Hendrik Wüst

Beiträge zum Thema Hendrik Wüst

LokalesSZ
Landesverkehrsminister Hendrik Wüst trat im „Cargo“ kräftig in die Pedale und überholte am Ende Florian Müller, der stehend das „xBoard“ ausprobierte, was ihm offensichtlich große Freude bereitete.
3 Bilder

Autozulieferer wird selbst zum Fahrzeugproduzenten
Mubea auf neuen Wegen

win Attendorn.  Landesverkehrsminister Hendrik Wüst lieferte sich am Donnerstag ein spannendes Rennen. Knapp ging er als Sieger über die Linie – nur wenige Ellen Abstand dahinter: CDU-Bundestagskandidat Florian Müller. Beide waren mit Fahrzeugen unterwegs, die einiges gemeinsam haben: Beide stoßen keinerlei Abgase aus – und beide wurden von Mubea in Attendorn entwickelt und gebaut. Zugegeben hatte Wüst einen Vorteil: Das Lasten-Pedelec, in dem er in die Pedale trat, darf theoretisch so schnell...

  • Attendorn
  • 26.09.21
Lokales
Die Kreisbahn Siegen-Wittgenstein baut auf NRW-Fördermittel.

Zuschuss von 178.705 Euro
Kreisbahn Siegen-Wittgenstein baut auf NRW-Fördermittel

sz/js Siegen. Auf eine Fördersumme von 178.705 Euro kann die Kreisbahn Siegen-Wittgenstein bauen. Mithilfe dieses Zuschusses vom Land NRW werden Schwellen und Gleise im Siegerland erneuert. Was genau soll gemacht werden? Bei der Freien Grunder Eisenbahn sollen 100 Meter Gleise und der Bahnübergang Hellergarten in Neunkirchen erneuert werden. Zudem steht die Erneuerung von Bahnschwellen auf 466 Metern Länge unter eingebauten Schienen in Kreuztal auf dem Plan. Das auf diesen Schienenwegen...

  • Siegen
  • 08.09.21
LokalesSZ
Verkehrspolitisches Dauerthema: die Route 57.
2 Bilder

Wittgensteiner Unternehmer im Gespräch mit Minister Wüst
Hat die Route 57 eine Perspektive?

ako Bad Berleburg. Beim virtuellen „Wittgensteiner Unternehmergespräch“, zu dem die Industrie- und Handelskammer (IHK) Siegen am Montagabend eingeladen hatte, war die Route 57 das zentrale Thema. Die Geschäftsführer und die Verantwortlichen der Kammer informierten sich bei NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst, der auch an der digitalen Veranstaltung teilnahm, unter anderem über die Perspektiven für das seit Jahren in der öffentlichen Diskussion stehende Straßenbau-Projekt. IHK-Vizepräsident...

  • Bad Berleburg
  • 04.05.21
LokalesSZ
Die Baustelle am Feudinger Hainberg hat in der Siegener Zeitung für einige Schlagzeilen gesorgt. Am Ende landete das Thema sogar im NRW-Landtag in Düsseldorf.  Archivfoto: Holger Weber

Probleme am Hainberg
Die Feudinger Baustelle landete im Landtag

howe Feudingen. Womit sich der Landtag des Landes Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf befasst? Natürlich mit den großen Fragen und Problemen des Landes. So hat die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen in den vergangenen Tagen das Bedürfnis gehabt, den Landtag mit einigen wirklich wichtigen Fragen zu konfrontieren: wieviel Braunkohle im Tagebau Inden ungenutzt bleibe, was die Landesregierung für die Menschen in den Garzweiler-Dörfern tue oder in welchen Tagebauen die Landesregierung eine neue...

  • Bad Laasphe
  • 13.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.