Herkersdorf

Beiträge zum Thema Herkersdorf

Lokales
Irgendwie bezeichnend: In Wehbach war ein einsamer 
Motivwagen unterwegs.
3 Bilder

Abgespeckte Narretei
Nur ein einziger Wagen beim Karnevalsumzug

rai Wehbach/Herkersdorf. Trotz der offiziellen Absage der Session finden die hiesigen Narren immer wieder kleine Schlupflöcher, um trotzdem Frohsinn zu verbreiten. Und das so, dass die Viren davon eben nicht profitieren. So geschehen am Wochenende beispielsweise in Herkersdorf und Offhausen. Blauer Himmel und klirrender Kälte – und in den Gassen sah man die Vereinsfarben Rot und Weiß: In Corona-konformen Gruppen verteilten die Mitglieder des Herkersdorfer Carnevalsclub (HCC) und das...

  • Kirchen
  • 14.02.21
  • 593× gelesen
Lokales
Vor dem von Dunst umhüllten Druidenstein stellte sich das Redaktionsteam mit dem Titelblatt der ersten Ausgabe der „närrischen Druidenpost“ auf. 53 Jahre später wird es nun die zweite geben. Im Bild (v. l.): Stephan Kreps, Jan Zellmer, Felix Kreps, Ulrike Fischbach, Timo Berndes und Manuel Berndes.

Zweite Ausgabe nach 1968
Tatsachen und Halbwahrheiten in der "närrischen Druidenpost"

rai Herkersdorf/Offhausen. Im Dunst lag der Druidenstein, als das Redaktionsteam des Herkersdorfer Carnevalsclubs (HCC) vor dem Vereinssymbol von der „närrischen Druidenpost“ erzählte. Die Idee, diese wieder herauszugeben, gab es schon länger. Corona ließ Taten folgen. Zweite Ausgabe der "närrischen Druidenpost"Keine Prunksitzung und kein Kinderkarneval, wo der lustige Geselle sich sonst austoben kann. Die Bevölkerung von Herkersdorf und Offhausen muss deshalb aber nicht zu Hause Trübsal...

  • Kirchen
  • 04.02.21
  • 461× gelesen
Lokales
Ein 66-Jähriger hatte das Mobiltelefon bei der Polizei abgegeben.

iPhone verloren
Freude über ehrlichen Finder

sz Herkersdorf. Ein 66-jähriger Spaziergänger fand am Sonntag gegen 12 Uhr auf einem Waldweg im Bereich des Ottoturms in Herkersdorf ein iPhone, dass offensichtlich verloren gegangen war. Der Mann meldete den Fund bei der Polizeidienststelle. Hier konnte man die 27-jährige Eigentümerin des Gerätes schnell ermitteln und ihr das Mobiltelefon zurückgeben. Die junge Frau war laut Mitteilung der Polizei erfreut, dass ein ehrlicher Finder ihr Handy abgeben hatte.

  • Kirchen
  • 18.01.21
  • 248× gelesen
Lokales
Die 50-Jährige fuhr zu schnell in eine Rechtskurve ein.

Zu schnell unterwegs
50-Jährige prallt gegen Verkehrsschild

sz Herkersdorf. Das zu schnelle Fahren einer 50-Jährigen mündete am Dienstag in einem Sachschaden von rund 3500 Euro. Gegen 7.45 Uhr war die Pkw-Fahrerin auf der Kreisstraße 103 aus Herkersdorf kommend in Richtung Betzdorf unterwegs. Im Bereich Imhäusertal geriet der Wagen in einer Rechtskurve infolge der nicht angepassten Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Verkehrszeichen.

  • Kirchen
  • 02.12.20
  • 123× gelesen
KulturSZ
Der in Herkersdorf lebende Künstler F. Berndkaster stellt von diesem Samstag an bis zum 22. November weltliche und sakrale Motive, Porträts und Karikaturen in Freudenberg aus.

F. Berndkaster zeigt „Farbenprächtige Kompositionen“
Reiz der Begegnungen im 4Fachwerk-Museum

pebe Freudenberg. Das Gesicht als Schlüssel zum Menschen: Das ist es, was F. Berndkaster reizt. Immer wieder und immer wieder neu. „Was sehe ich einem Menschen im Gesicht an?“, das sei eine Grundfrage, erklärt der Künstler aus dem Kirchener Ortsteil Herkersdorf. Eine Frage, die den 62-Jährigen nicht loslässt. Von diesem Samstag an stellt der Maler und Grafiker mit dem Künstlernamen F. Berndkaster bis zum 22. November eine große Auswahl seiner Werke im 4Fachwerk-Mittendrin-Museum in Freudenberg...

  • Freudenberg
  • 09.10.20
  • 92× gelesen
LokalesSZ
Diese Ansicht täuscht ein wenig: Die Änderung des Bebauungsplans betrifft nur den Bereich Ottoturm, nicht aber den Südhang. Gut möglich aber, dass die Stadt für den unteren Bereich mittelfristig ähnliche Pläne verfolgt.  Foto: thor

Mehr Häuser und Wohneinheiten möglich
„Verdichtung“ unterm Ottoturm

thor Kirchen. Es ist definitiv nicht die schlechteste Wohngegend in der Stadt Kirchen: Wer in Herkersdorf unterhalb des Ottoturms sein Eigenheim hat, der genießt Naturnähe, Sonne, Ruhe und eine tolle Fernsicht – und das auf durchaus stattlichen Grundstücken. Als das Baugebiet in den 1970er-Jahren erschlossen wurde, waren Größen im vierstelligen Quadratmeterbereich durchaus gewünscht. Heutzutage will kaum noch jemand so große Flächen bewirtschaften. Vor allem dann nicht, wenn man keine 30 oder...

  • Kirchen
  • 08.10.20
  • 188× gelesen
Lokales
Solche Bilder wird’s in dieser Session beim HCC nicht geben.  Foto: Archiv

Reaktion auf die Pandemie
HCC streicht kompletten Karneval

sz Herkersdorf. Es war zu befürchten, jetzt ist es amtlich: Die Corona-Pandemie macht auch dem Karneval am Druidenstein einen dicken Strich durch die Rechnung. Der HCC teilt mit, dass alle Veranstaltungen in der Session 2020/21 abgesagt werden. „Denn ein Schunkeln ohne den anderen im Arm, ein Schautanz ohne spektakuläre Pyramide, ein Tanzpaar ohne Körperkontakt: Das alles funktioniert eben nicht“, teilt der Verein mit: „Lange haben wir gehofft, dass wir doch noch gemeinsam Karneval feiern...

  • Kirchen
  • 03.10.20
  • 228× gelesen
LokalesSZ
Wegen einer Faustattacke auf dem Dorffest in Herkersdorf wurde ein 21-Jähriger vor dem Amtsgericht Betzdorf zu einer Jugendstrafe verurteilt.

Amtsgericht Betzdorf
Jugendstrafe nach Faustattacke auf Dorffest Herkersdorf

nb Betzdorf/Kirchen. Im Leben von Leon B. ist bis dato nur wenig rund gelaufen. Eine schwierige Schullaufbahn, die ohne Abschluss endete, keine Berufsausbildung, immer nur kurzfristige Jobs. Die Hauptlast aber: der heftige Konsum von Amphetamin und Cannabis. Der heute 21-jährige Kirchener beschrieb seinen Konsum jetzt  im großen Saal des Betzdorfer Amtsgerichts so: „Ich hatte einen krassen Lebensstil, was die Drogen angeht.“ Oft habe er Betäubungsmittel eingeworfen, „bis mein Körper nicht mehr...

  • Betzdorf
  • 04.09.20
  • 283× gelesen
LokalesSZ
2018 war auf der „Knöstplatte“ in Herdorf so richtig viel los. Dieses Jahr wird es zum Elften Elften aber keine Prinzenproklamation geben. Archivfoto: dach

Nur in Herkersdorf wird es "was Kleines" geben
Dieses Jahr keine Narretei mehr

dach/thor/goeb Kreis Altenkirchen. Themen für eine närrische Verballhornung gibt es dieses Jahr wahrlich genug. Nur: Das Coronavirus macht auch vor schunkelnden Karnevalisten nicht Halt. Deshalb ziehen eigentlich alle Vereine im AK-Land derzeit die Reißleine – zumindest was die Veranstaltungen in diesem Herbst angeht. Proklamationen etwa wird es 2020 nicht geben. Einzig der Herkersdorfer Carnevalsclub hatte gestern Abend bei Redaktionsschluss noch nicht final darüber befunden, ob er denn im...

  • Herdorf
  • 24.07.20
  • 318× gelesen
LokalesSZ
Die Außenstelle der Grundschule Kirchen in Herkersdorf/Offhausen wird im nächsten Jahr so viele Schüler wie lange nicht mehr haben. Ist grundsätzlich eine positive Nachricht, führt aber zu „Verteilungsproblemen“. Foto: rai

Viele Erstklässler in Herkersdorf/Offhausen
Das Kombiklassen-Problem

thor Herkersdorf. Zwei Jahre lang herrschte an der Außenstelle der Grundschule Kirchen in Herkersdorf/Offhausen jener Zustand, der sowohl für Kinder als auch Lehrerinnen der beste ist: Es war ganz einfach ruhig. Keine Plakataktionen, keine Proteste, keine Brandbriefe. Schule kann manchmal doch ganz entspannend sein, wenn denn der Erhalt eines Standorts – erst einmal – gesichert ist. Starke JahrgängeDoch nun ist wieder eine gehörige Portion Unruhe rund um die Außenstelle bzw. in einschlägigen...

  • Kirchen
  • 02.06.20
  • 221× gelesen
Lokales
Fliegender Helfer im Einsatz an der neuen Stromtrasse bei Brachbach.
2 Bilder

Flugverkehr über den Amprionmasten
Hubschrauber hilft beim Einfädeln

damo Brachbach. So wie Garn durchs Nadelöhr gefädelt wird, so werden auch die Stromleitungen auf der Ampriontrasse befestigt – nur dass alles ein bisschen größer ist. Und dass beim Nähen eher selten Hubschrauber zum Einsatz kommen. Auf der Stromtrasse zwischen Brachbach und dem Ottoturm war der Helikopter aber am Dienstag unverzichtbar: Weil das Gelände unter den Stromleitungen so unwegsam ist, musste der Hubschrauber-Pilot aushelfen: Sein Job war es, ein Behelfsseil von mächtigen Rollen...

  • Kirchen
  • 12.05.20
  • 433× gelesen
LokalesSZ
Viele Bühnen bleiben in den kommenden Wochen leer: Um die Ausbreitung des Coronavirus möglichst einzudämmen, werden reihenweise öffentliche Veranstaltungen abgesagt. Auch die Wissener Laiendarsteller handhaben das so.

Kreisverwaltung fordert klare Ansagen aus Mainz
Coronavirus hat das AK-Land immer fester im Griff

damo Kreis Altenkirchen. Langsam, aber sicher hat das Corona-Virus auch das AK-Land immer fester im Griff. Zwar ist – Stand Donnerstagnachmittag – noch bei keinem Einwohner des AK-Kreises eine Covid-19-Infektion amtlich, aber die Furcht vor einer Ausbreitung des Erregers lässt das öffentliche Leben immer mehr zum Erliegen kommen. So ging gestern im Laufe des Tages eine Flut von Absagen in der Redaktion ein. Und man darf getrost davon ausgehen, dass die Liste der Veranstaltungen, die...

  • Betzdorf
  • 12.03.20
  • 9.703× gelesen
Lokales
So ganz ohne männliche Unterstützung kommen die "Klatschweiber" dann doch nicht aus.

Große Altweiber-Sitzung in der Druidenhalle
„Klatschweiber“ sind gerüstet

sz Herkersdorf. „Das bisschen Haushalt ist doch kein Problem“: Das wird auch in diesem Jahr wieder am Altweiberdonnerstag in der Druidenhalle erschallen, denn nach zwei erfolgreichen Veranstaltungen haben die „Klatschweiber“ aus Herkersdorf und Offhausen wieder ein buntes Programm mit Büttenreden, Sketchen und Gesangsdarbietungen einstudiert. „Doch ganz ohne männliche Unterstützung geht’s auch nicht – nicht nur hinter der Theke, sondern auch auf der Bühne ist Manpower angesagt“, heißt es in...

  • Kirchen
  • 04.02.20
  • 310× gelesen
LokalesSZ
Standesgemäß mit einer Stretchlimousine wurden Jens und Dennis Dapprich am Feuerwehrhaus abgeholt und zum Dorfplatz gebracht, wo sie die Huldigungen ihrer Untertanen entgegen nahmen.
2 Bilder

Prinzenpaar Dennis und Jens Dapprich
Beim HCC regieren Frohsinn und Toleranz

gum Herkersdorf.  Wenn ein donnernder Kanonenschuss um 11.11 Uhr in Herkersdorf den Boden erbeben lässt und ein Großteil der Bewohner sich auf dem Dorfplatz zusammengefunden hat, DJ Hansi im Clownkostüm für Stimmung sorgt und trotz der nicht gerade warmen Temperaturen das kalte Bier in Strömen fließt, dann ist auch dem letzten Karnevalsmuffel klar: Ab sofort herrscht wieder Ausnahmezustand in Herkersdorf, die närrische Kampagne 2019/2020 ist eröffnet. Und mit ihrem ersten gleichgeschlechtlichen...

  • Betzdorf
  • 10.11.19
  • 2.540× gelesen
LokalesSZ
Sandra Baldus aus Herkersdorf würde gerne „Miss Bambi“ werden. Ins Finale hat sie es schon geschafft. Foto: privat

27-Jährige aus Herkersdorf hat es bis ins Finale geschafft
Sandra will „Miss Bambi“ werden

thor Herkersdorf. Wenn die Scheinwerfer mit dem Blitzlichtgewitter der Fotografen konkurrieren, die deutsche Auto-Industrie ihre Top-Modelle präsentiert und der Schlabberlook ein absolutes No-Go ist, dann ist es wieder soweit: Zeit für die Bambi-Verleihung. Das große Promi-Spektakel geht in diesem Jahr am 21. November in Baden-Baden über die Bühne. Und mit viel, viel Glück ist dann unter all den Stars und Sternchen auch eine junge Dame aus Herkersdorf dabei: Sandra Baldus nimmt am...

  • Kirchen
  • 23.10.19
  • 634× gelesen
Lokales
Und dann die Hände zum Himmel: Das Oktoberfest brachte die Druidenhalle wieder zum Beben.

Beste Stimmung beim Oktoberfest
Hüttengaudi in der Druidenhalle

rai Herkersdorf/Offhausen. Auf den Bänken stehend wurde am Samstag in der Druidenhallen Oktoberfest gefeiert – ausgelassen und fröhlich. Das „Egerland-Echo“ des Musikvereins Scheuerfeld heizte den im Dirndl beziehungsweise Lederhosen erschienenen Festgästen kräftig ein und ließ das Stimmungsbarometer nach weiß-blauer Manier in die Höhe schnellen. Die 22 Musiker spielten auch mitten im Publikum, teils auf den Tischen stehend. Dirigent Burkhardt Lixfeld sowie Richard Stinner kamen auch singend...

  • Kirchen
  • 13.10.19
  • 514× gelesen
Lokales
Ortsvorsteher Gerd Schmidt bedankte sich gestern bei Edith Alfers für den ehrenamtlichen Einsatz. In privater Initiative haben sie und ihr Mann eine öffentliche Fläche in eine Wildblumenwiese verwandelt.

Edith Alfers hat eine Wildblumenwiese angelegt
Eine bunte Insel als leuchtendes Vorbild

thor Herkersdorf. Eigentlich ist es ein ruhiges und stilles Fleckchen, sieht man vom hektisch vorbeifließenden Verkehr und natürlich vom Summen der Insekten ab. Gleichwohl schreit dieses Fleckchen von nur wenigen Quadratmetern förmlich auf: Ahmt mich nach! In der Tat ist das, was an der Kreuzung der beiden Kreisstraßen in Herkersdorf unterhalb des Friedhofs entstanden ist, ein im besten Wortsinne leuchtendes Vorbild: eine Wildblumen-Wiese wie aus dem Lehrbuch für ambitionierte Hobby-Gärtner....

  • Kirchen
  • 24.07.19
  • 351× gelesen
Lokales
Die Tischtennisplatte der Grundschule Brachbach ist nicht mehr zu retten.
4 Bilder

Unbekannte trieben ihr Unwesen
Zerstörungswut an Ottoturm und Schule

nb/thor Brachbach/Herkersdorf. In der Region gab es in den vergangenen Tagen gleich mehrere Fälle von Vandalismus. Neben dem Daadener Land sind auch die Grundschule in Brachbach und der Ottoturm bei Herkersdorf betroffen. Auf dem Schulhof in Brachbach ist eine Tischtennisplatte aus massivem Beton der Zerstörungswut von bisher unbekannten Tätern zum Opfer gefallen – die Platte hat nur noch Schrottwert. Ärger und Enttäuschung darüber sind Hans Günter Lixfeld, Leiter der Offenen Ganztagsschule an...

  • Kirchen
  • 27.06.19
  • 1.095× gelesen
Lokales
Die gebürtige Herkersdorferin und Kinderkrankenschwester Heike Needham will im Katastrophengebiet helfen.  Archivfoto: rai

Heike Needham bricht nach Haiti auf

rai Herkersdorf. Die gebürtige Herkersdorferin Heike Needham will im Katastrophengebiet in Haiti helfen. Gestern teilte sie der Siegener Zeitung mit, dass sie am Mittwoch zu dem Hilfseinsatz aufbrechen wird. In einem Gespräch mit der SZ in der vergangenen Woche hatte Needham, die gut fünf Jahre lang als Kinderkrankenschwester in Haiti tätig war, bereits den Gedanken geäußert, für akute Hilfe wieder nach Haiti zurückzukehren. „Der Entschluss ist am Samstagmorgen gefallen“, berichtete die...

  • Kirchen
  • 18.01.10
  • 42× gelesen
Lokales

Beim Förderverein macht sich Enttäuschung breit

thor Herkersdorf. Beim Förderverein „Freunde des Ottoturms“ droht die gerade frisch aufgekommene „Endspurt-Stimmung“ in Frust und Resignation umzuschlagen. Der Grund: Spätestens Anfang dieser Woche hatte man eine Nachricht aus dem Mainzer Wirtschaftsministerium erwartet, ob und in welcher Form der Neubau des Ottoturms finanziell gefördert wird. Doch bis gestern war weder ein Anruf noch ein Fax oder eine Mail aus der Landeshauptstadt in Kirchen angekommen. „Ich bin doch enttäuscht, dass...

  • Kirchen
  • 06.11.09
  • 18× gelesen
Lokales
Das alte und neue Vorstandsteam der „Freunde des Ottoturms“ (v. r.): Jens Nettelrodt, Hans-Joachim Schultes, Samir Jaha und Michael Krubasik. Foto: thor

Der vollen Takelage fehlt ein kräftiger Wind

thor Herkersdorf. „Wir sind unter voller Takelage, aber der Wind fehlt uns ein bisschen.“ So charakterisierte gestern Abend der alte und neue Vorsitzende der „Freunde des Ottoturms“, Jens Nettelrodt, die aktuelle Situation des Fördervereins. Anders ausgedrückt: Der Verein ist nach wie vor immens darum bemüht, das große Projekt zu stemmen – doch ohne Geld ist alles ehrenamtliche Engagement vergebens. Und bislang ist in Kirchen auch noch keine Nachricht eingegangen, ob und in welcher Höhe das...

  • Kirchen
  • 28.10.09
  • 125× gelesen
Lokales

Ist dieses Dorf der Hammer?

Herkersdorf bereitet sich weiter auf den Wettbewerb vor/Demnächst stehen Drehtermine an kafu Herkersdorf. Ob Herkersdorf Hammerdorf wird, das entscheidet sich im nächsten Sommer – einen überdimensionalen Hammer hat der Ort seit einigen Tagen aber immerhin schon. Es ist Symbol für den Wettbewerb des SWR-Fernsehens; Herkersdorf hat sich unter rund hundert Bewerbern durchgesetzt und kämpft nun mit elf weiteren rheinland-pfälzischen Orten um den Titel (die SZ berichtete). Das weitere Programm im...

  • Kirchen
  • 18.11.06
  • 54× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.