Hilchenbach

Beiträge zum Thema Hilchenbach

LokalesSZ
„Ich habe nie gedacht, dass jemand Klangschalen
online bestellt“, sagt Tanja Hennes
3 Bilder

„Butterfly“ in Hilchenbach
Waren aus Nepal im weltweiten Netz

schn Hilchenbach. „Butterfly“, Schmetterling. So heißt der Laden von Tanja Hennes und Werner Halft. Sie handeln mit Waren aus Nepal, die sie auch selbst importieren. Zu ihren Produkten gehören Mode, Accessoires, Wohndeko, Schmuck, Räucherwerk und Klangschalen. Von der Bemusterung bis zur Werbung in den sozialen Netzwerken: „Alles kommt aus einer Hand“, sagt Halft. Die Unternehmer fahren selbst nach Nepal, bleiben mehrere Wochen dort, sprechen alles mit den Produzenten durch, geben dann die...

  • Hilchenbach
  • 23.10.21
Lokales
Kyrillos Kaioglidis (r.) überreichte Karsten Lewitz die Ernennungsurkunde und seiner Frau Marion einen Blumenstrauß.

Freiwillige Feuerwehr Hilchenbach
Karsten Lewitz zum zweiten „Vize“ ernannt

sz Hilchenbach. Es war ein besonderer Moment für Karsten Lewitz: Bürgermeister Kyrillos Kaioglidis hat den 45-Jährigen in der Sitzung des Rates der Stadt Hilchenbach zum zweiten stellv. Leiter der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Hilchenbach ernannt. „Ich danke Ihnen für Ihre Bereitschaft, die Feuerwehrleitung zu verstärken“, betonte das Stadtoberhaupt in seiner Ansprache. Karsten Lewitz wurde 1993 in die aktive Wehr übernommen und ist seit Januar 1998 im Löschzug Hilchenbach tätig. Von März...

  • Hilchenbach
  • 19.10.21
Lokales
Tobi Jung aus Hilchenbach ist am Freitagabend bei „Ninja Warrior Germany“  auf RTL zu sehen.
2 Bilder

Athlet aus Hilchenbach
Tobi Jung startet am Freitagabend bei „Ninja Warrior Germany“

sz Hilchenbach/Köln. Wenn sich am Freitagabend die ersten Athleten bei „Ninja Warrior Germany“ auf RTL messen, wird man wohl auch in der Region die Daumen drücken. Denn mit dabei im Kampf um die „Ninja Warrior“-Krone ist Tobi Jung aus Hilchenbach.  40 Athleten. Acht Hindernisse. Ein Parcours, der es in sich hat. Und der keine Fehler verzeiht. Wer bei „Ninja Warrior Germany“ mitmacht, muss körperlich topfit sein und Nerven aus Stahl haben. Auf den Sieger warten satte 300.000 Euro Siegprämie....

  • Hilchenbach
  • 15.10.21
LokalesSZ
Der „Badeweiher“ in Lützel bekommt ein Update. Dank der Förderung aus dem Programm „Moderne Sportstätte 2022“ kann der Skiverein Lützel kräftig investieren.

Update für Badeweiher Lützel
Skiclub investiert fast 100.000 Euro

schn Lützel. Der Skiverein Lützel hat eine neue Aufgabe, er macht sich an die Sanierung seines „Badeweihers“. Unter diesem Begriff kennt im Ort, und nicht nur dort, jeder das Naturfreibad unterhalb des Dorfes direkt an der Eder. „Ich habe noch nie einen anderen Begriff gehört“, bemerkt zum Beispiel Benjamin Wörster. Er gehört dem Vorstand rund um den Vorsitzenden Stefan Neef an. „Wir sind froh, dass wir das Projekt angehen können. Das ist nur mit der Förderung aus dem Landesprogramm ,Moderne...

  • Hilchenbach
  • 15.10.21
Lokales
Die Knirpse sind eigentlich ununterbrochen in Aktion – wenn sie sich nicht gerade beim Mittagsschlaf ausruhen. Zu Frühstück und Mittagessen finden sich alle zusammen, gekocht wird jeden Tag frisch.
2 Bilder

Container im Dorf
In Helberhausen eröffnet die Großtagespflegestelle „Löffelzwerge“

ihm Helberhausen. „Wir haben keinen Laden mehr, keinen Bäcker und keine Gaststätte. Aber wir haben Kinder und Enkelkinder!“ Joachim Stötzel aus Helberhausen brachte es am Donnerstag auf den Punkt: Helberhausen, die selbsternannte „Löffelstadt“, setzt auf die Zukunft in Gestalt von Nachwuchs. Und der heißt hier „Löffelzwerge“. Wenn man weiß, wie lang es normalerweise dauert, bis eine Kita an den Start geht, kommt man in Helberhausen ins Staunen. Innerhalb weniger Monate ist die...

  • Hilchenbach
  • 11.10.21
LokalesSZ
Lebhaft ging es zu beim Workshop, der sich mit der Gestaltung des Außenbereichs am Kulturellen Marktplatz befasste. Viele junge Leute sagten ihre Meinung.

Taufpaten gesucht
Wettbewerb um den neuen Namen für Kulturellen Marktplatz vorgeschlagen

ihm Hilchenbach. Die Hilchenbacher Kommunalpolitiker sind nicht zu beneiden. Sie müssen sich durch das Nutzungskonzept für den Kulturellen Marktplatz Dahlbruch arbeiten. Viele bedruckte Seiten, ein vor allem wegen der durchgehenden Gendersternchen anstrengend zu lesender Text und am Ende zahlreiche Bilder, deren Bezug zu Dahlbruch sich nicht so recht erschließt. Dafür auf etlichen Seiten Ergebnisse aus der Bürgerumfrage. Knapp 300 Menschen haben ihre Meinung zum künftigen Aushängeschild der...

  • Hilchenbach
  • 08.10.21
LokalesSZ
Bauernhofidylle in Bühl: Frank Ohrndorf hat Legehennen und Masthähnchen. Die männlichen Küken der Legerassen werden nicht mehr aussortiert und getötet – das macht die Schwestern teurer.

„Bruderhähne“ machen Eier teurer
Bioeier kosten bis zu 3 bis 5 Cent mehr

ihm Grund/Bühl. Auf dem Eichenhof von Martin und Heike Becker in Grund scharren nur weibliche Hühner. Sie legen brav ihre Bio-Eier der Größenklassen S bis XL. Die Kundschaft muss im Hofladen oder in den Hilchenbacher Supermärkten neuerdings mehr bezahlen. „Wir müssen 3 Cent mehr pro Ei nehmen“, sagt Martin Becker. Auf dem Biohof Ohrndorf in Bühl sind es gar 4 bis 5 Cent, wie Frank Ohrndorf berichtet. In den Eierpackungen liegt zur Erklärung ein bunter Zettel vom Biokreis, der Organisation, der...

  • Hilchenbach
  • 06.10.21
LokalesSZ
Da bleibt nur noch „Platz“ übrig: Die Namensdebatte um den Kulturellen Marktplatz Dahlbruch mündet in einem überraschenden Vorschlag.

Kulturausschuss Hilchenbach
Kultureller Marktplatz: Überraschender Vorschlag bei Namensdebatte

ihm Dahlbruch. Mit ein paar Wochen Verspätung liegt es nun auf dem Tisch, das Nutzungskonzept für den Kulturellen Marktplatz Dahlbruch (KMD). Der Hilchenbacher Kulturausschuss wird sich am Donnerstag damit befassen – reichlich Gesprächsstoff gibt es auf jeden Fall. Erster Punkt: der Name. "Das PLATZ" statt Kultureller Marktplatz Dahlbruch „Kultureller Marktplatz Dahlbruch“ sei von vielen als nicht passend empfunden worden, haben Martina Taubenberger und ihre Kollegen erfahren, als sie das...

  • Hilchenbach
  • 05.10.21
LokalesSZ
Irene Hermann-Sobotka.

KOMMENTAR
Denken erlaubt

Eine neue Idee trifft nur selten allerorten auf ungeteilte Begeisterung. Das wird auch bei dem Namensvorschlag „Platz“ für das neue Zentrum in Dahlbruch nicht anders sein. Meine Empfehlung: mal eine Nacht drüber schlafen, statt gleich alles abzulehnen. Die Bürde, dass der oder das „Platz“ über Jahre hinweg mit dem sperrigen Begriff „Kultureller Marktplatz Dahlbruch“ verquickt war, ist nicht leicht abzuwerfen, zugegeben. Warum nicht in Anlehnung an berühmte Vorbilder wie Marta (Herford), MoMA...

  • Hilchenbach
  • 05.10.21
LokalesSZ
Bogensportleiter Axel Flender hat die Sehne gespannt, der Pfeil soll eines der Kunststofftiere treffen.
12 Bilder

Hilchenbacher Schützenverein erobert neue Horizonte
Mit Pfeil und Bogen auf der Pirsch

ihm Hilchenbach. Bronco ist eigentlich ein ruhiger Vertreter. Das braune Holzross zeigt seinen wahren Charakter erst, wenn sich ein Bogenschütze in den Sattel schwingt. Dank seiner Unterkonstruktion erwacht Bronco dann zum Leben. Die Wackelei hat manchen Reiter schon gewaltig aus dem Konzept gebracht. Bogen spannen, Ziel anvisieren und den Pfeil abschießen – das ist dank Broncos unvermutetem Temperament gar nicht so leicht. Bogen keine Waffe, sondern ein SportgerätAxel Flender, im...

  • Hilchenbach
  • 04.10.21
LokalesSZ
Wenn alle 60 Musiker der Philharmonie Südwestfalen zur Probe versammelt sind, herrscht volles Haus in der Schützenhalle. In einem Jahr wird das Orchester Hilchenbach verlassen und einen aufwendigen Neubau in Siegen beziehen.
2 Bilder

Philharmonie Südwestfalen zieht im Herbst 2022 nach Siegen
Hilchenbacher Schützenhalle ade

ihm Hilchenbach. Dieser Saal atmet Musik. Er sieht zwar nicht so edel aus wie die Elbphilharmonie, das Interieur ist nicht gerade der Fantasie eines ambitionierten Innenarchitekten entsprungen. Aber seit 60 Jahren hat ein Profi-Orchester seinen Stammsitz und seine Probenstätte in der Hilchenbacher Schützenhalle. Ganz am Ende der Schützenstraße liegt der quaderförmige Bau. Er bietet Platz für die Musiker, die Instrumente und die Büros der Philharmonie Südwestfalen. Noch. Bedauern beim...

  • Hilchenbach
  • 04.10.21
LokalesSZ
Bei Temperaturanstieg oder Rauchentwicklung werde sofort der Strom abgestellt, eine Störungsmeldung gehe an die Servicestelle. Für die Hilchenbacher Windräder sitzt der Servicebetrieb in Haiger.

Brennendes Windrad ist nicht löschbar
Feuerwehr muss im Brandfall die Umgebung schützen

ihm Hilchenbach/Haltern. Die schlechten Nachrichten aus dem Münsterland kamen gleich in Doppelpack: In Haltern war ein erst vor einem halben Jahr in Betrieb genommenes Windrad einfach abgebrochen, in Neuenkirchen stand eine 19 Jahre alte Windkraftanlage in Flammen. Die SZ sprach mit Günter Pulte, dem Geschäftsführer der Rothaarwind GmbH, die in Hilchenbach fünf Windräder betreibt und weitere in Hilchenbach und Kirchhundem plant, über Risiken und Vorsorge. Da muss ein massiver Baufehler passiert...

  • Hilchenbach
  • 02.10.21
LokalesSZ

Landgericht Siegen
74-Jähriger vergeht sich an Schülerin

juka Siegen/Hilchenbach. Es ist Sommer 2018, der damals 71-Jährige R. verrichtet Baggerarbeiten im Garten eines Nachbarn. Schnell entwickelt sich der Ort zu einem Treffpunkt für Kinder aus der Umgebung, es wird gespielt, getobt und die eine oder andere Runde auf dem Bagger mitgefahren. Auch eine damals Neunjährige ist dabei, wird von dem Baggerfahrer auf seinen Schoß gesetzt. Statt der normalen Arbeiten auf dem Grundstück dreht der heute 74-Jährige aber eine zwei- bis dreiminütige Runde mit dem...

  • Siegen
  • 01.10.21
Lokales
Schüler aus der Eulenklasse der Grundschule Niederlaasphe erkundeten unter anderem den Barfußpfad im Rahmen der Waldjugendspiele.

Wald und Natur erleben
Wittgensteiner Schüler nehmen wieder an den Waldjugendspielen teil

sz Grund/Wittgenstein. Bei schönstem Spätsommerwetter hat das Forstamt Siegen-Wittgenstein jetzt im Staatswald zwischen dem Bahnhof Vormwald und der Ginsberger Heide in Grund wieder Waldjugendspiele durchgeführt. Nach der coronabedingten Absage der Veranstaltung im Jahr 2020 konnten wieder Viertklässler von Grund- und Förderschulen aus Wittgenstein und dem nördlichen Siegerland mit rund 350 Schülerinnen und Schülern einen spannenden Tag im Wald erleben. Den Wald erlebenDurch die...

  • Hilchenbach
  • 01.10.21
LokalesSZ
Irene Hermann-Sobotka.

KOMMENTAR
Geld durch Stelle?

Hilchenbach kann sich einen Klimaschutzmanager eigentlich nicht leisten. Kämmerer Ermert kommt das Verdienst zu, als einer der wenigen immer wieder darauf hinzuweisen, dass der Haushalt 2022 vermutlich die gesetzlichen Anforderungen nicht erfüllen wird. Um so interessanter ist das Argument, dass der neue Manager sich selbst finanziere, indem er der Stadtkasse Ausgaben erspare. Leider hat bisher noch niemand eine solide Rechnung dazu vorgelegt. Eine neue Heizungsanlage in einer Schule,...

  • Hilchenbach
  • 30.09.21
LokalesSZ
Am Ende gab es nur zwei Befürworter eines eigenen Klimaschutzmanagers für Hilchenbach.

Klimaschutz trotz klammer Kommune
Hilchenbach tut sich schwer mit einem eigenen Klimaschutzmanager

ihm Hilchenbach. Am Ende gab es nur zwei Befürworter eines eigenen Klimaschutzmanagers für Hilchenbach. Drei Mitglieder des Ausschusses für Klima und Umwelt lehnten die neue Stelle ab. Die große Mehrheit, nämlich sieben Mitglieder, enthielt sich der Stimme. Wie die Abstimmung im Rat ausgeht, kann man daraus wohl noch nicht ablesen. Der Antrag, einen hauptberuflichen Klimaschutzmanager einzustellen, stammt von den Grünen. Matthias Simon argumentierte, diese Stelle werde sich sozusagen selbst...

  • Hilchenbach
  • 30.09.21
LokalesSZ
In Hilchenbach haben die SPD und ihre Kandidatin Luiza Licina-Bode verlorenes Terrain zurückerobert.

SPD zurück auf dem Platz an der Spitze
Volkmar Klein (CDU) hat bei den Erststimmen das Nachsehen

mir Hilchenbach. Wie schnell sich das Blatt wenden kann: Als zwei Drittel der Bezirke ausgezählt waren, schien Volkmar Klein abgeschlagen zu sein, 3 Prozent Rückstand waren erheblich. Keine Stunde später (24 von 25 Bezirken gezählt) hatte der CDU-Mann knapp die Nase vorn. Auf dem letzten Meter die Wende: 32,26 Prozent für Luiza Licina-Bode, Klein mit 31,91 Prozent dicht dahinter. Zweitstimmen: SPD wieder Nummer 1Total anders die Lage bei den Zweitstimmen: Die SPD ist eindeutig wieder die Nummer...

  • Hilchenbach
  • 27.09.21
LokalesSZ
Proportional gesehen hat die Stadt Siegen von allen Kommunen im Kreis Siegen-Wittgenstein den größten Einwohnerverlust.

Zahl der Weggezogenen deutlich höher als die der Zugezogenen
Stadt Siegen verliert Einwohner

juka Siegen/Bad Berleburg/Olpe. In der Stadt Siegen überstieg im Jahr 2020 die Zahl der Weggezogenen die der Zugezogenen zum zweiten Mal in Folge. 5796 Menschen kamen in die Kommune hinzu, während 6322 Personen aus Siegen wegzogen. Damit beträgt der Wanderungssaldo -526, im Vorjahr waren es nur 81 Personen, die mehr weg- als hingezogen waren. 2017 (+609) und 2018 (+384) war der Trend noch genau andersherum. Siegen mit größtem Einwohnerverlust im KreisAuf 1000 Einwohner gerechnet kehrten Siegen...

  • Siegen
  • 23.09.21
LokalesSZ
Mit splitternden Steinen kämpfte die Stadt Hilchenbach beim Bau des Wasserspielplatzes am Freibad. Der Materialaustausch kostet 19 362 Euro zusätzlich.

Haushaltsberatungen
Kämmerer jongliert im Hilchenbacher Haushalt

ihm Hilchenbach. 9,8 Millionen Euro Minus – das steht unterm Strich im Haushaltsplan der Stadt Hilchenbach für das Jahr 2021, Stand: 10. September. Dank der Möglichkeit, Pandemiefolgekosten auf die Zeit ab 2025 zu buchen, fällt das buchhalterische Defizit vergleichsweise moderat aus: 7 Millionen werden ausgebucht, bleiben knapp 2,8 Millionen Miese. Jede zusätzliche Ausgabe aber stört das fragile Gleichgewicht. Der Rat musste am Mittwoch gleich vier außerplanmäßige Aufwendungen abnicken. Dem...

  • Hilchenbach
  • 23.09.21
Lokales
Die Feuerwehr in Grund bekommt ein neues Gerätehaus.

Baugenehmigung liegt vor
Feuerwehrhaus Grund wird teurer als gedacht

ihm Grund. Die Baugenehmigung für das neue Feuerwehrgerätehaus in Grund liegt vor. Das Gebäude wird nach derzeitigem Stand 1,12 Millionen Euro kosten. Nicht enthalten sind darin die Grundstückskosten (85.000 Euro). Der Rat beschloss, für den Bau Fördermittel aus dem Sonderprogramm „Feuerwehrgerätehäuser in Dörfern 2022“ zu beantragen – sie sind aber auf 250.000 Euro gedeckelt. Aus dem städtischen Haushalt müssen für den Bau in den Jahren 2022 und 2023 zusätzliche 270.000 Euro bereitgestellt...

  • Hilchenbach
  • 23.09.21
LokalesSZ
Sieben der damals 18 Absolventen durchschritten an einem sonnigen Samstagabend noch einmal das eiserne Schultor an der Jung-Stilling-Allee, heute Eingang zur Carl-Kraemer-Realschule.

Klassentreffen in Hilchenbach
Aussiedlerklasse feiert Wiedersehen nach 50 Jahren

bjö Hilchenbach. Tradition verpflichtet auch nach 50 Jahren: Das Engagement als Klassensprecher damals hat Eugen Olszowy jedenfalls bis zum heutigen Tag ernst genommen – erneut ergriff er nun die Initiative, die Mitschülerinnen und Mitschüler „seiner“ Aussiedlerklasse des damaligen Jung-Stilling-Gymnasiums zu einem Klassentreffen 50 Jahre nach dem Abitur nach Hilchenbach einzuladen. Die Mühe lohnte sich Sieben der damals 18 Absolventen durchschritten an einem sonnigen Samstagabend noch einmal...

  • Hilchenbach
  • 21.09.21
Lokales
In Hilchenbach können zwei Bushaltestellen nicht angesteuert werden.

Straßensperrung mit Folgen
Busse können Hilchenbacher Rat nicht erreichen

sz Hilchenbach. Aufgrund einer Sperrung können die Bushaltestellen Hilchenbach Markt und Hilchenbach Bruchstraße im Zeitraum von Samstag, 18. September, bis Dienstag, 21. September, nicht bedient werden. Das teilt der Zweckverband Personennahverkehr Westfalen-Süd mit. Betroffen sind die Linien R 11, R 92 und N 3. Die Busse werden über die B 508 umgeleitet. Alternativhalte sind Stadtmitte und Bahnhof B 508.

  • Hilchenbach
  • 15.09.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.