Hilfsbereitschaft

Beiträge zum Thema Hilfsbereitschaft

LokalesSZ
Lina (l.) und Liliia Lakyza vor dem DRK-Krankenhaus Kirchen. Die Arbeit lenkt sie zumindest ein Stück weit von den Sorgen um Familie und Freunde im Heimatland ab.

Welle der Hilfsbereitschaft nach SZ-Bericht
Kirchengemeinde unterstützt ukrainische Ärztinnen

nb Kirchen. Tonnenweise Hilfsgüter, zahlreiche Geldspenden, Friedensaktionen: Auch im gesamten AK-Oberkreis ist die Solidarität mit den Menschen in der Ukraine und mit den vor dem Krieg Geflüchteten riesig. Nur eines von vielen Beispielen: Die Hilfsbereitschaft, die die Ukrainerinnen Liliia und Lina Lakyza erfahren. Die SZ porträtierte kürzlich die Schwestern, die beide als Frauenärztinnen am DRK-Krankenhaus in Kirchen tätig sind. Ihre Eltern, mit denen sie täglich in Kontakt stehen, leben in...

  • Kirchen
  • 03.04.22
LokalesSZ
Der Krieg in der Ukraine hat eine gewaltige Welle der Hilfsbereitschaft im AK-Land ausgelöst: Schon jetzt haben hier knapp 1000 Menschen aus der Ukraine einen sicheren Hafen gefunden.

Rund 1000 Ukrainer im AK-Land angekommen
"Die Hilfsbereitschaft ist gigantisch"

damo Kreis Altenkirchen. "Die Fluchtbewegung, die wir gerade erleben, ist anders als alles, was wir kennen", sagt Joachim Brenner. Und er kennt viel: Seit Jahren ist er der zuständige Referatsleiter bei der Kreisverwaltung − wenn sich Menschen auf die Flucht begeben und im Kreis Altenkirchen einen sicheren Hafen suchen, dann läuft das über Brenners Abteilung. ''Viele haben hier Verwandte, Freunde oder Bekannte'' Die Unterschiede zu den bisherigen Fluchtbewegungen sind vielfältig. Der...

  • Altenkirchen
  • 29.03.22
LokalesSZ
Maike  und Markus Gutsch freuen sich, Menschen zu begegnen und  ihnen zu helfen. Eine Aktion im ersten Jahr: Es wurden Schultüten verteilt.
3 Bilder

Siegener Verein "Die Helfer"
Sieben Mitglieder helfen Menschen in Not - von Herzen

nja Siegen. Der Name ist Programm. Schlicht und ergreifend, im besten Sinne des Wortes. "Die Helfer", so heißt ein kleiner Verein, der in Siegen mit viel Herzblut ganz unaufgeregt Menschen zur Seite steht, die finanziell nicht auf Rosen gebettet sind. Oder unter Einsamkeit leiden. Das eine geht dabei manchmal mit dem anderen Hand in Hand. Maike und Markus Gutsch sind die Herzschrittmacher, sie hatten vor einem Jahr die Idee, Gedanken auch Taten folgen zu lassen. Immer wieder begegneten den...

  • Siegen
  • 11.03.22
LokalesSZ
Familie Harrichhausen (Mitte) freute sich über den Besuch des Helferteams auf der Baustelle - und über die großzügige Spende.
4 Bilder

Nachträgliche Bescherung
Eichener Lichterglanz strahlt bis ins Ahrtal

nja Eichen/Dernau. Ein kleines bisschen wie Weihnachten dürfte es sich für die Familien Schreiner und Harrichhausen angefühlt haben, als René und Dennis Reuter samt befreundeten Mitstreitern nun zur Bescherung erschienen. Auch wenn das Ambiente alles andere als festlich war: Baustellen, wohin man blickt. Denn: Die beiden Ehepaare sind im Ahrtal zu Hause. Ihre Heimat wurde im vergangenen Sommer Opfer der verheerenden Flutkatastrophe, ihr Daheim ist noch nicht wieder bewohnbar, aber zu retten....

  • Kreuztal
  • 15.02.22
LokalesSZ
Ausschließlich Selbstgemachtes wurde auf dem vorweihnachtlichen Markt verkauft.

Vorweihnachtlicher Markt stößt auf große Resonanz
Ein kreatives Dorf

adz Elben. Im Rahmen der Hilfsaktion „Elben unterstützt Dernau“ fand am vergangenen Freitag ein vorweihnachtlicher Markt am Jugendheim in Elben statt. Um möglichst viele Spenden für den stark vom Hochwasser betroffenen Ort Dernau zu sammeln, hatten sich die Elber einiges einfallen lassen. Im Vorfeld bastelten, strickten und kochten die Dorfbewohner und spendeten ihre selbstgemachten Stücke für den Verkauf auf dem vorweihnachtlichen Markt. Auch ihr handwerkliches Geschick stellten viele unter...

  • Wenden
  • 29.11.21
LokalesSZ
In wenigen Tagen sollte auf dem Schützenplatz in Elben Kindern aus Dernau ein Zeltlager ermöglicht werden. Die Veranstaltung ist nun auf das nächste Jahr verschoben worden.

Dernauer Familien wollen zusammenbleiben
Kinder zelten erst im nächsten Jahr

yve Elben. „Es war alles in trockenen Tüchern“, sagt Peter Niklas im Telefongespräch mit der Siegener Zeitung. Der Ortsvorsteher von Elben und Scheiderwald sowie Vorsitzende des Vereins für Dorfgemeinschaftsaufgaben spricht über das geplante Zeltlager auf dem Schützenplatz in Elben für Kinder aus Dernau. Die Unterstützungaktion findet jedoch nicht mehr in diesem Jahr statt. „Aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben“, so Niklas.„Der Zusammenhalt ist jetzt enorm wichtig“ Im von der verheerenden...

  • Wenden
  • 06.08.21
Lokales
Die Hilfsbereitschaft in den Hochwassergebieten ist unwahrscheinlich groß.
2 Bilder

Was macht Solidarität der Menschen aus?
Bei Hilfsbereitschaft kein generelles Kalkül

tip Siegen. Prof. Dr. Stefan Kutzner ist Soziologe an der Uni Siegen. Im SZ-Interview spricht er angesichts der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz über Hilfsbereitschaft und Solidarität – und beantwortet dabei die Frage, warum sie auch ein Stück weit von Eigennutz geprägt ist. Herr Prof. Kutzner, warum helfen wir Menschen uns einander in Notsituationen wie zum Beispiel der aktuellen Flutkatastrophe? Das ist Solidarität in Gemeinschaft. Man lebt im Dorf oder in der...

  • Siegen
  • 30.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.