Hilchenbacher Juden

Beiträge zum Thema Hilchenbacher Juden

Lokales
Schüler des Gymnasiums Stift Keppel und der Carl-Kraemer-Realschule waren an der Programmgestaltung beteilgt.
  11 Bilder

Hilchenbach gedenkt der Opfer des Nationalsozialismus
Mahnung bleibt bitternötig

js Hilchenbach. Nie wieder! Die Botschaft der Kranzniederlegung zur Erinnerung an die von den Nationalsozialisten ermordeten Juden war am Freitagnachmittag wieder eindeutig – und angesichts der Nachrichten aus jüngster Zeit abermals bitternötig. Nach der schlichten Premiere vor einem Jahr, als die Stadtverwaltung erstmals und noch ohne langen Planungsvorlauf zum symbolischen Treffen am Gedenkstein oberhalb des Marktplatzes eingeladen hatte, waren diesmal Beiträge verschiedener Akteure...

  • Hilchenbach
  • 28.02.20
  • 504× gelesen
Lokales SZ-Plus
Rosel Six (l.) gab beim Gang durch die Hilchenbacher Innenstadt ihr umfangreiches historisches Wissen preis.
  8 Bilder

Jüdischer Rabbi besuchte Heimat seiner Vorfahren
Spurensuche in einem „neuen Deutschland“

bjö Hilchenbach „Ich bin glücklich, dass ich hier bin“, sagt Ammos Chorny. Er hat auf einer kleinen Steintreppe in der Hilchenbacher Gerbergasse Platz genommen und ist sehr nachdenklich. „Die Familie meiner Mutter wollte nie zurück nach Deutschland“, erklärt der Rabbiner; „mit dieser Ideologie bin ich groß geworden. Und jetzt, im Alter von 58 Jahren, habe ich die Kraft gefunden, hierherzukommen.“ Sein Großvater Herbert Hony verbrachte seine Kindheit in Hilchenbach, bis er nach dem Kriegstod...

  • Hilchenbach
  • 23.08.19
  • 295× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.