Heimatpreis

Beiträge zum Thema Heimatpreis

LokalesSZ
Die Banfer Festhalle ist der große Stolz der Dorfbevölkerung. Der Verein für Kultur, Sport und Freizeitgestaltung kümmert sich um das Bauwerk und um die Planung der Veranstaltungen.
7 Bilder

Reihe ,,Hinter der Fassade''
Festhalle Banfe zieht den Vorhang auf

howe Banfe. Im Verein für Kultur, Sport und Freizeitgestaltung Banfe bildet sich das wahre Ehrenamt ab. Denn der „Trägerverein“, wie er gemeinhin genannt wird, beherbergt nicht nur alle Banfer Vereine, sondern unter seinem Dach wird die große Festhalle am Alertsberg verwaltet. Sie befindet sich eben nicht im Eigentum der Stadt, sondern gehört dem Trägerverein. Und weil Eigentum verpflichtet, steckt hier eine ganze Menge Arbeit hinter. Nicht umsonst erhielt der Trägerverein unlängst den mit 2500...

  • Bad Laasphe
  • 26.11.21
Lokales
Landrat Andreas Müller überreicht die Urkunde für den Heimatpreis an den Vorstand des Trägervereins Höebs Haus.

Heimatpreis 2021
Trägerverein Höebs Haus aus Wahlbach auf Platz 1

sz Wahlbach. Vor der Kulisse des 200 Jahre alten Siegerländer Bauernhauses „Höebs Haus“ in Wahlbach hat Landrat Andreas Müller den Trägerverein des Hauses jetzt mit dem ersten Platz des Heimatpreises 2021 ausgezeichnet. Der Verein erhält laut Pressemitteilung die Ehrung für das Projekt „Höebs Haus in Wahlbach – Die Jugend ist unsere Zukunft“. „Dieses außergewöhnliche Projekt leistet genau das, wofür der Heimatpreis in diesem Jahr steht: Ein Stück unserer traditionellen Heimatgeschichte erhalten...

  • Burbach
  • 05.11.21
Lokales
Verdiente Auszeichnung für außergewöhnliches Engagement: Bürgermeister Dirk Terlinden (l.) überreichte dem Verein für Kultur, Sport und Freizeitgestaltung Banfe den mit 2500 Euro dotierten Heimatpreis.
2 Bilder

Würdigung des Ehrenamts
Heimatpreis Bad Laasphe geht nach Banfe, Feudingen und Hesselbach

lz Bad Laasphe. Verdiente Würdigung für ehrenamtliches Engagement, von dem die Gemeinschaft in hohem Maße profitiert: Jetzt  fand nach der Corona-Zwangspause die Verleihung des Bad Laaspher Heimatpreises statt – im Rahmen einer gelungenen Feierstunde. Zudem wurden Sportler aus dem Stadtgebiet für außergewöhnliche Leistungen ausgezeichnet (darüber berichtet die Siegener Zeitung diese Woche separat im Sportteil). Musikerin Kira Claudi eröffnete die Veranstaltung im Bad Laaspher Haus des Gastes...

  • Bad Laasphe
  • 01.11.21
Lokales
Der Rat ehrte Vertreter der drei Preisträger – des Vereins „Kulturflecken Silberstern“, der „Büscher Jungs“ und der SGV-Abteilung Freudenberger Land (v. l.): Frank Waffenschmidt, Matthias Irle, Bruno Stock, Silke Fanter, Bürgermeisterin Nicole Reschke,
Brigitte Limper und Conny Corthym-Klein.

Heimatpreis Freudenberg
Verein „Kulturflecken Silberstern“ freut sich über Platz 1

nja Freudenberg. Der Jüngste in der Runde ist gerade einmal ein Jahr alt, zählt 43 Mitglieder und landet schon auf Platz drei bei der Verleihung des Freudenberger Heimatpreises: Auf den Tag genau vor 365 Tagen wurde die SGV-Abteilung Freudenberger Land gegründet, verriet Vorsitzender Bruno Stock im Rat, als Bürgermeisterin Nicole Reschke ihm eine Plakette und ein Preisgeld in Höhe von 1000 Euro überreichte. Der Heimatpreis würdigt nachhaltiges, ehrenamtliches Engagement vor Ort, das die...

  • Freudenberg
  • 28.09.21
Lokales
Die Gemeinde Wenden  vergibt bereits zum dritten Mal den lokalen „Heimat-Preis“, um ehrenamtliches Engagement vor Ort zu würdigen.

Wenden sucht „Heimat-Helden“

sz Wenden. Die Gemeinde Wenden „heimatet“ und vergibt bereits zum dritten Mal den lokalen „Heimat-Preis“, um ehrenamtliches Engagement vor Ort zu würdigen. Um die Auszeichnung, die mit insgesamt 5000 Euro dotiert ist, können sich laut Pressemitteilung Vereine, Initiativen, Gruppe und Einzelpersonen eigenständig bewerben. Der „Heimat-Preis“ wird für besonderes Engagement zur Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhalts der Menschen im Wendener Land verliehen. Dazu zählen insbesondere...

  • Wenden
  • 05.08.21
Lokales
Mit einer Führung durch das Museum Wendener Hütte verbunden war die Preisverleihung an die Kirchhundemer Grundschülerinnen und -grundschüler.

"Heimat lebt" im Kreis Olpe
Grundschulklasse aus Kirchhundem geehrt

sz Wendenerhütte. Eine Premiere der ganz besonderen Art feierte jetzt der Kreisheimatbund Olpe. Nachdem in den vergangenen Jahren bereits mehrfach Schülerinnen und Schüler von weiterführenden Schulen sowie Studentinnen und Studenten für herausragende Arbeiten zu historischen, geographischen, biologischen, ökologischen oder auch sozialen Themen aus dem Kreis Olpe im Wettbewerb „Heimat lebt“ geehrt worden waren, fand nun erstmals eine Verleihung an eine Grundschulklasse statt. Klasse 4 a der...

  • Wenden
  • 01.07.21
Lokales
Die Siegener Oberstadt mit Blick auf das ,,Krönchen".

Landrat schreibt Heimatpreis 2021 aus
„Siegen-Wittgenstein – Heimat für morgen“

sz Siegen/Bad Berleburg. „Heimat“ ist für viele das Fundament ihres Lebens. Sie ist eine feste Konstante im Leben, ein Orientierungspunkt und Anker. „Beim Nachdenken fallen einem oft spontane Dinge oder Ereignisse ein, die in der Vergangenheit bzw. im Hier und Jetzt liegen. Dabei spielt das ‚Morgen‘ beim Nachdenken über Heimat mindestens eine genauso wichtige Rolle wie das ‚Gestern‘“, sagt Landrat Andreas Müller. Deshalb hat er den Heimatpreis 2021 unter den Leitgedanken „Siegen-Wittgenstein –...

  • Siegen
  • 26.05.21
LokalesSZ
Bürgermeister Henning Gronau (r.) überreichte Bernhard Motl, Sascha Roth, Carsten Dreisbach und Jörg Stöcker stellvertretend für den Heimat- und Verkehrsverein Schameder die Trophäe für Platz 1 beim Erndtebrücker Heimatpreis.

Heimatpreis in Erndtebrück verliehen
"Dorfbegegnungsplatz im Zeiche" auf Platz 1

bw/sz Erndtebrück. Zum ersten Mal hat die Gemeinde Erndtebrück in diesem Jahr den Heimatpreis verliehen. Dieser ist eine Initiative der Landesregierung Nordrhein-Westfalen, um in den Kommunen herausragendes Engagement von Menschen für die Gestaltung der Heimat vor Ort in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. „Die Bewerbungen für den Heimatpreis zeigen, was uns in Erndtebrück ausmacht: herausragendes Engagement und Vielfalt“, betont Bürgermeister Henning Gronau. „Die eingereichten Bewerbungen...

  • Erndtebrück
  • 22.12.20
LokalesSZ
Bürgermeister Dirk Terlinden überreichte den ersten Heimatpreis an Brigitte Beine, den zweiten an Tobias Otto und den dritten an Günter Rothenpieler (v. l.).

Heimatpreis Bad Laasphe
Weltladen auf dem 1. Platz

howe Bad Laasphe. Drei Bad Laaspher Vereine nahmen am Donnerstagabend im Rathaus den Heimatpreis 2020 entgegen, den Bürgermeister Dirk Terlinden im Auftrag der Jury-Mitglieder vergab. 1. Platz für WeltladenDabei freute sich Brigitte Beine ganz besonders über die Auszeichnung für den Ökumenischen Weltladen. Soeben überreichte ihr der Verwaltungschef den ersten Preis, immerhin mit 2500 Euro dotiert. „Gerade in Corona-Zeiten ist das eine tolle Sache. Wir mussten unseren Laden ja auch schließen“,...

  • Bad Laasphe
  • 05.12.20
LokalesSZ
Landrat Andreas Müller (r.) und Bad Laasphes Bürgermeister Dr. Torsten Spillmann (l.) freuten sich mit Rosemarie Bork und Rainer Becker über den Gewinn des Heimatpreises.
2 Bilder

Freundeskreis für christlich-jüdische Zusammenarbeit gewinnt
Heimatpreis geht nach Bad Laasphe

kay Siegen. In Zeiten der Corona-Pandemie ist viel durcheinander geraten – Veranstaltungen können nicht mehr in gewohnter Form durchgeführt werden. So auch am Samstagnachmittag die Verleihung des Heimatpreises Siegerland-Wittgenstein im Medien- und Kulturhaus Lÿz. Die Veranstaltung wurde im kleinen Rahmen abgehalten. Die breite Öffentlichkeit hatte dennoch die Möglichkeit, „dabei“ zu sein, denn das Event wurde via Facebook live im Internet übertragen. Bevor es zur Bekanntgabe der Preisträger...

  • Siegen
  • 23.08.20
LokalesSZ
2 Bilder

Kreisheimatbund wird 25
Heimatgefühl stärken

nja Siegen/Bad Berleburg. Es sollte ein bunt-fröhliches Fest werden, an diesem Wochenende. Der Heimatbund Siegerland-Wittgenstein wird in diesem Jahr 25 Jahre alt. Mit einem „Fest der Dörfer“ rund um das Kreishaus in Siegen wollten sich die Menschen und Vereine, die sich im Verbund des kommunenübergreifenden Dachvereins nicht nur der Traditionspflege verbunden fühlen, mit einem neuen Außenauftritt vorstellen. Das Coronavirus macht dies nun unmöglich. Heimatgefühl junger Leute stärkenEin...

  • Siegen
  • 22.08.20
LokalesSZ
NRW-Kommunalministerin Ina Scharrenbach ließ sich von den jungen FRids-Darstellern durch den Alten Flecken führen.
4 Bilder

Heimatpreis des Landes NRW
Ministerin begeistert von jungen Siegerländern

js Freudenberg/Achenbach. „Wenn man in Freudenberg wohnt, was will man dann schon in Wuppertal?“ Ina Scharrenbach, NRW-Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung, brauchte das in historische Gewänder gekleidete Jungvolk vom Alten Flecken gar nicht zu trösten. Dass die für März angesetzte Verleihung des Heimatpreises auf Landesebene wegen Corona gestrichen werden musste, habe schließlich auch etwas Gutes, hatte zuvor schon Landrat Andreas Müller festgestellt. So nämlich müssten...

  • Freudenberg
  • 14.08.20
Lokales
Der Kreisel, während der Sommermonate ein prominenter Farbtupfer, ist die Visitenkarte des Ortsteils Zeppenfeld. Die weihnachtliche Dekoration und zuletzt der  Aprilscherz einiger Bürger machte ihn weit über die Ortsgrenze hinaus bekannt.
2 Bilder

5000 Euro nach Zeppenfeld
Heimatpreis verliehen

sz Neunkirchen. Der Heimatpreis der Gemeinde Neunkirchen geht in diesem Jahr an den Heimatverein Zeppenfeld. Die Heimatfreunde waren mit dem das Ortsbild prägenden Kreisel ins Rennen gegangen und können sich nun über ein Preisgeld von 5000 Euro freuen. Der Preis wurde im Rahmen der jüngsten Ratssitzung dem geschäftsführenden Vorstand, Rüdiger Eisel, Bruno Farnschläder und Manfred Hoffmann, übergeben. Seit 2011 zeichnet der Heimatverein, insbesondere der ehemalige Landschaftsgärtner Günter...

  • Neunkirchen
  • 29.06.20
Lokales
Auch in diesem Jahr verleiht die Stadt Freudenberg den Heimarpreis.

Vorschläge erbeten
Stadt Freudenberg verleiht Heimatpreis

sz Freudenberg. Auch in diesem Jahr wird durch die Stadt Freudenberg der dank entsprechender Mittel des Landes mit insgesamt 5000 Euro dotierte Heimatpreis verliehen. Gewürdigt werden laut Pressemeldung gelungene Heimatprojekte, in denen ehrenamtlich gearbeitet wird und bei denen erste Erfolge erkennbar nachzuweisen sind. Das Heimatprojekt soll einen Beitrag dazu leisten, wie Freudenberg Heimat für alle Bürgerinnen und Bürger sein, bleiben und werden kann. Es stellt keine einmalige...

  • Freudenberg
  • 21.05.20
Lokales
Die Gemeinde Wilnsdorf möchte erneut den Heimatpreis verleihen. Bewerbungen sind bis 30. Juni abzugeben.

Heimatpreis in Wilnsdorf
Ehrenamt soll belohnt werden

sz Wilnsdorf. In diesem Jahr will die Gemeinde erneut ehrenamtlich engagierte Menschen mit dem Heimatpreis NRW auszeichnen. Damit ein Projekt oder Engagement dafür infrage kommt, muss es folgende grundlegende Kriterien erfüllen: Es fördert die Heimatkunde oder die Heimatpflege, ist bereits umgesetzt, ist in der Gemeinde Wilnsdorf verortet, ist gemeinnützig und für die Öffentlichkeit zugänglich und ist erleb- bzw. nutzbar. 5000 Euro PreisgeldDer Heimatpreis ist mit insgesamt 5000 Euro pro Jahr...

  • Wilnsdorf
  • 28.04.20
Lokales
Netphen lobt den Heimatpreis aus.

Bewerbungen bis zum 31. März möglich
Netphen lobt Heimatpreis aus

sz Netphen. Mit dem Heimatpreis Netphen soll das Engagement der Netphener Bürger wertgeschätzt werden, die ihre Heimat gestalten. Die Auslobung ist an das landeseigene Förderprogramm „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen, was Menschen verbindet“ gekoppelt. Bewerben können sich laut Pressemeldung Initiativen, Organisationen oder Heimatvereine, die Projekte, Aktivitäten und Ideen im Bereich „Heimat“ umgesetzt haben. Bei der Preisvergabe können Vorschläge von Projekten berücksichtigt werden, die...

  • Netphen
  • 07.03.20
LokalesSZ
Das war schon preisverdächtig: Was die Jubiläumsdörfer Schameder und Birkefehl (hier im Bild) im vergangenen Jahr unter dem Begriff „Heimat“ auf die Beine gestellt haben, war famos. In diesem Jahr will Erndtebrück einen Heimatpreis verleihen. Foto: Björn Weyand

Ratsbeschluss in Erndtebrück
Edergemeinde will auch den Heimatpreis verleihen

bw Erndtebrück. Die Nachbarkommunen Bad Laasphe und Bad Berleburg hatten im vergangenen Jahr bereits den Heimatpreis vergeben und nutzten dafür das vom Land Nordrhein-Westfalen zur Verfügung gestellte Preisgeld. Nun zieht auch die Gemeinde Erndtebrück nach: Auf Antrag der CDU-Fraktion beschloss der Gemeinderat am Mittwochabend, das Preisgeld bei der Bezirksregierung Arnsberg zu beantragen, um anschließend den Heimatpreis in der Edergemeinde auszuloben. Vor der Beschlussfassung hatte der...

  • Erndtebrück
  • 06.02.20
Lokales
Die Verleihung des Heimatpreises Hilchenbach fand im Ratssaal statt.

Heimatpreis Hilchenbach
Nachwuchs und Geschichtsbewahrer ausgezeichnet

js Hilchenbach. "Keppels Früchtchen" haben überzeugt. Die Schülergenossenschaft wurde bei der ersten Runde des Hilchenbacher Heimatpreises von der Jury auf den 1. Platz gesetzt. Dafür gab es am Mittwoch bei der Preisverleihung im Ratssaal ein Preisgeld von 2500 Euro. Platz 2, garniert mit 1500 Euro, ging an das von Dorothea Jehmlich geleitete Internatsmuseum Stift Keppel. Die Finanzspritze soll helfen, einen Imagefilm für das in anderthalb Jahren anstehende Schuljubiläum zu erstellen. Auf den...

  • Hilchenbach
  • 23.01.20
LokalesSZ
Das Projekt nahm sich des Themas "70 Jahre Grundgesetz" an.
5 Bilder

Heimatpreis Neunkirchen vergeben
Graffiti-Projekt ausgezeichnet

tile Neunkirchen. Bürgermeister Dr. Bernhard Baumann war sich bewusst, dass die Entscheidung über die Vergabe des Heimatpreises – so wie das prämierte Projekt selbst – eine „andere Herangehensweise“ an den Heimatbegriff dokumentiere. Vier Bewerber gab es für den mit 5000 Euro dotierten Preis, der auf einem Förderprogramm des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen basiert. Statt eines der eingereichten Projekte von drei Heimatvereinen wurde der...

  • Neunkirchen
  • 17.12.19
Lokales
Im Wilnsdorfer Museum wurde der Heimatpreis verliehen.
3 Bilder

Drei Vereine freuten sich in Wilnsdorf über insgesamt 5100 Euro
Heimatpreis vergeben

kay Wilnsdorf. Eine Premiere wurde am Donnerstagabend im Wilnsdorfer Museum gefeiert. Die Gemeinde Wilnsdorf hat 2019 erstmals einen mit 5000 Euro dotierten Heimat-Preis ausgeschrieben, der dem NRW-Programm zur Heimatförderung entspringt. Geeignete Akteure und Initiativen hatten bis zum 30. April die Chance, sich zu bewerben. Insgesamt hatten sich acht Vereine beworben. Über die Vergabe entschied eine Jury, bestehend aus Bürgermeisterin Christa Schuppler, den Vorsitzenden der fünf...

  • Wilnsdorf
  • 15.11.19
LokalesSZ
Strahlende Gesichter gab es im Lÿz , als das Geheimnis um die Gewinner des Heimatpreises gelüftet war. Die zehnköpfige Jury hatte „FRids“ aus Freudenberg, die Plant-for-the-planet-Gruppe aus Erndtebrück und die Arfelder Burschenschaft prämiert.
7 Bilder

Heimatpreis des Kreises ging an drei Jugendgruppen
So cool sind Dorfkinder

ihm  Siegen. Die Dramaturgie klappte: Als Landrat Andreas Müller den Namen des 1. Heimatpreis-Gewinners nannte, brandete Jubel auf bei den Jugendlichen vom Verein „FRids“, die eigentlich auf ihren Bühnenauftritt warteten. Dass sie selbst die Gewinner waren, hatten sie bis zu diesem Augenblick nicht geahnt. Umso größer die Freude der Akteure, die auf der Bühne sogleich stilecht kostümiert ein Mini-Historiendrama aufführten. Bei einem Heimatabend der modernen Art wurden am Mittwochabend im Lÿz...

  • Siegen
  • 14.11.19
Lokales
Die Kinderband Rayquasa im Lyz. Die jungen Musiker haben sogar die berühmten Kollegen von Metallica auf sich aufmerksam gemacht.

Auftakt für den Dorfwettbewerb 2020
Heimatabend der anderen Art

ihm Siegen. Ein Potpourri aus Gesprächen, Musik und Show präsentiert der Kreis Siegen-Wittgenstein am Mittwochabend im Lyz. Es geht um zwei große Themen: den Auftakt für den Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" und um die Verleihung der Heimatpreise des Kreises. Soeben hat die Kinderband Rayquasa aus Wittgenstein ihren vielbeklatschten Auftritt gehabt. Der ausführliche Bericht mit den Preisträgern  folgt am Freitag in der Siegener Zeitung.

  • Siegen
  • 13.11.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.