Heimatvertriebene

Beiträge zum Thema Heimatvertriebene

Lokales
Nach zahlreichen Begegnungen in Niederschlesien verabschiedeten sich die Wittgensteiner aus Bad Altheide. Die 50-köpfige Reisegruppe kehrte mit vielen Eindrücken von einer einwöchigen Busreise durch das Glatzer Land zurück nach Erndtebrück. Foto: privat
2 Bilder

Reisegruppe aus Wittgenstein
Viele schöne Begegnungen in Niederschlesien erlebt

sz Polanica Zdroj/Erndtebrück. Alle Jahre wieder reisen Heimatvertriebene mit ihren Wittgensteiner Freunden und weiteren Interessierten in ihre ehemalige Heimat nach Schlesien. Die Reise stand in diesem Jahr unter dem Motto „Begegnungen“. Am Sonntag begegneten sich jetzige und damalige Bewohner in Wölfelsdorf (heute Wilkanow) beim gemeinsamen Sonntagsgottesdienst und bei einem anschließenden herzlichen Empfang im Gemeindehaus. Den Begrüßungsworten „Lasst Freunde uns an diesem Tag vergessen, was...

  • Erndtebrück
  • 13.08.19
  • 276× gelesen
Lokales
Norbert Gorlt pflegt, sortiert und katalogisiert die Exponate in den Räumlichkeiten, die die Gemeinde Neunkirchen zur Verfügung stellt.
4 Bilder

Ostdeutsche Heimatstube erinnert an Flucht und Vertreibung
Gegen das Vergessen

sp Neunkirchen. Dietrich Bonhoeffer, Rainer Maria Rilke, Käthe Kruse und Janosch. Sie alle haben eine Gemeinsamkeit: Sie wurden in Schlesien geboren. Daran erinnert die Ostdeutsche Heimatstube in Neunkirchen. Mithilfe dieser Persönlichkeiten will das Museum auch jüngere Generationen erreichen, sagt Norbert Gorlt, der sich als Vorsitzender des Bundes der Vertriebenen (BdV) Freier Grund für das Museum einsetzt. Er muss zugeben, dass der Begriff „Ostdeutsche“ Heimatstube missverständlich ist....

  • Neunkirchen
  • 19.07.19
  • 222× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.