Hilchenbach

Beiträge zum Thema Hilchenbach

Lokales

Schwarzweiße Erinnerungen

Büchner-Preisträger Arnold Stadler las in der Wilhelmsburg sz Hilchenbach. Im Stall, zehnjährig, kaum größer als seine Kühe, formulierte er die erste Zeile seines ersten Gedichts: „Alle Menschen müssen sterben...” – „Damit hatte ich mein Thema gefunden”, sagt Arnold Stadler, Bücher-Preisträger des Jahres 1999, der am Dienstagabend in der Hilchenbacher Wilhelmsburg vor einem ausgesprochen interessierten und zuweilen höchst amüsierten Publikum las. Zunächst, geradewegs aus Graz kommend, noch vom...

  • Hilchenbach
  • 22.11.00
  • 5× gelesen
Lokales

MS-Aktivgruppe von Musical beeindruckt

Hilchenbach. Der Name des bekannten Komponisten Andrew Lloyd Webber ist weltbekannt, sein Musical „Starlight Express” hatte es jetzt der MS-Aktivgruppe angetan. 18 Mitglieder, unter ihnen zwei Rollstuhlfahrer, machten sich auf nach Bochum, um eine Aufführung des Stücks zu sehen und zu hören.Mit berauschenden Motiven habe das märchenhaft inszenierte Musical die Mitglieder der Gruppe in seinen Bann gezogen, schreibt die Aktivgruppe in einer Pressemitteilung. Die beiden Rollstuhlfahrer erleben am...

  • Hilchenbach
  • 22.11.00
  • 2× gelesen
Lokales

Angehörigentag in der Reha-Klinik Hilchenbach

Hilchenbach. Die Einbeziehung der Angehörigen und Freunde ist für die Neurologische Fachklinik ein Bestandteil des Reha-Konzepts. Seit der Eröffnung im Oktober 1997 werden deshalb stetig Angehörigentage durchgeführt. Die nächste Veranstaltung dieser Art findet am Dienstag, 21. November, ab 14 Uhr im Seminarraum der Klinik statt. Neben Familienmitgliedern und Freunden können aber auch sonstige interessierte Besucher an der Veranstaltung teilnehmen.Nach eigener Darstellung bietet die Klinik ein...

  • Hilchenbach
  • 22.11.00
  • 4× gelesen
Lokales

CDU: mit Slogan werben „Perle am Rothaarsteig”

Hilchenbach. Im Mai 2001 soll der Rothaarsteig offiziell eröffnet werden. Für die Hilchenbacher CDU ist die neue Wanderstrecke „zweifelsfrei ein wertvolles touristisches Angebot, auch und besonders für unsere Stadt”. Schließlich gehöre der Bereich Ginsberger Heide zu den herausragenden Gebieten am 160 Kilometer langen Rothaarsteig. Die CDU vertritt deshalb die Ansicht, die Stadt Hilchenbach müsse die Chance nutzen und mit dem Slogan „Hilchenbach, Perle am Rothaarsteig” ab sofort für den...

  • Hilchenbach
  • 22.11.00
  • 4× gelesen
Lokales

Jüdische Gemeinde zu klein für Inschrift in Yad Vashem

Kriterium für Verewigung: mindestens 100 Mitglieder Hilchenbach. Vor einigen Jahren veranstalteten die Stadt Hilchenbach und der örtliche Geschichtsverein eine Fotoausstellung, in der alle Steine der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem gezeigt wurden, auf denen die Namen von ausgelöschten jüdischen Gemeinden in Europa aufgelistet sind. Beim interessierten Studium stellte Geschichtsvereins-Vorsitzender Dr. Hans Christhard Mahrenholz fest, dass Orte auf den Inschriften fehlten. Unter anderem...

  • Hilchenbach
  • 22.11.00
  • 4× gelesen
Lokales

„Auf den Spuren des Lichtes”

Öl- und Aquarellmalereien in der Wilhelmsburg sz Hilchenbach. Dicht „Auf den Spuren des Lichtes” waren in den vergangenen Jahren die Hobbykünstlerinnnen Sieghilde Neuser, Wilnsdorf, und Dorothea Sahling, Burbach, um diese einzufangen, festzuhalten und in den leuchtendsten Öl- und Aquarellfarben wiederzugeben. Jeweils 28 ihrer kleinen und großen Lichtquellen präsentieren die beiden Siegerländerinnen jetzt im Stadtmuseum in der Wilhelmsburg in Hilchenbach. Am Mittwoch wurde die Ausstellung durch...

  • Hilchenbach
  • 22.11.00
  • 4× gelesen
Lokales

Heimaterde kam mit in Sarg

Jüdischer Friedhof Hilchenbach: 1948 letzte Beisetzung – Morgen Vormittag Gedenkstunde Hilchenbach. Der morgige Sonntag steht ganz im Zeichen der Volkstrauer, zahlreiche Gedenkveranstaltungen dokumentieren dies. Ein Sonderfall stellt Hilchenbach dar, nach der üblichen Volkstrauertags-Veranstaltung auf dem Alten Friedhof findet gegen 11.15 Uhr eine zweite Gedenkfeier statt, und zwar die auf dem jüdischen Friedhof am Ende der Rothenberger Straße: Dem Geschichtsverein sowie der kath. und der ev....

  • Hilchenbach
  • 22.11.00
  • 5× gelesen
Lokales

Schwarzweiße Erinnerungen

Büchner-Preisträger Arnold Stadler las in der Wilhelmsburg sz Hilchenbach. Im Stall, zehnjährig, kaum größer als seine Kühe, formulierte er die erste Zeile seines ersten Gedichts: „Alle Menschen müssen sterben...” – „Damit hatte ich mein Thema gefunden”, sagt Arnold Stadler, Bücher-Preisträger des Jahres 1999, der am Dienstagabend in der Hilchenbacher Wilhelmsburg vor einem ausgesprochen interessierten und zuweilen höchst amüsierten Publikum las. Zunächst, geradewegs aus Graz kommend, noch vom...

  • Hilchenbach
  • 16.11.00
  • 0× gelesen
Lokales

Jüdische Gemeinde zu klein für Inschrift in Yad Vashem

Kriterium für Verewigung: mindestens 100 Mitglieder Hilchenbach. Vor einigen Jahren veranstalteten die Stadt Hilchenbach und der örtliche Geschichtsverein eine Fotoausstellung, in der alle Steine der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem gezeigt wurden, auf denen die Namen von ausgelöschten jüdischen Gemeinden in Europa aufgelistet sind. Beim interessierten Studium stellte Geschichtsvereins-Vorsitzender Dr. Hans Christhard Mahrenholz fest, dass Orte auf den Inschriften fehlten. Unter anderem...

  • Hilchenbach
  • 16.11.00
  • 1× gelesen
Lokales

CDU: mit Slogan werben „Perle am Rothaarsteig”

Hilchenbach. Im Mai 2001 soll der Rothaarsteig offiziell eröffnet werden. Für die Hilchenbacher CDU ist die neue Wanderstrecke „zweifelsfrei ein wertvolles touristisches Angebot, auch und besonders für unsere Stadt”. Schließlich gehöre der Bereich Ginsberger Heide zu den herausragenden Gebieten am 160 Kilometer langen Rothaarsteig. Die CDU vertritt deshalb die Ansicht, die Stadt Hilchenbach müsse die Chance nutzen und mit dem Slogan „Hilchenbach, Perle am Rothaarsteig” ab sofort für den...

  • Hilchenbach
  • 16.11.00
  • 6× gelesen
Lokales

Bei Medienschelte ein Detail vergessen

Hilchenbach. Die Herren Udo Volkmann (Baudezernent) und Gerhard Lattek (Vorsitzer Stadtentwicklungsausschuss) offenbarten jetzt im Rat Nachholbedarf zu SZ-Berichten bzw. einem Leserbrief. „Nicht ganz korrekt wiedergegeben” sei der Sachverhalt zum Feriendorf Müsen, monierte Lattek, und in einem Leserbrief zum Thema Dachpfannenfarbe am Steimel sei die Verwaltung der Unkenntnis eines OVG-Urteils aus dem Jahre 1994 bezichtigt worden.Volkmann nahm die Anfrage gern zum Anlass, seinen Unmut zu äußern....

  • Hilchenbach
  • 14.11.00
  • 1× gelesen
Lokales

Feier endete im Krankenhaus

Hilchenbach. Eine Party endete am Samstagbend für einen Teilnehmer im Krankenhaus. Nach Angaben der Polizei feierte ein 40-Jähriger gemeinsam mit vier Männern bis in die Nacht hinein in einer Wohnung. Aus welchem Grund auch immer geriet er mit einem Gast zunächst in einen verbalen Streit. Der wurde alsdann handfest. Der 40-Jährige verließ die Wohnung, kehrte aber zurück, weil er etwas vergessen hatte. Ein 33-Jähriger wollte ihn nicht mehr einlassen. Deshalb kam es im Flur zu einem Handgemenge,...

  • Hilchenbach
  • 14.11.00
  • 2× gelesen
Lokales

Hilchenbach: weniger Ausgaben für Sozialhilfe

Hilchenbach. Der Vereinbarung über die Finanzierungsbeteiligung der Kommunen im Kreisgebiet zur Sozialhilfe ist die Stadt Hilchenbach beigetreten, der Rat gab einstimmig „grünes Licht”. Die Neuregelung bringt der Stadt Hilchenbach 2001 eine Verbesserung ihres Anteils um 105000 DM, im Jahr 2002 spart man weitere 125000 DM, im Jahr 2003 kommen 153000 DM Verbesserung hinzu.Alle Kommunen, bis auf Siegen und Kreuztal, werden nach Angaben aus Hilchenbach durch die neue Regelung finanziell entlastet....

  • Hilchenbach
  • 14.11.00
  • 3× gelesen
Lokales

Ringen noch lange nicht entschieden

Debatte um mögliche Realschule: Erhebliche Zweifel an „Rechnung” der Verwaltung – Einzig SPD voll gegen Realschule Hilchenbach. Die Hängepartie um eine mögliche Realschule geht weiter, der Schulausschuss schickte das Thema gestern Abend auf eine Art Warteschleife. Soll heißen: Auf Antrag von Petra Lux (SPD) stimmten acht Mitglieder dafür, in der Sache einen Arbeitskreis zu installieren; UWG, CDU und die übrigen „Genossinnen” schlossen sich dem an.Trotzdem, in der vorangegangenen Debatte...

  • Hilchenbach
  • 14.11.00
  • 4× gelesen
Lokales

Stadt erstattet Geld nur zum Teil

2000-Meter-Grenze bei Schülerfahrtkosten: Antrag Gärsch jetzt genehmigt – Aber kein Anspruch auf vergangene zwei Jahre Hilchenbach. Mitten durch die Siedlung verläuft ein tiefer „Graben”: Wessen Kind unter 2000 Meter Fußweg zur Florenburg-Grundschule zu absolvieren hat, zahlt die Fahrkarte selbst, wer die magische Grenze überspringt, bekommt das 44 DM teure Monatsticket von der Stadt Hilchenbach bezahlt. Klar, dass ein Teil der Siedlungs-Anrainer sauer auf die Stadt ist.Vor kurzem erst...

  • Hilchenbach
  • 14.11.00
  • 5× gelesen
Lokales

Klar gegen rechtsextreme Gewalt Stellung bezogen

Resolution gestern einstimmig im Rat verabschiedet Hilchenbach. Kurz, knackig und doch effektvoll ging das Thema „Resolution gegen Rechtsradikalismus” im gestrigen Rat der Stadt Hilchenbach über die Bühne. Lediglich Bürgermeister Günter Schlabach meldete sich zu dem von den drei Ratsfrauen Ute Stahl-Hein (Grüne), Betty Kolbe (SPD) und Marianne Feindler-Jungbluth (FDP) eingebrachten Entwurf (die SZ berichtete ausführlich) zu Wort.Ausdrücklich begrüßte der Bürgermeister die Initiative der drei...

  • Hilchenbach
  • 14.11.00
  • 3× gelesen
Lokales

Abfallgebühren steigen zum 1. Januar an

Hilchenbach. Die Abfallentsorgungsgebühren in der Stadt Hilchenbach steigen, wie bereits vorab berichtet, zum 1. Januar an. Einstimmig fiel das Votum im Rat jetzt aus. Die Entleerungsgebühr für Restmüll steigt von 7,30 auf 8,60 DM, das Leerungsentgelt für Biomüll von 4,90 auf 5,90 DM. Die Grundgebühr pro Einwohner erhöht sich bei Restmüll von 13,90 auf 14,70 DM, bei Bioabfall von 14,90 auf 15,80 DM. Wie allseits bekannt, nicht die Stadt Hilchenbach hat die Kostensteigerung zu verantworten, sie...

  • Hilchenbach
  • 14.11.00
  • 6× gelesen
Lokales

Klar gegen rechtsextreme Gewalt Stellung bezogen

Resolution gestern einstimmig im Rat verabschiedet Hilchenbach. Kurz, knackig und doch effektvoll ging das Thema „Resolution gegen Rechtsradikalismus” im gestrigen Rat der Stadt Hilchenbach über die Bühne. Lediglich Bürgermeister Günter Schlabach meldete sich zu dem von den drei Ratsfrauen Ute Stahl-Hein (Grüne), Betty Kolbe (SPD) und Marianne Feindler-Jungbluth (FDP) eingebrachten Entwurf (die SZ berichtete ausführlich) zu Wort.Ausdrücklich begrüßte der Bürgermeister die Initiative der drei...

  • Hilchenbach
  • 09.11.00
  • 5× gelesen
Lokales

Markttrubel vor historischer Kulisse

In der Hilchenbacher Ortsmitte entwickelte sich ein besonders „gewichtiges” Geschehen Hilchenbach. Einige spannende Fragen rankten sich um den Hubertus- und Bauernmarkt in der Stadtmitte. Zum Beispiel, wie viele Besucher am Sonntagabend auf Socken nach Hause gegangen sind. Lächelnd sann Bürgermeister Günter Schlabach darüber nach. Ebenso, überlegte er laut beim Fassanstich mit Händler-Vertreter Horst Günter Hassler und Harald Barocke von der Krombacher Brauerei, hätten sich kaum jemals so...

  • Hilchenbach
  • 09.11.00
  • 23× gelesen
Lokales

Vorbehalte gegen das Apollo-Projekt

Hilchenbach. Es keimt Widerstand gegen das Apollo-Theaterprojekt in Siegen: Wolfgang Ruth (CDU) sprach im Hilchenbacher Hauptausschuss von einer „sehr kitzeligen Angelegenheit”, weil die Kommunen über den Kreis einen Beitrag zur Finanzierung des Vorhabens leisten sollten. Ruth: „Hilchenbach hat aber noch nie einen Zuschuss vom Kreis erbeten für das Gebrüder-Busch-Theater.” Bürgermeister Günter Schlabach bestätigte zwar, dass die Umlandkommunen und der Kreis in der Angelegenheit miteinander...

  • Hilchenbach
  • 09.11.00
  • 5× gelesen
Lokales

Eiche für unverzichtbar erklärt

Wilhelm-Münker-Stiftung listet Argumente zum Erhalt dieser Baumart im Siegerland auf Hilchenbach. Die Exkursion der Arbeitsgemeinschaft „Naturgemäße Waldwirtschaft” im Hilchenbacher Forst (die SZ berichtete) hat nicht nur positive Reaktionen hervorgerufen. Die Wilhelm-Münker-Stiftung, die sich schwerpunktmäßig mit Wandern, Wald, Naturschutz und Heimatpflege beschäftigt, hat Vorbehalte geäußert zu den Aussagen über das gewünschte Zurückdrängen der Eichen.In einem Brief an den Vorsitzenden der...

  • Hilchenbach
  • 09.11.00
  • 5× gelesen
Lokales

Um den Standort Hilchenbach »herumgruppiert«

Westfalia-Metallformtechnik GmbH & Co. eröffnet Werk in Crimmitschau / In das strategische Konzept eingepaßt szHilchenbach. Wenn in einem Unternehmen bekannt wird, daß ein Teil der Produktion verlagert werden soll, zeichnen sich bei den Mitarbeitern sehr schnell Sorgenfalten auf der Stirn ab. Das war im Januar 1997 nicht anders, als die Westfalia-Metallformtechnik GmbH & Co. mit Sitz in Hilchenbach im tschechischen Hustopece ein Zweigwerk in Betrieb nahm. Die Sorge, im nördlichen...

  • Hilchenbach
  • 26.08.98
  • 3× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.