im Heimatmuseum Erndtebrück wird angepackt
Viele Heimatfreunde spenden Küchengeräte

vc Erndtebrück. Wo Anfang Januar noch ein trister, ungenutzter Raum im Alten Rathaus an der Siegener Straße war, steht jetzt schon eine fast fertige Küche. „Jetzt ist es an der Zeit anzupacken“, meint nicht nur Martin Flender, engagiertes Mitglied des Erndtebrücker Heimatvereins. Durch den Lockdown und die damit einhergehende Zwangsschließung gab es keine Einnahmen durch Besucher – doch dafür reichlich Zeit, das Museum zu renovieren. „Bei geöffneter Bücherei oder einem geöffneten Museum wären...

  • Erndtebrück
  • 04.02.21
LokalesSZ
Bürgermeister Henning Gronau (r.) überreichte Bernhard Motl, Sascha Roth, Carsten Dreisbach und Jörg Stöcker stellvertretend für den Heimat- und Verkehrsverein Schameder die Trophäe für Platz 1 beim Erndtebrücker Heimatpreis.

Heimatpreis in Erndtebrück verliehen
"Dorfbegegnungsplatz im Zeiche" auf Platz 1

bw/sz Erndtebrück. Zum ersten Mal hat die Gemeinde Erndtebrück in diesem Jahr den Heimatpreis verliehen. Dieser ist eine Initiative der Landesregierung Nordrhein-Westfalen, um in den Kommunen herausragendes Engagement von Menschen für die Gestaltung der Heimat vor Ort in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. „Die Bewerbungen für den Heimatpreis zeigen, was uns in Erndtebrück ausmacht: herausragendes Engagement und Vielfalt“, betont Bürgermeister Henning Gronau. „Die eingereichten Bewerbungen...

  • Erndtebrück
  • 22.12.20
LokalesSZ
Das Heimatmuseum Ferndorf soll weiter ertüchtigt werden.

Heimatmuseum Ferndorf
Pläne für WC-Neubau

nja Ferndorf. Eine barrierefreie und insgesamt „einladendere“ Sanitäranlage – das ist schon seit Langem der Wunsch der Betreiber des Heimatmuseums Ferndorf. Bis vor Kurzem war dies die SGV-Abteilung Ferndorf-Kreuztal – und nun der neu gegründete Museumsverein (die SZ berichtete). Neuer Verein macht Heimatmuseum fit für die Zukunft Jetzt gibt es Pläne für einen WC-Neubau vor dem Gebäude an der Ferndorfer Straße – möglichst in Holzbauweise. Die Anlage könnte somit auch bei Dorffesten genutzt...

  • Kreuztal
  • 18.12.20
LokalesSZ
Gemeinsam mit einigen Handwerkern sowie Bürgermeister Henning Gronau präsentierte der Vorstand des Heimatvereins Erndtebrück am Mittwoch das Ergebnis des sanierten Heimatmuseums. Insbesondere die Fassade mit ihrem Fachwerk sowie den neuen Fenstern ist ein Blickfang.
2 Bilder

Geschichte im Schmuckkästchen betrachten
Heimatmuseum erstrahlt in neuem Glanz

tika Erndtebrück.  Die Außenseite des Heimatmuseums in Erndtebrück lässt nicht mehr darauf schließen, dass das Gebäude Schauplatz einer großen Baustelle war – und immer noch ist. Die letzten Gerüste sind abgebaut, Fenster, Fassade und Anstrich erneuert. Im Inneren sind derweil die neuen Toilettenanlagen fertiggestellt, die der Heimatverein Erndtebrück am Mittwoch vorstellte – und in diesem Rahmen zugleich einen Einblick in die noch bevorstehenden Arbeiten gab. Die Ausstellungsstücke im Museum...

  • Erndtebrück
  • 18.11.20
LokalesSZ
Sie engagieren sich im neuen Museumsverein Kreuztal-Ferndorf, der sich nun um die Zukunft des Ferndorfer Kleinods kümmert (v. l.): Dieter Wörster, Friedrich Klein, Wolfgang Knauth und Andreas Schaffer. Einer der ersten Schritte: Die Mineraliensammlung wandert in ein Fachmuseum in St. Goar.
4 Bilder

Ferndorf
Neuer Verein macht Heimatmuseum fit für die Zukunft

nja Ferndorf. „Ideen gibt es viele, nach und nach wollen wir sie nun umsetzen. Wir möchten neue Impulse setzen und hoffen dabei auch auf Unterstützung der Bevölkerung“, sagt Andreas Schaffer, einer der „neuen“ Hausherren des Heimatmuseums Ferndorf. Es hat mittlerweile selbst ein bedeutendes Kapitel der Ortshistorie geschrieben, jenes Kleinod, das sich der Bewahrung der Ortsgeschichte verschrieben hat: Die Geburtsstunde zunächst als Heimatstube war die 900-Jahr-Feier Ferndorfs anno 1967,...

  • Kreuztal
  • 14.10.20
LokalesSZ
Fliesenleger Michael Schnell ist nicht nur aktives Mitglied im Heimatverein, sondern kümmert sich derzeit auch um die Arbeiten in den Toiletten des Heimatmuseums im alten Rathaus der Gemeinde Erndtebrück.
2 Bilder

Heimatmuseum Erndtebrück
Heimatfreunde renovieren im alten Rathaus

bw Erndtebrück. Die Corona-Krise hat den Publikumsverkehr im Heimatmuseum im alten Rathaus in Erndtebrück zwar gestoppt, die Arbeit des Heimatvereins ist jedoch durch die vielen Beschränkungen nicht zum Erliegen gekommen – ganz im Gegenteil. Die Heimatfreunde nutzen diese Gelegenheit, um die Toiletten im Gebäude zu modernisieren. Außerdem hat der Einbau der lang ersehnten neuen Fenster begonnen. „Dafür haben wir seit zehn Jahren gekämpft“, erinnert der 1. Vorsitzende Rainer Lückel. Was lange...

  • Erndtebrück
  • 08.09.20
Lokales
2 Bilder

Am Heimatmuseum in Kirchen
Weide verlor mächtigen Ast

thor Kirchen. Da hatte sich am Mittwoch Nachmittag Hans Imhäuser (DJ Hansi) in seinem Haus an der Wiesenstraße in Kirchen gerade zu einer kleinen Siesta zurückgezogen, als er von einem mächtigen Rums aufgeschreckt wurde: Gegenüber auf dem Gelände des Heimatmuseums war ein mächtiger Ast der alten Weide abgebrochen. Dabei kann wohl in mehrfacher Hinsicht von Glück gesprochen werden: Kurz vorher haben wohl noch Fußgänger die Stelle passiert, und auch die Überdachung der kleinen Grubenbahn mit den...

  • Kirchen
  • 02.07.20
LokalesSZ
Diese „Versammlungen“ sind nicht erlaubt. Darum macht es für Museums-Moderatorin Gabriele Rahrbach-Reinhold auch keinen Sinn, mit Mundschutz und nur paar Leuten, die meterweit auseinanderstehen, ihre Führungen anzubieten. Archivfoto: Holger Weber

Wittgensteiner Museen unter Corona
Mit Mundschutz ist eine Kostümführung witzlos

howe Wittgenstein. Dass die Museen in Nordrhein-Westfalen wieder für den „Besucherverkehr“ geöffnet werden dürfen, geschah ja vor dem Hintergrund, Familien im Freizeitbereich wieder etwas Luft zu verschaffen. Den Bürgern sollte ein Teil ihrer seit Wochen eingeschränkten Freiheiten zurückgegeben werden. Allerdings sieht die Realität etwas anders aus, denn die Auflagen bereiten reichlich Arbeit – besonders den kleinen Heimathäusern. „Wir bräuchten Plexiglasplatten, die geschnitten werden müssen“,...

  • Bad Berleburg
  • 08.05.20
Lokales
Fotograf Uwe Möntmann (l.) und Hubertus Hensel, Vorsitzender des Kirchener Heimatvereins, möchten gemeinsam eine Ausstellung auf die Beine stellen.

Ungewöhnliche Ausstellung in Planung
Rock-Größen im Kirchener Heimatmuseum

sz Kirchen. Zwar gäbe es genügend Möglichkeiten in der hiesigen Region, um in den Untergrund abzutauchen, selbst trockenen Fußes im Bergbaumuseum Sassenroth oder sogar im Kirchener Museum im Inken. Aber diesmal wollen die Aktiven des Heimatvereins in Kirchen mit Lou Reed von „The Velvet Underground“ in einen anderen Untergrund vorstoßen. Geboren wurde die aktuelle Idee im Rahmen der „offenen Gartenpforte“ an der Helenenstraße in Kirchen, als Dr. Johannes Pfeifer vom Kirchener Heimatverein dort...

  • Kirchen
  • 02.01.20
LokalesSZ
Das alte Rathaus braucht neue Fenster, am besten mit Fördermitteln. Foto: Björn Weyand

Diskussion im Gemeinderat Erndtebrück
Ablehnung der Anträge als „Retourkutsche fürs KAG“

bw Erndtebrück. Die abgelehnten Förderanträge für das Dorferneuerungsprogramm, über die unsere Zeitung mehrfach ausführlich berichtet hatte, beschäftigten am Mittwochabend nach einer Anfrage der CDU auch den Erndtebrücker Gemeinderat. Mit einem dreiseitigen Schreiben gab Bürgermeister Henning Gronau eine Antwort auf die Fragen ab. Tenor: Die Verwaltung lasse sich „Schlampigkeit“, wie es von der CDU in einer Pressemitteilung formuliert wurde, nicht vorwerfen. Es habe zwar Anträge gegeben, bei...

  • Erndtebrück
  • 10.10.19
LokalesSZ
Die Sammlung des Erndtebrücker Heimatmuseums mit über 30 Themenräumen sucht in der Region ebenfalls ihresgleichen.  Foto: schn
3 Bilder

Museumsmeile in Erndtebrück
Diese Museumslandschaft kann sich sehen lassen

schn Erndtebrück. Als Erndtebrücks Bürgermeister Henning Gronau die Museumsmeile in Erndtebrück am Tag der Deutschen Einheit eröffnete, waren Uniformen der Bundeswehr eindeutig noch in der Überzahl. Die Reservistenkameradschaft Wittgenstein, die seit einiger Zeit die militärgeschichtliche Sammlung der Hachenberg-Kaserne betreut, hatte an diesem Donnerstag mächtig Personal aufgefahren. Unter den Schirmen am alten Rathaus standen aktuelle und historische Militärfahrzeuge, die die Besucher...

  • Erndtebrück
  • 04.10.19
LokalesSZ
Auch bei der zweiten Vorführung der Bilderzeitreise kamen einige Feudinger Bürger im Heimatmuseum zusammen und erlebten einen regen Austausch. Foto: anka

Veranstaltung im Heimatmuseum
Bilderzeitreise in Feudingen: Im Dorf war immer was los

anka Feudingen. Im vergangenen Jahr feierten die Feudinger das 800-jährige Bestehen ihrer Ortschaft gebührend, unter anderem mit einem Herbstmarkt rund um die alte Schule und das Heimatmuseum. Dafür hatte sich die Arbeitsgruppe „Chronik“ etwas ganz Besonderes überlegt: eine Zeitreise in Bildern von 1888 bis heute. Da die Präsentation so gut ankam, bot man am Samstagabend im Heimatmuseum eine neuerliche Vorführung an. „Seit dem Herbstmarkt wurde die Bilderpräsentation auch noch ein wenig...

  • Bad Laasphe
  • 17.09.19
LokalesSZ
Das alte Rathaus in Erndtebrück erhält keine Fördergelder. In die Diskussion über die Übernahme von Verantwortung für die Ablehnungen zweier Anträge schaltet sich nun auch die Erndtebrücker SPD-Fraktion ein.

Erndtebrück SPD-Fraktion bezieht Stellung zur Fördergeld-Diskussion
Fragen zum "Heimatzeugnis" nach Düsseldorf richten

tika Erndtebrück. Zwei Anträge – keine Fördergelder: Im Werben um finanzielle Mittel aus dem „Heimatzeugnis“ sowie dem Dorferneuerungsprogramm für das Heimatmuseum in Erndtebrück steht die Edergemeinde mit leeren Händen da. Die Bezirksregierung Arnsberg hatte den Antrag der Gemeinde Erndtebrück für letztgenanntes Programm als „schlicht und ergreifend nicht mit den notwendigen Unterlagen unterlegt“ bezeichnet. Beim „Heimatzeugnis“-Programm wiederum hatte das Ministerium für Heimat, Kommunales,...

  • Erndtebrück
  • 19.08.19
Lokales
Wappen vor Heimatmuseum: So soll es in Daaden sein.
2 Bilder

ISEK-Projekt auf der Zielgeraden
Bronze-Wappen vor Daadener Heimatmuseum verewigt

dach Daaden. Die Bauarbeiter biegen auf die Zielgerade ein, der Vorplatz am Heimatmuseum in Daaden ist bereits in seinem neuen Gewand gut zu erkennen. Wie berichtet, soll das Projekt, das im Rahmen des Städtebauförderprogramms ISEK läuft, am 23. August sein offizielles Ende finden. Denn zur konstituierenden Sitzung des neuen Stadtrats soll der Vorplatz fertig sein – als letzter von drei Plätzen in Daaden –, ebenso wie das komplett sanierte Bürgerhaus, in dem die Konstituierung stattfinden soll....

  • Daaden
  • 29.07.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.