Hilchenbach

Beiträge zum Thema Hilchenbach

SportSZ
Welch eine malerische Kulisse! 
Marco Hoffmann aus Hilchenbach-Hadem bei der BIKE Transalp.

Mountainbiker Marco Hoffmann
Fast 19 000 Höhenmeter in sieben Tagen

krup Nauders/Riva. Neue Herausforderungen meistern, kurzfristig auftretende Probleme lösen, die persönlichen Leistungsgrenzen ausloten  – für den 24-jährigen Marco Hoffmann aus Hilchenbach-Hadem war die BIKE Transalp „eine ganz neue Erfahrung“, wie der Mountainbiker im Gespräch mit der SZ verriet. Der Zwillingsbruder von Triathlet Jonas Hoffmann bewältigte die sieben Etappen lange Tour durch die Alpen in der Gesamtzeit von 28:30:03 Stunden und landete damit in der Männerklasse unter 49...

  • Hilchenbach
  • 21.07.21
  • 181× gelesen
Lokales
Trotz häufiger Bauverzögerungen kann die Stadt Hilchenbach nun die Grundsteinlegung des Großprojektes feiern.
2 Bilder

„Der Kompass ist geeicht, der Kurs festgezurrt“
Grundsteinlegung am Kulturellen Marktplatz Dahlbruch

sz Dahlbruch. Selbst der Laie erkennt: Am Kulturellen Marktplatz Dahlbruch hat sich einiges getan. Wo noch vor wenigen Wochen lediglich blanke Eisenstäbe aus dem Fundament ragten, stehen jetzt bereits die ersten Grundmauern. Sogar Bürgermeister Kyrillos Kaioglidis zeigt sich am Freitagmittag überrascht, dass es nun doch so schnell ging, denn eigentlich wollte die Stadt Hilchenbach an diesem Tag zunächst nur die Grundsteinlegung feiern. Dass der Baufortschritt aber schon einige Mauern erkennen...

  • Hilchenbach
  • 07.07.21
  • 50× gelesen
LokalesSZ
Diese Stranggießanlage hat die SMS group bei Tianjin Iron & Steel  in China in  Betrieb genommen.

Jahresbilanz der SMS Group
Nach Corona-Einbruch wieder mehr Aufträge

ihm Dahlbruch/Düsseldorf. Auf unter 2 Milliarden Euro sank der Auftragseingang bei der SMS Group im Corona-Jahr 2020. Das sind 40 Prozent weniger als im Vorjahr. Im Ergebnis schrieb der Anlagenbauer tiefrote Zahlen: minus 165 Millionen Euro vor Steuern. Allerdings, so Vorstandsvorsitzender Burkhard Dahmen, seien darin hohe Rückstellungen für Restrukturierungsmaßnahmen enthalten. Ohne diese Rückstellungen beträgt das Minus 39 Millionen Euro. Das traditionsreiche Kerngeschäft, der metallurgische...

  • Hilchenbach
  • 07.07.21
  • 1.068× gelesen
Lokales
65 Schülerinnen und Schüler werden vom Schulleiter mit dem Abiturzeugnis entlassen.

Die Absolventen des Gymnasiums Stift Keppel
Fünfmal die Note 1.0 vergeben

sz  Allenbach. Am Gymnasium Stift Keppel in Allenbach legten unter Vorsitz des Schulleiters Dr. Jochen Dietrich 65 Schülerinnen und Schüler ihre Abiturprüfung ab. Insgesamt wurde den Abiturienten dieses denkwürdigen Jahrgangs attestiert, dass sie mit Umsicht, Mut und vielleicht sogar besonderem Ehrgeiz auf die zahlreichen Widrigkeiten in ihrem letzten Schuljahr reagiert haben. So sind die Ergebnisse im Zentralabitur in Keppel keineswegs schlechter ausgefallen als in anderen Jahren, eher im...

  • Hilchenbach
  • 07.07.21
  • 134× gelesen
Lokales
Pfarrer Hans-Jürgen Uebach überreicht den Vertretern des Vereins Kapellenschule Helberhausen symbolisch den Schlüssel für die Immobilie in der Löffelstadt.

Verein kauft Gebäude von Kirchengemeinde
Neuer Eigentümer für Kapellenschule Helberhausen

sz Helberhausen. Die ev.-reformierte Kirchengemeinde Hilchenbach und der Verein Kapellenschule Helberhausen haben den Verkauf der Kapellenschule Helberhausen besiegelt. Pfarrer Hans-Jürgen Uebach übergab jetzt laut Pressemitteilung den Vertretern des Vereins Kapellenschule symbolisch den Schlüssel. „Wir freuen uns, dass die manchmal zähen Verhandlungen durch die Instanzen endlich zu einem guten Abschluss gekommen sind und wünschen dem Verein Kapellenschule Helberhausen und allen Menschen, die...

  • Hilchenbach
  • 06.07.21
  • 157× gelesen
LokalesSZ
„Kino ist etwas ganz besonderes“, finden Brunhilde Klein (l.), ihre beiden Enkeltöchter Helene (2. v. l.) und Minela (3. v. l.) sowie Christina Jeschke-Klein. Die Familie aus Netphen hat sich deshalb die erste Kino-Vorstellung im „Victoria“ nicht nehmen lassen.

Kinos starten mit „Catweazle“ & Co.
Endlich wieder: Vorhang auf

ap Dahlbruch. Der Geruch von karamellisiertem Popcorn liegt in der Luft. Gespannte Augenpaare sind auf die roten Vorhänge gerichtet und warten nur darauf, dass das schwere Samt endlich freie Sicht auf den neuesten Blockbuster gibt. Vorhang auf! Auf der Leinwand zeigt sich Hexenmeister „Catweazle“ alias Otto Waalkes, der nicht nur den kleinen Kinogästen ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Der Film, basierend auf der erfolgreichen britischen TV-Serie aus den 1970er-Jahren, sei auch etwas für Ältere,...

  • Hilchenbach
  • 02.07.21
  • 102× gelesen
Lokales
Bei den Tätern handelt es sich um 14- bis 17-jährige Kinder bzw. Jugendliche.

Zweiter Vorfall in Müsen
Polizei erwischt jugendliche Einbrecher

sz Müsen. Am Samstagabend versuchten mehrere Personen, in eine kunst- und schaumstoffverarbeitende Firma in Müsen einzubrechen. Hierbei wurde ein Alarm ausgelöst, der in der Folge die Polizei auf den Plan rief. Bei Eintreffen der ersten Streifenfahrzeuge flüchteten zunächst zwei Personen aus dem Umfeld der Firma, die dort offenbar Schmiere gestanden hatten. Offenbar durch die beiden 15-jährigen Jugendlichen alarmiert, brachen auch die anderen Mittäter ihr Vorhaben ab. Im weiteren Umfeld konnten...

  • Hilchenbach
  • 28.06.21
  • 753× gelesen
Lokales
Der neue Wasserspielplatz ist einer der Gründe für die verspätete Öffnung des Hilchenbacher Freibads.

Politik fragt nach den Gründen
Später Freibadstart schmerzt Hilchenbach

js Hilchenbach. Still ruht das Becken im Hilchenbacher Freibad – auch wenn der Saisonstart Ende Juni bevorsteht, hat es noch geschlossen an diesen sonnenverwöhnten und heißen Tagen. Für den Betreiberverein ist das ein Jammer, nach der Corona-verhagelten Saison 2020 würde ihm ein besucherstarkes Jahr mehr als gut tun. Splittergefahr statt Badespaß Dass 2021 nicht mehr das Zeug zum Rekordjahr hat, liegt jedoch nicht am TuS Hilchenbach, sondern an zwei noch nicht abgeschlossenen Winterbaustellen....

  • Hilchenbach
  • 19.06.21
  • 142× gelesen
Lokales
Eine 81-jährige wurde in Hilchenbach von einem falschen Polizeibeamten um höhere Geldbeträge betrogen.

Betrüger in Hilchenbach unterwegs
Falscher Polizist erbeutet hohen Geldbetrag

sz Hilchenbach. Am Donnerstag erstattete eine 81-jährige Frau bei der Hilchenbacher Polizei Anzeige  wegen Betrugs. Am 26. Mai erhielt die Seniorin einen Telefonanruf eines vermeintlichen Beamten des Bundeskriminalamtes. Der Beamte habe ihr mitgeteilt, dass gefährliche Diebesbanden unterwegs seien und man daher anbiete, Vermögenswerte der Leute vorübergehend zu sichern. Daraufhin kam es am 28. Mai und am 11. Juni gegen 20 Uhr jeweils zu einer Geldübergabe durch eine männliche Person an der...

  • Hilchenbach
  • 18.06.21
  • 604× gelesen
Lokales
Frisch saniert und schon beschmiert: Die Stützmauern an der B 508 in Allenbach sind ein Fall für eine geregelte Gestaltung, findet die Politik.

Stützmauern an der B 508
Frisch saniert, schon beschmiert

js Allenbach. Blitzblank waren die Stützmauern entlang der B 508 in Allenbach, als sie im Zuge der Straßenbauarbeiten wieder auf Vordermann gebracht worden waren – weg sind die Knabberspuren, die der Zahn der Zeit auf dem Beton hinterlassen hat. Inzwischen sind ein paar Monate ins Land gegangen, und schon wurden die ersten Farbsprühdosen geschwenkt. Die Hilchenbacher Politik möchte das nun verhindern und den Schmierfinken die Leinwand entziehen. Der Jugendausschuss unterstützte jetzt mit...

  • Hilchenbach
  • 18.06.21
  • 167× gelesen
Lokales
Neben einer Burgstadt möchte Hilchenbach nun auch eine Hafenstadt werden. Zumindest im sozialen Sinne.

Zusätzliche Aufnahme Flüchtender
Hilchenbach als sicherer Hafen

js Hilchenbach. Hilchenbach soll Hafenstadt werden – zumindest wenn es nach dem Sozialausschuss geht. Mehrheitlich unterstützte das Gremium jetzt den Wunsch von SPD und Grünen, dass die Stadt wie zahlreiche andere Kommunen (z .B. Siegen) die Initiative „Seebrücke – schafft sichere Häfen“ unterstützt und sich offiziell zu einem „sicheren Hafen für geflüchtete Menschen“ erklärt. Entschieden ist noch nichts, dafür ist der Rat zuständig, der das Thema am 23. Juni auf die Tagesordnung bekommt; wie...

  • Hilchenbach
  • 17.06.21
  • 148× gelesen
Lokales
Die Identität des Toten konnte inzwischen geklärt werden. Es handelt sich um einen 40-jährigen Mann, der in Hilchenbach wohnhaft war.
6 Bilder

Tragischer Unglücksfall UPDATE
Container-Toter aus Hilchenbach identifiziert

sz Hilchenbach. Ein schreckliches Bild bot sich Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei am frühen Mittwochmorgen auf dem Gelände des Rewe-Marktes an der Herrenwiese in Hilchenbach. Die Beine und der Oberkörper einer leblosen Person schauten aus einem Altkleidercontainer heraus. Für die Person kam jede Hilfe zu spät, ein hinzugezogener Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen (SZ berichtete). Toter steckt in AltkleidercontainerDie Identität des Toten konnte inzwischen geklärt werden. Es handelt...

  • Hilchenbach
  • 17.06.21
  • 7.670× gelesen
LokalesSZ
Bis Ende Juli soll dieser Bauabschnitt fertiggestellt sein – der nächste steht aber schon in den Startlöchern.
2 Bilder

Stau und Unmut auf der B 508
Dicke Luft an heißen Tagen

js Allenbach. Die Sonne brennt vom Himmel, die Luft im stehenden Auto wird stickig. Spaß macht der Stillstand im Stau wahrlich nicht. Umso erhitzter sind dieser Tage die Gemüter derjenigen, die im Ferndorftal zwischen Kreuztal und Hilchenbach unterwegs sind – oder besser: stehen. Wieder einmal werden die Blechlawinen länger. Nicht abendliche Autokorsos der Fußballbegeisterten bestimmen das Bild auf der B 508, sondern werktägliche Wartenschlangen vor der Baustellenampel. Das dürfe doch wohl...

  • Hilchenbach
  • 16.06.21
  • 869× gelesen
LokalesSZ
Das neue Schmuckstück im Freibad sorgt für Verdruss.
2 Bilder

Probleme vor Freibadstart in Hilchenbach
Splittergefahr statt Badespaß

js Hilchenbach. Wir schreiben den 11. Juni 2021. Ganz Nordrhein-Westfalen freut sich über die aktuellen Lockerungen der Corona-Notbremse, die Freibäder der Region können ihre Besucher bei sommerlichen Temperaturen und ab sofort auch ganz ohne lästigen Test-Nachweis in Empfang nehmen. Ganz Nordrhein-Westfalen? Nein! Eine kleine, aber feine Badeanstalt im nördlichen Siegerland lässt just an diesem sonnigen Tag noch einmal die Bagger anrollen. An Schwimmen ist in Hilchenbach noch nicht zu denken....

  • Hilchenbach
  • 11.06.21
  • 420× gelesen
LokalesSZ
Die Kulturexperten aus München und Frankfurt sind angetan von den Möglichkeiten, die der Kulturelle Marktplatz eröffnet: Dr. Martina Taubenberger, Norbert Hoffmann und Angelika Schindel (v. l.).

Kultureller Marktplatz Dahlbruch
Begegnungen mit den Profis

ihm Dahlbruch. Bisher kannte Martina Taubenberger, Kulturmanagerin aus München, die Dimensionen ihres Siegerländer Auftrags nur auf dem Papier. Corona hatte eine Reise nach Dahlbruch unmöglich gemacht. Nun sieht sie den Kulturellen Marktplatz zum ersten Mal real. Und gleich verändert sich der Blick auf das Projekt. Der Charme des Viktoria-Theaters und die Nüchternheit des Hallenbad-Gebäudes machen deutlich, dass es genau dazwischen auf die Verbindung ankommt – baulich und emotional. Martina...

  • Hilchenbach
  • 09.06.21
  • 79× gelesen
Lokales
Der mobile „Rapid Charger“ arbeitet klimaneutral und vollkommen unabhängig vom Stromnetz. So soll jeder gewünschte Ort von heute auf morgen zum Schnelllade-Hub mit 150 kW Ladeleistung.

Strom laden ohne Stromanschluss
CO2-neutrale Stromerzeugung

ihm Hilchenbach. Elektroautos brauchen Strom, und zwar regelmäßig. Wer mit seinem Stromer unterwegs ist und ihn nicht an die heimische Garagensteckdose anschließen kann, muss seine Tour entlang der Lademöglichkeiten planen. Und die sind (noch) knapp. Eine neue Idee, auch an abgelegeneren Orten Stromtankstellen zu installieren, stellte jetzt die Firma Me Energy aus Wildau in Brandenburg im Hilchenbacher Infrastrukturausschuss vor. Das Prinzip: Der Charger erzeugt selbst Strom. Er braucht keinen...

  • Hilchenbach
  • 08.06.21
  • 83× gelesen
Lokales
In Helberhausen läuft der Abriss der ehemaligen Grundschule.
8 Bilder

Dorfzentrum im Wandel
Abriss der ehemaligen Schule in Helberhausen läuft

cs Helberhausen. Die Helberhäuser Ortsmitte verändert ihr Gesicht - und das durchaus radikal. In diesen Stunden läuft der Abbruch der ehemaligen Grundschule. Eigentlich hätte dieser schon längst über die Bühne gehen sollen, der Abschluss des Vorhabens war bereits im Jahr 2020 geplant. Nachdem im Gebäude allerdings Schadstoffe entdeckt worden waren - was bei einer Immobilie, deren ältester Teil aus dem Jahr 1940 stammt, wohl kaum eine Überraschung hätte sein dürfen - verzögerte sich das Projekt...

  • Hilchenbach
  • 08.06.21
  • 826× gelesen
Lokales
Der alte Bahnhof Vormwald versprüht immer noch architektonischen Charme. Auf dem Vorplatz dürfen sich demnächst Wohnmobilisten häuslich einrichten – eine echte Bereicherung für die touristische Infrastruktur Hilchenbachs.

Stellplätze am Bahnhof Vormwald
Grünes Licht für Wohnmobilisten

ihm Grund. „Das war ganz schlimm mit dem Müll. Die Leute haben da alles Mögliche abgeladen, einmal sogar einen kompletten Hausstand.“ Dieter Dornseifer, Betreiber der Eventscheune am Zollposten neben dem Bahnhof Vormwald, hat gemeinsam mit seinem Partner Ralf Utsch die Konsequenzen gezogen: Die Zufahrt zu seinem Grundstück, an dem auch das alte Bahnhofsgebäude und der Zugang zum Bahnsteig liegt, wurde mit einer Schranke abgeriegelt. Für die Nutzer des Haltepunkts „Bahnhof Vormwald“, der...

  • Hilchenbach
  • 07.06.21
  • 212× gelesen
LokalesSZ
Selbst Autos „fliegen“ aus der „Applauskurve“. Noch gefährlicher ist sie aber für Motorradfahrer.

Ortsvorsteher droht mit rechtlichen Schritten
Diskussion um die Applauskurve geht weiter

js Oechelhausen. Mit großer Sorge blickt Friedhelm Stötzel diesem Wochenende entgegen. Bei diesem guten Wetter, so die Befürchtungen des Ortsvorstehers von Ruckersfeld, dürften wieder zahlreiche Motorradfahrer unterwegs sein – auch auf der B62, deren „Applauskurve“ auf Oechelhäuser Terrain seiner Meinung nach ein extremer Gefahrenpunkt ist. Friedhelm Stötzel nimmt hinsichtlich der Applauskurve den Kreis in die Pflicht Nicht nur dem Hilchenbacher Rat hat er dies Mitte Mai berichtet, er hat sich...

  • Hilchenbach
  • 28.05.21
  • 3.988× gelesen
LokalesSZ
So soll das Gemeindehaus die beiden vorhandenen Baukörper am Kirchplatz in Hilchenbach verbinden. Es würde direkt gegenüber der Pfarrkirche liegen und das Denkmal-Ensemble modern ergänzen.

Architekt Krämer springt ab
Hilchenbacher Gemeindehaus auf der Kippe

ihm Hilchenbach. Ob auf dem Kirchplatz in Hilchenbach ein neues Gemeindehaus entsteht, kann heute wohl niemand vorhersagen. Trotz klarer Beschlüsse im Presbyterium, das neue Gebäude zwischen leerstehendem Pfarrhaus und „Konfirmandenhaus“ zu errichten. Architekt Matthias Krämer, der das Projekt seit Jahren plant, ist nicht mehr im Boot. Pfarrer Herbert Scheckel bestätigte das gegenüber der SZ. Grund: Der Mustervertrag, den Architekten bei kirchlichen Bauprojekten unterschreiben müssen – so gibt...

  • Hilchenbach
  • 23.05.21
  • 834× gelesen
LokalesSZ
Nicht wegwerfen, sondern reparieren – Nachhaltigkeit ist Wolfgang Leiendecker, Dieter Wissenbach und Dieter Kunze (v. l.) ein Anliegen. Jeden Dienstag zwischen 10 und 12 Uhr kann man sie in der Werkstatt am Ernst-August-Platz in Dahlbruch antreffen.

Rentner bringen Drahtesel auf Vordermann
Frisch überholte Fahrräder für Bedürftige

ihm Dahlbruch. So langsam wird es eng. Dicht an dicht stehen die Drahtesel, über 30 Räder drängen sich in der Werkstatt am Dahlbrucher Ernst-August-Platz. Dazu sechs Kinderräder und ein Roller. Auf dem Schrank steht sogar noch ein Dreirad. „Wir brauchen Abnehmer“, sagt Dieter Wissenbach (68) unverblümt. Gebrauchte Räder, inspiziert und repariert, in verkehrssicherem Zustand – das haben die „Drei vom Fahrradladen“ zu bieten. Die agile Rentnertruppe ist seit 2015 in Sachen Fahrrad am Start –...

  • Hilchenbach
  • 19.05.21
  • 183× gelesen
LokalesSZ
Kinder und Erzieher fanden vorübergehend Unterschlupf in der Kita „Wicki“ und fühlen sich nun wieder wohl in ihrem Domizil: Sie haben die Zeit gut überbrückt.
2 Bilder

Kita in Hilchenbach saniert
"Kuckuckskinder" sind zurück im Nest

nja Dahlbruch. Stickig, feucht – schimmelig – das war einmal! Die Kinder, Erzieherinnen und Eltern der Kita „Kuckucksnest“ fühlen sich wieder rundum wohl in ihrem „Nest“. Aufregende Monate liegen hinter ihnen – nicht erst, seit der Altbau aus dem Jahr 1911, in direkter Nachbarschaft zur ev. Pfarrkirche Dahlbruch, saniert wurde. Ein Brandbrief des Trägervereins an die Stadt Hilchenbach als Vermieterin brachte im Frühherbst vergangenen Jahres Bewegung in eine Situation, die...

  • Hilchenbach
  • 17.05.21
  • 286× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.