Herzhausen

Beiträge zum Thema Herzhausen

KulturSZ-Plus
Das Februar-Motiv des Kalenders zeigt Frauenpower aus dem Siegerland. „Mir konn dat! (We can do it!)“ ist für den Künstler Matthias Kringe aber auch eine klare positive Aussage aus dem Siegerland, sich den Auswirkungen der Corona-Pandemie entgegenzustellen.

Dilldappen-Kalender 2021 von Matthias Kringe
Positiv ansteckend: "Mir konn dat!"

axe Herzhausen. Der Zeichner und Autor Matthias Kringe aus Herzhausen hat mit dem Dilldappen-Kalender 2021 wieder ein ganz besonderes Werk über die phantastischen Siegerländer (und auch Wittgensteiner) Kult-Nashornhamster geschaffen. Auf zwölf Kalenderseiten (Vorderseite auf Hochdeutsch, Rückseite auf „Sejerlänner Platt“), dem Titelblatt, einer Postkarten-Seite und der jährlich wiederkehrenden Vorstellung seiner Protagonisten hat Kringe lustige Comicgeschichten mit feiner Feder...

  • Netphen
  • 29.10.20
  • 52× gelesen
Lokales
Freuen sich über den Defibrillator in Herzhausen: Philipp Kreuz (Gesangverein), Bettina Oehm (Ortsbürgermeisterin),  Alexander Henkl (Schützenverein), Rüdiger Kreuz (Bürgerverein) , Jens Pithan (Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr) und Manuel Klein (Löschgruppenführer, v. l.).
3 Bilder

Dank Adventsbasar und vieler Vereine
Defibrillator in Herzhausen

sz Herzhausen. Der plötzliche Herztod ist nach wie vor eine der häufigsten Todesursachen in Deutschland. Die Zeitspanne, bis der Rettungswagen eintrifft, soll sich im Notfall durch den Einsatz eines Defibrillators überbrücken lassen. So auch jetzt in Herzhausen. Aus den Reihen der Freiwilligen Feuerwehr Herzhausen und seitens Wolfgang Hartmann (DRK Kreisverband Siegen-Wittgenstein) gelangte die Idee zur Installation eines Defibrillators Ende vergangenen Jahres an den örtlichen Bürgerverein....

  • Netphen
  • 16.08.20
  • 134× gelesen
LokalesSZ-Plus
Ruth und Heinz Gies sind Stammkunden am Eichenhof, wo Thorsten Junge und Andrea Zimmermann ihren Biohofladen betreiben.
11 Bilder

Hofläden liegen im Trend
Hühner im Sortiment – Schlangen vor der Tür

nja Kreuztal/Netphen. Abstandsregeln, Kontaktsperren, Einbahnregeln in Supermärkten, Diskussionen, ob ein Mundschutz notwendig ist oder nicht: Covid-19 trägt seit Wochen ein virulentes Maß an Unsicherheit in die Gesellschaft. Da vermittelt der Begriff „Hofladen“ ganz andere Bilder, weckt Assoziationen von guter Landluft und dazu gesunden Lebensmitteln mit Herkunftsgarantie. Wie wirkt sich das Virus auf die Arbeit dort aus? Die SZ fragte bei einem halben Dutzend Hofläden im Siegerland...

  • Kreuztal
  • 19.04.20
  • 4.206× gelesen
Lokales
Nicht immer wird die Zufahrt zum alten Bahnhof und zum Bühlgarten in Deuz freigehalten. Deswegen soll ein zusätzliches Schild daran erinnern.

Verkehrsschau in Netphen
Zuwachs im Schilderwald

sz Netphen. Mit nur wenigen Verkehrsbereichen in Netphen befasste sich die Verkehrsschau, die Anfang September zusammenkam – ein Dauerthema stand jedoch erneut auf der Tagesordnung, wie aus dem Protokoll hervorgeht, das dem Stadtentwicklungsausschuss zur Sitzung am Montag vorgelegt wird. Keine Gefahr in AfholderbachDie Bewohner von Afholderbach sind laut Ortsbürgermeister Marc Seelbach beunruhigt, weil ihrer Meinung nach auf Höhe des Spielplatzes am Ortsausgang zu schnell gefahren werde. 2017...

  • Netphen
  • 25.10.19
  • 338× gelesen
LokalesSZ-Plus

Müllkippe Herzhausen soll reaktiviert werden
18 Millionen für "Deponie auf Deponie"

ihm Herzhausen. Die ehemalige Kreismülldeponie in der Winterbach in Herzhausen wird wohl nicht, wie von vielen Anwohnern erhofft, stillgelegt und für die Bevölkerung als Naherholungsgebiet geöffnet. Vielmehr plant der Kreis nach einer Vorlage für den Umweltausschuss, das Gelände nach dem Vorbild der Fludersbach als „Deponie auf Deponie“ für Erdaushub, Bauschutt und Abfälle aus der Metallindustrie herzurichten. Die Kapazitäten der Fludersbacher Deponie für derartige mineralische Abfallstoffe der...

  • Netphen
  • 28.08.19
  • 612× gelesen
Kultur
Das Projekt, die Märchenoper „Das Mooselfchen“ zum Auftakt der Veranstaltungsreihe des Kulturforums Netphen auf der Wasserburg Hainchen am 1. September uraufzuführen, stellten Dr. Ingeborg Längsfeld (1. Vorsitzende des Kulturforums), Ortsbürgermeister Franz Kringe, Elena Maria Runft (Geschäftsführerin des Kulturforums), Kunstschul-Leiterin Heidrun Fincks, Paul Breuer (1. Vorsitzender des Siegerländer Burgenvereins) und Matthias Merzhäuser (Musikschulleiter und Opern-Chorleiter, v. l.) vor.

Märchenoper „Das Mooselfchen“ wird uraufgeführt
Weltpremiere auf der Wasserburg

la Hainchen. Die Wasserburg Hainchen mit ihrem Natur-Ambiente verändert sich: innen und außen und auch konzeptionell. Sie wird sich, so Paul Breuer, 1. Vorsitzender des Siegerländer Burgenvereins, noch mehr für alle relevanten Bevölkerungsschichten öffnen, damit auch für die Kultur. Und dieser Wandel wird gleich mit einem Paukenschlag eröffnet. Am Sonntag, 1. September, 16 Uhr, wird es im Schlosshof eine Weltpremiere geben: die Uraufführung der Märchenoper „Das Mooselfchen“, die auf Texten der...

  • Netphen
  • 13.07.19
  • 645× gelesen
Lokales
Das Luftbild zeigt die derzeitige Situation auf der Mülldeponie in Herzhausen,

"Deponie auf Deponie"
Deponie Winterbach reaktivieren

ihm Siegen/Herzhausen. Die Überlegungen des Kreises Siegen-Wittgenstein zur Erschließung weiterer Deponiekapazitäten vor allem für Erde und Inertstoffe treten in ein konkretes Stadium. Wie Baudezernent Arno Wied am Montag im Kreisumweltausschuss berichtete, hat man für die in der Stilllegungsphase befindliche Mülldeponie Winterbach in Herzhausen das Konzept „Deponie auf Deponie“ ins Auge gefasst. Ebenso wie bei der Deponie in der Fludersbach soll nach umfangreichen und aufwendigen Abdichtungen...

  • Netphen
  • 24.06.19
  • 458× gelesen
Lokales
Stolz präsentierten sich die erfolgreichen Teilnehmer nach dem Schießen.  Foto: büd

Alexander Hankl ist König

büd Herzhausen. Großartige Stimmung und eine hervorragende Organisation waren ideale Voraussetzungen für das große Schützen- und Volksfest in Herzhausen. Zu den Feierlichkeiten erschienen wieder zahlreiche Besucher. Das Schützenfest hat eine langjährige Tradition mit festen Bestandteilen: Am Samstagmittag erfolgte die Kranzniederlegung am Ehrenmal. Anschließend marschierten die Schützen unter der musikalischen Begleitung des Spielmannszuges 1950 Dreis-Tiefenbach zum Vogelschießen in die...

  • Netphen
  • 25.05.10
  • 67× gelesen
Lokales
Wolfgang Gronemeyer gratulierte zusammen mit Königin Yvonne Neubauer (r.) Marina Rauhut zur 25-jährigen Vereinsmitgliedschaft.  Foto: sib

Königspaar lud zum Ball

sib Herzhausen. Das amtierende Königspaar des Schützenvereins Herzhausen 1934, Volker Gronau und Yvonne Neubauer, hatte Vereinsmitglieder, Freunde und Verwandte zum Winterball eingeladen. Ganz so, wie es im Verein schon lange Brauch ist. Im Bürger- und Schützenhaus war die Stimmung gut, als Ehrungen und Showeinlagen für ein kurzweiliges Miteinander sorgten. Der Vereinsvorsitzende Wolfgang Gronemeyer zeichnete bei dieser Gelegenheit Marina Rauhut für 25 Jahre Mitgliedschaft aus. Genau so lange...

  • Netphen
  • 01.03.10
  • 95× gelesen
Lokales

31 Ruhebänke für Notfallsystem nummeriert

sz Herzhausen. In Herzhausen wurden durch den Bürgerverein in den vergangenen Jahren viele Bänke rund um den Ort renoviert und neue, teils gespendete, aufgestellt. Dies wurde unter Federführung von Henning, Hubert und Dominik Kreuz sowie vielen jungen und jugendlichen Mitgliedern des Bürgervereins in ehrenamtlichem Einsatz erledigt. Inzwischen erhielten die Ruhebänke eine vierstellige Nummer. Kennziffer für Herzhausen ist die 62. Dazu kommen fortlaufend die Zahlen der bisher erfassten Bänke von...

  • Netphen
  • 21.07.09
  • 47× gelesen

Meistgelesene Beiträge

Lokales

Schüler kamen Natur auf die Spur

Hartmut Gerlach präsentiert Tierpräparate unter freiem Himmel/Schulklasse zu Gast dima Herzhausen. Listig blickt das Hermelin in Richtung Fuchs. Dass das flinke Tier gleich in zwei Varianten durch die heimische Natur »wieselt« – neben dem braunen Sommerkleid wechselt das Tier im Winterhalbjahr praktischerweise zum weißen Tarnfell– wusste Verena bisher noch nicht. Ab sofort kennt sich die Grundschülerin noch etwas besser aus. Gemeinsam mit den 24 Mitschülern der 4a aus Allenbach ist die...

  • Netphen
  • 07.11.06
  • 35× gelesen
Lokales

»Champagnerlauf« und Rinnenspiel

Stadtmeisterschaft: Feuerwehrnachwuchs stellte Können unter Beweis sib Herzhausen. Die Ausrichtung der Stadtmeisterschaft der Jugendfeuerwehren in Netphen am Bürgerhaus übernahm nicht ohne guten Grund die Jugendfeuerwehr Herzhausen: Vor 25 Jahren wurde die Abteilung für Nachwuchsblauröcke in dem Netphener Ortsteil ins Leben gerufen. Im Wesentlichen geht die Gründung auf die Initiative von Oskar Weber zurück, der damals gleich das Amt des Jugendfeuerwehrwarts übernahm. Begonnen wurde mit nur...

  • Netphen
  • 06.06.05
  • 11× gelesen
Lokales

Investition in den Umweltschutz

Auf Kreismülldeponie entsteht Sickerwasserrückhaltebecken sz Herzhausen. Auf dem rund 31 Hektar großen Areal der Kreismüllddeponie Herzhausen müssen Jahr für Jahr rund 240000 Kubikmeter Sickerwasser entsorgt werden. Fast 18 Hektar der Deponie sind aktuell mit Müll belegt. Müll, der das Sickerwasser des Hanggeländes mit Stickstoff belastet, wobei die gültigen Grenzwerte überschritten werden. Um die Umweltschutzanforderungen des Landes NRW zu erfüllen, muss das Sickerwasser gereinigt werden....

  • Netphen
  • 22.04.03
  • 4× gelesen
Lokales

»Würschtejonge« spendeten

Freude bei Kindergarten und Mukoviszidose-Gruppe avb Herzhausen. Dunkle, schmuddelige Gestalten suchten gestern Nachmittag den Herzhäuser AWo-Kindergarten heim, doch sie führten Gutes im Schilde: Die »Würschtejonge« des Ortes hatten sich noch einmal in Schale geworfen, um die örtliche Einrichtung sowie die Mukoviszidose-Regionalgruppe Siegen je mit einer Spende zu bedenken.Die Junggesellen sind am Tag nach Weihnachten, wie es langjähriger Brauch ist, mit geschwärzten Gesichtern und alten...

  • Netphen
  • 11.01.03
  • 6× gelesen
Lokales

Umladestation in der Winterbach

Deponie bleibt für die Stadt und die Bauwirtschaft nutzbar avb Herzhausen. Im Rahmen des Stufenplans zur Müllentsorgung soll auf der Kreisdeponie Winterbach ab Mitte 2005 kein Müll mehr abgeladen werden. Derzeit dient sie der Entsorgung von Müll aus Wittgenstein, Kreuztal, Hilchenbach und Netphen. Müll von 120000 Einwohnern wird in die Winterbach gefahren, der Müll der 180000 weiteren Einwohner im Kreisgebiet wird in der Fludersbach entsorgt – wie bekannt müssen wachsende Mengen jedoch zur...

  • Netphen
  • 12.12.02
  • 14× gelesen
Lokales

Granate über Nacht bewacht

sz Herzhausen. Wenig Schlaf haben einige Herzhäuser in der Nacht zum Sonntag gefunden. Der Grund: Sie mussten ein Relikt aus dem Zweiten Weltkrieg bewachen, das bei Ausschachtungsarbeiten zu Tage gefördert worden war. Wie von der Polizei zu erfahren war, handelte es sich bei dem Fund um eine etwa 40 cm lange Granate. Der Fundort wurde abgesperrt und über Nacht bewacht – wechselseitig, wie es hieß. Am Sonntag rückte dann der Arnsberger Kampfmittelräumdienst an und entsorgte den...

  • Netphen
  • 30.09.02
  • 5× gelesen
Lokales

Kinderfest mit Kunst-Auktion

Projekt-Abschluss im AWo-Kindergarten in Herzhausen sz Herzhausen. »5e zum Ersten, zum Zweiten und zum Dritten … Und hier das nächste Kunstwerk.« – So klang es, als während des Kinderfestes im AWo-Kindergarten Herzhausen Kunstwerke von kleinen Meistern versteigert wurden.»Kunst, wie Kinder sie erfahren und erleben« war das Festthema, zu dem sich Kinder, Erzieherinnen und Eltern einer Mitteilung nach manches einfallen ließen. Die Kindergartenräume wurden in eine Galerie umgewandelt, in der die...

  • Netphen
  • 10.08.02
  • 14× gelesen
Lokales

Karl-Heinz Groos †

sz Herzhausen. Der Vorsitzende des Schützenkreises Siegen, Karl-Heinz Groos (im Foto), ist tot. Er starb am Montag plötzlich an Herzversagen im Alter von 54 Jahren. Auch in sportlicher Hinsicht reißt sein Tod ein großes Loch: »Er war überall die Seele«, sagt Dieter Bingener, Vorsitzender des Schützenbezirks Südwestfalen, dessen Nachfolger Groos werden sollte.Seit 1984 war Karl-Heinz Groos Vorsitzender des Schützenvereins Herzhausen, des größten Vereins im Schützenkreis. Der Verein tat sichlaut...

  • Netphen
  • 09.01.02
  • 11× gelesen
Lokales

Brandstiftung bei Schreinerei Weiss

Experten sicher: Herzhausen. Der Großbrand, der am Dienstagabend die Schreinerei Weiss in Herzhausen an der Dreisbach teilweise in Schutt und Asche gelegt hat (die SZ berichtete ausführlich), ist vorsätzlich gelegt worden. Dies ist das Ergebnis der polizeitechnischen Ermittlungen in Verbindung mit einem Brandsachverständigen. Eine technische Ursache wird ausgeschlossen.Aus ermittlungstaktischen Gründen teilte die Polizei gestern keine weiteren Informationen über die genauen Ergebnisse des...

  • Netphen
  • 23.11.01
  • 21× gelesen
Lokales

Kollegen boten Hilfe an

Nach dem Herzhäuser Großbrand: Schreinermeister Ruby will nach Brand schnellen Neuanfang Herzhausen. Als es gestern Morgen über Herzhausen langsam hell wurde, war der Brandschaden auf dem Gelände der Schreinerei Weiss erst deutlich zu sehen. Der Großbrand hatte am Dienstagabend das Holzlager und Teile der Produktionshalle in Schutt und Asche gelegt (die SZ berichtete). Schreinermeister Dieter Ruby, der vor drei Jahren die Räumlichkeiten an der Dreisbach gepachtet hatte, war bereits dabei, den...

  • Netphen
  • 22.11.01
  • 79× gelesen
Lokales

Computer schon im Kindergarten

Herzhäuser AWo-Erzieherin beginnt mit einer AG für angehende Schulkinder Herzhausen. Eine kleine blaue »Maus« liegt seit einigen Tagen im AWo-Kindergarten Herzhausen auf dem Tisch des Gruppennebenraums. Sie gehört zum neuen PC, der derzeit neugierige Blicke auf sich zieht. Fünf angehende Schulkinder haben bereits nähere Bekanntschaft mit dem Gerät geschlossen. Sie besuchen die neue »Computer-AG«, die Erzieherin Simone Blecher seit kurzem einmal wöchentlich nachmittags im Kindergarten anbietet....

  • Netphen
  • 15.11.01
  • 10× gelesen
Lokales

»Einigkeit« Herzhausen geht online

sz Herzhausen. Der Gesangverein »Einigkeit« Herzhausen als erfolgreicher heimischer Chor stellte sich den Herausforderungen des neuen Jahrtausends: Der junge Vorstand sieht es laut Presse-Info als unumgänglich an, auch als Gesangverein die modernen Medien der Informationstechnologie zu nutzen. Unter »www.einigkeit-herzhausen.de« sind die beiden Chöre ab sofort im Internet zu erreichen. In mühevoller Kleinarbeit ist hier eine Homepage entstanden. Nicht nur die wöchentlichen Gesangsproben des...

  • Netphen
  • 05.11.01
  • 3× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.