Herdorf

Beiträge zum Thema Herdorf

Lokales SZ-Plus
Prinz Peter der Vierte, der Erste aus Dermich hatte mit seinen Begleitern sichtlich Spaß an der Sessionseröffnung.
11 Bilder

Wenn die Fasanenfeder kitzelt
Session im Hellertal eröffnet

dach Herdorf. Es hätte gestern auch der größte Spaßverderber in vollem Ornat auf der „Knöstplatte“ stehen können, er hätte doch herzhaft lachen müssen. Das Geheimrezept: Man stelle einfach ein Kinderprinzenpaar locker-lässig vor „Seine Tollität“. So geschehen gestern zum traditionellen Sessionsauftakt in Herdorf. Mia und Justus Stinner als „Chefs“ des karnevalistischen Nachwuchses präsentierten sich dem Narrenvolk in der ersten Reihe. Genau dahinter befand sich Peter IV. Und dabei kitzelte...

  • Herdorf
  • 11.11.19
  • 293× gelesen
Lokales
Auch die DRehleiter war im Einsatz.

Feuerwehr mit 50 Einsatzkräften vor Ort
Zimmerbrand in Herdorf

sz Herdorf. Zu einem Zimmerbrand im 1. Obergeschoss eines Wohnhauses am Glockenfeld in Herdorf (gegenüber der ehemaligen Metzgerei Haan) musste die Feuerwehr am Mittwochabend gegen 20 Uhr ausrücken. Die Einsatzkräfte begannen sofort mit den Löscharbeiten sowohl in der betroffenen Wohnung selbst als auch von außen über die Drehleiter. Um ausreichend Atemschutzgeräteträger vor Ort zu haben, wurde die Löschgruppe Sassenroth hinzugezogen, heißt es in einer Pressemitteilung der VG-Wehr. Auch die...

  • Herdorf
  • 07.11.19
  • 276× gelesen
Lokales SZ-Plus
Wollen den Dampfer „Okay-Veranstaltungen“ auf Kurs halten (vorne, v. l.): Patrick Lück, Eric Söhnholz, Tobias Link und Patrick Schumacher. Christoph Düber (hinten, r.) mischt nach wie vor mit, Michelle Angerer unterstützt Patrick Lück bei der Künstlervermittlung, und Oliver Rohrbach als IHK-Chef drückt die Daumen.

Christoph Dübers Lebenswerk gedrittelt
Neue Wege für "Okay Veranstaltungen"

dach Herdorf. Mit Sechziiiiig ist so langsam Schluss: Frei nach Udo Jürgens flitzt derzeit Christoph Düber mit Siebenmeilenstiefeln dem Vorruhestand zum Jahresende entgegen. Der große Zampano in Sachen Events im AK-Land (und darüber hinaus) macht Schluss, zumindest auf Raten. Das, was die SZ bereits vor einigen Wochen berichtet hatte, machte Düber gemeinsam mit seinen Nachfolgern gestern bei einem Pressegespräch im ehemaligen Barbara-Kindergarten an der Bollnbach offiziell. Hier, in der...

  • Herdorf
  • 06.11.19
  • 522× gelesen
Lokales SZ-Plus
ZWS-Geschäftsführer Günter Padt (l.) nahm von Elternsprecher Dirk Eickhoff die Liste und Anliegen der über 500 Unterstützer der Petition entgegen.

Eltern übergaben Petition an ZWS
Alle Schüler müssen mitgenommen werden

tile Neunkirchen/Burbach. Eigentlich wären noch zwei Wochen Zeit gewesen. Aber das Ende der Online-Petition zur Sicherstellung der Busversorgung der Schulkinder im Siegerland und angrenzenden Gemeinden (die SZ berichtete) wollte Initiator Dirk Eickhoff nicht mehr abwarten. Denn Eltern aus Neunkirchen, Burbach, Herdorf sowie aus Eiserfeld und Eisern drängen auf eine schnelle Verbesserung des Bustransports ihrer Kinder. Das Petitionsziel von 500 ist außerdem längst erreicht. Warum also Zeit...

  • Burbach
  • 30.10.19
  • 627× gelesen
Lokales
Er stammt zwar aus der Oberstadt, aber da ist die KG zum Glück tolerant: Peter Bohl ist neuer Prinz im Städtchen.  Fotos: rai
2 Bilder

Peter Bohl ist neuer KG-Prinz
Ein Dermijer regiert in Herdorf

rai Herdorf. Ein Dermbacher schwingt künftig das Bock-Zepter im Städtchen: Peter Bohl wurde am Samstagabend bei der Prinzenparty bejubelt und als neue Tollität der KG Herdorf proklamiert. Dass ein Prinz bei der KG Herdorf Peter heißt, das ist nicht so außergewöhnlich: Peter Bohl hat nun „Vierter“ hinter seinem Namen stehen. Dass ein Dermbacher regiert, das ist jedoch seit der Gründung der KG Herdorf vor 115 Jahren eine Premiere. Launig hatte Präsident Marco John mit seinen...

  • Herdorf
  • 27.10.19
  • 1.672× gelesen
Lokales
Die Firma Thomas Magnete hat am Wochenende die Eröffnung ihres neuen Werks in Rennerod gefeiert. Natürlich konnten die Gäste dabei auch einen Blick in die Produktionshallen werfen. Fotos: just
2 Bilder

Thomas Magnete expandiert
Gelebte Innovation

just Rennerod/Herdorf. Das Familienunternehmen Thomas expandiert und schnuppert internationale Luft. Internationale Luft im Westerwald, am neuesten Auslandsstandort in Rennerod, wie der Vorsitzende der Geschäftsführung, Markus Krauss am Samstag zur Werkseröffnung in Rennerod gut gelaunt verkündete und damit sogleich die Lacher auf seiner Seite hatte. Das Unternehmen ist in der Region und weit darüber hinaus wahrlich kein Unbekannter, doch trotzdem kann auf die wiederholte Betonung dieser...

  • Herdorf
  • 26.10.19
  • 4.156× gelesen
Lokales SZ-Plus
Revierförster Bernd Schaefer hat jetzt eine Waldbegehung für knapp zwei Dutzend Haubergsgenossenschaften und Waldinteressentenschaften organisiert. Dabei gab’s nur eine Blickrichtung: nach vorne. Hier präsentiert der Förster einen jungen Mammutbaum.
2 Bilder

Förster Schaefer plädiert: „Raus aus dem Katastrophenmodus"
Willkommen im Gemischtwaldladen

damo Dermbach. Klar, Waldbesitzer haben derzeit jedes Recht, lautstark zu jammern. Ein einziger Blick auf einen x-beliebigen Fichtenwald lässt erahnen, wie groß ihre finanziellen Einbußen sind: Viele haben ihr gesamtes hiebreifes Nadelholz und damit alle Einnahmen der kommenden Jahre verloren. Und das ist nur der ökonomische Aspekt – leider sind auch die psychologischen Folgen der aktuellen Lage gewaltig: Schließlich tut es weh zu sehen, wie die Kräfte einer gebeutelten Natur in nur zwei...

  • Herdorf
  • 25.10.19
  • 292× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Dämmplatten auf dem Dachboden sorgen dafür, dass die Heizwärme nach oben nur noch schwer entweichen kann. In diesem <jleftright>Bereich geht es Ralf Hommen (r.) und Justin Torster übrigens schon ganz gut: Hier kann man teilweise aufrecht stehen.
5 Bilder

Es wird kuschelig
Grundschule Herdorf wird energetisch saniert

dach Herdorf. „Wie viele Kinder habt ihr denn in den Klassen?“, fragt einer der Arbeiter Jörg Schmidt. „Uff, so 25, glaub’ ich“, sagt der Leiter des städtischen Bauhofs. „Dann braucht ihr ja keine Heizung mehr“, schlussfolgert der Handwerker. Und sein Kollege orakelt: „Oder nur noch eine Kerze pro Klassenzimmer.“ Klar, es war ein eher spaßig gemeintes Gespräch an diesem Morgen auf der Baustelle Grundschule. Nichtsdestotrotz schwingt auch ein bisschen Wahrheit mit. Denn wenn die energetischen...

  • Herdorf
  • 03.10.19
  • 428× gelesen
Lokales SZ-Plus
Auch der Vorsitzende Thomas Otterbach (l.) freut sich über das Motto für die kommende Session, das Präsident Marco John (r.) gedichtet hat.

KG Herdorf hat ihr Sessionsmotto gewählt
Die Heizung bleibt kalt

dach Herdorf. Es lässt bereits Rückschlüsse darauf zu, wer denn wohl die Herdorfer KG durch die kommende Session führen wird: das am Freitagabend gewählte Motto für die künftige Karnevalskampagne. Der Präsident höchstpersönlich hatte in den Ohren der zur Herbstversammlung erschienen Mitglieder den schönsten Reim und das ausgeklügelste Versmaß hinbekommen. „In Herdorf bleibt die Heizung kalt, weil ,Nadda jöhh!“ durchs Handwerk schallt“ hatte Marco John gedichtet. Per „Applausometer“ setzte er...

  • Herdorf
  • 29.09.19
  • 259× gelesen
Lokales
Diese Aufnahme aus dem Jahr 2014, noch mit KG-Legende Norbert Weber am Mikrofon, zeigt das Bild auf der Bühne nach dem Einmarsch bei der Gemeinschaftssitzung. Archivfoto: dach

Einvernehmliche Entscheidung von KG und DJK
Aus für Herdorfer Gemeinschaftssitzung

dach Herdorf. Die Herdorfer Gemeinschaftssitzung ist Geschichte. Die Karnevalsveranstaltung von KG und DJK – hier eine Aufnahme von 2014 – wird es in der seit Jahrzehnten bekannten Form nicht mehr geben. Das kam gestern Abend bei der Herbstversammlung der Karnevalsgemeinschaft in der Gaststätte „Geimers“ zur Sprache. Ja, man habe die Entscheidung im Frühsommer gemeinsam gefällt, sagte DJK-Sitzungspräsident Uwe Geisinger auf Nachfrage. KG-Vorsitzender Thomas Otterbach legte gegenüber der SZ...

  • Herdorf
  • 27.09.19
  • 231× gelesen
Lokales SZ-Plus
Hier ist kein Durchkommen mehr: Die Waldgenossenschaft Neunkirchen hat ein kurzes Teilstück eines Waldwegs „unpassierbar“ machen lassen. Nicht nur Autofahrer müssen hier den Rückwärtsgang einlegen. Auch Fußgänger haben es hier nun schwer.
2 Bilder

Verwaltung: Weg ist Privatgrund
Zufahrt zur Hirtenwiese „unpassierbar gemacht“

dach Herdorf/Struthütten. Es sind nur wenige Meter, doch sie machen es Wanderern und Mountain-Bikern nahezu unmöglich, diesen Abschnitt des Waldes nahe des Naturschutzgebiets Malscheid zu durchqueren. Bäume liegen quer, der Weg ist einem Graben gewichen. Dabei ist es eine Verbindung von der Herdorfer zur Struthüttener Seite des Waldes. Und: Es ist ein Teilstück der deutlich besseren Zufahrt zum ehemaligen Ausflugslokal Hirtenwiese (von Herdorfer Seite ist die Anreise per Auto nur bedingt...

  • Herdorf
  • 19.09.19
  • 2.837× gelesen
Lokales SZ-Plus
Ein großer Tag nicht nur für die Feuerwehr der Verbandsgemeinde. Auch Wehrleiter Matthias Theis und Herdorfs Wehrführer Markus Löhr freuten sich über den symbolischen Schlüssel, den ihnen Bürgermeister Wolfgang Schneider (v.l.) für die Drehleiter übergab.  Fotos: goeb
2 Bilder

Drehleiter in Dienst genommen
Von der Gracht an die Heller

goeb Herdorf. Herdorfs Wehrführer Markus Löhr und die 44 Aktiven des Löschzugs aus dem Hellerstädtchen haben diesen Tag ebenso herbeigesehnt wie Matthias Theis, Wehrleiter der Verbandsgemeinde-Feuerwehr Daaden-Herdorf. Am Dienstagabend durfte der Löschzug Herdorf innerhalb der Feuerwehr der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf die Drehleiter auch offiziell im Rahmen einer feierlichen Übergabe in Empfang nehmen. Dazu hatten sich im Feuerwehrgerätehaus etliche Blauröcke und Freunde der Wehr...

  • Herdorf
  • 17.09.19
  • 339× gelesen
Lokales SZ-Plus
Herdorf – rund 80 Jahre vor der Stadtwerdung. Logischerweise gehört auch die vorletzte Jahrhundertwende zur Historie des zentralen Orts im Hellertal. Vor 675 Jahren wurde Herdorf erstmals in einer Urkunde erwähnt. Eine Party gibt’s nächstes Jahr. Foto: Archiv

Im nächsten Jahr heißt es 675 + 1
Herdorf feiert Jubiläum mit Verspätung

dach Herdorf. Das „Mannbuch derer von Bicken“ gilt gemeinhin als Ursprung von Biersdorf, zumindest formal-wissenschaftlich gesehen. Darin sind die Grundbesitzer von ,,Birstorif“ als zehntpflichtig gegenüber der adligen Familie von Schelt notiert. Es ist somit die älteste bislang bekannte urkundliche Erwähnung des heutigen Daadener Ortsteils. Und damit – darauf hat man sich hierzulande geeinigt – besiegelt diese Urkunde quasi den „Geburtstag“ des Dorfes. 675 Jahre ist das nun her....

  • Herdorf
  • 17.09.19
  • 455× gelesen
Lokales SZ-Plus
Christoph Düber wird von Festen, Feiern und Veranstaltungen nicht komplett verschwinden, sich aber deutlich rarer machen. Neben der Stadthalle Betzdorfe wird er die neue „Genusswerkstatt“ in Haiger betreuen. Foto: thor
2 Bilder

25 Jahre „Okay Veranstaltungen“ - Christoph Düber tritt kürzer
„Du darfst nie das machen, was dir gefällt“

thor Herdorf. Der Mann mit der markanten Behaarung zwischen Oberlippe und Nase ist ein Ausnahmetalent, keine Frage, fühlt er sich doch sowohl vor als auch hinter der Bühne pudelwohl. Wenn erforderlich, kann Christoph Düber an der Rampe ein ganzes Festzelt allein unterhalten. Und genauso gut kann er dafür sorgen, dass so ein Zelt überhaupt steht und gefüllt ist. 25 Jahre ist es nun her, dass der Herdorfer die Agentur „Okay Veranstaltungen“ gegründet hat. Es dürfte im Siegerland, Westerwald...

  • Herdorf
  • 05.09.19
  • 700× gelesen
Lokales
Von dem Wagen blieb nicht viel übrig.

20 Feuerwehrleute im Einsatz
Auto brannte komplett aus

sz Herdorf. Zu einem Fahrzeugbrand wurde am Mittwochnachmittag die Feuerwehr Herdorf alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte an der Burgstraße stand das Auto bereits in Vollbrand. Unter Atemschutz konnte das Feuer mit einem Schaumrohr zügig gelöscht werden, so der Bericht der Wehr an die Redaktion. Insgesamt waren circa 20 Einsatzkräfte rund eine Stunde vor Ort.

  • Herdorf
  • 29.08.19
  • 201× gelesen
Lokales SZ-Plus
Einfach Hahn aufdrehen, fertig. Das Trinkwasser in Herdorf ist nun obendrein günstiger geworden.

Gebühr sinkt auf 1,20 Euro pro Kubikmeter
Herdorfer Wasser wird rückwirkend günstiger

dach Herdorf/Daaden. Im Sinkflug: Dieses Attribut gilt für den Wasserpreis im Städtchen. Mussten die Herdorfer im Jahr 2016 noch 1,60 Euro pro Kubikmeter „Abgezapftes“ berappen, waren es 2017 noch 1,50 Euro. Nochmal 10 Cent runter ging die Gebühr zum Neujahrstag 2018 – und am Mittwochabend hat der Werksausschuss der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf beschlossen, dass 1000 Liter Trinkwasser im Jahr 2019 nur noch 1,20 Euro kosten sollen, und zwar rückwirkend seit Januar. Dies gilt wohlgemerkt...

  • Herdorf
  • 29.08.19
  • 206× gelesen
Kultur
Nur echt mit Haarnetz, Akkordeon und hochgeschlossen ganz in Schwarz: Carmela de Feo ist La Signora. Die Kabarettistin gastiert mit ihrem Programm „Die Schablone, in der ich wohne“ am 27. September im Hüttenhaus Herdorf.
4 Bilder

Programm "Kultur im Hüttenhaus Herdorf"
La Signora und Beethovens Neunte

zel Herdorf. „Zum ersten Mal“, „eine Premiere“ und „noch eine Premiere“: Man hört nicht oft so viel Neues wie bei der Vorstellung des Programms „Kultur im Hüttenhaus Herdorf“ für die Spielzeit 2019/20, das die Verantwortlichen am Montag im sogenannten Herrenzimmer des Theater-Schmuckstücks aus den 50er-Jahren vorstellten. Die drei Anbieter Stadt (Kulturherbst), Kulturring und Kreis der Kulturfreunde, die seit einigen Jahren unter der Dachmarke „Kultur im Hüttenhaus Herdorf“ zusammengefunden...

  • Herdorf
  • 27.08.19
  • 263× gelesen
Lokales SZ-Plus
Viel Platz: Das Areal ist rund 95000 Quadratmeter groß.
4 Bilder

Fa. Thomas: Tiefbau am San Fernando begonnen
Bau einer sieben Fußballfelder großen Ebene

dach Herdorf. So schön es im Hellertal und auch sonst im Siegerland sein mag, eines gibt es hier kaum: topfebene Flächen. Wer bauen möchte, kommt in der Regel ohne Bagger nicht aus. Da geht es der Fa. Thomas nicht anders. Mit einem Unterschied: Mit einem Bagger kommt sie auf ihrer aktuellen Baustelle nicht weit. Da müssen schon mehrere schwere Gerätschaften ran, um einigermaßen „Meter zu machen“, wie man landläufig sagt. Und so tanzen die gelben Maschinen und Gefährte durch das Gelände, für...

  • Herdorf
  • 23.08.19
  • 747× gelesen
Lokales
Über 2000 Euro kamen beim inzwischen vierten Spendenlauf der Ziegenberg-Gemeinschaft zusammen.  Foto: privat

Auf Nachbarschaft am Herdorfer Ziegenberg ist Verlass
Über 2000 Euro für Neven-Subotic-Stiftung erlaufen

sz Herdorf. Seitdem die Stadt Herdorf beschlossen hatte, die Grundschule und die Turnhalle zugunsten eines Einkaufszentrums abzureißen, hat kein von der DJK organisierter Sechs-Stunden-Lauf mehr stattgefunden. Das wollte die Herdorfer Nachbarschaftsgemeinschaft vom Ziegenberg so nicht hinnehmen und beschloss kurzerhand, ihren eigenen Sechs-Stunden-Lauf zu veranstalten. Da man natürlich nicht über die Ressourcen eines großen Sportvereins verfügte, wurde der Rahmen in einen Spendenlauf...

  • Herdorf
  • 21.08.19
  • 223× gelesen
Kultur

Der ganze Ort feierte ...
MGV plus Sassenroth wird 140 Jahre alt

gum Sassenroth. 140 Jahre, das ist eine lange Zeit. Albert Einstein wurde geboren, das Telefon und das Flutlicht wurden erfunden, und nicht zuletzt wurde der MGV Sassenroth aus der Taufe gehoben. Vorsitzender Christoph Schlosser konnte anlässlich dieses runden Geburtstags zum Festkommers im eigens aufgebauten Festzelt in Sassenroth am Samstagabend zahlreiche Gäste begrüßen, darunter den Schirmherrn der Veranstaltung, den Verbandsbürgermeister von Daaden-Herdorf, Wolfgang Schneider,...

  • Herdorf
  • 12.08.19
  • 235× gelesen
Lokales
Lisa (l.) und Gina haben das große Los gezogen. Sie dürfen ein rund ein Hektar großes Areal im Sottersbachtal „bewirtschaften“. Zu fressen gibt es hier genug, in diesem Jahr wurde noch nicht ein Mal gemäht. Familie Schulmeister aus Dermbach hält das Grundstück der Fa. Thomas mit seinen Rindern offen.
3 Bilder

Beweidungsprojekt der Familie Schulmeister im Sottersbachtal
Gina und Lisa knabbern für den Naturschutz

dach Herdorf. Besser hätten es Gina und Lisa nicht antreffen können. Ist ihnen zu heiß, suchen sie Schatten unter den Bäumen, haben sie Durst, schlabbern sie das kühle Wasser des Sottersbachs. Und wenn sie hungrig sind – also eigentlich die ganze Zeit – bedienen sie sich an der reichlich gedeckten Tafel, pardon: Wiese. Die beiden Charolais-Färsen (weibliche Rinder, die noch nicht gekalbt haben) sind seit einigen Tagen auf einer Wiese im Sottersbachtal zuhause, sind jetzt gewissermaßen...

  • Herdorf
  • 02.08.19
  • 428× gelesen
Lokales
Jede Menge Müll haben Paula Schlosser aus Betzdorf, Mia Schnüttgen aus Freudenberg und Naya Eichhorn aus Alsdorf (v. l.) im Wald und an der Heller gesammelt. Den wollen die Freundinnen nun fachgerecht entsorgen.
3 Bilder

"Fridays for Future" im Kleinen
Chinesische Nudeln im Wald

dach Sassenroth. „Wer isst denn schon im Wald chinesische Nudeln?“ So richtig nachvollziehen, warum die Kunststoffverpackung dieser Fertigmahlzeit zwischen Fichten und Buchen herumliegt, kann Naya Eichhorn nicht. Und auch ihr Verständnis dafür, dass hier, im Wald oberhalb von Sassenroth und unten an der Heller, Gewebenetze, Plastikflaschen und -tüten herumliegen, hält sich ebenfalls sehr in Grenzen. Ganz ähnlich ist das bei Paula Schlosser und Mia Schnüttgen. Die drei Freundinnen haben...

  • Herdorf
  • 31.07.19
  • 550× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.