Helmut Jost

Beiträge zum Thema Helmut Jost

Kultur SZ-Plus
Seit 1988 betreibt Frank Röcher sein Tonstudio in Eisern. In der Region sind die Hi Five Studios an der Eiserntalstraße eine Topadresse für audiophile Musikproduktion. Doch auch und gerade in diesem Wirtschaftsbereich schlägt die Corona-Krise voll durch.
2 Bilder

Frank Röcher betreibt Tonstudio seit 1988
„Es wird irgendwie weitergehen“

aww – Auch die Hi Five Studios in Eisern leiden derzeit massiv unter der Corona-Krise. Ein Gespräch mit Tonstudio-Betreiber Frank Röcher über Vergangenheit und Gegenwart. aww Eisern. Trotz seiner noch locker überschaubaren 52 Lenze kann Frank Röcher mit Fug und Recht als Alteingesessener bezeichnet werden. Und das nicht nur in Bezug auf die Heimatverbundenheit des Musik- und Sound-Aficionados, der in Eisern aufwuchs, bis heute dort lebt – und seinem Geschäft nachgeht: Seit 1988 betreibt er...

  • Siegen
  • 03.04.20
  • 518× gelesen
Kultur SZ-Plus
Die gelungene Benefizveranstaltung mit dem Siegen Gospel Choir im gut gefüllten Gotteshaus im Wenscht brachte wieder viele Spenden und neue Hoffnung für Aids-Waisen in Südafrika.

Siegen Gospel Choir sang für Projekt in Südafrika
Gelungenes Benefiz für Ekukhanyeni

anwe Geisweid. Das schon zu einer humanitären Siegerländer Tradition gewordene, mittlerweile dritte Benefizkonzert mit Helmut Josts Siegen Gospel Choir für Ekukhanyeni – dieses Mal in der kath. Kirche St. Marien im Geisweider Wenscht – zeigte erneut, wie wichtig soziales Engagement in unserer Welt ist. Ungebrochen und voller Emotionen wusste Helga Josche, die vor zehn Jahren das Hilfs- und Herzensprojekt Ekukhanyeni (Zulu für „Berg des Lichts und der Hoffnung“) initiiert hatte, engagiert von...

  • Siegen
  • 20.01.20
  • 118× gelesen
Kultur SZ-Plus
Helmut Jost und Gospel-Generation begeisterten am späten Sonntagnachmittag mit einem Gospel-Mitsingkonzert in der ev. Kirchengemeinde Trupbach-Seelbach, als sie alte Schätze neu entdeckten.

Helmut Jost und Gospel-Generation boten Hymnen zum Mitsingen
Hitpotenzial in Trupbacher Kirche

ba Trupbach. „Mensch, was ist die Bude voll“, freute sich Helmut Jost am Sonntag über den großen Andrang in der Auferstehungskirche der ev. Kirchengemeinde in Trupbach-Seelbach. Denn viele Besucher waren am späten Sonntagnachmittag gekommen, um mit ihm und seiner Chor-Formation Gospel-Generation gemeinsam zu singen. Unter dem Motto „Alte Schätze neu entdeckt“ sollten dabei in einem „Mehr-Generationen-Mitsing-Gospel-Konzert“ angestaubte Gospel-Hymnen aufpoliert und in Erinnerung gerufen...

  • Siegen
  • 18.11.19
  • 300× gelesen

Meistgelesene Beiträge

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.