Herrengarten

Beiträge zum Thema Herrengarten

LokalesSZ
Dieses Ensemble ist längst Geschichte: Das Herrengartengebäude ist abgerissen, die immer wieder von Vandalen verunstalteten Busch-Brüder werden demnächst im Schlosspark sesshaft, und auch das Windsegel hat nun ein neues Domizil gefunden.
2 Bilder

Herrengarten-Abriss
Das ist der neue Standort für das Windsegel

Ist das Kunst oder kann das weg? So ließ sich im vergangenen Jahr eine politische Diskussion in Siegen zusammenfassen. Sollte das Windsegel, das über dem Gebäudekomplex des Herrengartens emporragte, nach dessen Abriss im auch in den neuen Bürgerpark integriert werden, der hier am Siegufer entstehen soll? Nein, meinte die Politik. Das ist der neue Standort. js/sz Siegen. Ist das Kunst oder kann das weg? So ließ sich im vergangenen Jahr eine politische Diskussion in Siegen etwas plakativ...

  • Siegen
  • 18.05.22
LokalesSZ
Zwei Jahre Zwangspause sollen genug sein: Das Siegener Stadtfest soll in diesem Sommer wieder steigen und rund 100.000 Besucher anlocken. Klimaneutralität steht ganz oben auf dem Programm.

Stadt hat Konzept erarbeitet
Wie das Stadtfest klimaneutral werden soll

js/sz Siegen. Corona? Da war doch was! Auch wenn die Masken mehr und mehr aus den Gesichtern verschwinden und das nach wie vor aktive Infektionsgeschehen die Schlagzeilen verlassen hat: Die Pandemie, die uns so schnell nicht mehr loslassen wird, hat in den vergangenen gut zwei Jahren einen Großteil des gesellschaftlichen Lebens auf Eis gelegt. Zwei Jahre Zwangspause waren damit auch für das Siegener Stadtfest angesagt. Jetzt aber ist Zeit für Optimismus. Im August soll das Großereignis endlich...

  • Siegen
  • 17.05.22
LokalesSZ
Freifläche statt Gebäudekomplex: Das Herrengarten-Areal in der Siegener Innenstadt ist nun bereit für die neue Gestaltung. Bis Herbst 2023 soll hier ein Bürgerpark entstehen.

Fläche frisch planiert
So geht es auf dem Herrengarten-Areal weiter

sz/js Siegen. Es wird wieder ruhiger am Siegufer in der City. Der ehemalige Geschäftskomplex „Herrengarten“ in der Siegener Unterstadt ist nun endgültig Geschichte − jetzt zeigt sich die künftige Parkanlage in ihrer ganzen Größe, bis Herbst 2023 soll das Areal möglichst eröffnet werden. Rund 3,7 Millionen Euro kostet dieser Spaß. Nach dem Abriss und der Verfüllung der Baugrube ist die oberste Schicht dieser Tage mit Rasen eingesät worden. Damit sich das Grün entwickeln und wachsen kann, bleibt...

  • Siegen
  • 04.04.22
KulturSZ
„Maya-Kunst“ made im Siegerland? In einer Waschküche auf der Hammerhütte ist dieser steinalte „Fratzenkopf“
untergebracht. Dort können ihm Wind und Wetter nichts anhaben.
3 Bilder

Fundstücke von der Orangerie am Herrengarten
Nur wenige „Fratzenköpfe“ haben die Zeit überdauert

ph Siegen. Weinselig wirkt der Weingott nicht wirklich. Eher verwittert als verbittert hockt Bacchus am kleinen Teich von Almuth Langenbach in Beienbach. Kein Wunder nach all den Jahren an der frischen Luft. Sein „Zwilling“ hat es wärmer und trockener: Ihn hat die jüngere Schwester im elterlichen Haus auf der Siegener Hammerhütte untergebracht – in der Waschküche. Je nach Lichteinfall wirkt das groteske Maskengesicht unterschiedlich auf den Betrachter – mal scheint er freundlich zu lächeln, mal...

  • Siegen
  • 14.01.22
LokalesSZ
Ganze Arbeit geleistet: Der ausgediente Gebäudekomplex ist abgerissen, die Sicht zum anderen Siegufer, zum Krönchen und zum Dicken Turm ist wieder frei. Demnächst kann die Neugestaltung des Areals als Bürgerpark beginnen.
2 Bilder

Gebäude ist abgerissen
Bürgerpark auf Herrengarten-Areal

js Siegen. Die Treppen am Siegufer sind gesperrt – Pegelstand und Strömung im Bereich der betonierten Flaniermeile mit ihren Sitzgelegenheiten haben diese Sicherheitsmaßnahme vorübergehend erforderlich gemacht. Mit dem, was auf der anderen Seite des Gehwegs geschieht, hat dieBarriere, die in Kürze wieder abgebaut wird, jedoch nichts zu tun; der Abriss des ausgedienten 1970er-Jahre-Gebäudekomplexes Herrengarten nähert sich seinem Ziel. Inzwischen hat sich der Abrissbagger bis ins Kellergeschoss...

  • Siegen
  • 11.01.22
LokalesSZ
Ausgedient: Der Gebäudekomplex am Herrengarten wird über den Jahreswechsel dem Erdboden gleich gemacht – und macht Platz für einen Bürgerpark.
2 Bilder

Gebäudekomplex wird abgerissen
So schreiten die Arbeiten am Herrengarten voran

sz/js Siegen. Es knirscht gewaltig an diesem Mittwochmorgen – nicht nur der Frost unter den Schuhsohlen, sondern auch auf dem Herrengarten-Gelände in der Siegener Innenstadt. Der hydraulische Kiefer des Abrissbaggers hat sich festgebissen im ausgedienten Gebäudekomplex am Siegufer, reißt ihn Wand für Wand und Decke für Decke auseinander. Die Abbrucharbeiten, die vor einer Woche begonnen haben, schreiten voran. Zahlreiche Passanten halten an den Siegtreppen kurz an, werden zum Publikum des...

  • Siegen
  • 22.12.21
Lokales
Bürgermeister Steffen Mues, Stadtbaurat Henrik Schumann, Bauleiter Jochen Kaminski (TGW) und Harald Mrowka von der Firma Linkamp GmbH machten sich jetzt ein Bild von der Entkernung des Herrengarten-Gebäudes.

Vorbereitung für Abriss
Herrengarten-Gebäude in Siegen wird entkernt

sz Siegen. Mit dem Abriss des Gebäudekomplexes am Herrengarten gewinnt die Neugestaltung der Siegener Innenstadt weiter an Fahrt. In den kommenden Wochen soll der Bau aus den 1970er-Jahren vollständig entkernt sein, sodass der finale Abriss des Herrengarten-Altbaus beginnen kann. Auf dem Areal entsteht zukünftig eine grüne, multifunktional genutzte Freifläche in Siegens Stadtmitte. „Die Umgestaltung des Herrengartens ist eine würdige Fortführung unseres Vorzeigeprojekts ‚Siegen zu neuen...

  • Siegen
  • 12.11.21
Lokales
Die Figuren der Busch-Brüder am Herrengarten wurden jetzt demontiert. Nach erfolgter Restaurierung sollen sie ihren Platz im Schlossgarten finden.
2 Bilder

Vom Siegufer zur Reinigung
Nach Vandalismus: Brüder-Busch-Figuren gehen auf Reisen

sz Siegen. Die seit 2017 oberhalb der Treppenanlage am Siegufer beheimateten Figuren der in Siegen geborenen Musiker-Brüder Fritz und Adolf Busch sind mithilfe der städtischen Grünflächenabteilung demontiert und zur fachgerechten Restaurierung nach Witten gebracht worden. Das teilt die Stadtverwaltung am Montagnachmittag mit. Dort sollen sie im Auftrag von "KulturSiegen" im Lechnerhof, dem Atelier der Künstlerin Christel Lechner, von Verschmutzungen, vor allem dem von Unbekannten aufgebrachten...

  • Siegen
  • 13.09.21
Lokales
Die Würfel sind gefallen: Das Windspiel hat keine Zukunft im Siegener Herrengarten.

Politik entscheidet
Windspiel hat keine Zukunft im Herrengarten Siegen

js Siegen. Das Kunstwerk am Siegener Herrengarten hat keine Lobby. Jetzt sprach sich auch der entscheidende Kulturausschuss dagegen aus, das Windspiel des Kasseler Objektkünstlers Friedel Deventer bei der anstehenden Verwandlung des Innenstadtareals zu berücksichtigen. Wie berichtet, wird der Gebäudekomplex abgerissen und zu einem Park umgestaltet. Jetzt steht also fest: Die Metallkonstruktion, die vom Wind in Bewegung gesetzt wird, hat keine Zukunft an Siegens neuen Ufern. Windsegel bekommt...

  • Siegen
  • 29.04.21
LokalesSZ
Kein Bild für die Ewigkeit: Die Brüder-Busch-Figuren werden ihren jetzigen Standort verlassen und in neuem Farbglanz in den neugestalteten Schlosspark ziehen. Auch das Windspiel am Mast über dem Herrengarten soll weg – und zwar für immer.

Kunstwerk verschrotten oder zurückgeben
Windsegel bekommt keinen Platz im neuen Herrengarten

js Siegen. Der neue Park im Siegener Herrengarten soll ein Hingucker werden. Der Gebäudekomplex mit dem Charme der 70er-Jahre wird in diesem Jahr abgerissen, die Neugestaltung des freibleibenden Areals als moderner Stadtpark ist nun auch in den Detailplanungen ziemlich konkret. Viel Grün, eine Prise Beton, Spiel- und Aufenthaltsmöglichkeiten, eine Bühne und eine Tanzfläche – das alles soll Platz finden im neuen Herrengarten. Bestehende Kunstwerke sollen jedoch nicht mehr integriert werden,...

  • Siegen
  • 11.03.21
LokalesSZ
Zwischenstand: 1953 wurde das Herrengarten-Areal als Parkplatz genutzt. In den Siebzigern wurde es bebaut, demnächst sollen die jetzigen Gebäude abgerissen werden und Platz machen für einen einladenden Stadtpark am Siegufer.
2 Bilder

Details für Neugestaltung des Herrengartens stehen fest
Grauen Zeiten soll blühende Zukunft folgen

js Siegen. Der Siegener Herrengarten blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Das nächste Kapitel soll ein Treffer werden und möglichst länger anhalten als seine Vorgänger. Das Areal soll ein Hingucker und einladendes Zentrum für das Stadtleben werden – ein 3,7-Millionen-Euro-Projekt. Das seit dem späten 17. Jahrhundert als Landschaftsgarten genutzte Areal an der Sieg, das selbst in der Wiederaufbauphase nach dem Zweiten Weltkrieg zunächst von einer Bebauung freigehalten wurde und als...

  • Siegen
  • 08.03.21
Lokales
Viel Grün, viel offene Fläche und ein Betonrahmen: So soll der Herrengarten künftig aussehen.

Knatsch um Herrengarten
Beton liegt Grünen schwer im Magen

js Siegen. Kurz vor dem Ziel gibt es noch einmal Knatsch. Der Siegener Bauausschuss nickte die Entwurfsplanung zur Neugestaltung des Herrengartens am Mittwoch zwar einstimmig ab – „grünes Licht gab die Politik jedoch nicht aus vollem Herzen, zumindest nicht die Fraktion der Grünen. Die hatte sich in der vergangenen Woche zu Wort gemeldet und einem wesentlichen Gestaltungselement des künftigen Innenstadtparks an der Sieg eine Absage erteilt: der Betonumrandung. Bei dieser handele es sei „mal...

  • Siegen
  • 04.02.21
Lokales
Die im Planungsentwurf Herrengarten vorgestellte Sitzplatzhöhe von 45 Zentimetern ist nach Ansicht des Seniorenbeirats nicht altersgerecht.

Planungsentwurf Herrengarten im Visier
Seniorenbeirat kritisiert Sitzplatzhöhe

sz Siegen. Die im Planungsentwurf Herrengarten vorgestellte Sitzplatzhöhe von 45 Zentimetern ist nach Ansicht des Seniorenbeirats nicht altersgerecht. Schon seit langem fordert das Gremium durch ihren Vertreter Helmut Plate, dem Sprecher des Arbeitskreises Verkehr und Sicherheit, eine Sitzhöhe von 55 Zentimetern, z. B. auch in Buswartehäuschen. Denn ältere Menschenhaben, wie auch Behinderte und Kranke, weniger Schwierigkeiten beim Hinsetzen, wohl aber beim sich Erheben, d. h. je tiefer der...

  • Siegen
  • 03.02.21
LokalesSZ
Im Anschluss an das geöffnete Siegufer soll der heute bebaute Herrengarten in einen City-Park umgewandelt werden. In diesem Jahr sollen die Abrissbagger anrücken, in den Folgejahren soll die Neugestaltung folgen.

Abriss noch in diesem Jahr?
Herrengarten-Planung nimmt Fahrt auf

js Siegen. Die Umwandlung des Herrengartens nimmt Gestalt an – wenn auch vorerst nur auf dem Papier. Jetzt beschäftigen sich Verwaltung und Politik mit der weiteren Ausgestaltung der vorliegenden Entwurfsplanung des Dresdner Landschaftsarchitekturbüros Rehwaldt. Die wird ab der kommenden Woche in den zuständigen Fachausschüssen beraten und auf die Genehmigungsreise geschickt. Das Projekt, bei dem das heute bebaute City-Areal in einen Park am Siegufer verwandelt werden soll, wird im...

  • Siegen
  • 19.01.21
LokalesSZ
Das subjektive Sicherheitsempfinden in der Bevölkerung muss verbessert werden, finden die Siegener CDU und SPD.
2 Bilder

Das wollen CDU und SPD für Siegen
Weniger Angsträume und Autos

ch Siegen. Debatten und deutliche Worte: Die Siegener Sozialdemokraten und die Frauen und Männer der CDU diskutieren in diesen Tagen den schwarz-roten Kooperationsvertrag für die künftige gemeinsame Ratsarbeit. Am Wochenende erhielten die Mitglieder der beiden Stadtverbände das Papier, aus dem hervorgeht, wie die GroKo – in diesem Falle eine große Kooperation – in den kommenden Jahren die Kommunalpolitik der Krönchenstadt gestalten möchte. Dabei ist Schwarz-Rot sich durchaus bewusst, dass die...

  • Siegen
  • 01.12.20
Lokales
Mit den Fördermitteln werden zunächst der Abbruch des Herrengartenkomplexes und die Neuplanung der öffentlichen Freifläche finanziert

Stadt Siegen muss keinen Eigenanteil zahlen
3,71 Millionen Euro für den Herrengarten

sz Siegen. Die Stadt Siegen bekommt für den Abriss und die Planung der künftigen Freifläche Herrengarten in der Innenstadt den städtischen Eigenanteil über 744 000 Euro erlassen. Das geht aus dem geänderten Förderbescheid der Bezirksregierung hervor, der jetzt bei der Stadt Siegen eingegangen ist. Als Corona-bedingte Maßnahme werden Förderbescheide in der Städtebauförderung 2020 für den kompletten Zeitraum vom Land NRW übernommen. Kein EigenanteilAnstelle der bereits bewilligten 2,97 Millionen...

  • Siegen
  • 13.11.20
Kultur
„Die Route wird berechnet“: Die Künstlergruppe 3/55 lädt am Samstag und Sonntag zur Tape-Aktion in der ehemaligen Ladenpassage Herrengarten.

"Out & About": Gruppe 3/55 lädt zu Tape-Aktion ein
Wege kleben beim Urban-Art-Festival

sz Siegen. Seit Mitte August war in der ehemaligen Ladenpassage Herrengarten die Ausstellung „Die Route wird berechnet“ mit Arbeiten der Siegener Künstlergruppe 3/55 und deren Gästen aus dem Raum Rhein/Ruhr zu sehen (wir berichteten). Nun endet die Präsentation, die im Rahmen des Siegener Urban-Art-Festivals „Out & About“ stattfand. Zum Abschluss lädt die Gruppe 3/55 das Publikum ein, an einer Tape-Aktion teilzunehmen. Eine Fantasiekarte soll entstehenAn diesem Samstag und Sonntag, jeweils...

  • Siegen
  • 11.09.20
Kultur
Nicht nur Virtuelles breitet seine künstlerischen Schwingen in und um den Siegener Herrengarten aus: Mitglieder der Gruppe 3/55 und Gäste zeigen reale Rauminstallationen, Kunst „in progress“ und fröhlich freie Artefakte in Kommunikation mit dem Publikum.
3 Bilder

"Die Route wird berechnet“
Mixed-Media-Kunst am Herrengarten in Siegen

sz Siegen. Im Rahmen des Siegener Urban Art Festivals „Out and About“ ist in den ehemaligen Ladenlokalen des Einkaufszentrums Herrengarten die Ausstellung „Die Route wird berechnet“ eröffnet worden. Zu sehen sind bis zum3. September Arbeiten von Künstlerinnen und Künstlern aus Siegen, Berlin, Dortmund, Köln und Schwerte, namentlich von Katrin Blank, Andrea Freiberg, Kai Gieseler, Eva Hammoudo, Carolin Koch, Raketen Kollektiv, Bodo Nolte, Annette Rusteberg, Jule Sammartino und Barbara Steffen....

  • Siegen
  • 18.08.20
KulturSZ
Bunt und vielseitig ist die Urban Art. Noch lehnen die Werke an der Wand des Ausstellungsraumes, bevor sie auf großen, schwarz angemalten Holzplatten befestigt und hinter Schaufenster ausgestellt worden sind.

Verein Stylefiasko bespielt Herrengarten
Farbenfrohe und vielseitige Urban Art

pav Siegen. Wenn die Kunst plötzlich im städtischen Raum auftaucht und dort auch als solche wahrgenommen wird, wurde der Zweck ihres Daseins wohl erfüllt. Im Rahmen des ersten Siegener Urban Art Festivals „Out & About“ (organisiert von Kultur-Siegen) erobert sich die Kunst in allen möglichen Formen, Farben und Facetten die Innenstadt. Einen zentralen Schauplatz stellt dabei der Gebäudekomplex Herrengarten am Siegufer dar, dessen Leerstand seit einiger Zeit von verschiedenen Gruppen und...

  • Siegen
  • 27.07.20
Kultur
Im ehemaligen Friseursalon im Siegener Herrengarten zeigt die Siegener Künstlerin Jule Sammartino ihre Installation „Do/Don’t“ – ab Freitagabend, 20 Uhr.
2 Bilder

Jule Sammartino zeigt „Do/Don’t“ beim Urban Art Festival
„Mach einfach!“

sz/zel Siegen. Mit der Ausstellung „Do/Don’t“, zu sehen ab diesem Freitagabend, 20 Uhr, im Schaufenster des ehemaligen Friseursalons am Herrengarten, nimmt Kultur Siegen gemeinsam mit der Siegener Künstlerin Jule Sammartino die nächste Etappe des Urban Art Festivals „Out And About“ . Es handelt sich um die erste von fünf Schaufensterausstellungen, die im Corona-Modus zu betrachten sind. Das heißt: Das Publikum flaniert an der Ausstellung entlang und betritt den Raum nicht. Werbesprüche im neuen...

  • Siegen
  • 26.06.20
KulturSZ
Rund ein Dutzend Aktive des Jugendpflege-Vereins Style Fiasko setzten ein 50 Quadratmeter großes Graffito am Herrengarten um – mit passender Begleitmusik, interessierten Zuschauern und viel guter Laune.
10 Bilder

Urban-Art-Festival „Out And About“ mit Style Fiasko
Gesprühte Solidarität in Siegen

ne Siegen. Aufmerksamen Flaneuren und Besucherinnen der Siegener Innenstadt ist das seit Samstagnachmittag existierende, rund 50 Quadratmeter große, vielfarbige Wandbild am Herrengarten entlang der Uferterrassen sicher schon aufgefallen: Ein schnelles Schiff zerteilt die Wellen, illustriert einen gut lesbaren Schriftzug, ein Statement. „Leave No One Behind“, erklärt Mitorganisator HaRei, sei der Slogan, das Motto der internationalen Hilfsorganisation Seebrücke, die auf dem Mittelmeer mit vielen...

  • Siegen
  • 14.06.20
Kultur
Ein zentraler Schauplatz des 1. Siegener Urban Art Festivals ist der Gebäudekomplex Herrengarten am Siegufer. Hier trafen sich am Donnerstagnachmittag Veranstalter, Künstler und Sponsoren, um die erste Aktion „colour-blocking“ vorzustellen, die im Entstehen ist. Rechts am Haus sieht man schon was.
2 Bilder

1. Urban Art Festival in Siegen hat begonnen
"Out And About" ist nichts ist für die Ewigkeit

zel Siegen. „Jetzt aber raus“ sei der Arbeitstitel für das 1. Siegener Urban Art Festival gewesen, erzählt Astrid Schneider, Leiterin der städtischen Kulturabteilung Kultur Siegen. Der Titel begeistert sie immer noch – zumal das Rausgehen und Draußensein in Corona-Zeiten eine besondere Bedeutung bekommen hat. Aber: „Das Kollektiv“ hat sich für einen anderen Namen entschieden: „Out And About“. So wie die Uni in die Stadt kommt, kommt bis in den Oktober hinein die Kunst in die Stadt, zu den...

  • Siegen
  • 04.06.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.